Archive for Januar, 2018

Dieter Schemm widmet seine Erzählungen in „Die Schneelflocke fiel vom Himmel!“ den einfachen Dingen im Leben.

BildVieles kann man nicht mit Geld bezahlen und trotzdem sind es gerade die Dinge ohne monetären Wert, die das Leben oft lebenswert machen. Es sind die einfachen Dinge des Lebens, eine Heimat im Herzen, die im Grunde genommen von allen Menschen auf die ein oder andere Weise gesucht wird. Die Erzählungen in „Die Schneelflocke fiel vom Himmel!“ handeln von diesen alltäglichen und kleinen Dingen des Lebens und richten das Scheinwerferlicht gerade auf diese Werte und Geschehnisse, Begegnungen und Menschen, die uns Glück und Freude bereiten.

Die Erzählungen in „Die Schneeflocke fiel vom Himmel“ von Dieter Schemm erinnern die Leser an die kleinen Dinge, die alltäglich, aber auch ganz besonders, sind. Die Sammlung eignet sich ideal zum Abschalten nach einem harten, anstrengenden Tag. Die Geschichten liefern frische Energie und die Motivation, die kleinen Dinge im Leben mehr zu schätzen und den Wert dieser kleinen Dinge wieder zu erkennen.

„Die Schneeflocke fiel vom Himmel!“ von Dieter Schemm ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7323-4257-0 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Geschichte und Romantik verbinden sich in Christina Geiselharts „Eine Idee vom Glück“ zu einem intelligenten, historischen Roman über die französische Geschichte.

BildIm Juli 1789 war alles noch recht vielversprechend. Camille Demoulins ruft im Park des Palais Royale zum Sturm auf die Bastille. Dies sollte zur Befreiung vom Joch des Absolutismus, zur Abschaffung der Todesstrafe, zur Pressefreiheit, zur Gleichheit und zur Brüderlichkeit führen. Das Volk und auch Intellektuelle sind begeistert. Doch innerhalb von zwei Jahren versinkt die Idee in einem blutigen Sumpf aus Hass und Fanatismus. Das Konventionsmitglied Barère sorgt dafür, dass die Köpfe nicht nur sprichwörtlich rollen. Inmitten dieses blutigen Wahnsinns kämpfen zwei Frauen um die Rettung der Idee und der Liebe.

Getrieben von ihrer großen Liebe zu Saint-Just setzt Louise Gellé in „Eine Idee vom Glück“ von Christina Geiselhart ihren Ruf und ihre gesellschaftliche Sicherheit aufs Spiel. Die Leser folgen ihr, als sie ihren Ehemann verlässt, um dem Geliebten nach Paris zu folgen. Sie träumt von einer gemeinsamen Zukunft, doch die zeichnet sich bald als so schockierend ab, dass sie unmenschliche Kraft braucht, um zu überleben. Der fesselnde Roman sorgt nicht nur für jede Menge Unterhaltung, sondern gibt den Lesern einen Einblick in die Lebensumstände von Menschen während der französischen Revolution.

„Eine Idee vom Glück“ von Christina Geiselhart ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7439-7891-1 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Anfang der Woche wurde der Breuninger-Filiale in Düsseldorf der „Modebusiness Award 2018“ überreicht.

„Für besonderes Engagement am Mode- und Wirtschaftsstandort Düsseldorf zeichnete das Netzwerk Fashion Net das Unternehmen Breuninger mit dem Modebusiness Award Düsseldorf 2018 aus“ (…), heißt es in einer Mitteilung. An der Preisübergabe war auch der Oberbürgermeister Thomas Geisel beteiligt. „Ein Unternehmen, das mit dafür verantwortlich ist, dass Tiere in engen Käfigen leiden und brutal getötet werden, mit einem Preis auszuzeichnen ist geschmacklos“, empört sich Jan Peifer, Vorstandsvorsitzender vom Deutschen Tierschutzbüro e.V.

Vor einigen Wochen hat das Deutsche Tierschutzbüro eine Kampagne mit dem Titel „Breuninger – Leid und Tod im Angebot“ gestartet, weil das Kaufhaus noch immer Echtpelz im Sortiment führt. „Das Ziel der Kampagne ist klar, wir möchten, dass Breuninger pelzfrei wird“, so Jan Peifer, Vorstandsvorsitzender des Deutschen Tierschutzbüros. Dabei ist Breuninger eines der letzten deutschen Kaufhäuser, die überhaupt noch Echtpelz anbieten. Nach Recherchen der Tierrechtler stammen die von Breuninger angebotenen Pelzprodukte primär aus dem Ausland. So wurden Pelzkragen aus China und Finnland gefunden. „Beide Länder stehen wegen unzureichender Tierschutzkontrollen massiv in der Kritik“, so Peifer. Aktuelle Bilder aus Finnland belegen, dass so genannte Monsterfüchse in engen Käfigen leben müssen. Die Tiere sind überzüchtet und wiegen bis zu 20 kg, in der freien Natur aber nur um 3,5 kg. Die Tiere leiden auf Grund der Überzüchtung an Gelenk- und Augenentzündungen.

Viele andere Modeketten und Labels wie Armani, Charles Vögele, Esprit, Gerry Weber, Hugo Boss, Jack Wolfskin, Marc O´Polo, S. Oliver und Zara verzichten bereits seit Jahren auf Pelz in ihren Kollektionen, und das auch aus gutem Grund. „Die Verwendung von Echtpelz ist ethisch und moralisch nicht zu rechtfertigen. Füchse, Nerze und Marderhunde werden in engen Käfigen gehalten und nach nur wenigen Monaten vergast oder mit einem Schlag auf den Kopf getötet. Viele leben noch, wenn ihnen das Fell abgezogen wird“, so Peifer, der viele Pelzfarmen bereits selbst gesehen hat.

Der Verein Fashion Net Düsseldorf e.V. hat den Modebusiness Award an Breuninger überreicht. „Der Preis muss sofort aberkannt werden“, fordert Jan Peifer von den Verantwortlichen.

Weitere Informationen zur Kampagne unter: https://www.breuninger-pelz.de/

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Deutsches Tierschutzbüro e.V.
Herr Jan Peifer
Gubener Straße 47
10243 Berlin
Deutschland

fon ..: 030-27004960
fax ..: 030-270049610
web ..: http://www.tierschutzbuero.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Das Deutsche Tierschutzbüro ist ein eingetragener Verein, der sich für mehr Rechte von Tieren einsetzt. Die bundesweit tätige Organisation ist als besonders förderungswürdig anerkannt und gemeinnützig. Weitere Informationen unter www.tierschutzbuero.de

Pressekontakt:

Deutsches Tierschutzbüro e.V.
Herr Jan Peifer
Gubener Straße 47
10243 Berlin

fon ..: 030-27004960
web ..: http://www.tierschutzbuero.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

„Dark Poison – Wer bist du, wenn du alles weißt?“ heißt das Erstlingswerk der jungen Autorin Celina Weithaas aus Teltow in Brandenburg …

Bild… und darin setzt sie sich gleich mit zwei interessanten und aktuellen Themenbereich auseinander. Schon der Prolog weist darauf hin, dass Übernatürliches geschehen wird und die folgenden Seiten den jugendlichen Leser des Buches mit ungewöhnlichen Entwicklungen und Abenteuern fesseln werden. Außer damit, dass ihre Protagonistin hellseherische Fähigkeiten besitzt, befasst sich Celina Weithaas auch mit dem Thema Autismus. So stehen gleich zwei Helden im Zentrum des Romans, die man gemeinhin als „Außenseiter“ titulieren könnte. Ob auch diese beiden außergewöhnlichen Menschen in Wahrheit ihr Leben meistern können, wenn auch in etwas anderer Weise, wird sich im Laufe der Geschichte zeigen.

Cathlen Duty ist siebzehn und ein ziemlich ungewöhnliches Mädchen. Sie ist frech, schlagfertig, überaus selbstbewusst, temperamentvoll bis aufbrausend, starrköpfig und beinahe respektlos gegenüber Erwachsenen. Jedenfalls gegenüber ihrem Chef Mr. Scottler und dem Chef der Chefs Mr. Flanell. Die beiden sind nämlich ihre Vorgesetzten bei der Organisation, für die sie als Agentin und Detektivin tätig ist. Den letzten Auftrag hat Cathlen gründlich vermasselt, denn sie hat – natürlich aus Versehen – die Hauptzeugin erschossen. Umso mehr wundert und freut sich die junge Agentin mit dem russischen Akzent, dass sie nun einen neuen und dazu noch überaus aufregenden Auftrag erhält. Damit erhält sie die Chance, sich zu rehabilitieren, auch wenn ihr Auftrag zur Gattung „eigentlich unmöglicher Fall“ zu zählen scheint. Sie darf an einer amerikanischen Highschool recherchieren und dort sogar im angeschlossenen Internat wohnen. Cathlen lernt den stummen Silent kennen und verliebt sich Hals über Kopf in den freundlichen Timothy. Und sie lernt, dass hellseherische Fähigkeiten bei der Bewältigung ihres Auftrages und des Lebens im Allgemeinen nicht alles sind. Übernatürliches kann nämlich auch ein Fluch sein.

Celina Weithaas verpackt ihre locker erzählte Geschichte mit dem ernsten Kern in eine humorvolle und vielschichtige Rahmenhandlung, die die Hauptfigur des Romans temporeich durchlebt. Ihre Fähigkeit, sowohl Zukunft, Gegenwart und Vergangenheit zu sehen, ist ihr dabei nicht immer hilfreich. Um das Seelenleben der Cathlen Duty für den Leser besser greifbar zu machen, streut Celina Weithaas rückblickende Tagebucheinträge in die Geschichte ein, die bis in die frühe Kindheit zurückreichen.

Celina Weithaas ist Jahrgang 1999 und besucht ein Gymnasium in Teltow. Ihr Buch ist Teil 1 einer Trilogie, Band 2 „Cold Poison“ erscheint im Oktober 2018.

Das Buch Dark Poison kann ab sofort über den Verlag, den Buchhandel und Amazon bezogen werden. Über den Verlag kann auch bereits jetzt der 2. Band vorbestellt werden.

Celina Weithaas
Dark Poison
Wer bist du, wenn du alles weißt?
ISBN: 978-3-86196-713-2
Taschenbuch, 378 Seiten

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Papierfresserchens MTM-Verlag
Frau Martina Meier
Oberer Schrannenplatz 2
88131 Lindau
Deutschland

fon ..: 08382 7159086
fax ..: 0721 509663809
web ..: http://www.papierfresserchen.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden. Weiteres Bildmaterial zum Buch oder Informationen zur Autorin senden Ihnen auf Anfrage gerne zu.

Pressekontakt:

Papierfresserchens MTM-Verlag
Frau Martina Meier
Oberer Schrannenplatz 2
88131 Lindau

fon ..: 08382 7159086
web ..: http://www.papierfresserchen.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Modernisierte Strukturen

| Januar 30th, 2018

Fliesenhersteller Meissen Keramik setzt neue Impulse

BildSchritt in die Zukunft: Die Traditionsmarke Meissen Keramik gestaltet ab sofort ihren Vertrieb, den Markenauftritt und auch das Produktangebot neu. Die weitreichende Umstrukturierung zeigt sich besonders in der Vertriebsleitung: Diese besteht nun aus drei Experten, die dem Fliesenhersteller mit ihrer langjährigen Branchenerfahrung eine gute Position im Fachmarkt sichern wollen. Auch nach außen ist der Wandel erkennbar: Neben einem überarbeiteten Logo werden auch neue, innovative Formate im Produktsortiment eingeführt. Damit richtet sich die bisher eher europäisch orientierte Qualitätsmarke bald auf den globalen Keramikmarkt aus.

Tradition und Innovation gehen Hand in Hand – zumindest bei Meissen Keramik, einem der ältesten Fliesenhersteller Deutschlands. Denn dass Tradition nicht gleichbedeutend mit Stillstand ist, beweist die umfangreiche Neuausrichtung des Unternehmens: 2016 begann eine Umstrukturierungsphase, die nun mit einer dreiköpfigen Vertriebsleitung ihren erfolgreichen Abschluss findet. Hakan Inaltekin (36), Frank Schulte (49) und Felix Neumann (38) zeichnen ab sofort für den nationalen und internationalen Handel verantwortlich. „Unser Kunde steht bei allen Maßnahmen des operativen Geschäftes immer als strategischer Partner im Mittelpunkt“, erklärt Prokurist Hakan Inaltekin, zuständig für die Geschäftsbereichsleitung Vertrieb & Marketing.

Erweitertes Format-Angebot

Das zukunftsorientierte Konzept kombiniert Bewährtes mit modernen Impulsen: Mittels einer Angebotserweiterung sollen die Bereiche Architektur, Fachhandel und Do-It-Yourself noch gezielter bedient werden. Dazu tragen unter anderem drei neue Wandfliesen-Formate bei, die ab 2018 im Meißener Werk hergestellt werden. Auch Bodenfliesenserien in besonders großen Formaten von bis zu 1,50 Meter erweitern dann das Portfolio.

Zugleich erfährt der Markenauftritt der Fachhandelsmarke eine „Rundumerneuerung“: Das überarbeitete Logo des Fliesenherstellers ist klassisch schlicht mit einer klaren Botschaft „Meissen Keramik – Design seit 1863“. Das abstrahierte „M“ stilisiert dabei die Turmspitzen des Doms der Meißener Albrechtsburg und weist auf die enge Verbindung zur Standortregion hin.

Positiver Wandel

Das traditionsreiche Unternehmen gehört seit 2010 zur Cersanit S.A., einer der führenden, globalen Keramik- und Fliesenproduzenten mit Hauptsitz in Polen. Als Tochtergesellschaft ist die Meissen Keramik GmbH dabei für den mitteleuropäischen Markt in den Benelux- und DACH-Staaten sowie in Skandinavien zuständig. Dank intelligenter Investitionen in Technik und Produktion konnte der Umsatz in den vergangenen Jahren von 25 auf 85 Millionen Euro gesteigert werden.

Weitere Informationen zum Unternehmen erhalten interessierte Fachplaner und Architekten auf der Website der Meissen Keramik GmbH unter www.meissen-keramik.de.

Die vollständige Pressemitteilung sowie printfähige Bilder stehen zum Download bereit unter: dako pr.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Meissen Keramik GmbH
Frau Nurcan Kalinkara
Essener Straße 99
46047 Oberhausen
Deutschland

fon ..: 035 21 – 722 29 24
fax ..: 035 21 – 722 30 29 24
web ..: http://www.meissen-keramik.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Qualität, langlebige Designs, innovative Technologien und Nachhaltigkeit – dafür steht die Meissen Keramik GmbH seit über 150 Jahren. Damit zählt das Unternehmen zu den ältesten und traditionsreichsten Fliesenherstellern auf deutschem Boden.

Pressekontakt:

dako pr corporate communications
Frau Sina Thiemicke
Manforter Straße 133
51373 Leverkusen

fon ..: 0214 – 20 69 10
web ..: http://www.dako-pr.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Lasershow ist nicht gleich Lasershow. Die Anforderungen an ein Multimedia-Event sind umfangreich und spannend.

BildEin viertel Jahrhundert – Lasershow ist nicht nur Lasershow!

Stetige Innovationen, globale Denkweise und dabei die Wünsche des Kunden im Blick – dies sind nur ein paar Faktoren, die zur Philosophie der Firma LPS-Lasersysteme zählen und sie zu einem führenden Hersteller von Showlasersystemen und Anbieter von multimedialen Lasershows weltweit macht. Das Unternehmen genießt inzwischen auf allen Kontinenten einen guten Ruf und steht für hohe Qualität, Zuverlässigkeit und Individualität!

Am 1. März 1993 gründete der heutige Firmeninhaber Siegmund Ruff das Einmannunternehmen LPS-Lasersysteme. Bereits nach kurzer Zeit stellte er den ersten Mitarbeiter ein und legte so die Weichen zum Firmenwachstum. Mit Martina Ruff, Industriefachwirtin und Marketingverantwortliche, kamen die ersten Exportgeschäfte mit Frankreich, Tschechien, Österreich, Griechenland und der Schweiz. „Damals haben wir nur davon geträumt, weltweit bekannt zu sein.“ so Martina Ruff.
Doch der erste Verkauf nach Asien im Jahr 1998 folgte und die ersten Schritte in Richtung weltweiter Handel waren getan. Binnen kurzer Zeit folgten weitere Verkäufe bis nach Südamerika, parallel dazu entwickelte sich Schritt für Schritt ein globales Händlernetz.
Heute kann der Geschäftsleiter mit Stolz auf das vergangene Vierteljahrhundert zurück blicken, da sich das Resultat der engen Zusammenarbeit mit seinen weltweiten Geschäftspartnern sehen lassen kann.

„Neben unseren eigenen Showlasersystemen, die wir übrigens in Deutschland produzieren, haben wir früher rein Lasershows angeboten. Das tun wir auf Wunsch auch heute. Doch die Events erfordern inzwischen oft sehr viel mehr. Ein Event ist nicht mehr nur eine Veranstaltung – es ist ein Erlebnis. Ein Einzigartiges dazu. Die Herausforderungen sind sehr viel umfangreicher geworden. Wir bieten von der Planung bis zur Realisierung von Multimedia-Shows alles aus der berühmten einen Hand“ erläutert Siggi Ruff und meint damit unter anderem die Möglichkeiten von individuellen Lasershows zur mitreißenden Musik genauso, wie die Einbindung von LED Video Walls, Laserharfe, Video Mapping, Wassershows mit beleuchteten Fontänen und Hydroschilden, sowie Feuerwerke und Pyroeffekte.
„Rückblickend betrachtet, haben wir uns seit 1993 gut und gesund entwickelt. Von klassischen Lasershows zu echten interaktiven Spektakeln bis hin zu multimedialen Erlebnissen. Kreative Traumwelten, die auch durch die Entwicklung unserer eigenen Software seit mehr als 20 Jahren, erst möglich wurden“ erzählt Siggi Ruff, „wir realisieren heutzutage global, von Regierungsprojekten, über Firmenjubiläen und Veranstaltungen aller Art ohne unser Kerngeschäft, nämlich Showlaser zu produzieren, aus den Augen zu verlieren.“

„Eine einzigartige Multimediashow entsteht aus Visionen und Träumen, bis hin zu Fantasiegebilden aus denen sich wiederum unglaublich Einzigartiges entwickeln kann.“ ergänzt Martina Ruff.

Das belegt die umfangreiche Referenzliste. Hier findet man Vertreter der Unterhaltungs- und Freizeitgastronomie, Sportveranstaltungen, Musikkonzerte, TV-Auftritte, Tourneen und viele weitere emotionale Festlichkeiten. Bekannte Persönlichkeiten wie Vanessa Mae, Ronny James Dio, Scooter, Hardwell, Nicki Romero, David Guetta, DJ Tiesto, Fat Boy Slim, Sunrise Ave, oder auch Papst Benedikt XVI. und die Saudi-arabische Prinzessin Samaher Bin Turky und weitere Weltstars zählen dazu.
Namhafte Firmen wie Mercedes Benz, BOSCH, Porsche, ADAC, Faber-Castell, Schneider Pen, Siemens, BMW und vielerlei andere ergänzen die Referenzliste, die sich recht beeindruckend lesen lässt. Aber auch die Liste der verschiedensten Installationen ist lang. So lassen sich viele Unterhaltungszentren nennen, Shopping Malls, Bowlingcenter, Casinos und Freizeitparks, oder auch Theaterhäuser wie der bekannte Friedrichstadt-Palast in Berlin. Internationale, multimediale Lasershowinstallationen für Projekte mit großen Wassershows wie Luxus-Hotels in Griechenland, Südkorea, Ägypten, Kolumbien, Indien oder auch Dubai, die beeindruckende Black Sea Arena in Georgien und viele mehr erlauben ebenfalls einen guten Einblick in das Können der Firma.

Vervollständigt wird das Portfolio von LPS mit LaserArt und LaserGuide. LaserArt ermöglicht die kunstvolle Ausleuchtung mit Laser von Gebäuden, Brücken und sonstiger Architektur. LaserGuide bringt in Shopping Malls und sonstigen Einkaufsmeilen Werbebotschaften und Orientierungshilfen zeitnah an die Besucher.

„Wir haben bewusst nicht jeden Trend in der Lasertechnology mitgemacht. Unsere langjährigen Kunden schätzen offensichtlich unsere Stärke, unserer Linie treu zu bleiben. Seit 25 Jahren begeistern wir mit Lasershows und der eigenen Herstellung von Showlasern, aber auch mit hochwertiger und anspruchsvoller Verwirklichung von Multimedia-Events. Ich denke mal, dass wir schon viele Menschen mit unserer Arbeit begeistern konnten und werden das auch weiterhin tun“ betont Siggi Ruff.

„Unseren Erfolg verdanken wir nicht zuletzt unserem Team, welches mit Dynamik, frischen Ideen und ungebremster Leidenschaft spürbar hinter LPS steht“ sagt Siggi Ruff und ergänzt „deshalb werden wir mit LPS-Lasersysteme noch so manchen großen Plan realisieren, auch die berühmte Messlatte wird weiter sehr hoch gehalten“. Es darf also mit Spannung verfolgt werden, welche interessante Projekte LPS in kommender Zeit realisieren wird.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

LPS-Lasersysteme
Herr Siegmund Ruff
Haidschwärze 18
72131 Ofterdingen
Deutschland

fon ..: 07473 271177
web ..: http://www.lps-laser.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

LPS-Lasersysteme ist ein führender Hersteller und Anbieter von professionellen Lasershow-Systemen, Lasershows, Lasershow Software, Lasermodule und wichtiger Partner bei Multimediashows weltweit. Mit ihrem Hauptsitz in Ofterdingen, im Süd-Westen Deutschlands, setzt LPS Maßstäbe in kundenspezifischen Laserprojekten.
1993 gegründet, realisieren die dynamischen LPS Mitarbeiter ihre Ideen, ihre Leidenschaft für perfekte Lasershows und Lasersysteme. Namhafte Erlebnisgastronomen, Event-Agenturen und Betreiber von Freizeitparks, Entscheidungsträger verschiedener Institutionen und Regierungen, sowie andere Lasershow-Anbieter auf der ganzen Welt vertrauen dem Unternehmen.
Das Bestehen seit fast einem viertel Jahrhundert der Firma LPS-Lasersysteme, ist in vielerlei Hinsicht begründet. Das Resultat aus Erfahrung und Umsetzungsvermögen, gezielt in Einklang gebracht, sind abwechslungsreiche, farbbrillante Lasershows auf Großveranstaltungen aller Art, zuverlässige Lasershowsysteme die rund um den Globus gemietet und gekauft werden und nicht zuletzt zufriedene Kunden weltweit.

Pressekontakt:

LPS-Lasersysteme
Frau Martina Ruff
Haidschwärze 18
72131 Ofterdingen

fon ..: 07473 271177
web ..: http://www.lps-laser.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Die DIKS24 hat ein einzigartiges Konzept im Immobilienbereich entwickelt. Seit 10 Jahren werden nicht nur Käufer und Verkäufer sondern auch die passenden Finanzdienstleister zusammen gebracht.

BildEin Unternehmen blickt auf 10 Jahre Erfolgsgeschichte zurück und setzt neue Zielstäbe

Erfolgreich, immer nah am Kunden und etabliert als absolute Immobilienerfolgsplattform. Auf nunmehr 10 erfolgreiche Geschäftsjahre kann das Unternehmen verweisen, mit fortschrittlichem Denken und einem stetig weiterem Wachstum am Markt.

DIKS24 setzt Meilenstein im Immobiliensektor

Gefeiert wird seitens des Unternehmens nicht nur die erfolgreiche Zusammenarbeit mit ihren Kunden selbst, sondern auch das außergewöhnliche Wachstum der Firma. In den 10 Jahren konnten annähernd 17.000 Kunden gewonnen werden.

Wird der Immobilienmarkt nüchtern betrachtet, handelt es sich bei DIKS24 nicht nur um ein gesund wachsendes, sondern auch um ein wertevermittelndes, mittelständisches Unternehmen. Neben einem Auszubildenden erbringen 15 hoch motivierte Mitarbeiter jeden Tag aufs Neue die Leistung, die das Unternehmen dorthin gebracht hat, wo es heute steht.

Während 10 Gebietsleiter aktiv ihre Kunden betreuen, wurden auch 5 Innendienststellen geschaffen.
Nicht nur die Erfahrung bei der Immobilienwertermittlung, auch die Betreuung durch einen Immobilienmakler ergänzt das Rundum Sorglos Paket jeder Geschäftsbeziehung auf diesem Sektor.

10 Jahre DIKS24 – 10 Jahre Kundenorientierung

Das Jubiläum, auf welches die beiden geschäftsführenden Gesellschafter Sergey Kopylov und Boris Goldenberg zurückblicken, knüpft an vorangegangene, wirtschaftliche Erfolge an. Zu den vielfältigen Aufgabenbereichen der DIKS24 zählen neben der Immobilienwertermittlung auch die Digitalisierung des eigentlichen Kaufprozesses, sowie die professionelle Betreuung und Begleitung aller Immobilientransaktionen.

Für den privaten Haus- und Wohnungsverkäufer bedeutet dies unter anderem die Wertermittlung seines Objektes, eine professionelle und moderne Objekt Präsentation, sowie umfassende Marketing Leistungen, das alles mit dem Ziel in kurzer Zeit einen erfolgreichen Verkauf zu erzielen. Den beeindruckenden Leistungsumfang für Verkäufer finden Sie hier: http://m.diks24.de/

Alle Beteiligten haben hier die Möglichkeit, ohne Umwege und in direktem Kontakt miteinander zu agieren, was nicht nur Zeit, sondern auch Geld spart und für beide Seiten, hier Käufer als auch Verkäufer, absolut zufriedenstellend ist.

Das Jubiläum von DIKS24 soll jedoch auch der Startschuss sein, dass gut etablierte, weit reichende Netzwerk noch weiter auszubauen. Nur so können Käufer und Verkäufer von einem sicheren und effizienten Prozess bei Immobiliengeschäften profitieren. Langfristig, kundenfreundlich und absolut risikofrei.

Werte und Ziele der DIKS24

Vertrauen schaffen, nah am Kunden arbeiten und die perfekte Schnittstelle zwischen Käufer und Verkäufer sein, dieses Vorhaben konnte DIKS24 sehr erfolgreich umsetzen und nun mit einem 10-jährigen Jubiläum auch noch gebührend feiern. Gibt es ein Erfolgsrezept, das so oft zitierte Alleinstellungsmerkmal? Die DIKS24 bringt alle Beteiligten – Käufer, Verkäufer, Immobilienmakler und Finanzdienstleister – an einen Tisch und ermöglicht so die schnelle Verständigung aller Parteien und damit einen vertrauensvollen Umgang, der schließlich zu einem guten Verkauf führt.

Der Erfolgskurs soll auch in den nächsten Jahren fortgesetzt werden, nicht nur im in fernen Bereich des Unternehmens, sondern auch mit der herausragenden Präsentation in der Öffentlichkeit.

Hier steht DIKS24r nicht nur für sichere Betriebswege, sondern auch für die wichtige Schnittstelle, bei der alle Parteien für die Immobilienabwicklung an einen Tisch kommen und aktiv miteinander kommunizieren können.

Natürlich sind in diesem Bereich alle Repräsentanten und Gebietsleiter von DIKS24 ausgebildete Immobilienmakler nach § 34c, die allen Kunden der weitreichenden Datenbank mit Rat und Tat zur Seite stehen.

10 Jahre Erfolgsgeschichte – da darf gefeiert werden. Herzlichen Glückwunsch.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

DIKS Immobilien Kredit Service Deutschland GmbH
Herr Boris Goldenberg
Arnoldsweilerstraße 29
52351 Düren
Deutschland

fon ..: 02421-2772721
web ..: http://www.diks24.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Die DIKS Immobilien Kredit Service Deutschland GmbH hat sich nicht nur auf die Vermittlung von außergewöhnlichen und repräsentativen Immobilien spezialisiert, sondern auch auf B2B Dienstleistungen für freie Immobilienmakler. Durch unseren großen Kundenkreis und unser gut funktionierendes Netzwerk ist es uns möglich, Objekte auch sehr diskret zu vermitteln, und erfolgreich abzuschließen. Dafür nutzen wir alle möglichen Vermarktungs- und Marketinginstrumente, die für kleine Makler normalerweise unbezahlbar sind.

Pressekontakt:

DIKS Immobilien Kredit Service Deutschland GmbH
Herr Boris Goldenberg
Arnoldsweilerstraße 29
52351 Düren

fon ..: 02421-2772721
web ..: http://www.diks24.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt