Das Deutsche Tierschutzbüro und Wittlich Pig Save organisieren die erstmalige zwölfstündige Mahnwache. 80 Aktivisten werden erwartet.

Am kommenden Samstag, dem 21. Juli 2018, veranstalten das Deutsche Tierschutzbüro und die Tierrechtsgruppe Wittlich Pig Save gemeinsam die erste zwölfstündige Mahnwache vor dem Schlachthof SIMON in Wittlich (Rheinland-Pfalz). 80 Aktivisten werden bei der Mahnwache, die von 01.00 Uhr in der Nacht bis 13.00 Uhr am Samstagmittag gehen wird, erwartet. Ziel der angemeldeten Aktion ist es, den geschlachteten Tieren über Nacht mit symbolischen Blumenniederlegungen und Schweigeminuten zu gedenken und den zur Schlachtung antransportierten Tieren ein letztes Geleit zu geben. Ab Sonnenaufgang positionieren sich die Aktivisten an der Straße zum Schlachthof und stoppen, in Absprache mit der Polizei, die anfahrenden Tiertransporter für einige Minuten. Diese Zeit nutzen die Anwesenden, um die Transporter zu kontrollieren, sich von den Tieren zu verabschieden und ihre Geschichte durch Foto- und Videoaufnahmen zu verbreiten. Die Mahnwache richtet sich nicht gegen die LKW-Fahrer oder Schlachthofmitarbeiter, sondern fokussiert sich in ihrem Ansatz klar auf das Mitgefühl für die Tiere und die Kritik am System. Fabian Steinecke, Sprecher des Deutschen Tierschutzbüros, sagt: „Die Tiere auf solchen Tiertransporten leiden erheblich unter dem System der Massentierhaltung – und das oft unbeachtet. Mit dieser Aktion wollen wir ihnen eine Stimme geben und auf ihre leidvolle Situation aufmerksam machen.“ Der familiengeführte Betrieb der SIMON-Fleisch GmbH ist nach eigenen Angaben für mehr als 90 Prozent aller Schweineschlachtungen in Rheinland-Pfalz verantwortlich. Das sind pro Woche 20.000 Schweine, auf das Jahr hochgerechnet über 1 Millionen. Rund 25 Tiertransporte fahren täglich zum Schlachthof, der Firmenangaben nach zu den zehn größten in Deutschland gehört.

Die Aktion findet vor dem Hintergrund der immer wieder aufkeimenden Diskussion um Tiertransporte und die Massentierhaltung statt. Darauf nimmt auch die aktuelle Kampagne „TRUCK YOU – Tiertransporte schmecken nicht!“ des Deutschen Tierschutzbüros Bezug, in Rahmen welcher die Tierrechtler mit einem umgebauten Tiertransporter auf Tour durch 32 Großstädte innerhalb Deutschlands sind, um Aufklärungsarbeit zu leisten. Am 26. Juli (Koblenz), 31. Juli (Mainz) und 14. August (Kaiserslautern) macht der mit Videoleinwänden ausgestattete Tiertransporter auch halt in Rheinland -Pfalz. Die Aktion läuft jeweils von 11-18 Uhr. Weitere Informationen, inklusive des gesamten Tour-Kalenders, findet man unter http://truckyou.de/

Allein in Deutschland werden jährlich ca. 800 Millionen Tiere geschlachtet, davon werden täglich 3,7 Millionen Tiere in LKWs über deutsche Straßen transportiert. Schweine, Rinder, Schafe und viele mehr werden nicht ausschließlich zur Schlachtung transportiert. Auch Aufzucht und Mast findet meist an unterschiedlichen Orten, nicht selten in verschiedenen Ländern statt. Innerhalb der EU werden so jährlich Milliarden an Tieren über tausende Kilometer weit transportiert, hunderttausende Tiere werden auch in Länder außerhalb der EU verfrachtet. Regelmäßig kommt es neben Platzmangel, Unterversorgung und nicht eingehaltenen Ruhephasen zu schweren Verletzungen und tödlichen Auswirkungen auf diesen Todesfahrten. Über diesen Umstand diskutiert momentan auch der Deutsche Bundestag.

Anfang Juni antwortete die Landesregierung Brandenburgs auf eine kleine Anfrage der Grünen Landtagsfraktion zum Thema Tierschutz bei Tiertransporten. Dieser ist zu entnehmen, dass die Verstöße bezüglich des Tierwohls bei Tiertransporten in Brandenburg in den letzten Jahren enorm gestiegen sind. So hatte sich unter anderem die Anzahl der Verstöße hinsichtlich der Transportfähigkeit der Tiere von 2013 zu 2016 beinahe vervierfacht (2013: 53 Verstöße, 2016: 196 Verstöße). Die Grüne Landtagsfraktion fordert wie viele Tierrechts- und Tierschutzorganisationen stärkere Kontrollen und strengere Strafen bei Verstößen. Brandenburg steht dabei exemplarisch für die Zustände bei Tiertransporten in Deutschland und Europa.

Mahnwache in Wittlich im Überblick

Wann:
Samstag, 21. Juli 2018, 01.00 – 13.00 Uhr (Pressetermin um 8.30 Uhr)

Wo:
Vor dem Schlachthof SIMON-Fleisch GmbH, Gutenbergstraße 12, 54516 Wittlich

Was:
Tierrechtsaktivisten stoppen bei erster zwölfstündiger Mahnwache Tiertransporter auf dem Weg zum Schlachthof in Wittlich, um den Tieren ein letztes Geleit zu geben und die Zustände zu dokumentieren. Zudem halten Sie Schilder und Plakate in den Händen und gedenken der geschlachteten Tiere.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Deutsches Tierschutzbüro e.V.
Herr Jan Peifer
Gubener Straße 47
10243 Berlin
Deutschland

fon ..: 030-27004960
fax ..: 030-270049610
web ..: http://www.tierschutzbuero.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Das Deutsche Tierschutzbüro ist ein eingetragener Verein, der sich für mehr Rechte von Tieren einsetzt. Die bundesweit tätige Organisation ist als besonders förderungswürdig anerkannt und gemeinnützig. Weitere Informationen unter www.tierschutzbuero.de

Pressekontakt:

Deutsches Tierschutzbüro e.V.
Herr Fabian Steinecke
Gubener Straße 47
10243 Berlin

fon ..: 030-2700496-11
web ..: http://www.tierschutzbuero.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Ein junger Mann sprengt in Michael Ibrahims „Bruder Brahim“ seine Fesseln und wird zu einem Weltenbummler.

BildDas Leben wird spannend durch Veränderungen! Wie fühlt es sich an, auszubrechen aus dem Alltagskokon? Wer sind wir eigentlich, jenseits aller Labels und Rollen, die die Gesellschaft uns gibt? Ein junger Mann sprengt seine Fesseln und wird zu einem Weltenbummler, verliebt sich und konvertiert dann ausgerechnet zu einer Religion, die mit Veränderungen die größten Probleme hat – dem Islam. Für viele Menschen ein Rätsel und ein Schreckgespenst, lebt er als Brahim den Islam, entwickelt aber seine eigene Praxis und denkt aufgrund seiner Lebenserfahrung offen über Veränderungen nach.

Die Leser erfahren in „Bruder Brahim“ von Michael Ibrahim, was einen Menschen dazu veranlassen kann, sich einer Religion, mit der er nicht aufgewachsen ist und die von vielen abgelehnt wird, anzuschließen. Durch seine Geschichte lernen die Leser zudem, dass nicht alles, was über den Islam gesagt wird, wirklich stimmt und manche Dinge vollkommen falsch verstanden werden, wenn der Kontext nicht mit einbezogen wird. Im Kommentar liefert der Autor zudem seine Sicht auf bestimmte Textpassagen und Glaubenssätze. Das Buch bietet Lesern eine persönliche Sicht auf den Islam und plädiert für mehr Toleranz und Verständnis füreinander.

„Bruder Brahim“ von Michael Ibrahim ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7439-3691-1 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Ein junger Mann sprengt in Michael Ibrahims „Bruder Brahim“ seine Fesseln und wird zu einem Weltenbummler.

BildDas Leben wird spannend durch Veränderungen! Wie fühlt es sich an, auszubrechen aus dem Alltagskokon? Wer sind wir eigentlich, jenseits aller Labels und Rollen, die die Gesellschaft uns gibt? Ein junger Mann sprengt seine Fesseln und wird zu einem Weltenbummler, verliebt sich und konvertiert dann ausgerechnet zu einer Religion, die mit Veränderungen die größten Probleme hat – dem Islam. Für viele Menschen ein Rätsel und ein Schreckgespenst, lebt er als Brahim den Islam, entwickelt aber seine eigene Praxis und denkt aufgrund seiner Lebenserfahrung offen über Veränderungen nach.

Die Leser erfahren in „Bruder Brahim“ von Michael Ibrahim, was einen Menschen dazu veranlassen kann, sich einer Religion, mit der er nicht aufgewachsen ist und die von vielen abgelehnt wird, anzuschließen. Durch seine Geschichte lernen die Leser zudem, dass nicht alles, was über den Islam gesagt wird, wirklich stimmt und manche Dinge vollkommen falsch verstanden werden, wenn der Kontext nicht mit einbezogen wird. Im Kommentar liefert der Autor zudem seine Sicht auf bestimmte Textpassagen und Glaubenssätze. Das Buch bietet Lesern eine persönliche Sicht auf den Islam und plädiert für mehr Toleranz und Verständnis füreinander.

„Bruder Brahim“ von Michael Ibrahim ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7439-3691-1 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Jörgen Petersons manchmal bösartige Geschichte „Nachricht von Jesus“ trifft den Puls der Zeit.

BildBlackout. Die Welt ist im Chaos versunken. Das Gold, das digitale Zeitalter ist in die unendlichen Weiten des Universums entschwunden. In einem kleinen Land am Rande der großen Berge in Ostkorea ist ein kleiner, ein bisschen dicker Diktator am Pläne schmieden. Irgendwo in den schneeverwehten bayrischen Steppenlandschaften sind zwei Herren am Saufen und über die dramatische Lage am Diskutieren. Im Vatikan ist die Hölle los. Ein Pater möchte ein Rohr verlegen. Ein Rollstuhlfahrer vergewaltigt Frauen. Massenvergewaltigungen können gerade so vermieden werden. Blut spritzt. Zyankali kommt zum Einsatz. Hinrichtungen sind an der Tagesordnung. Die Mutti hat Langlaufschier mitgebracht. Der Bundeskanzler schildert die Lage in Deutschland. Der Papst küsst den Boden. Irgendwo in einem Land vor unserer Zeit sitzt ein Mann unter Palmen und versucht, die Frauen zu verstehen.

Eine verrückte, bissige Politsatire und eine ach so schöne Lovestory zugleich. Eine schöne, manchmal bösartige Geschichte – aber immer am Puls der Zeit.

Die unterschiedlichen Handlungsstränge verbinden sich in „Nachricht von Jesus“ von Jörgen Peterson zu einem irrwitzigen, aber oft bitterbösem Gesamtbild. Die verrückte, bissige Politsatire kommt jedoch zur gleichen Zeit als romantische Liebesgeschichte daher, die auf satirische Elemente nicht verzichten will. Das scheint sich zunächst widersprechen, aber sorgt für jede Menge Unterhaltung – und passt zum Puls der Zeit. Was Jesus damit zu tun hat, werden die Leser im Verlaufe des Buches selbst heraus finden. Wer über Politik, Religion und so manche Missstände in unserer Gesellschaft auch mal lachen kann, der findet in Petersons satirischer Erzählung jede Menge heitere und auch mal gesellschaftskritische Episoden.

„Nachricht von Jesus“ von Jörgen Peterson ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7469-2056-6 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Die salesbridge GmbH hilft Startups und etablierten Online-Unternehmen, umsatzstarke Vertriebseinheiten aufzubauen und deren digitale Produkte zu verkaufen.

BildNürnberg, 17.07.2018. Nach wie vor stehen viele Unternehmen in der digitalen Welt vor der großen Herausforderung, auf welche Art und Weise und mit welchen Mitteln sie weiteres Wachstum durch den Verkauf ihrer auf Geschäftskunden gerichteten Produkte generieren können. Seit Kurzem gibt es für diese Firmen nun die Möglichkeit, die erfolgversprechendsten Vertriebsstrategien und -prozesse im Vertriebslabor der salesbridge GmbH aus Nürnberg zu entwickeln und zu testen. Ist dieser Weg erst einmal ermittelt und validiert, lassen sich dauerhaft skalierbare Vertriebsprozesse etablieren und kann nachhaltiger Neukundenumsatz erzielt werden. Je nach strategischer Ausrichtung können die dann schlagkräftigen Vertriebseinheiten dauerhaft durch salesbridge verantwortet oder mit Unterstützung durch salesbridge in die bestehende Kundenorganisation überführt und integriert werden.

Auf die Idee eines Vertriebslabors kam Carsten Hübscher, ehemals Vorstand bei anwalt.de, durch eine einfache Fragestellung: Warum suchen so viele Startups, aber auch gestandene Online-Player, ihr Heil in der zum Teil aktionistischen Herangehensweise beim Verkauf ihrer Produkte. „Vielfach wird schlicht und ergreifend unterschätzt, wie wichtig nachvollziehbare, transparente und vor allem an Kennzahlen orientierte Vertriebsprozesse sind. Ich habe öfters erlebt, dass die Verantwortung für den vertrieblichen Erfolg nahezu komplett an den einzelnen Vertriebsmitarbeiter übertragen wird. Auch wenn die entsprechenden Persönlichkeitsmerkmale und Skills naturgemäß ein hohe Bedeutung haben, stehen selbst Top-Verkäufer ohne einen roten Faden oftmals im Regen.“

Das salesbridge-Team wächst kontinuierlich und mittlerweile sind erste Kunden aus der Online-Branche in Segmenten wie z.B. Online Marketing, Software-as-a-Service oder Verzeichnisprodukte an Bord. salesbridge nutzt zur Durchführung der Vertriebsaktivitäten im Auftrag des Kunden alle Formen der modernen Vertriebskommunikation (Telefon, E-Mail, Social Selling, digitale Sales Tools etc.) und ist somit Spezialist für die Neukundenakquise durch Outbound Sales.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

salesbridge GmbH
Herr Carsten Hübscher
Kleestraße 21-23
90461 Nürnberg
Deutschland

fon ..: 0911-39209845
web ..: http://salesbridge.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

salesbridge ist Deutschlands erstes Vertriebslabor für digitale Produkte. Hier werden skalierbare Vertriebsprozesse mit dem Ziel entwickelt und getestet, Online-Produkte zu verkaufen und für planbaren Neukundenumsatz zu sorgen. Die Mission von salesbridge ist immer, schlagkräftige und umsatzstarke Vertriebseinheiten für wachstumsgetriebene Startups und etablierte Unternehmen in der digitalen Welt aufzubauen. Je nach strategischer Ausrichtung können diese dauerhaft durch salesbridge verantwortet oder in die bestehende Organisation überführt und integriert werden. salesbridge nutzt alle Formen der modernen Kommunikation (Telefon, E-Mail, Sales Tools, Online-Demos etc.) und ist somit Spezialist für alle Arten der Neukundenakquise im Outbound Sales.

Die Unternehmen sparen sich durch den schnellen Zugriff auf Know-how und Ressourcen wertvolle Zeit bei der Beschleunigung ihres Wachstums. Genauso ermöglicht das Vorschalten des Vertriebslabors eine risikoarme Umsetzung der geeigneten Vertriebsstrategie und -prozesse. Nicht zuletzt werden in jeder Phase der Zusammenarbeit wertvolle Daten, Informationen und Kennzahlen für die Skalierung der weiteren Geschäftsentwicklung generiert.

Pressekontakt:

salesbridge GmbH
Herr Carsten Hübscher
Kleestraße 21-23
90461 Nürnberg

fon ..: 0911-39209845
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Für das Pflichtseminar „Psychosomatische Grundversorgung“ können angestellte Ärztinnen und Ärzte in Berlin ab sofort Bildungsurlaub beantragen – wenn sie einen Anspruch auf Bildungsurlaub haben.

BildDie zuständige Senatsverwaltung für Integration, Arbeit und Soziales in Berlin hat jetzt die von der Seminarorganisation Fuchs organisierten Kurse ab September 2018 als Bildungsveranstaltungen nach dem Berliner Bildungsurlaubsgesetz anerkannt.

Die Seminarorganisation Fuchs organisiert seit 2002 für verschiedene Referentinnen und Referenten die Intensivkurse „Psychosomatische Grundversorgung“ auf Mallorca und in verschiedenen Städten in Deutschland. Bisher haben über 4.400 Ärztinnen und Ärzte an den Seminaren teilgenommen. Die „Psychosomatische Grundversorgung“ basiert auf dem Curriculum der Bundesärztekammer. Sie ist ein Querschnittsseminar für den Bereich der ärztlichen Fortbildung und der ärztlichen Weiterbildung.

Das Seminar „Psychosomatische Grundversorgung“ umfasst 80 Stunden und ist ein Pflichtseminar, um unter anderem
o zur Facharztprüfung Allgemeinmedizin oder Gynäkologie zugelassen zu werden
o bestimmte Ziffern abrechnen zu können
o am Hausarztvertrag der Krankenkassen teilzunehmen

Die Seminarorganisation Fuchs bietet dieses Jahr noch einen Termin auf Mallorca und drei Termine in Deutschland an. Die Kurse in Deutschland werden in 4 Sterne Hotels in Rotenburg an der Fulda, und in Goslar durchgeführt – das Seminar auf Mallorca auf einer Finca in der Nähe von Campos.

Alle Termine und Informationen zum Kurs „Psychosomatischen Grundversorgung“ finden Sie auf der Internetseite Anfrage Psychosomatische Grundversorgung

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Seminarorganisation Fuchs
Herr Jürgen Fuchs
Seebornstr. 22
63743 Aschaffenburg
Deutschland

fon ..: 06021 – 6289153
web ..: https://seminstfuchs.com
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

„Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Pressekontakt:

Seminarorganisation Fuchs
Herr Jürgen Fuchs
Seebornstr. 22
63743 Aschaffenburg

fon ..: 06021 628 91 53
web ..: https://seminstfuchs.com

Ein Mann nimmt in Steve Lawsons „Tödlicher Zwang“ das Recht in seine eigene Hand und will den Mord seiner Geliebten und ihrem ungeborenen Kind rächen.

BildTony Simpson wacht nach einer durchzechten Nacht mit einem gehörigen Kater auf. Er kann sich partout nicht mehr daran erinnern, was vorgefallen ist. Er schlägt die Zeitung auf und erfährt aus einem Bericht, dass seine Geliebte Mandy brutal ermordet wurde. Die Verstorbene hat ein Kind von ihm erwartet. Tony wird zu allem Überfluss auch noch zum Hauptverdächtigen. Dabei ist er sich sicher, dass er Mandy nicht getötet hat. Er taucht unter und versucht, den wahren Mörder finden, um seine eigenen Unschuld zu beweisen. Er beginnt mit Hilfe einiger Freunde zu ermitteln. Doch die Zahl der Aussagen und Indizien, die Tony belasten, nimmt ständig zu. Die Polizei ist ihm auch schon auf den Fersen. Gleichzeitig häufen sich die Hinweise, dass die polizeilichen Nachforschungen mehr als einseitig geführt werden.

Als in „Tödlicher Zwang“ von Steve Lawson weitere Menschen angegriffen werden, muss Tony eine Entscheidung treffen, die alles verändern wird. Auch die Leser werden sich bald fragen, ob der Romanantiheld weiterhin riskieren soll, dass seine Freunde durch ihn in Gefahr geraten, oder ob er sich dem sehr wahrscheinlich unfairen Prozess stellen soll. Wird die Wahrheit am Ende ohne weitere Opfer ans Licht kommen? Der spannende Roman liefert den Lesern eine fesselnde Krimilektüre, die mit unerwarteten Wendungen überrascht.

„Tödlicher Zwang“ von Steve Lawson ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7469-5140-9 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt