Archive for Januar, 2019

Tech M&A Executive Briefings in vorerst drei deutschen Städten informieren rund um Unternehmensverkauf und Wachstumskapital

BildWelche Möglichkeiten hält das Jahr 2019 für mein Unternehmen bereit? Denken Sie darüber nach, Ihr Unternehmen zu verkaufen, wissen aber nicht wie? Wieviel ist mein Unternehmen wert? Unternehmer, die sich diese Fragen stellen, können sich nun in einer kostenlosen Vortragsreihe des internationalen Technologieberatungsunternehmens Hampleton Partners informieren. In vorerst drei deutschen Städten – Frankfurt, Hamburg, Stuttgart – werden sich die M&A-Experten von Hampleton Partners gemeinsam mit Rechtsanwalts- und Wirtschaftskanzleien den Fragen der interessierten Unternehmer stellen. Eine Mischung aus Impulsvorträgen, Q&A sowie Networking verspricht einen umfassenden Wissensaustausch zu allen organisatorischen und rechtlichen Fragen der Themenfelder Unternehmensverkauf oder Wachstumskapital.

Tech M&A Executive Briefings
o 12. Februar 2019, Frankfurt am Main, 17-19.30 Uhr: Die Experten von Hampleton Partners und der Rechtsanwaltskanzlei White & Case geben Einblicke in das Thema „M&A und Tech-Unternehmen – was Sie darüber wissen sollten“. Weitere Informationen und Anmeldung unter https://hampletonpartners.com/de/executivebriefing/tech-ma-executive-briefing-in-frankfurt-hampleton-partners-und-white-case-12-02-2019/

o 14. Februar 2019, Hamburg, 9-11 Uhr: Die Experten von Hampleton Partners und der Wirtschaftskanzlei Osborne Clarke geben Einblicke in das Thema „Verkauf von Tech-Unternehmen: Strategie – Bewertung – Marktsituation““. Weitere Informationen und Anmeldung unter https://hampletonpartners.com/de/executivebriefing/hamburg-tech-ma-executive-briefing-hampleton-partners-osborne-clarke-14-02-2019/

o 26. Februar 2019, Stuttgart, 8.30 -10 Uhr: Die Experten von Hampleton Partners und der Rechtsanwaltsgesellschaft Luther geben Einblicke in das Thema „Tech M&A Trends und Industrie 4.0 in 2019“. Weitere Informationen und Anmeldung unter https://hampletonpartners.com/de/executivebriefing/stuttgart-tech-ma-trends-und-industrie-4-0-in-2019-26-02-2019/

M&A-Reports einzelner Technologiebereiche kostenlos herunterladen
Des weiteren bietet Hampleton Partners kostenfrei M&A-Reports für die diversen Technologie-Sektoren. Die Reports unterstützen Unternehmensinhaber, Verkäufer, Käufer und Investoren im Technologie-Sektor bei Bewertungen sowie bei der Planung eventueller eigener M&A- oder Investitions-Aktivitäten. Sie können nach Sektoren organisiert unter folgendem Link kostenfrei heruntergeladen werden https://hampletonpartners.com/de/research-marktanalyse/

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Hampleton Partners
Frau Pia Constanze Hoering
Woodstock Street 17
W1C 2AJ London
Großbritannien

fon ..: +44 7590 476702
web ..: http://www.hampletonpartners.com/de/
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Hampleton Partners ist ein international tätiges, auf den Technologiesektor spezialisiertes M&A-Beratungsunternehmen mit Büros in London, Frankfurt und San Francisco, das internationale Präsenz, lokale Ressourcen, umfassende Transaktionserfahrung, branchenspezifische Kenntnisse, operatives Know-how und ein gewachsenes Netzwerk von Branchenkontakten kombiniert, um für Eigentümer und Führungskräfte von Technologieunternehmen M&A-Projekte durchzuführen.
Das Kernangebot von Hampleton ist die Beratung beim Verkauf von Unternehmen in den Schwerpunkten AI, AR/VR, Automotive Technology, Digital Marketing, E-Commerce, Enterprise Software, Fintech, Industry 4.0 und IT Services. Mehr Informationen finden Sie unter www.hampletonpartners.com/de/

Pressekontakt:

Digitalk Text und PR
Frau Katharina Scheurer
Rindermarkt 7
80331 München

fon ..: +44 7590 476702
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Vor 90 Jahren wurde das Unternehmen Regnauer gegründet. Am Sonntag, den 17. März, feiert der oberbayerische Holzhausspezialist sein Jubiläum mit einem großen Informations- und Erlebnistag in Seebruck.

BildAm Sonntag, den 17. März 2019, öffnet der Fertighaushersteller Regnauer Hausbau in Seebruck ab 10 Uhr seine Werkstore für Bauinteressenten. Wie entsteht ein vitales Fertighaus von Regnauer? In Werksbesichtigungen zeigen dies ganztägig fachkundige Mitarbeiter des Seebrucker Unternehmens. Der Sonntag steht ganz im Zeichen des 90-jährigen Firmenjubiläums. 1929 hatte Engelbert Regnauer das Unternehmen gegründet, mittlerweile wird es in der dritten Generation familiengeführt. Der Höhepunkt des Tages ist die Eröffnung des neuen Musterhauses „Liesl“ im Bauherrenzentrum auf dem Firmengelände. Das neue Musterhaus zitiert traditionelle alpenländische Architektur und interpretiert diese auf moderne Art. Besonders energiesparsam und wohngesund ist es zudem. Am Sonntag steht das Musterhaus zum ersten Mal zur Besichtigung offen. Für Bauinteressenten hält das Familienunternehmen den ganzen Tag über zusätzlich ein Vortragsprogramm ab, von der Finanzierung bis zu den Technik erfahren Besucher interessante Details und spannendes Bauwissen. Wer selbst die Möglichkeiten des modernen Systembaus erkunden möchte, kann weitere Musterobjekte besuchen oder einen Abstecher in die Ausstattungs-Ausstellung unternehmen. Ganztägig wird eine Kinderprogramm angeboten, für Verpflegung ist zudem gesorgt.

Weitere Informationen und Anmeldemöglichkeiten unter:
https://www.regnauer.de/hausbau/liesl/

Regnauer Bauherrenzentrum
Regnauer Hausbau GmbH & Co. KG
Pullacher Str. 11
83358 Seebruck/Chiemsee

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Regnauer Hausbau GmbH & Co. KG
Herr Roman Steiner
Pullacher Str. 11
83358 Seebruck/Chiemsee
Deutschland

fon ..: +49 8667 72-222
fax ..: +49 8667 72-290
web ..: http://www.regnauer.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Zum Unternehmen Regnauer Hausbau
Regnauer Hausbau aus Seebruck am Chiemsee hat sich mit Vitalhäusern bundesweit einen Namen gemacht. „Häuser, die gut tun“ lautet folgerichtig auch die Botschaft des oberbayerischen Holzhausherstellers. Den Anspruch an gesundes Bauen stellt jedes neue Haus, das Seebruck verlässt, erneut unter Beweis. Unternehmenschef Michael Regnauer betont, dass „moderne Häuser als Kraft- und Energiequelle im anstrengenden Alltag leistungsorientierter Menschen dienen und sich aufgrund des öko-logischen Baustoffes Holz und der leistungsstarken Vitalwände als Gesundbrunnen erweisen müssen.“ Das Familienunternehmen, das vor 90 Jahren gegründet wurde, baut Häuser von A bis Z, aus einer Hand.

Pressekontakt:

Regnauer Hausbau GmbH & Co. KG
Herr Roman Steiner
Pullacher Str. 11
83358 Seebruck/Chiemsee

fon ..: +49 8667 72-222
web ..: http://www.regnauer.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

„Psychiatrisierung der Lebenswelten – Industrialisierung der Psychiatrie?“ Diese Fragestellung diskutiert die 11. Fachtagung Psychiatrie am 28. Februar und am 1. März 2019 in Berlin.

Bildfachtagung-psychiatrie.org
Den Hintergrund dieses Spannungsfeldes zu beleuchten und zu bewerten, hat mit einer Reihe von Entwicklungen zu tun, die die psychosoziale Versorgungslandschaft in den letzten Jahren prägen. Immer mehr Menschen mit Alltagsproblemen werden als psychisch krank eingestuft und/oder abgestempelt.
Früher wurde Experten empfohlen, mindestens zwei Monate Trauerzeit abzuwarten, bevor ein Patient/ eine Patientin psychiatrisch behandelt werden sollte. Dies wurde mit der überarbeiteten Fassung des amerikanischen Handbuches zur Klassifizierung psychischer Störungen (DSM-5) im Jahr 2013 geändert. Nun reichen wenige Wochen, um eine Depression zu diagnostizieren. Dieses immer wieder zitierte Beispiel verdeutlicht exemplarisch einen Trend, dass „Normale“ zu pathologisieren.

Vor diesem Hintergrund wird auch von einer Industrialisierung der „Seelenindustrie“ gesprochen. Diese Entwicklung wird aber auch im Kontext eines zunehmenden Einflusses betriebswirtschaftlicher Zielsetzungen bei der Abrechnung von psychiatrischen und psychotherapeutischen Leistungen virulent. Die Einführung von PEPP löste eine solche Diskussion aus. Ein Krankenhaus-Manager äußerte im Kontext mit der Einführung von PEPP bereits vor vielen Jahren, PEPP motiviere, stationäre Versorgungsformen auszubauen. Nun gelang es z.B. mit dem PsychVVG in 2016 weitere Grundlagen für eine Orientierung am Budget von stationären psychiatrischen Kliniken durchzusetzen – z.B. eine Neuordnung der Personalbemessung als Budgetgrundlage.

Ähnliche Entwicklungen finden sich, so äußern sich Kritiker, auch in der Gemeindepsychiatrie bzw. bei der Einführung des Bundesteilhabegesetzes. Assistenz und Hilfe zum selbstständigen Leben wird als Produkt definiert, welches dem Wettbewerb unterworfen werden muss. Kurzum, die Rolle von Ökonomie und Standardisierung in der psychosozialen Versorgungslandschaft bleibt.

In diesem Kontext wird u.a. auch die Neuordnung der Personalbemessung durch den G-BA in 2019 zu thematisieren sein und wie ein solches System die Angebote in den anderen psychosozialen Bereichen beeinflusst.

Wir haben eine Reihe von interessanten Referenten und Referentinnen gewinnen können. So wird Herr Prof. Dr. Arno Deister (Past President der DGPPN) seine Bewertung der „Psychiatrisierung der Lebenswelten“ vortragen. Herr Prof. Dr. Hans-Ullrich Wittchen wird seine Untersuchung zur Ist-Situation der Personalausstattung vorstellen, die er im Auftrag des G-BA erstellt hat. Frau Dr. Iris Hauth wird die Position der Plattform „Personal“ der psychiatrischen und psychosomatischen Fachverbände zur zukünftigen Gestaltung der Personalausstattung in der Krankenhauspsychiatrie referieren, und Prof. Dr. Michael Löhr wird die Frage beantworten, ob die Personalausstattung eine Voraussetzung für eine gute Behandlung des Patienten/ der Patientin ist. In Workshops werden diese Fragestellungen aufgegriffen und auch die Auswirkungen in die anderen Bereiche und Themenfelder der psychosozialen Versorgung thematisiert.

Wir freuen uns, wenn Sie am 28. Februar und 1. März 2019 in Berlin dabei sein könnten. Folgen Sie dazu dem Link zur Website und melden Sie sich an: fachtagung-psychiatrie.org

Initiatoren, Begleiter und Förderer:
Prof. Dr. Cornelia Albani
Irmela Boden
Paul Bomke
Dr. Peter Brückner-Bozetti
Prof. Dr. med. Arno Deister
Bernhard Dobbe
Katrin Erk
Julia Esslinger
Dr. Alexander Gary
Markus Geißler
Grit Genster
Gabriel Gerlinger
Nils Greve
Dr. med. Dieter Grupp
Prof. Dr. med. Martin Heinze
Michael Krömker
Prof. Dr. Michael Lingenfelder
Gisela Neunhöffer
Dr. Elke Prestin
Hilde Schädle-Deininger
Dr. Andrea Temme
Dr. med. Steve Truöl

Sie können diese Eventbeschreibung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Forum für Gesundheitswirtschaft
Herr Dr. Peter Brückner-Bozetti
Scharnhorststr. 76
28211 Bremen
Deutschland

fon ..: 0421960960
web ..: http://www.fachtagung-psychiatrie.org
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Die Gesundheitswirtschaft zählt zu den wichtigsten Zukunftsbranchen. Um die Zukunftschancen zu nutzen, stehen die Unternehmen und Organisationen des Gesundheitssektors vielfältigen Herausforderungen gegenüber. Ein entscheidender Erfolgsfaktor aus unserer Sicht ist das Zusammenführen der unterschiedlichen Anspruchsgruppen aus Gesundheitsunternehmen zu einem gemeinsamen Dialog.

Mit dem Forum für Gesundheitswirtschaft haben wir uns zum Ziel gesetzt, den Dialog zwischen den unterschiedlichen Akteuren des Gesundheitsmarktes zu fördern. Gleichzeitig eine Brücke zwischen Wissenschaft und Praxis zu schlagen.

Unsere Hauptzielgruppen sind das Management, die Mitarbeiter und Kunden von Unternehmen der Gesundheitswirtschaft sowie Hochschulen und die Wissenschaft. Durch wissenschaftliche Fachveranstaltungen, Qualifizierungsangebote, Projekte und Studien wollen wir Reformimpulse für Entscheidungs- und Mitbestimmungsträger geben, sowie Anregungen für wissenschaftliche und praktische Entwicklungen der Gesundheitswirtschaft einbringen.

Pressekontakt:

Forum für Gesundheitswirtschaft
Frau J. Hödl
Scharnhorststr. 76
28211 Bremen

fon ..: 0421960960
web ..: http://www.forum-fuer-gesundheitswirtschaft.org
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Ein Routineauftrag entwickelt sich in Udo Ulspergers „Tödliche Konsequenzen“ zu einer brandgefährlichen Mordermittlung.

BildFrank Baumann ist ein Privatdetektiv mit Hang zu harter Rockmusik und italienischen Autos. Er ist mit seinem Leben bisher recht zufrieden, obwohl sein Laden nicht ganz so gut läuft. Zudem nervt ihn sein Kumpel Charlie andauernd. Er sieht jedoch vor allem die positiven Seiten seines Lebens, auch wenn es sich dabei nur um das tadellose Funktionieren des CD-Players in seinem feuerroten Alfa handelt. Leider ist Frank ein Typ, der Ärger magisch anzieht. Ein Routineauftrag wird plötzlich zu einer brandgefährlichen Mordermittlung, jede Menge finstere Gestalten tauchen in seinem Kielwasser auf. Frank und Charlie geraten immer tiefer in ein Dickicht aus kommunalpolitischen Mauscheleien, Wirtschaftskriminalität und Prostitution.

Als Charlie in „Tödliche Konsequenzen“ von Udo Ulsperger bei einem nächtlichen Überfall schwer verletzt wird, hat Frank die Schnauze voll. Es ist an der Zeit, ein paar Leuten klar zu machen, dass man ihn besser in Ruhe lässt. Die Leser nehmen mit dem eigensinnigen Protagonisten an einem Abenteuer voller Humor und Spannung teil. Lesespaß wird bei „Tödliche Konsequenzen“ groß geschrieben.

„Tödliche Konsequenzen“ von Udo Ulsperger ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7469-7734-8 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Max Beckmann untersucht in Bernd Waldmanns „Beckmann: Der große Schmerz“ den Tod eines Philippsburger Studenten und kommt einer geheimnisvollen Bruderschaft auf die Spur.

BildKriminalhauptkommissar Max Beckmann untersucht in „Beckmann: Der große Schmerz“ den Tod eines Philippsburger Studenten. Er kommt dabei der geheimnisvollen Bruderschaft des Heiligen Bernhard, die einen Kreuzzug gegen die moderne Welt führt, auf die Spur. Auf dem Höhepunkt der Flüchtlingskrise verübt der Orden im Namen Gottes Anschläge, die das Land erschüttern. Beckmann erhält von seinem Vorgesetzten die Nachricht, dass er sich von diesem Orden fernhalten soll, doch er heftet sich trotzdem an die Fersen der religiösen Fanatiker. Seiner charmanten Kollegin Aila gelingt es, Kontakt mit einem Aussteiger aufzunehmen. So entdecken sie die Pläne des Ordens, der ein Attentat auf das Leben eines hohen christlichen Würdenträger vorbereitet …

Je näher Beckmann in dem aufregenden Roman „Beckmann: Der große Schmerz“ von Dr. Bernd Waldmann den Urhebern der Gewalt kommt, desto mehr gerät er selbst ins Visier der mysteriösen Bruderschaft. Kann er den Fall lösen, bevor ein weiterer Mensch sterben muss? Waldmann inszeniert einen unterhaltsamen Lokalkrimi im Rhein-Main-Gebiet. Lesenswert macht den Krimi auch der Bezug zu aktuellen Themen wie Flüchtlingskrise und religiöser Fanatismus. Waldmann gelingt es damit, ein interessantes Licht auf die Brandherde zu werfen.

„Beckmann: Der große Schmerz“ von Dr. Bernd Waldmann ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7469-8949-5 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Der Bitcoin ist in aller Munde, aber haben Sie schon einmal vom Biercoin gehört? Und wie kann mit dem Biercoin Geld verdient werden?

BildDas Geld verdienen im Internet in dem sich findige Leute ein Startup gründen und Produkte oder Dienstleistungen im Internet anbieten, ist stark gestiegen. Es hat sich ein neuer Trend, ja eine richtige Startup-Bewegung gebildet. Aber was hat dies mit dem Bitcoin zu tun? Viele Internetverdiener verdienen an dem Bitcointrend mit, obwohl der Einstieg in das Geschäft nicht immer leicht ist, durch die hohen Einstiegskosten.

Biercoin- Die Chance für zukünftige Internetverdiener

Eine lukrative Alternative bietet seit neuesten der Biercoin. Ein Biercoin ist einfach Symbolisch gedacht. Dieser Biercoin entspricht exakt den Wert von 2 Euro. Er ist börsenunabhängig und somit krisensicher. Menschen die im Internet Geld verdienen möchten, dürfen passende Ratgeber und Infomaterial hierzu im Tausch eines Biercoins erhalten. Quasi: „Du gibst ein Bier aus und bekommst sofort ein Produkt von https.//biercoin.net dafür“.

Dadurch bieten sich auch neue Chancen für die Menschen, welche über kein Startkapital verfügen, Geld im Internet zu verdienen.

Wer möchte, der darf ab sofort dabei sein, und mit dem neuen Biercoin sein erstes Geld im Internet verdienen. Um jetzt die Vorteile vom Biercoin sofort zu nutzen um im WorldWideWeb richtig Geld zu verdienen, besuchen Sie dazu die Webseite https://biercoin.net

Viel Erfolg wünscht Ihnen das Team von biercoin.net

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Steffen Hatko
Herr Steffen Hatko
Seckbruchstr. 7
30629 Hannover
Deutschland

fon ..: 05112140045
web ..: https://biercoin.net
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Unsere Firma beschäftigt sich im Bereich Internetmarketing. Dazu gehört auch das Aufsetzen von Zielgruppen genauer Werbemaßnahmen im Internet. Des weiteren haben wir uns auf den Vertrieb von digitalen Produkten spezialisiert. Auch Affiliatemarketing gehört zu unseren Vertriebsmethoden. Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

Steffen Hatko
Herr Steffen Hatko
Seckbruchstr. 7
30629 Hannover

fon ..: 05112140045
web ..: https://biercoin.net

Wenn die Kliniktasche gepackt wird, heißt es dass es langsam wird und die Vorfreude auf die bevorstehende Geburt steigt.

BildDie wenigsten Babys halten sich einen geplanten Entbindungstermin. Vielleicht hat der Nachwuchs es eilig und möchte vor dem errechneten Geburtstermin auf die Welt kommen. Deshalb ist es sinnvoll, dass die Kliniktasche ab der 30. Schwangerschaftswoche gepackt bereitsteht.

Das gilt natürlich unabhängig davon, ob man sich für einen Kaiserschnitt oder eine natürliche Geburt entschieden hat.
Gut vorbereitet zu sein ist wichtig, denn wenn die Wehen einsetzen, kann es schnell hektisch werden und dann ist es kaum möglich sicherzustellen, dass alles notwendige in der Kliniktasche verstaut ist.

Hat man bereits eine Geburt hinter sich, weiß man natürlich, was man für die Zeit im Krankenhaus benötigt. Doch gerade bei Erstgebärenden ist die Unsicherheit. Deshalb haben wir eine Übersicht zusammengestellt, mit den wichtigsten Dingen, die unbedingt in die Kliniktasche gehören.
Die Kliniktasche – Nützliches für die Geburt:

Ein oder zwei weitere bequeme Shirts, die man während der Geburt tragen kann.
Warme Socken, denn viele Frauen frieren während der Geburt. Das hindert dann daran, dass die werdende Mutter sich entspannen kann.
Bequeme Hausschuhe
Bei langen Haaren Haargummis, um die Haare während der Geburt zusammen zu binden.
Gegebenenfalls Massageöl oder Badezusätze
Verpflegung für die werdenden Eltern, denn die Geburt kann sich unter Umständen recht lange hinziehen. Geeignete Verpflegung sind zum Beispiel Obst, Müsliriegel, leichte Snack, Traubenzucker, Säfte, Tees oder Wasser.
Smartphone oder Kamera für die ersten Babyaufnahmen.

Bei einer geplanten Wassergeburt, sollte der Partner dann möglicherweise Badebekleidung einpacken.
Persönliche Dinge für den Klinikaufenthalt

Ein Bademantel oder eine weitere Sweatshirtjacke gehört unbedingt in die Kliniktasche, denn beides kann man schnell überwerfen, wenn man zum Beispiel im Krankenhausflur unterwegs ist.
Bequeme Kleidung, wie zum Beispiel ein Jogginganzug für kleinere Spaziergänge oder auch den Heimweg aus der Klinik. Wir empfehlen hier auf Kleidung zurückzugreifen, die im fünften oder sechsten Schwangerschaftsmonat gepasst hat.
3-4 bequeme Nachthemden sollte man einpacken. Optimalerweise lassen sie sich zum Stillen öffnen.
Mehrere Slips für die ersten Tage, am besten kochfeste Unterwäsche.
Mindestens zwei Still BH und Stilleinlagen
Handtücher und nach Bedarf Waschlappen
Badartikel für die tägliche Körperpflege
Eventuell Feuchttücher
Eine Packung starker Binden, Tampons sind beim Wochenschluss tabu.

Nutzt man ein Familienzimmer, gehören natürlich auch Kleidung, Handtücher und Persönliches des Partners mit Gepäck. Auch der Partner sollte seine Utensilien für die Klinik spätestens ab der 30. Schwangerschaftswoche fertig gepackt haben.
Die Kliniktasche – Persönliches

Auch wenn es Tagen in der Klinik sicherlich nicht langweilig wird und Familie und Freunde dem kleinen Erdenbürger einen ersten Besuch abstatten möchten, sollte man dennoch einige persönliche Dinge mit in die Kliniktasche packen.

Dazu gehören zum Beispiel Bücher, Smartphone oder Tablet inklusive Ladegeräte, MP3-Player oder Zeitschriften.
Brillenträger und Kontaktlinsenträger sollten an Brille und Kontaktlinsen inklusive notwendigem Equipment denken.
Dokumente und persönliche Papiere:

Mutterpass
Personalausweis
Krankenversicherungskarte
falls vorhanden: Allergiepass
evtl. den Einweisungsschein des Frauenarztes/der Frauenärztin
Familienstammbuch oder Heiratsurkunde (wenn Sie verheiratet sind) bzw. Geburtsurkunde und ggf. Vaterschaftsanerkennung (wenn Sie ledig sind)
falls vorhanden: Geburtsplan

Falls man sich entscheidet Nabelschnurblut spenden oder einlagern zu wollen:
das Entnahmeset für das Nabelschnurblut
die Erklärung für die Klinik

Beides sollte man bei der Ankunft dem Arzt oder der Hebamme aushändigen.

Was das Baby braucht:

In den meisten Kliniken wird die Babybekleidung für die ersten Tage gestellt.
Dennoch sollte man die wichtigsten Dinge für das Baby in der Kliniktasche bereithalten.

ein bis zwei Baby Body in Größe 50 oder 60
ein Strampelanzug
ein Babywickeljäckchen
ein Jäckchen
Mützchen und Socken, wird das Baby im Winter geboren, sollte man auch Handschuhe einpacken
mehrere Windeln für den Entlassungstag
Spucktücher
Trageschale oder Babyautositz
eine Decke

Besonders was die Dinge angeht, die für das Baby in die Wickeltasche gehören, sieht man, dass man sich frühzeitig mit der Erstausstattung für das Baby beschäftigen sollte. Mützchen und Strampler sind schnell gekauft, doch besonders wenn es um Babyschale und Autositz geht, sollte man sich rechtzeitig vorbereiten. Deshalb ist es wichtig, sich früh genug mit dem Thema Kinderwagen und Transport des Babys im Auto auseinanderzusetzen. Hier sollte man sich in jedem Fall Zeit nehmen, dass passende Kinderwagen Set für sich zu finden.
FAZIT – Kliniktasche packen – was gehört hinein?

Man sieht, ist es wichtig, sich früh Gedanken zu machen, was man mit in die Klinik nehmen möchte, da es doch recht umfangreich ist. Daher sollte die Kliniktasche spätestens ab der 30. Schwangerschaftswoche fertig gepackt bereitstehen. Wenn man sie in Ruhe packt verhindert das, dass man wichtige Dinge vergisst. Gleichzeitig ist es eine schöne Möglichkeit, sich auf die bevorstehende Geburt gedanklich vorzubereiten. Natürlich ist es kein Drama, wenn man etwas vergisst, denn Partner, Freunde und Familie freuen sich, die frischgebackene Mutter und das Baby nach der Geburt zu umsorgen und nötige Dinge bei ihrem Besuch mit in die Klinik zu bringen.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Pro Concept Store
Herr Christian Leyk
Am Eggenkamp 29
48268 Greven
Deutschland

fon ..: +4925719977790
fax ..: +4925719977791
web ..: http://www.pro-concept-store.com
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Pro Concept Store ist kompetenter Partner, wenn es um die Schaffung von Marken und Produkten geht, die im Onlinehandel vertrieben werden.
Vom Entwickeln eines stimmigen Produktkonzeptes, Kreieren der Marke und des Images über die Auswahl der passenden Produkte bis hin zu Shop-Setup, Produktfotografie und Produktvideos bis hin zur optimalen Vermarktung bietet Pro Concept Store alles aus einer Hand.
Besondere Expertise weist das Team rund um Pro Concept Store im Bereich Baby im speziellen Kinderwagen und im Haustierbedarf insbesondere Hundebetten vor. Schwerpunkt der Handelskonzepte liegt dabei auf Schaffung von Private Label die vorwiegend im modernen Dropshipping zum Endkunden gelangen.
Neben der Entwicklung eigener Shopsysteme ist Pro Concept Store ebenso Experte im Bedienen und Vertrieb über Portale wie Amazon etc..

Gleichzeitig bietet Pro Concept Store professionellen Support im Bereich EDV und Shopware, sowie Webseitenentwicklung für Händler.

Eine weitere Sparte, die das Unternehmen aktuell intensiv ausbaut, ist die Erstellung von Imagevideos für Bereiche wie z.B. Immobilien, Ferienimmobilien, Einzelhandel, Golfplätze, Gastronomie oder Erlebnisgastronomie.
Die Videoproduktionen verbinden hier gekonnt Drohnenaufnahme, 360Grad-Aufnahmen und virtuelle Rundgänge, um intensive und realistische Einblicke des Objektes zu schaffen.

Pressekontakt:

Pro Concept Store
Herr Christian Leyk
Am Eggenkamp 29
48268 Greven

fon ..: +4925719977790
web ..: http://www.pro-concept-store.com
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt