Archive for Februar, 2018

Kronoart in Szene gesetzt

| Februar 26th, 2018

Wilkes ermöglicht kreative Fassadengestaltung

BildHPL-Baukompaktplatten sind bei Architekten und Bauherren als Werkstoff für die Fassadengestaltung gleichermaßen beliebt: Sie sind robust, widerstandsfähig, leicht zu verarbeiten und bieten vielseitige Gestaltungsmöglichkeiten. Das Handelsunternehmen Wilkes Kunststoffe bietet die HPL-Baukompaktplatten Kronoplan und Kronoart in einem breiten Farb- und Struktursortiment an. Dabei eröffnen sich vielfältige Einsatzgebiete von der Aufwertung von Bestandsfassaden bis hin zur Gestaltung von Firmengebäuden im Corporate Design.

Die HPL-Kollektion von Wilkes umfasst zahlreiche Farbtöne sowie Holz-, Stein- und Metalldekore. Ergänzt wird sie um die Möglichkeit der individuellen Plattenbedruckung. Von der klassischen Gestaltung in Weiß, Beige oder Grau, über kräftige Farbakzente bis hin zu auffälligen, großflächigen Motiven: Die Fassade lässt sich so ganz auf das jeweilige Gebäude abstimmen. Aus diesem Grund kommen die Platten sowohl im Wohnbau als auch im gewerblichen und öffentlichen Bereich zum Einsatz. Neben der Verkleidung für hinterlüftete Fassaden werden im Außenbereich zudem Balkonbrüstungen, Trennwände, Dachunterschläge und auch Türfüllungen mit den Platten gestaltet.

Das Kronoplan-/ Kronoart Color-Sortiment umfasst sowohl dezente als auch kräftige, intensive Unifarben, wobei das Dekor und die UV-Beschichtung beidseitig sind, wie es beispielsweise bei einer Nutzung für Balkonbrüstungen und Trennwänden erforderlich ist.

Die unterschiedlichen Holz-, Stein- und Metalldekore der Kronoart Fundamentals-Kollektion zeichnen sich durch ihre fotorealistische Qualität aus. Die Platten sind standardmäßig für den Fassadenbereich mit einseitigem Dekor und weißer Rückseite versehen, sind aber optional auch mit beidseitigem Dekor erhältlich.

Für die Darstellung von Holz-, Stein- und Metalloberflächen in besonders naturgetreuer Nachbildung ohne Musterwiederholung innerhalb eines Plattenformats bietet Wilkes die Kronoart Elements-Kollektion an.

Das Fertigungsprogramm Kronoart Concept schließlich erfüllt individuelle Kundenwünsche: Nahezu jedes gewünschte Design kann mit einer Printauflösung von einer Million Farben auf die Platten gebracht werden. Die hohe Druckqualität und Farbtiefe sorgen für absolut reale Abbildungen der Motive.

Leichte Montage
Wie alle HPL-Materialien lassen sich auch die Kronoplan und Kronoart Platten leicht verarbeiten und montieren. Sie können mit üblichen hartmetallbestückten Holzbearbeitungswerkzeugen gesägt, gebohrt und gefräst werden. Zudem können Gewinde und selbstschneidende Schrauben in die Platten eingezogen werden. Für die Montage bietet Wilkes das passende Zubehör an.

Geprüfte Qualität
Die HPL-Baukompaktplatten verfügen über eine sehr harte Oberfläche, sind witterungsbeständig und unverrottbar. Speziell für den Außenbereich entwickelt, sind die Platten auf der Dekorseite UV-Filter beschichtet, um ein Ausbleichen zu verhindern. Ihre glatte Oberfläche macht eine einfache Reinigung mit organischen Mitteln möglich. Neben der Standardoberfläche BS sind Holzdekore auch mit WO (Wood-Oberfläche) und Stein- beziehungsweise Metalldekore mit RS (Rough-Stone-Oberfläche) bestellbar.
Das Material ist bruch- und schlagfest und besitzt eine hohe Biegefestigkeit. Es ist erfolgreich auf mechanische, chemische und Witterungsparameter geprüft. Zudem sind die Platten mit C-s2,d0 in Bezug auf das Brandver-halten nach DIN EN 13501-1 klassifiziert und auch in B-s1, d0 erhältlich. Mit der harmonisierten Norm EN 438-7-2005 fällt Kronoart unter die neue Bauproduktenverordnung (BauPVO) und ist entsprechend CE-gekennzeichnet, welches die frühere allgemeine bauaufsichtliche Zulassung (BAZ) ersetzt.

Weitere Informationen erhalten Interessierte direkt beim Handelsunternehmen Wilkes Kunststoffe auf der Website www.wilkes.de, per E-Mail E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt oder Telefon 02336-93700.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Wilkes GmbH
Frau Monika Brink
Heidestraße 23-29
58332 Schwelm
Deutschland

fon ..: +49 (0) 2336/9370-37
web ..: http://www.wilkes.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Die Wilkes GmbH ist ein Großhandelsunternehmen für Kunststoffplatten und Profile. Die Produktschwerpunkte liegen dabei in den Bereichen „Dach und Wand“ sowie „3D“ (Druck, Display und Design). Mit derzeit sechs lagerhaltenden Standorten, über 140 Mitarbeitern und eigener Logistik agiert Wilkes bundesweit. Informationen und Produktbroschüren auf der Unternehmenswebsite www.wilkes.de.

Pressekontakt:

Kommunikation2B
Frau Mareike Wand-Quassowski
Westfalendamm 69
44141 Dortmund

fon ..: 0231 330 49 323
web ..: http://www.kommunikation2b.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Hage Becker zeigt in seinem originellem Buch „Die Socke“, welche ganz besonderen Gedanken eine rote Socke erwecken kann.

BildBeim Anblick einer roten Socke fällt dem Autor ein aufregender Tag aus seiner Kindheit ein und er beschließt, das Ereignis zu Papier zu bringen. Im stillen Kämmerlein, unbemerkt von seiner Frau und dem Rest der Welt, lässt er delikate Jugenderinnerungen aus den 50er- und 60er-Jahren wieder auferstehen, erinnert sich an sein erwachendes Interesse am weiblichen Geschlecht, die derbe Umgangssprache auf dem Dorf, die rustikalen Sitten und den Umstand, dass er und seine Kumpane damals selber herausfinden mussten, dass der Klapperstorch ein Weihnachtsmann ist.

Irgendwo zwischen Günther Grass‘ »Blechtrommel« und Rosemarie Nitribitt, der legendären Prostituierten aus Frankfurt, werden erste Erfahrungen gemacht und Erkenntnisse gewonnen, die aufgeregt in die reale Welt einsortiert werden müssen. Dies alles zwischen dem traditionell geordneten Familienleben der Adenauer-Epoche – mit Oma, einer Kriegerwitwe, dem jüngeren Bruder und dem neuen Wasserklosett im Flur, dem kriegsversehrten Onkel (der von anderen Dingen erzählt als der Pfarrer), Konfirmation, Politik und Schule: 15 Jahre Dorfstudium, das Streben in eine Zukunft, die weit hinter dem Mond zu liegen schien. Nach der Lektüre des Lachmuskel strapazierenden Buches „Die Socke“ werden die Leser die Familie des Autoren, u.a. die Oma, eine Kriegerwitwe, den jüngeren Bruder und den kriegsversehrten Onkel, so gut – oder gar besser – kennen wie ihre eigene Familie.

„Die Socke“ von Hage Becker ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7469-0783-3 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Hat die Demokratie nach einem langen Krieg in Michael Vogts „Agonie – Vierter Teil“ noch eine Chance?

BildDer Dornenthron fiel vor einigen Jahren, doch die Galaxie ist noch lange nicht zu einer wirklichen Ruhe gekommen. Auf der Erde wird ein neuer Präsident gewählt, und die politische Stimmung droht zu kippen. Die enge Verbindung zwischen Regierungspartei und Militär bietet dem politischen Gegner neue Munition für den Wahlkampf.

Anderswo in der Galaxie: Immer mehr Anschläge erschüttern Na’Daal Dor. Die Übergriffe der Nordanu Sagon werden brutaler, und eine Welle der Gewalt breitet sich von der Hauptstadt nach Süden aus. Ohne militärische Intervention durch die Konföderation drohen eine Eskalation und ein Wiederaufflammen der uralten Rivalität zwischen den Stämmen.

Allen Fans der Sci-Fi-Reihe „Agonie“ präsentiert Michael Vogt endlich die lang erwartete Fortsetzung. Neben einer fesselnden Lektüre erwartet Sci-Fi-Fans dabei nicht nur eine packende Erzählung, sondern auch philosophische Fragestellungen. So wirft Vogt die Frage auf, ob es für einen Frieden ausreichend ist, wenn einfach nur kein Krieg herrscht. Was ist Frieden eigentlich genau und welche Gegebenheiten müssen in einem Land oder Planeteb dafür vorherrschen? Terror, Intrigen und Aufrüstungsspiralen sind weitere aktuelle Themen, die durch den Autor auf ansprechende Weise in eine entfernte Zukunft verlagert werden.

„Agonie – Vierter Teil“ von Michael Vogt ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7469-0289-0 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Eine attraktive Frau verbreitet in Manfred Reichls „Der Fluch von Rackandtree“ sowohl Verlangen und Verderben.

BildFranziska Husboon hebt sich durch zwei bezeichnende Charakteristika von der Masse ab. Husboon ist einerseits die attraktivste Frau, die ihr Angestellter Norman je gesehen hat, anderseits zugleich die boshafteste. Norman arbeitet als Architekt und liebt seinen Job, wenn nur nicht seine Chefin wäre, die keine Gelegenheit auslässt, ihn zu schikanieren. Eines Tages verbreiten sich Gerüchte, dass die Dame einige Leichen im Keller hat. Norman will der Sache auf den Grund gehen, doch er ist nicht der Einzige, der sich dabei in die tödlichen Fänge der Femme fatale begibt.

Von Beginn an fragen sich die Leser des erheiternden und fesselnden Romans „Der Fluch von Rackandtree“ von Manfred Reichl, was das Geheimnis dieser sonderbaren Femme Fatale eigentlich ist. Welche dunklen Taten verbergen sich in ihrer Vergangenheit und vielleicht auch in ihrer Gegenwart? Die Antwort wird erst nach und nach klar. Reichl sorgt mit einem packenden Roman bis zur letzten Buchseite für spritziges Lesevergnügen!

„Der Fluch von Rackandtree“ von Manfred Reichl ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7469-0067-4 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Ein starker Sturm bedroht in Roland Füchtenhans‘ „Das Wunder von Rota“ das Weihnachtsfest.

BildAndalusien im Jahr 1756: Ein starker Herbststurm sorgt in der Stadt Rota für viel Angst und Zerstörung. Die acht Jahre junge Laura und ihre fünf Freunde überstehen diesen Sturm und durchleben die darauffolgende Zeit, die vom Wiederaufbau und der Sorge um ihre Heimat geprägt ist. Es scheint, dass Weihnachten in diesem Jahr eher spärlich ausfallen und traurig wird. Doch es geschieht ein wundervoller Zufall und die Kinder schaffen es durch viel Mut und festen Willen, dass Weihnachten auch in diesem schicksalhaften Jahr zu einem besonderen Fest der gemeinschaftlichen Freude wird.

Die abenteuerliche Geschichte „Das Wunder von Rota“ von Roland Füchtenhans ist nicht nur zur Weihnachtszeit eine zu Herzen gehende Lektüre. Das wunderbare Buch spricht von Themen, die zu jeder Zeit des Jahres wichtig sind: Freundschaft, Zusammenhalt, Schicksalsschläge, Verlust, Hoffnung – und freudige Überraschungen. Alle Leser und Leserinnnen erhalten neben einer unterhaltsamen und berührenden Erzählung auch einen interessanten Einblick in das Leben in Andalusien im 18. Jahrhundert.

„Das Wunder von Rota“ von Roland Füchtenhans ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7469-0345-3 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Modernes Wohnen zum fairen Preis

| Februar 26th, 2018

Verkauf von attraktiven Neubauten im Hohenzollernpark in Holzgerlingen

Der Hohenzollernpark stellt ein zukunftsweisendes Bauprojekt in Baden-Württemberg dar. In Holzgerlingen gibt es nun direkt angrenzend an den Naturpark Schönbuch eine moderne Wohnanlage mit 48 Wohneinheiten, die auf vier Häuser verteilt sind. Hier wurde auch das besondere Haus-im-Haus-Konzept umgesetzt, das besonders für Paare und Familien ausgelegt ist. Das Maklerbüro Lindenmayer Immobilien aus Leinfelden-Echterdingen kümmert sich erfolgreich um die Vermittlung der Eigentumswohnungen.

„Wir sind stolz darauf, dass wir 5000 Quadratmeter in so kurzer Zeit verkauft haben und sowohl Investoren als auch die neuen Bewohner für den Hohenzollernpark begeistern konnten“, erklärt Michael Lindenmayer, Inhaber des gleichnamigen Maklerunternehmens. „Bei diesen Neubauten stimmt das Preis-Leistungs-Verhältnis einfach genau.“

Die einzelnen Wohnungen zeichnen sich durch die großzügig gestalteten, lichtdurchfluteten Räumlichkeiten und einen unvergleichlichen Blick aus. Jede Wohnung verfügt über einen Balkon oder eine Terrasse bzw. Dachterrasse, von wo aus sich die Sicht auf die freie Landschaft am Rande des Naturparks Schönbuch eröffnet. Für Familien wurden hier Wohneinheiten mit Garten nach dem besonderen Haus-in-Haus-Konzept umgesetzt, die genau auf die Bedürfnisse nach erschwinglichem, aber geräumigem und komfortablem Wohnraum angepasst sind.

Die Wohnlage ist naturnah und dennoch zentral. Die gute Anbindung mit dem PKW oder über den Nahverkehr nach Böblingen und die ausgebaute Infrastruktur in Holzgerlingen machen die Eigentumswohnungen zusätzlich attraktiv. In direkter Nähe befindet sich ein Supermarkt und Kindergärten, renommierte Schulen sowie vielseitige Freizeit- und Sportmöglichkeiten sind schnell erreichbar.

Die Wohn- und Schlafräume der Wohnungen sind mit einem hochwertigen, massiven Parkettboden und Flure, Küchen sowie Bäder mit edlen Fliesen ausgestattet. Außerdem bestechen die Bäder durch eine erstklassige Sanitärausstattung, Handtuchheizkörper sowie eine Fußbodentemperierung.

„Beim Hohenzollernpark wurde besonders viel Wert auf den Komfort gelegt“, so Michael Lindenmayer. So ermöglichen beispielsweise Personenaufzüge in den Häusern einen barrierefreien Zugang zu den Wohnungen, besondere Gipskartonständer dienen bei den Innenwänden zu einem erhöhten Schallschutz und die technischen Grundlagen im Hinblick auf digitale-Hausanschlussmöglichkeiten für analoges und digitales Fernsehen, eine schnelle Internetverbindung und die innovative Internet-Telefonie wurden eingerichtet.

Ausführliche Informationen zu diesem und vielen weiteren Themen wie zum Beispiel Immobilien Filderstadt oder Immobilien Ostfildern sind auf https://www.lindenmayer-immobilien.de zu finden.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Michael Lindenmayer Immobilien
Herr Michael Lindenmayer
Flattichstraße 14
70771 Leinfelden-Echterdingen
Deutschland

fon ..: 0711 / 4791555
fax ..: 0711 / 4791559
web ..: https://www.lindenmayer-immobilien.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Willkommen bei Lindenmayer Immobilien – den etwas anderen Immobilienprofis! Mit viel Leidenschaft kümmert sich das Familienunternehmen um den Verkauf, Kauf und die Vermietung von Immobilien und verbindet dabei traditionelle Werte und modernste Mittel. Das Team aus ausgebildeten Immobilienspezialisten hat Immobilien im Herzen und den Markt in Leinfelden-Echterdingen und dem gesamten Stuttgarter Raum fest in der Hand. Kunden schätzen besonders die freundliche und familiäre Atmosphäre, die umfassende Betreuung und den erstklassigen Service.

Pressekontakt:

wavepoint GmbH & Co. KG
Frau Lisa Petzold-Sauer
Moosweg 2
51377 Leverkusen

fon ..: 0214 / 70 79 011
web ..: https://www.wavepoint.de/
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Einen Tag lang gewinnen!

| Februar 25th, 2018

Am 1. März verlosen wir ein Buch aus der hier vorgestellten Kollektion.

BildBald kommt der Frühling, alle haben gute Laune und wir wollen euch dazu zusätzlich eine Freude machen! Am 1. 2018 März verlosen wir ein Buch aus der hier vorgestellten Kollektion der Leseschau. Jeder kann mitmachen. Einfach Buchwunsch notieren und eine E-Mail mit dem Stichwort „1. März“ an: E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt senden.

Weiterhin haben wir neu in der Leseschau ein Rezensionssystem. Allerdings möchte ich dies anderes als zum Beispiel wie bei Amazon machen. Da vergibt man allgemein Sterne, wo man aber immer noch nicht weiß wie das Buch ist. Weiterhin kann man mit dem System wie bei Amazon Autoren echt in den Abgrund stürzen. Wenn man nur einen Stern hat – also eine schlechte Bewertung, wird das Buch meistens überhaupt nicht angesehen. Dabei ist es doch immer eine Ansichtssache.

Daher habe ich bei uns nun 5 Kategorien angelegt. Hier kann man Punkte von 1 bis 5 vergeben und auch gern was dazu schreiben. 5 Punkte ist natürlich die Höchstbewertung.

Somit ist schnell klar, ob ein Buch wirklich lustig ist – wenn es also durchweg 4 oder 5 Punkte hat, ob es viel mit Lust und Leidenschaft zu tun hat und ob es mega spannend ist oder eher eine sachliche Erzählung. Auch ist schnell klar, ob es ein leichter Lesestoff oder eher etwas für Leute, die gern mal komplizierte Sachen lesen. Wenn jemand noch eine Idee hat, welche Kategorie ebenfalls hilfereich wäre, nehmen wir diese gern mit auf…

Ich freu mich, wenn Ihr das neue System annehmt und Eure Meinung zu den Büchern kundtut.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Augusta Presse & Verlags GmbH
Frau Katalin Ehrig
Bücher Straße 23
13125 Berlin
Deutschland

fon ..: 030692021051
web ..: http://www.Leseschau.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Pressekontakt:

Augusta Presse & Verlags GmbH
Frau Katalin Ehrig
Bücher Straße 23
13125 Berlin

fon ..: 030692021051
web ..: http://www.Leseschau.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt