Archive for November, 2011

Wie wäre es denn einmal mit einer Kurzreise? Urlaub, die Auszeit vom Alltag, das ist für viele die schönste Zeit im Jahr. Aber nicht immer ist es möglich, längere Reisen zu unternehmen. Vielleicht möchten die Kinder nicht lange von zu Hause fort, es gibt Angehörige zu betreuen oder es sind nur noch wenige Tage Resturlaub vorhanden.

Kurzreisen liegen absolut im Trend, die Deutschen fahren immer kürzer in den Urlaub, dafür aber auch gern einmal mehr. Warum auch nicht, denn es gibt viele lohnende Reiseziele, die ideale Bedingungen für eine Kurzreise bieten. Da wären zum Beispiel Klassiker, wie die Städtereise mit Musical-Besuch, das Wellness-Wochenende im Luxushotel, das Ski-Wochenende im mondänen Wintersportort oder einfach nur ein paar Tage zur Entspannung am Meer. Dabei sind Kurzreisen nicht nur auf das eigene Land beschränkt. Man kann auch weitere Reisen in kurzer Zeit unternehmen. Weihnachtsshopping in New York ist ein bekanntes Beispiel dafür. Aufgrund vieler günstiger Flugangebote ist das nicht einmal ein teures Vergnügen. Trendsetter fahren auch einmal über das Wochenende in Europas angesagte Party-Metropole Barcelona.

Die besondere Kurzreise: eine Kreuzfahrt

Mit dem Schiff über den Ozean: Kreuzfahrten eignen sich hervorragend für eine Kurzreise. Vielfach werden im Frühjahr und im Herbst Schnupperkreuzfahrten in Nord- und Ostsee angeboten. Die schönsten Städte in wenigen Tagen mit dem Schiff besuchen und ganz nebenbei kann man auf so einer Reise seine Kreuzfahrttauglichkeit testen. Aber auch im Mittelmeer kann man eine Kurzreise auf dem Kreuzfahrtschiff unternehmen. Palma de Mallorca, Rom, Valencia, Barcelona, so klingen die spannendsten Städte in Südeuropa. Sehr beliebt sind auch Kurzreisen in die Karibik. Ab Fort Lauderdale in Florida nehmen die amerikanischen Mega-Liner regelmäßig Kurs auf die Bahamas. Spaß wird auf den Schiffen großgeschrieben und so lässt man den Alltag schnell hinter sich.

Nicht nur die Route an sich, auch der Aufenthalt auf dem Ozean-Riesen ist ein Erlebnis für sich. Allein schon das Angebot an unterschiedlichen Kreuzfahrtschiffen ist groß. Von der Luxuskreuzfahrt über das legere Clubschiff bis hin zur Kurzkreuzfahrt mit der Fähre, da wird jeder Reisebegeisterte seine perfekte Kreuzfahrt finden. Schwimmende Wellness-Oasen und ein vielfältiges Sportangebot sorgen für Entspannung und lassen keine Langeweile aufkommen. Dazu kommen gut ein halbes Dutzend Restaurants. Ob À-la-carte, Buffet oder frisch an der Wok-Station gekocht, das Essen ist in allen Fällen hervorragend. Nach dem guten Essen einen frischen Kaffee an Deck genießen und dabei die schöne Landschaft betrachten oder ein gutes Buch lesen, das ist Erholung pur!

Doch auch die Landgänge dürfen auf einer Kreuzfahrt nicht fehlen, egal ob Kurzreise oder längere Fahrt. Geführte Landausflüge über die Reederei sind zwar recht teuer, dafür bekommt man durch die Reiseleitung viele Hintergrundinformationen. Trotzdem sind auch Ausflüge auf eigene Faust empfehlenswert, besonders wenn das Schiff nah am Zentrum oder nah an den Stränden liegt.

  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
  • E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Brüssel, 30. November 2011: Die Rezidor Hotelgruppe kündigte eine weltweite Partnerschaft mit World Clean Up 2012 an. Die weltweite Kampagne hat das Ziel illegal entsorgten Müll zu beseitigen und das Umweltbewusstsein der Menschen weltweit zu erhöhen. Zusammen mit Carlson, Mehrheitsaktionär und strategischer Partner von Rezidor, wird die Hotelgruppe die World Clean Up Aktivitäten das ganze Jahr unterstützen. Mit Abschluss der Kampagne im September 2012 sollen, während dem traditionellen Rezidor „Responsible Business Action Month“, die Erfolge gefeiert werden. Rezidor und Carlson sind die einzigen globalen Partner von World Clean Up 2012 innerhalb von Hotellerie und Gastronomie.

„In einer verantwortlichen und nachhaltigen Art und Weise zu wirtschaften ist für unsere Gruppe von höchster Bedeutung. Rezidors anspruchsvolles und unternehmensweites Resonsible Business Programm geht bis ins Jahr 1989 zurück und wurde seitdem weiterentwickelt. World Clean Up ist eine faszinierende Initiative, welche ebenfalls von nationalen Regierungen und Mitgliedern des Europäischen Parlaments unterstützt wird. Die Kampagne wird unsere Responsible Business Aktivitäten 2012 ergänzen“, sagte Inge Huijbrechts, Director Responible Business.

Rezidor begann die weltweite Partnerschaft mit World Clean Up während der European Week for Waste Reduction (19 – 27 November 2011). Bereits 18 Radisson Blu- und Park Inn Hotels starteten Aufräumaktivitäten in 11 Ländern. Die offizielle World Clean Up Kampagne wird mit einer internationalen Konferenz im Radisson Blu Olympia Hotel in Tallinn (Estland) vom 13 bis 15 Januar 2012 starten. Ab diesem Zeitpunkt werden Aufräumaktionen in 66 Ländern über die ganze Welt verteilt bis September 2012 organisiert. World Clean Up startete als ein nationaler Aufräumtag 2008 in Estland, an dem 50.000 Menschen teilnahmen. Die Kampagne wird vollständig von Freiwilligen organisiert und durchgeführt – Menschen mobilisieren Menschen, um Ideen, Wissen und Erfahrungen zu teilen, Netzwerke zu schaffen und die Welt zu einem saubereren Ort zu machen. „ Diese Aktion ist nicht nur für Naturliebhaber! Sie wenden sich an jeden, der der Realität ins Auge blickt, dass der Müll die größte unbeachtete Ressource der Welt ist“, sagte Rainer Nolvak, einer der Initiatoren der Organisation.

Sie möchten die Rezidor Hotelgruppe und World Clean Up 2012 unterstützen? Vielen Radisson Hotels in Ihrer Nähe nehmen an der Kampagne teil, unter anderem das Radisson Blu Hotel Frankfurt.

Weitere Informationen und Buchungsmöglichkeiten zu einem der nahegelegenen Radisson Blu Hotels & Resorts, wie dem Radisson Blu Hotel Düsseldorf, dem Radisson Blu Hotel Cottbus oder dem Radisson Blu Hotel Baden-Baden, finden Sie auf der Webseiten von Radisson Blu unter http://www.radissonblu.de/.

Über die Rezidor Hotel Group:
Die Rezidor Hotel Group ist eine der am schnellsten wachsenden Hotelgesellschaften der Welt. Die Gruppe verfügt über ein Portfolio von mehr als 400 Hotels in Betrieb oder im Bau mit 88.800 Zimmern in 60 Ländern. Rezidor betreibt die Marken Radisson Blu Hotels & Resorts, Regent Hotels & Resorts, Park Inn und Country Inns & Suites in Europa, im Mittleren Osten und in Afrika und belohnt Stammkunden im Rahmen des Treueprogramms goldpoints plusSM. Im Rahmen einer weltweiten Lizenzvereinbarung mit dem weltberühmten italienischen Modehaus Missoni betreibt und entwickelt Rezidor die neue Lifestyle-Marke Hotel Missoni. Im November 2006 wurde Rezidor an der Stockholmer Börse notiert. Carlson Companies ist der Hauptaktionär. Der Hauptsitz der Rezidor Hotel Group ist in Brüssel, Belgien. Weitere Informationen über Rezidor finden Sie auf www.rezidor.com.

Unternehmenskontakt:
The Rezidor Hotel Group
Avenue Du Bourget 44
B-1130 Brüssel
Tel.: +32 2 702 92 00
Fax: +32 2 702 93 00
E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt
www.rezidor.com/
www.youtube.com/user/REZIDORHOTELGROUP
twitter.com/Radisson

Pressekontakt:
The Rezidor Hotel Group
Frau Christiane Reiter
Avenue Du Bourget 44
B-1130 Brüssel
Telefon: +32 2 702 9331
Fax: +32 2 702 93 00
E-Mail: E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt
Internet: http://www.radissonblu.de/

  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
  • E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

München, 30. November 2011: Das Leben kann ein langer ruhiger Fluss oder eine flache gerade Straße sein. Spätestens dann sollte man sich überlegen, ob es nicht an der Zeit ist, endlich OFFROAD zu gehen… Culcha Candela liefern den passenden Sound zur ganz großen Tour. Mit „Hungry Eyes“, der ersten Singleauskopplung aus dem kommenden Album „FLÄTRATE“ bieten die coolen Jungs aus Berlin einen echten Megahit: Hip Hop Beats in Kombination mit typisch augenzwinkernenden Texten. Genau die richtige Mucke, um sich auf den Weg ins wirklich richtige Leben zu machen….

„Mit „OFFROAD“ kommt unserer Meinung nach endlich mal ein geiler Road-Movie made in Germany in die Kinos! Mit allem gebührenden Respekt gegenüber den Machern finden wir, dass „OFFROAD“ in bester Quentin Tarantino Manier über die Leinwand saust. Wir sind stolz, dass wir mit unserem Song „Hungry Eyes“ perfekt in das Ambiente passen. Geile Story und tolle Schauspieler treffen auf gute Musik – nicht nur von uns. Und Nora finden wa alle süß..! :)“ Culcha Candela

Seitdem Culcha Candela mit der Single „Hamma!“ im Jahr 2007 der endgültige Durchbruch gelang, haben sich Culcha Candela dauerhaft in der Top-Etage der deutschen Musikszene niedergelassen – und machen keinerlei Anstalten, diese in nächster Zeit wieder zu verlassen. Denn kaum eine andere Band in Deutschland schüttelt mit einer vergleichbaren Lockerheit Singlehits aus dem Ärmel wie CULCHA CANDELA. In Zahlen liest sich das ungefähr so: eine Platin- und drei Goldsingles in zehn Jahren Bandgeschichte. Konstant höchstes Niveau auch bei den letzten vier Alben: zweimal Gold und einmal Platin.

Der Film OFFROAD erzählt die Geschichte einer spannenden Suche nach dem Sinn oder Unsinn des Lebens und einer unerwarteten Liebe. Eine gefühlvolle und rasante Komödie mit schrägen Typen und vielen absurden Momenten, in der Nora Tschirner nach Ohren- und Küken-Millionenerfolgen erneut ihre authentische Spielfreude unter Beweis stellen kann. Neben Elyas M’Barek (TÜRKISCH FÜR ANFÄNGER), Max von Pufendorf (BUDDENBROOKS), Tonio Arango (EIN STARKES TEAM) und Nele Kiper (JERRY COTTON) sind u.a. Dominic Raacke, Leslie Malton und Axel Milberg mit von der Partie.

Über Paramount Pictures Corporation:
Die Paramount Pictures Corporation (PPC) produziert und vertreibt weltweit Kino- und Fernsehfilme und gehört zu der Unternehmensgruppe Viacom (NYSE: VIA, VIA.B), einem führenden Medienunternehmen mit namhaften und angesehenen Marken aus den Bereichen Film, Fernsehen und digitale Unterhaltung. Zu den Firmenlabels gehören Paramount Pictures, Paramount Vantage, Paramount Classics, MTV Films und Nickelodeon Movies. Das Tätigkeitsfeld der PPC umfasst Paramount Digital Entertainment, Paramount Famous Productions, Paramount Home Entertainment, Paramount Pictures International, Paramount Licensing Inc., Paramount Studio Group sowie Paramount Television & Digital Distribution.

Unternehmenskontakt:
Paramount Pictures Germany GmbH
Betastr. 10 c
D-85774 Unterföhring
Telefon: +49 (0) 89 20 60 64 – 0
Mobile: +49 (0) 172 81 87 859
www.paramountpictures.de/
www.facebook.com/Paramount.Pictures.Germany.Kino
www.paramount-kino-blog.de
twitter.com/Paramount_kino
Mail: E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Pressekontakt:
Paramount Pictures Germany GmbH
Frau Katia Jacoby
Betastr. 10 c
D-85774 Unterföhring
Telefon: +49 (0) 89 20 60 64 – 367
Fax: + 49 (0) 89 38 01 79 – 0
E-Mail: E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt
Internet: http://www.paramountpictures.de/

  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
  • E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Nürnberg, 28. November 2011: Die DATEV eG legt erneut Rechenschaft ab über das in den vergangenen Jahren entwickelte Engagement zu nachhaltigem unternehmerischen Handeln: Der jetzt erschienene Nachhaltigkeitsbericht des Nürnberger Softwareunternehmens und IT-Dienstleisters behandelt auf 44 Seiten alle relevanten Fragen rund um das Thema Corporate Social Responsibility.

„Wir wollen unsere Berichterstattung zu den Bereichen Ökonomie, Ökologie und Soziales ausbauen sowie kontinuierlich fortschreiben und damit die Verankerung des Nachhaltigkeitsgedankens bei DATEV unter Beweis stellen“, sagt Jörg Rabe von Pappenheim, Vorstand Personal und Soziales der DATEV eG. „Wir sind davon überzeugt, dass Umwelt- und Arbeitnehmerbelange eine wachsende Bedeutung im Unternehmen bekommen.“

Der aktuelle Nachhaltigkeitsbericht stellt fünf Unternehmensziele in den Mittelpunkt: Kundenbindung, Arbeitgeberattraktivität, Innovationsfähigkeit, Umweltschutz und Erfolgswirtschaftlichkeit. Der Grundgedanke nachhaltiger Unternehmensführung liegt dabei in der Wertorientierung. Ziel ist es, Werte für Anteilseigner, Kunden und Mitarbeiter zu schaffen und gesellschaftliche Verantwortung zu übernehmen.

Der aktuelle Nachhaltigkeitsbericht sowie das DATEV Nachhaltigkeitskonzept sind online abrufbar.

Firmenbeschreibung DATEV:
Die DATEV eG, Nürnberg, ist das Softwarehaus und der IT-Dienstleister für Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und Rechtsanwälte sowie deren zumeist mittelständische Mandanten. Über den Kreis der Mitglieder hinaus zählen auch Unternehmen, Kommunen, Vereine und Institutionen zu den Kunden. Das Leistungsspektrum umfasst vor allem die Bereiche Rechnungswesen, Personalwirtschaft, betriebswirtschaftliche Beratung, Steuern, Enterprise Resource Planning (ERP) sowie Organisation und Planung. Mit nahezu 40.000 Mitgliedern, mehr als 5.800 Mitarbeitern und einem Umsatz von 698,6 Millionen Euro im Jahr 2010 zählt die 1966 gegründete DATEV zu den größten Informationsdienstleistern und Softwarehäusern in Europa. So belegt das Unternehmen beispielsweise im bekannten Lünendonk-Ranking Platz Vier in der Kategorie Softwarehäuser (gelistet nach Umsatz in Deutschland).

Unternehmenskontakt:
DATEV eG
Paumgartnerstr. 6-14
90429 Nürnberg
Tel: 0911 319-0
Fax: 0911 319-3196
E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt
http://www.datev.de/

Pressekontakt:
DATEV eG
Herr Wolfgang Zdral
Paumgartnerstr. 6-14
90429 Nürnberg
Telefon: 0911 319-6798
Fax: 0911 319-3196
E-Mail: E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt
Internet: http://www.datev.de/presse

  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
  • E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Rostock, 28. November 2011: Gelungener Auftakt für die AIDA Night of the Proms 2011 in Hamburg: 9.000 begeisterte Zuschauer in der O2-Arena feierten die Stars der Konzertreihe mit stehenden Ovationen.

Besonders Weltstar Seal zog alle in seinen Bann. Bei den Megahits „Killer“ und „Crazy“ hielt es keinen mehr auf den Sitzen. Beim Song „Amazing“ nahm er sogar ein Bad in der Menge und als Seal „Kiss From A Rose“ sang, verwandelten die Zuschauer die Halle mit vielen kleinen blauen Leuchten in ein Lichtermeer. Alison Moyet überzeugte mit ihrer unverwechselbaren Blues-Stimme. Ihre Songs wie „All Cried Out“ und „Don’t Go“ gehören zu den Perlen der Popmusik. Für die junge deutsche Band Stanfour war der Abend eine ganz neue Erfahrung: Zum ersten Mal spielte sie ihre Songs wie „Wishing You Well“ mit einem großen Orchester. Die sympathischen Hamburger genossen das Heimspiel mit Il Novecento.

Emotionaler Höhepunkt war John Miles: Zu seinem Klassiker „Music (Was My First Love)“ sangen und tanzten die Zuschauer begeistert mit. Aufwendige Lichteffekte und raffinierte Projektionen gehören seit Jahren zu den charakteristischen Merkmalen der Konzertreihe.

Für strahlende Gesichter sorgte auch das AIDA Night of the Proms-Gewinnspiel. Unter den Teilnehmern wurde noch am Abend eine Nordeuropa-Kreuzfahrt auf AIDAluna verlost. Detlef Zell aus Hamburg war der erste von insgesamt 19 Gewinnern. Denn das Gewinnspiel geht weiter: Bei jedem Konzert der AIDA Night of the Proms wird eine Kreuzfahrt verlost.

Die weiteren Konzerte gibt es
• in Hamburg am 26.11.,
• in Bremen am 27.11.,
• in Hannover am 29.11.,
• in Frankfurt am 30.11. und 1.12.,
• in Erfurt am 2.12.,
• in Berlin am 3.12.,
• in Mannheim am 6.12.,
• in Stuttgart am 7.12.,
• in München vom 8. bis 11.12.,
• in Dortmund am 13. und 14.12.,
• in Köln am 16. und 17.12. und
• in Oberhausen am 18.12.2011.

Weitere Informationen, Videos und Bilder auf http://www.aida.de/nightoftheproms. Karten sind unter www.eventim.de erhältlich.

Über Aida Cruises:
Am Anfang stand die Idee vom Urlaub auf See jenseits der klassischen Kreuzfahrt, ganz ohne Traditionen und Konventionen. Aktiv und leger zugleich sollte das Reisen mit dem ersten Clubschiff seiner Art sein. Ein absolutes Novum auf dem Seereisenmarkt, neugierig betrachtet von allen Mitbewerbern. Die Erfolgsstory dieser Urlaubsform nahm mit der heutigen AIDAcara im Jahr 1996 ihren Lauf. Als Reiseveranstalter und Reederei in einem bietet AIDA Cruises heute weltweit faszinierende Urlaubserlebnisse in Destinationen wie Mittelmeer, Kanaren, Nord- und Ostsee, Karibik, Mittelamerika, Nord- und Südamerika, Asien und Dubai.

AIDA Cruises ist die Nummer eins nach Umsatz und Passagieren in Deutschland. Das Unternehmen setzt ständig neue und außergewöhnliche Akzente für Urlaub auf dem Meer. Die Flotte besteht heute aus acht Clubschiffen: AIDAcara, AIDAvita, AIDAaura, AIDAdiva, AIDAbella, AIDAluna, AIDAblu und AIDAsol. Bis 2013 wird sie weiter wachsen. Bei der Meyer Werft in Papenburg sind zwei weitere AIDA Schiffe bestellt. Die Auslieferung der Neubauten erfolgt jeweils im Frühjahr 2012 für AIDAmar und 2013.

Die Schiffe der AIDA Flotte werden nach höchsten internationalen Qualitäts-, Umwelt-, und Sicherheitsstandards betrieben. Der Schutz von Menschen und Umwelt genießt höchste Priorität im Unternehmen. Für zufriedene Gäste und höchste Qualität nutzt AIDA Cruises professionelle Qualitätssicherungssysteme.

Die Mitarbeiter von AIDA Cruises haben sehr früh erkannt, dass der Weg zum Gast vor allem über die kompetente Beratung im Reisebüro führt. Mehr als 10.000 Touristikpartner werden von engagierten Mitarbeitern betreut, die bundesweit operieren. Die Beratung im Reisebüro wird durch modernste Informationstechnologie von der Produktdarstellung im Internet bis hin zur Online-Buchung von Reisen und Ausflügen ergänzt.

Unternehmenskontakt:
AIDA Cruises
Am Strande 3d
18055 Rostock
Tel.: +49 (0) 381 / 444-0
Fax: + 49 (0) 381 / 444-88 88
www.aida.de/
www.facebook.com/AIDA
www.twitter.com/aida_de
www.youtube.com/aida

Pressekontakt:
AIDA Cruises
Herr Markus Wohsmann
Am Strande 3d
18055 Rostock
Telefon: +49 (0) 381 / 444-80 20
Fax: + 49 (0) 381 / 444-80 25
E-Mail: E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt
Internet: http://www.aida.de/b2b-corporate-site/presse.19041.html

  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
  • E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Brüssel, 28. November 2011: Die Rezidor Hotelgruppe, eine der schnellst wachsenden Hotelketten weltweit, kündigt das allererste Park Inn Hotel in Italien an. Diesen November wird das Grand Hotel Milan Malpensa in das Park Inn Milan Malpensa umgewandelt. Die Immobile mit 138 Zimmern ist 10 Minuten vom Milan Malpensa Flughafen entfernt (ein bequemer Shuttle Bus steht zur Verfügung) und hat eine exzellente Verbindung zu dem benachbarten Business- und Mailands Messezentrum.

„Wir sind entzückt unsere dynamische Mittelklasse-Marke Park Inn in Italien zu etablieren. Ebenfalls wollen wir unserer Position als einer der größten Flughafen Hotelbetreiber Europas weiter stärken – mit jetzt über 8.400 Zimmern in Betrieb oder im Bau, und ein Portfolio, zu welcher das große Drehkreuze wie London Heathrow, Amsterdam Schiphol und Frankfurt gehören „, sagte Kurt Ritter, Präsident & CEO von Rezidor.

„Ich bin sehr dankbar an diesem Projekt teilnehmen zu dürfen. Das erste Park Inn Hotel in Italien wird hohe Standards bieten. Kunden werden an einem Aufenthalt in unserem Hotel interessiert sein – zwei Hauptgründe sind: Die wichtige und bekannte Marke und die Nähe zu dem internationalen Flughafen Milan Malpensa“, sagte Luigi Simari, Besitzer des Hotels.

Milan Malpensa ist nach Rom der zweitverkehrsreichste Flughafen Italiens und ist unter den Top 25 Flughäfen in Europa. Neben Geschäfts- und Urlaubsreisenden, die Mailand besuchen, ist der Flughafen auch das Tor zu den Urlaubsorten der italienischen Alpen.

Das Park Inn Hotel Milan Malpensa wurde vollständigen renoviert und im Mai 2011 wiedereröffnet. Neben den 138 Zimmern verfügt das Hotel über ein Restaurant und eine Bar, 2 Konferenzräume, ein Fitnessstudio und ein Businesszentrum. Park Inn konzentriert sich auf die Beständigkeit, persönlichen Service und ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Die innovative Mittelklasse-Marke wurde Anfang 2003 ins Leben gerufen und umfasst heute 150 Hotels in Betrieb oder im Bau in ganz Europa, dem Nahen Osten und Afrika. Die Rezidor Hotelgruppe wird sich zukünftig auf den Ausbau und die Markenentwicklung an wichtigen Verkehrsknotenpunkten, wie Bahnhöfen oder Flughäfen, konzentrieren.

In Deutschland und Europa gibt es eine große Auswahl an zur Rezidor Group gehörigen Hotels, wie beispielsweise das Hotel am Frankfurt Flughafen, das Stuttgarter Hotel oder das Nürnberger Hotel Park Inn.

Über die Rezidor Hotel Group:
Die Rezidor Hotel Group ist eine der am schnellsten wachsenden Hotelgesellschaften der Welt. Die Gruppe verfügt über ein Portfolio von mehr als 400 Hotels in Betrieb oder im Bau mit 88.800 Zimmern in 60 Ländern. Rezidor betreibt die Marken Radisson Blu Hotels & Resorts, Regent Hotels & Resorts, Park Inn und Country Inns & Suites in Europa, im Mittleren Osten und in Afrika und belohnt Stammkunden im Rahmen des Treueprogramms goldpoints plusSM. Im Rahmen einer weltweiten Lizenzvereinbarung mit dem weltberühmten italienischen Modehaus Missoni betreibt und entwickelt Rezidor die neue Lifestyle-Marke Hotel Missoni. Im November 2006 wurde Rezidor an der Stockholmer Börse notiert. Carlson Companies ist der Hauptaktionär. Der Hauptsitz der Rezidor Hotel Group ist in Brüssel, Belgien. Weitere Informationen über Rezidor finden Sie auf www.rezidor.com.

Unternehmenskontakt:
The Rezidor Hotel Group
Avenue Du Bourget 44
B-1130 Brüssel
Tel.: +32 2 702 92 00
Fax: +32 2 702 93 00
E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt
www.rezidor.com/
www.youtube.com/user/REZIDORHOTELGROUP
twitter.com/Radisson

Pressekontakt:
The Rezidor Hotel Group
Frau Christiane Reiter
Avenue Du Bourget 44
B-1130 Brüssel
Telefon: +32 2 702 9331
Fax: +32 2 702 93 00
E-Mail: E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt
Internet: http://www.parkinn.de/

  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
  • E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Holzwickede, 24. November 2011: Die Experten von AV Comparatives haben mit 19 Internetsicherheitslösungen einen Anti-Phishing-Test durchgeführt. Unter den Lösungen, die die fünf beliebtesten Browser Mozilla Firefox, Microsoft Internet Explorer, Google Chrome, Apple Safari und Opera schützen, hat sich Bitdefender Internet Security 2012 als beste durchgesetzt. Die Security-Suite blockte 94,4 Prozent der bedrohlichen Websites und gab keinen Fehlalarm bei seriösen Seiten ab.

Für den Test wählten die Prüfer von AV Comparatives 697 Phishing-URLs und Nachrichten aus. Ziel war es, vertrauliche Daten wie z.B. Login-Informationen für PayPal, eBay, soziale Netzwerke, Online-Banking, E-Mail-Accounts etc. abzugreifen. Ein Großteil der Mitbewerber war überhaupt nur in der Lage, drei oder weniger der der fünf Browser zu überprüfen, während die Anti-Phishing-Funktion von Bitdefender alle schützt. Um die Anzahl von Fehlalarmen zu analysieren, legte das Testerteam 1000 Links zu vertrauenswürdigen Banken fest, die eine verschlüsselte HTTPS-Verbindung für die Datenübertragung nutzen. Die Anti-Phishing-Software von Bitdefender erkannte, dass es sich um seriöse Internetpräsenzen handelte, und setzte keinen fälschlichen Alarm ab.

„Dieser Test trägt zum Sicherheitsgefühl der Bitdefender-User bei – unabhängig davon, welchen Browser sie verwenden“, kommentiert Catalin Cosoi, Bitdefender Global Research Director, das Prüfergebnis. „Ob Phisher den E-Mail-, Banking- oder Facebook-Account angreifen, spielt keine Rolle: Bitdefender stoppt sie, sowohl im Internet Explorer als auch in Opera, Firefox, Google Chrome oder Safari.“

Über BitDefender®
BitDefender ist Softwareentwickler einer der branchenweit schnellsten und effizientesten Produktlinien international zertifizierter Sicherheitssoftware. Seit 2001 gilt BitDefender als industrieweiter Pionier in der Entwicklung preisgekrönter Schutztechnologien. Tagtäglich schützt der Virenschutzexperte Rechner vieler Millionen Privat- und Geschäftskunden rund um den Globus. Dabei vertreibt BitDefender seine Sicherheitslösungen weltweit über ein breites VAD- und Reseller-Netzwerk. In den USA, Großbritannien, Deutschland und weiteren europäischen Ländern erhielt BitDefender mehrere bedeutende Auszeichnungen, beispielsweise von Stiftung Warentest, ConsumerSearch, Which? und Taenk. Die Antivirus-Technologie von BitDefender erreichte darüber hinaus Spitzenwerte in ausführlichen Untersuchungen durch die unabhängigen Institute AV Test und AV-Comparatives. Ausführlichere Informationen über BitDefender und BitDefender-Produkte sind online im Pressecenter verfügbar. Zusätzlich bietet BitDefender in englischer Sprache unter www.malwarecity.de Hintergrundinformationen und aktuelle Neuigkeiten im täglichen Kampf gegen Bedrohungen aus dem Internet.

Unternehmenskontakt:
BitDefender GmbH
Robert-Bosch-Str. 2
D-59439 Holzwickede
Tel.: +49 (0)2301 – 91 84 0
Fax: +49 (0)2301 – 91 84 499
E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt
http://www.bitdefender.de/
http://www.facebook.com/BitDefenderDE

http://www.youtube.com/bitdefenderworld

Pressekontakt:
BitDefender GmbH
Herr Hans-Peter Lange
Robert-Bosch-Str. 2
D-59439 Holzwickede
Telefon: +49 (0)2301 – 9184-330
Fax: +49 (0)2301 – 9184-499
E-Mail: E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt
Internet: http://www.bitdefender.de/

  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
  • E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt