Archive for Oktober, 2011

Intuition oder Strategie?

| Oktober 29th, 2011

Seit der Fußballweltmeisterschaft im eigenen Land im Jahr 2006 hat sich das Verhältnis der breiten Masse zum Mannschaftssport Fußball verändert. Seitdem finden allerorts wie selbstverständlich „Public Viewings“ bei wichtigen Spielen statt, seitdem sind Merchandisingprodukte bei Welt- und Europameisterschaften nicht mehr wegzudenken, seitdem darf die deutsche Flagge wieder öffentlich und ohne schlechtes Gewissen gezeigt werden und seitdem ist ein wahres Wettfieber ausgebrochen. Ob in einer Tippgemeinschaft im Freundeskreis, einer Wettrunde unter Kollegen im Büro oder Sportwetten Online im Internet, jeder ist mit Eifer dabei und legt sich eine Strategie zurecht. Die Frauenquote ist dabei übrigens steigend – ein weiteres Phänomen, dass seit der Fußballeuphorie im Jahr 2006 zu erkennen ist.

Wer den Nervenkitzel liebt, gerne schnelle Entscheidungen trifft und die Chancen auch noch mitten im Spiel beim Schopf ergreifen möchte, kann dies durch Livewetten tun. Ob Live-Tennis, Live-Fußball, Live-Eishockey oder Live-Basketball, die Anbieter denken sich immer wieder neue spannende Wetten und Wettmöglichkeiten aus. Neben der Anzahl der Tore beispielsweise von Heim- und Gastmannschaft bei Fußballspielen, lässt sich auch darauf Wetten, welche Mannschaft das nächste Tor schießt, ob insgesamt eine gerade oder ungerade Anzahl von Toren fällt oder wie viele Tore in der Verlängerung geschossen werden. Abhängig vom Spielverlauf ändern sich auch die Wetten. Ebenfalls stellen sich auch die Quoten um, sobald sich das Spiel verändert. Nur Sekunden nach einem Tor beispielsweise blinken sofort im Netz die veränderten Zahlen auf und es besteht die Möglichkeit, wieder neu einzusteigen. Live Wetten ist schnell und setzt neben der Fachkenntnis für den Sport eine gewisse Spontanität und Entscheidungsfreude voraus. Wer lange zögert, hat seine Chance vielleicht schon vertan. Wer zu schnell wettet, hat eventuell nicht lange genug auf die beste Quote gewartet. Aus dieser Mischung setzt sich der Nervenkitzel zusammen.

Da die Wetteinsätze schon bei Cent-Beträgen beginnen, spricht nichts dagegen, einfach einmal auszuprobieren, ob einem Livewetten Spaß machen. Im Internet lassen sich hilfreiche Tipps finden, die Neulingen den Einstieg erleichtern. Hintergrundwissen zu den Mannschaften, Tabellenstand, Vereinssituation und Spieler zu besitzen, ist immer von Vorteil. Dadurch lässt sich der Spielverlauf richtig einschätzen. Während des Spiels wird empfohlen zusätzlich Live-Ticker zu verfolgen. Diese erläutern parallel zum Spiel den Verlauf und erleichtern eventuell Prognosen. Eine wichtige Grundregel lautet: Nicht zu früh wetten, da die Quoten dann noch niedrig sein könnten. Weiterhin wird empfohlen, bei der ursprünglichen Strategie zu bleiben und diese nicht unüberlegt spontan zu verändern. Manchmal zahlt es sich aus, einer Mannschaft, die zunächst in Rückstand ist, treu zu bleiben. Liegt eine Mannschaft hinten, steigen die Quoten. Auf der anderen Seite ermöglichen es Livewetten jederzeit die Seiten zu wechseln und trotz anfänglicher Fehlentscheidung letztendlich doch auf der Seite der Gewinner zu stehen.  Live Wetten basiert auf Intuition und einem Gespür für den passenden Moment. Testen Sie aus, ob Sie richtig liegen!

  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
  • E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Hatte man zu Beginn des Internetzeitalters kaum Wahlmöglichkeiten, buhlen heute viele Browser-Anbieter um die Gunst des Users.  Auf dem Browsermarkt hat sich in den vergangenen Jahren viel getan – so viel steht fest. Das Urgestein, der Internet Explorer galt lang als ein Nachzügler. In seiner neuesten Version, dem Internet Explorer 9, lässt das Webflagschiff von Microsoft die Konkurrenten hinter sich.

Wieder einmal gilt: Die starke Konkurrenz, der Wettbewerb, kommt dem Kunden zu Gute.  Konkurrenz belebt das Geschäft, genauer gesagt sie beschleunigt es. Denn die Geschwindigkeit der Webbrowser ist wohl das wichtigste Kriterium für den User. Fest steht: Die neunte Version Internet Explorers ist definitiv ein schneller Browser. Der Vorgänger konnte die Performance Wettbewerber Chrome, Opera oder Firefox nicht ganz erreichen.

Neue Dimensionen erreicht der Internet Explorer in Sachen Animation. Der Browser zieht seine Power aus der Grafikkarte. Über die Schnittstelle „Direkt2D“ greift der Browser auf die Grafikkarte zu. Ein kleiner Wehrmutstropfen für XP-Fans: Die „Turbo-Boost“ –Funktion gibt es nur beim Internet Explorer für Windows 7 oder Vista. Den IE 9 wird es für Windows XP nicht geben.

Einen weiteren Grund für den Geschwindigkeitsvorteil. Inhalte die JavaScript basieren, und das sind nicht wenige, werden deutlich schneller geladen, als bei der Konkurrenz oder beim Vorgänger. Die Scripting-Engine „Chakra“ ist des Pudels Kern. Die ist neu und sorgt für ordentlichen Schub.

Auch in Punkto Bedienung und Sicherheit hat der Internet Explorer 9 deutlich aufgeholt. Ähnlich wie bei Googles Wettbewerber Chrome hat Microsoft alle Werkzeuge und Einstellungen in einem Menü zusammengefasst. Die Adress- und Suchleiste wurde zu einer zusammengefasst. Die Tabs finden sich in einer Leiste mit dem Adressfeld wieder. Weniger ist mehr:  Der Internet Explorer 9 wirkt deutlich frischer und schlanker, die aufgerufene Website rückt deutlich in den Vordergrund.

Maßstäbe: Wie schon beim Vorgänger, hat Microsoft den IE 9 vom deutschen Prüfinstitut zertifizieren lassen. Als „Truste Internet Application“ gibt es den Internet Explorer 9 Download. Vor Phishing oder Malware-Attacken schützt der Smart Screen-Filter. Der Trackingschutz verhindert das Auspionieren persönlicher Daten. Laut TÜV setzt der Internet Explorer 9 auch in der Sicherheit

Im Hinblick auf Sicherheit setzt der neue Internet Explorer laut TÜV neue Maßstäbe und hilft dem Nutzer, sich aktiv zu schützen. solchen Risiken zu schützen. Z.B. die Smart Screen-Filter-Funktion bietet effektiven Schutz gegenüber Angriffen wie Phishing oder Malware-Download. Der integrierte Trackingschutz verhindert, dass Webseiten meine persönlichen Daten, oder wo ich mich im Internet sonst noch bewege, ausspionieren können.“

  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
  • E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Holzwickede, 28. Oktober 2011: Das unabhängige deutsche Institut AV-Test hat aktuell erneut verschiedene Virenschutzprogramme auf deren Leistungsfähigkeit untersucht. Dabei schnitt die Lösung Bitdefender Internet Security von Anti-Malware-Experte Bitdefender wiederholt mit Top-Werten ab. Im Testzeitraum von Juli bis August schützte die Software vor 100 % aller Malware-Infektionen, die sowohl Zero-Day-Schädlinge als auch bereits bekannte Bedrohungen umfassten. Des Weiteren erreichte Bitdefender Internet Security sehr gute Werte bei der Entfernung von Malware sowie auf Grund dessen, dass keine Falschalarme erfolgten.

In der vorherigen Testreihe des zweiten Quartals 2011 stellte Bitdefender bereits einen industrieweiten Rekord auf: Die überprüfte Suite erlangte 17 der 18 möglichen Punkte. Aktuell beurteilten die Prüfer von AV-Test die insgesamt 25 Sicherheitssoftwarelösungen erneut nach ihrer Leistung in den drei Kategorien Schutzwirkung, Reparaturleistung und Benutzbarkeit. Im ersten Segment bewerteten sie Bitdefender Internet Security mit dem bestmöglichen Wert 6.0, da die Suite 100 Prozent aller Zero-Day-Angriffe inklusive Web- und E-Mail-Threats sowie alle bereits bekannten Gefahren aus dem Referenz-Testset erkannte. Damit lag sie weit über dem industriellen Durchschnitt von 92 bzw. 97 Prozent.

Keine Fehlalarme bei Internet Security
Auch in puncto Reparaturleistung überzeugte die Bitdefender Internet Security: 84 Prozent aller aktiven Komponenten von weit verbreiteter Malware inklusive speziell versteckter Malware und Rootkits konnte es entfernen und toppte damit den Durchschnitt von 79 Prozent. Auch weitere bösartige Komponenten entfernte die Lösung mit 77 Prozent weitaus zuverlässiger als die Vergleichsprodukte, die durchschnittlich 49 Prozent erreichten. In Bezug auf die Benutzbarkeit honorierten die Tester vor allem die Tatsache, dass die Lösung weder Fehlalarme ausgab noch fälschlicherweise die Installation und Nutzung normaler Software blockierte. Während des Tests meldeten die Vergleichsprodukte durchschnittlich 17 Fehlalarme – diese Zahl hat Bitdefender mit null dieser „false positives“ deutlich unterschritten. Insgesamt vergaben die Tester daher 5.5 von 6.0 möglichen Punkten in der Kategorie Benutzbarkeit, die die Auswirkungen der Security-Software auf die Nutzung des gesamten Rechners widerspiegelt.

„Gratulation an Bitdefender für diese wiederholt sehr gute Leistung“, kommentiert Andreas Marx, CEO AV-Test. „Das Testverfahren war streng konzipiert und konfrontierte die Produkte mit den Herausforderungen, die ihnen in der Realität begegnen. Bitdefender hätte im Bereich Schutzwirkung nicht besser abschneiden können.“

„Bitdefender ist mittlerweile der Hersteller in der Industrie, den es zu schlagen gilt“, erklärt Viorel Canja, Head of Bitdefender Labs. „Unsere Produkte legen den Maßstab für Antivirus-Performance höher – nicht nur im Hinblick auf Schutz, sondern auch in Bezug auf Nutzbarkeit und Reparaturwirkung.“

Über BitDefender®
BitDefender ist Softwareentwickler einer der branchenweit schnellsten und effizientesten Produktlinien international zertifizierter Sicherheitssoftware. Seit 2001 gilt BitDefender als industrieweiter Pionier in der Entwicklung preisgekrönter Schutztechnologien. Tagtäglich schützt der Virenschutzexperte Rechner vieler Millionen Privat- und Geschäftskunden rund um den Globus. Dabei vertreibt BitDefender seine Sicherheitslösungen weltweit über ein breites VAD- und Reseller-Netzwerk. In den USA, Großbritannien, Deutschland und weiteren europäischen Ländern erhielt BitDefender mehrere bedeutende Auszeichnungen, beispielsweise von Stiftung Warentest, ConsumerSearch, Which? und Taenk. Die Antivirus-Technologie von BitDefender erreichte darüber hinaus Spitzenwerte in ausführlichen Untersuchungen durch die unabhängigen Institute AV Test und AV-Comparatives. Ausführlichere Informationen über BitDefender und BitDefender-Produkte sind online im Pressecenter verfügbar. Zusätzlich bietet BitDefender in englischer Sprache unter www.malwarecity.de Hintergrundinformationen und aktuelle Neuigkeiten im täglichen Kampf gegen Bedrohungen aus dem Internet.

Pressekontakt:
BitDefender GmbH
Robert-Bosch-Str. 2
D-59439 Holzwickede
Hans-Peter Lange
PR-Manager
Tel.: +49 (0)2301 – 9184-330
Fax: +49 (0)2301 – 9184-499
E-Mail: E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Pressekontakt:
Sprengel & Partner GmbH
Herr Fabian Sprengel
Nisterstraße 3
D-56472 Nisterau
Telefon: +49 (0)2661 – 91260-0
Fax: +49 (2661) 9126029
E-Mail: E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt
Internet: http://www.bitdefender.de/

  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
  • E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Rostock, den 26.10.2011: AIDA Gäste haben künftig eine noch größere Auswahl bei Kreuzfahrten im Roten Meer. Aufgrund der großen Nachfrage bietet die Rostocker Kreuzfahrtreederei acht weitere Termine in der Wintersaison 2012/13 an.

Mit dem Kreuzfahrtschiff AIDAblu reisen die Gäste sieben Tage zu den schönsten Zielen des Roten Meeres. Die Kreuzfahrten starten zwischen Februar und Ende April 2013 in Sharm El-Sheikh, führen über Eilat und Aqaba nach Luxor. Danach steuert AIDAblu Kairo/Adabya an, bevor die Reise dann wieder in Sharm El-Sheikh endet. Auf dieser Tour erkunden die Gäste unter anderem die Felsenstadt Petra, erleben das Tauchparadies am Golf von Aqaba, fahren ins Tal der Könige und besichtigen das Grab von Tutanchamun. Die Kreuzfahrt kann bereits ab 660 Euro pro Person gebucht werden.

Wer den Charme des Orients länger genießen will, wählt die 16-tägige Tour. Sie startet am 8. Februar 2013 in Dubai und führt über Bahrain, Abu Dhabi, Muscat, Salalah und Luxor nach Sharm El-Sheikh. Diese Reise wird nur einmal angeboten und verbindet die schönsten Ziele im Orient miteinander.

Die Kreuzfahrten mit AIDA sowie An- und Abreisepakete können im Reisebüro, im Internet auf www.aida.de/rotesmeer oder im AIDA Kundencenter unter +49 (0) 381/20 27 07 22 gebucht werden.

Preisbeispiel:
AIDAblu: Rotes Meer 1, Februar bis April 2013
7 Tage ab/bis Sharm El-Sheikh ab 660€* p. P.
An- und Abreisepaket inkl. AIDA Rail&Fly Ticket ab 472€** p. P.
An- und Abreisepaket ab/bis Wien ab 482€** p. P.

* AIDA PREMIUM Preis bei 2er-Belegung (Innenkabine IC), inkl. 300 Euro Frühbucher-Plus-Ermäßigung bei Buchung bis 31.03.2012, jeweils limitiertes Kontingent, inkl. 5 Euro Treibstoffzuschlag p. P. (ab 16 Jahren) und Tag
** Limitiertes Kontingent, inkl. Kerosinzuschlag und Kostenbeitrag zur Luftverkehrsteuer

Über Aida Cruises:
Am Anfang stand die Idee vom Urlaub auf See jenseits der klassischen Kreuzfahrt, ganz ohne Traditionen und Konventionen. Aktiv und leger zugleich sollte das Reisen mit dem ersten Clubschiff seiner Art sein. Ein absolutes Novum auf dem Seereisenmarkt, neugierig betrachtet von allen Mitbewerbern. Die Erfolgsstory dieser Urlaubsform nahm mit der heutigen AIDAcara im Jahr 1996 ihren Lauf. Als Reiseveranstalter und Reederei in einem bietet AIDA Cruises heute weltweit faszinierende Urlaubserlebnisse in Destinationen wie Mittelmeer, Kanaren, Nord- und Ostsee, Karibik, Mittelamerika, Nord- und Südamerika, Asien und Dubai.

AIDA Cruises ist die Nummer eins nach Umsatz und Passagieren in Deutschland. Das Unternehmen setzt ständig neue und außergewöhnliche Akzente für Urlaub auf dem Meer. Die Flotte besteht heute aus acht Clubschiffen: AIDAcara, AIDAvita, AIDAaura, AIDAdiva, AIDAbella, AIDAluna, AIDAblu und AIDAsol. Bis 2013 wird sie weiter wachsen. Bei der Meyer Werft in Papenburg sind zwei weitere AIDA Schiffe bestellt. Die Auslieferung der Neubauten erfolgt jeweils im Frühjahr 2012 für AIDAmar und 2013.

Die Schiffe der AIDA Flotte werden nach höchsten internationalen Qualitäts-, Umwelt-, und Sicherheitsstandards betrieben. Der Schutz von Menschen und Umwelt genießt höchste Priorität im Unternehmen. Für zufriedene Gäste und höchste Qualität nutzt AIDA Cruises professionelle Qualitätssicherungssysteme.

Die Mitarbeiter von AIDA Cruises haben sehr früh erkannt, dass der Weg zum Gast vor allem über die kompetente Beratung im Reisebüro führt. Mehr als 10.000 Touristikpartner werden von engagierten Mitarbeitern betreut, die bundesweit operieren. Die Beratung im Reisebüro wird durch modernste Informationstechnologie von der Produktdarstellung im Internet bis hin zur Online-Buchung von Reisen und Ausflügen ergänzt.

Unternehmenskontakt:
AIDA Cruises
Am Strande 3d
18055 Rostock
Tel.: +49 (0) 381 / 444-0
Fax: + 49 (0) 381 / 444-88 88
http://www.aida.de/
http://www.facebook.com/AIDA

Pressekontakt:
AIDA Cruises
Herr Markus Wohsmann
Am Strande 3d
18055 Rostock
Telefon: +49 (0) 381 / 444-80 20
Fax: + 49 (0) 381 / 444-80 25
E-Mail: E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt
Internet: http://www.aida.de/b2b-corporate-site/presse.19041.html

  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
  • E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Tangstedt, 25. Oktober 2011: Seit Anfang Oktober bietet Pretty Nail Shop 24 eine brandneue Produktserie für natürlich schöne Nägel an. Unter dem Namen “Wellness Collection“ sind neun innovative UV-Gele für eine natürliche, stabile und extrem lang haltbare Nagelmodellage vereint. Das Besondere an der vielseitigen Kollektion: Sie wurde von Kunden für Kunden entwickelt und ist bis ins kleinste Detail an deren Bedürfnissen ausgerichtet. Pretty Nail Shop 24 hat mit der hochwertigen Gel-Serie neben der beliebten und bekannten Marke Jolifin einen neuen Meilenstein in der Welt des Nageldesigns gesetzt. Die Serie „Wellness Collection“ überzeugt durch revolutionäre Eigenschaften wie einfache Verarbeitung, perfekte Haftung und langanhaltenden kratzfreien Glanz. Durch verlängerte Refill-Intervalle wird der Naturnagel geschont. Die „Wellness Collection“ besteht aus einem Grundier-Gel, drei Aufbau-Gelen in klar, klar dünn und rosé, zwei unterschiedlichen French-Gelen in verschiedenen Weißtönen und einem Versiegelungs-Gel für dauerhaften und kratzfesten Glanz. Vervollständigt wird die „Wellness Collection“ durch ein 1Phasen-Gel und ein ultrastarkes Fieberglas-Gel. Alle Gele sind exklusiv bei Pretty Nail Shop 24 in Tiegeln zu 5 ml, 15 ml und 30 ml erhältlich sowie in verschiedenen Probe-Sets mit Testdöschen.

„Wir freuen uns, unseren Kunden eine ausgereifte, innovative neue Gel-Kollektion präsentieren zu können. Nur die UV-Gele, die bereits in der Testphase zu 100 Prozent überzeugt haben, wurden in die „Wellness Collection“ aufgenommen. Gemeinsam mit 150 Nagelstudios und den Mitgliedern eines Nageldesign-Forums ist es uns gelungen, eine äußerst hochwertige Gel-Serie ganz zugeschnitten auf die Bedürfnisse der Kunden zu entwickeln. Ein innovatives Produkt Made In Germany“, freut sich Geschäftsführer und Inhaber Stefan Hinz.

Die „Wellness Collection“ bietet vielfaltige Lösungen für ein natürliches und schonendes Nageldesign. Das besonders dünne Grundier-Gel ist mit besten Haftungseigenschaften, auch ohne Primer, selbst für problematische Nägel geeignet und sorgt für besonders langen Halt. Es ist einfach in der Verarbeitung, verläuft nicht und lässt sich sehr sparsam verwenden. Das Aufbau-Gel klar wurde zur stabilen Verstärkung und Verlängerung der natürlichen Nägel entwickelt. Durch seine honigartige Konsistenz zieht es sich von selbst glatt. Schnelle Nachbesserungen am Nagelansatz macht das Aufbau-Gel klar dünn möglich. Ohne eine komplette Neumodellage kann der Profi den Nagelansatz in kürzester Zeit auffüllen. Das Aufbau-Gel rose im cremigen Roséton bietet sich für einen ganz natürlichen Look an. In dem 1Phasen-Gel der „Wellness Collection“ verbinden sich elastische Verstärkung mit hohem Tragekomfort und überzeugendem Spiegelglanz. Für eine reinweiße, künstliche French-Optik wurde das French-Gel white entwickelt. Es deckt in einer Schicht und kann direkt in die Schwitzschicht aufgetragen werden. Farblich dezenter ist das French-Gel soft white. Dieses ermöglicht eine natürliche French-Optik in sanft getöntem Weiß. Das Versiegelungs-Gel schützt den Nagel und sorgt für dauerhaft kratzfesten Glanz. Da es nicht verläuft können alle Finger zusammen ausgehärtet werden. Ein Zwischenhärten ist nicht mehr notwendig. Mit dem Fieberglas-Gel ist eine extrem dünne und somit sehr natürliche, langlebige Modellage ohne Liftings möglich, auch bei Nägeln mit Haftungsschwierigkeiten.

Von den innovativen Vorteilen der Gel-Serie konnten sich Testkunden schon im Vorfeld in einer mehrmonatigen, anonymen Langzeitstudie überzeugen. Gemeinsam mit 150 Nagelstudios und 50 Mitgliedern des Nailfreaks Nagelforums, Deutschlands größter und erfolgreichster Nageldesign-Community, wurde die „Wellness Collection“ in sämtlichen Details überprüft. Optimierungsvorschläge der Kunden sind bereits in dieser Phase in die Weiterentwicklung des Produkts eingeflossen. „Wir danken allen Testpersonen für ihre konstruktive Unterstützung, ohne die es nicht möglich gewesen wäre, die innovative neuartige „Wellness Collection“ zu entwickeln“, so Stefan Hinz.

Ab sofort können alle Produkte der „Wellness Collection“ auf der Website von Pretty Nail Shop 24 bestellt werden. Der Versand erfolgt Europaweit, innerhalb Deutschlands binnen 24 Stunden.

Über Pretty Nail Shop 24:
Das Unternehmen Pretty Nail Shop 24 wurde im Jahre 1992 gegründet. Anfänglich ein kleiner Familienbetrieb, hat sich der Fachhandel mittlerweile als einer der größten Versandhändler für Nagelkosmetik etabliert. Die mehr als 40 Mitarbeiter versenden monatlich rund 18.000 Sendungen an bislang mehr als 650.000 Kunden. Mit der Eigenmarke Jolifin hat Pretty Nail Shop 24 im Jahr 2009 seine Tätigkeiten vom reinen Handel hin zur Produktion ausgeweitet.

Über Jolifin:
Jolifin ist die Eigenmarke des Online-Fachhändlers prettynailshop24.de. Gegründet 2009, werden die hochwertigen und gleichzeitig preisgünstigen Nageldesign-Produkte nicht nur online, sondern auch in mittlerweile mehr als sechs Jolifin-Stores sehr erfolgreich vertrieben. Zielgruppe sind sowohl professionelle Nagelstudios als auch Endverbraucher.

Unternehmenskontakt:
Pretty Nail Shop 24
Bäckerbarg 3
22889 Tangstedt
Telefon: 04109 – 1845
Telefax: 04109 / 1846
http://www.prettynailshop24.de/

Pressekontakt:
Pretty Nail Shop 24
Frau Lena Hopp
Bäckerbarg 3
22889 Tangstedt
Telefon: 04109 – 1845
Fax: 04109 / 1846
E-Mail: E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt
Internet: http://www.prettynailshop24.de/

  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
  • E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Welche Einflüsse haben die Lebensweisen der Amerikaner auf uns Deutsche?

Viele Trends von Amerika kommen zumeist früher oder später über den „großen Teich“ nach Deutschland. Angefangen von Starbucks Coffee, Bubble Tea oder der Bekleidungskette Abercrombie & Fitch nehmen wir auch viele Verhaltensweise der Amerikaner an. Halloween ist heut zu Tage ebenso vielen Deutschen bekannt, wie der Valentinstag. Ebenso haben wir viele Verhaltensmuster im Job übernommen, so gibt es so genannte Kick off Veranstaltungen, bereits der Name lässt den Herkunftsort des Kick Off Events klar hervorstechen: Amerika.

Jahr für Jahr lassen sich Geschäftsführer etwas Originelles für ihre Mitarbeiter einfallen um diese am Jahresanfang auf das neue Geschäftsjahr einzustimmen und das alte Jahr kurz Revue passieren zu lassen. Eventlocations gibt es im Großraum Dresden viele, nebst einem hervorragendem Veranstaltungsservice in Dresden. Hier lässt sich die Zeitenströmung am Rande der hippen Dresdner Neustadt aufführen, das Albertinum auf der Brühlschen Terrasse oder wer es etwas kleiner mag das Panometer, aktuell mit dem 360 Grad Gemälde vom antiken Rom.

Die Eventlocation sollte mit Hilfe des Veranstaltungsservice in Dresden ausgewählt werden. Die Agentur hat zumeist einen anderen Blick dafür, was in einem Raum oder Festssaal realisierbar ist und sorgt ebenso für entsprechend funktionale Räumlichkeiten für das Cateringservice in Dresden.

Zumeist haben die Mitarbeiter an dem Abend auch etwas beizutragen. Entweder studieren die einzelnen Abteilungen ein Showprogramm ein, es findet ein Karaoke Wettbewerb statt oder aber es finden beliebte Partyspielchen ihre Anhänger vor Ort. Diese Auflockerung ist zumeist sehr wichtig für ein Kick Off Event, denn so kommen sich die Mitarbeiter auf spielerische und witzige Weise näher und das fördert auch die spätere Zusammenarbeit im Büro. Natürlich darf neben den Spielen bzw. dem Showprogramm das Cateringservice in Dresden mit kulinarischen Leckerbissen sowie einer breiten Getränkeauswahl nicht zu kurz kommen; denn nichts schadet einer Kick Off Veranstaltung mehr, als schlechtes Essen, zu lange Wartezeiten auf ein kühles Bier oder einem guten Rotwein sowie unaufmerksamen Servicepersonal.

  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
  • E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Berlin, 21. Oktober 2011: Auch wenn die Fans von Hannover 96 noch enttäuscht sind vom unglücklichen 2:2 in der Euro League gegen Kopenhagen, vor dem Hit gegen Bayern München gibt es wenigstens vom Wettmarkt gute Nachrichten: Geht es nämlich nach den Buchmachern des internationalen Wettanbieters myBet dann erzielt die Mannschaft von Trainer Mirko Slomka zumindest einen Treffer gegen die Bayern und beendet damit die Serie von Münchens Torhüter Manuel Neuer, der seit 748 Minuten in der Bundesliga noch ohne Gegentor blieb.

Wer darauf setzt, dass seine Serie am Sonntag in Hannover endet, erhält deshalb nur die geringe Quote von 1.55 (15,50 Euro für 10). Die Bundesliga Wette, dass Neuer wieder ohne Gegentor bleibt und damit den Rekord von Timo Hildebrand aus der Saison 2002/03 knackt (884 Minuten ohne Gegentreffer) wird mit der Quote 2.15 (21,50 Euro für 10) gehandelt.

Über myBet:
Mit über 400.000 deutschen Kunden gehört das staatlich lizenzierte myBet.com zu den führenden Wettportalen auf dem Markt. myBet.com bietet das komplette Sport-Wettprogramm mit allen Ligen von Champions League bis Oberliga. Die höchstmögliche Spannung bietet myBet.com mit den Livewetten während der Spiele. Kombi- und Systemwetten auf mehrere Ereignisse sind möglich – kleiner Einsatz, großer Gewinn. Viele interessante Spezialwetten aus den Bereichen Entertainment, Politik und Finanzen . myBet ist offizieller Partner des Deutschen Handball Bund DHB.

Unternehmenskontakt:
Personal Exchange International Ltd. (PEI Ltd.)
Edward Mifsud (Geschäftsführer PEI Ltd.)
Level 2, Marina Business Centre
Abate Rigord Street
Ta Xbiex – XBX1127
Malta
Tel.: +356/213 707 85
http://www.mybet.com/de
http://www.facebook.com/myBet.sportwetten

Pressekontakt:
Pressebüro myBet
Frau Peter Glauche
Schulterblatt 120
20357 Hamburg
Telefon: +4940/507 113 21
Fax: +4940/507 113 21
E-Mail: E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt
Internet: http://www.mybet.com/de

  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
  • E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt