Archive for Februar, 2019

400 Gäste bei der 17. Jahresauftakttagung der DFK Deutsches Finanzkontor AG im Kongress Palais Kassel

BildMit der traditionellen Jahresauftakttagung startete die DFK-Unternehmensgruppe am Samstag, 2. Februar 2019, offiziell in das neue Jahr und ehrte zugleich die erfolgreichsten Mitarbeiter des Jahres 2018. Den Rahmen für die größte DFK-Veranstaltung im Jahreskalender bildete in diesem Jahr das Kongress Palais Kassel. Mit knapp 400 Mitarbeitern, Partnern und Freunden erreichte die Teilnehmerzahl erneut ein Rekordniveau. Niemals zuvor hatten mehr Menschen unter dem Zeichen der DFK Deutsches Finanzkontor AG zusammengefunden. Sie erlebten einen abwechslungsreichen Tag, der mit einem rauschenden Gala-Abend seinen würdigen Abschluss fand.

Zunächst begann im Blauen Saal des Kongress Palais die Veranstaltung zur Mittagszeit mit einer Vortragsreihe, die Vladimir Ponkrashov, Direktor der DFK Direktion Nord| Quickborn eröffnete. Er gab mit seinen Ausführungen zur aktuellen Marktsituation einen Überblick über die Niedrigzinsentwicklung sowie die Chancen bei Investitionen in Immobilien. Anschaulich legte er dar, wie sich mit der Immobilie als Vermietobjekt Rentenlücken schließen, das Studium der Kinder finanzieren und mehr finanzielle Freiheit erreichen lassen. Dabei räumte er auch mit alten Spielregeln auf: „Es hieß immer, dass wir sparen sollen, aber das gilt in Zeiten der Nullzinspolitik nicht mehr: Schuldenmachen ist wieder ,IN‘.“ Wobei er zugleich verdeutlichte, dass ein Immobilieninvestor niemals Schulden mache. Denn er habe immer die Immobilie als Gegenwert für ein Darlehen. Die Ängste vor derlei Investitionen zu zerstreuen, sieht er als eine der Hauptaufgaben der DFK: „Es funktioniert einfach perfekt und wir bieten ein Konzept, in dem sich Eigentümer um nichts kümmern müssen, weder um die Verwaltung der Immobilie noch um ausbleibende Mietzahlungen.“ Diese sind über die MIAG GmbH, ein Tochterunternehmen der DFK Deutsches Finanzkontor AG, mittels einer Mietgarantie abgesichert. Zum Abschluss rief er den Teilnehmern zu: „Sie müssen nur den ersten Schritt machen!“

Im Anschluss übernahmen mit Wirtschaftsprüfer Johannes Borger und Steuerberater Thomas Puck die Finanzexperten der DFK-Gruppe das Mikrofon. Mit einem humorvollen Streifzug durch die Zahlen, Daten und Fakten der DFK vermittelten sie einen umfassenden Einblick in die Unternehmensstruktur. Momentan verwaltet die Gruppe, die inzwischen Konzerngröße erreicht hat, ein Gesamtvermögen von 35 Millionen Euro und generiert einen Umsatz von rund 100 Millionen Euro. Thomas Puck dazu: „Hinter diesen Zahlen steht ein Wort: Vertrauen, das uns die Anleger tagtäglich entgegenbringen.“ Er sieht die DFK als „Vertragserfüller“, der seit der Gründung vor 18 Jahren verlässlich sieben Prozent Zinsen auszahle, Mieten pünktlich überweise und Provisionen an die Partner auskehre. Thomas Puck ergänzte: „In diesem Zeitraum sind die meisten Finanzdienstleister schon wieder vom Markt verschwunden, nachdem sie das Geld der Anleger ,verbrannt‘ haben – die DFK hat sich dagegen als grundsolider Konzern fest etabliert.“ Dies zeigen auch die Zahlen bei der Belegschaft: Insgesamt sind 500 Mitarbeiter und Partner im Innen- und Außendienst bei der DFK beschäftigt. All das zu verwalten, bedarf es zum einen einer modernen EDV sowie einer Strukturierung über Prozesse. „Die Einführung und Implementierung von Prozessen läuft bereits auf Hochtouren, wird uns aber in den kommenden Jahren stetig weiter beschäftigen“, sagte Johannes Borger. Besonders hoben die Finanzexperten hervor, dass sämtliche 27 Gesellschaften der Gruppe bei einem Finanzamt geführt werden. „Bei uns gibt es keine Kaimaninseln und keine Zwischengesellschaften – alles klipp und klar strukturiert, denn bei Steuern verstehen wir keinen Spaß“, so Steuerberater Thomas Puck.

Nach den Zahlenspielen betrat mit Wolfgang Thust einer der erfolgreichsten Vertriebler Deutschlands die Bühne. Da er im Laufe seiner Karriere nicht einen Tag in einem Angestelltenverhältnis stand, sondern ausschließlich selbständig unterwegs war, war er für sein Vortragsthema absolut prädestiniert. Der Titel lautete: Ihr Weg zum erfolgreichen Unternehmer. Mit klaren Worten verdeutlichte er, welche Ängste und Bedenken Menschen vom Weg in die Selbständigkeit abhalten: „Die Menschen klagen über Defizite in Sachen Know-How und Erfahrung sowie über fehlendes Startkapital und mangelnde Risikobereitschaft.“ Deshalb scheiterten rund 90 Prozent der Kleinunternehmer bereits in den ersten drei Jahren. Lediglich die Franchisebranche kehre das Verhältnis. So schaffen es in diesem Bereich rund 95 Prozent der Neuunternehmer. „Die Nachteile sind hier aber hohe Lizenzgebühren sowie Umsatzgebühren und viele versteckte Kosten, die einen hohen Gewinn verhindern“, sagt Wolfgang Thust. Dennoch gebe es einen absolut sicheren Weg in das Unternehmertum: „Mit dem Karriereplan der DFK können Interessenten zunächst nebenberuflich einsteigen und ihrer Hauptbeschäftigung unverändert nachgehen, es besteht also Null Risiko.“ Ein Startkapital sei nicht nötig, da die DFK die komplette Ausbildung in Präsenzseminaren und Digital kostenlos zur Verfügung stelle. Die Erfahrung komme automatisch, da die neuen Mitarbeiter mit erfahrenen Kräften zusammenarbeiten. So fasste Wolfgang Thust zusammen: „Hier gibt es die Vorteile des Franchises ohne die entsprechenden Nachteile – mein Tipp lautet daher: Lieber heute als morgen einsteigen!“

Als vierter und letzter Redner ergriff der Gründer und Vorstandsvorsitzende der DFK Deutsches Finanzkontor AG, Valeri Spady, das Wort. Traditionell hatte er einen tiefgründigen und beinahe philosophischen Vortrag im Gepäck. Er schwor die Zuhörer auf eine noch weiter steigende Geschwindigkeit in allen Bereichen des Lebens ein. Am anschaulichen Beispiel der mit den neuen 5G-Netzen um 100 Mal schnelleren Internetverbindungen machte er deutlich, wie sich die Welt verändert: „Die alten Gesetze des Geldes und der Wirtschaft werden abgelöst: In Zukunft bringen Wissen Geld und Informationen Macht.“ Damit das einzelne Individuum bei dieser Entwicklung nicht abgehängt wird, riet er dazu, sich einer Gemeinschaft anzuschließen. Dies könne auch ein Arbeitgeber wie die DFK sein, bei dem alle nach gemeinsamen Werten streben. „Bei uns finden Mitarbeiter und Partner ein ausgeprägtes Zugehörigkeitsgefühl, den Schutz einer Gemeinschaft sowie ideale Voraussetzungen für die die Aus- und Weiterbildung, ein gerechtes Vergütungssystem und nicht zuletzt Top-Finanzkonzepte.“ Da für einen erfolgreichen Verkauf die Produktpalette stetig angepasst werden muss, präsentierte der DFK-Gründer noch einen brandneuen Geschäftszweig: Mit den DFK-Küchenwelten steigt die DFK in das Geschäft der Einbauküchen ein. Valeri Spady dazu: „Dieses ist eng an unserem Immobiliengeschäft dran und eröffnet uns viele neue Möglichkeiten.“

Nach dem Ende der Vortragsreihe nutzten die Teilnehmer der Jahresauftakttagung die ausgiebige Pause, um sich für den Gala-Abend herauszuputzen. Im Großen Saal des Kongress Palais waren dazu festliche Tafeln mit einem schmackhaften Buffet und eine Showbühne hergerichtet worden. Dies bot den passenden Rahmen für die Verleihung der Ehrungen an die drei besten Innendienstmitarbeiter und an die erfolgreichsten Vertriebsmitarbeiter. Letztere erhielten ihre Preise für die besten Leistungen in sieben Kategorien. Besonders zu erwähnen ist, dass erstmals in der Geschichte der DFK eine Geschäftsstelle die Voraussetzung zur Gründung einer eigenen DFK Vertriebs AG erfüllt hat. Die Direktion Nord | Quickborn mit ihrem Leiter Vladimir Ponkrashov wird ab sofort in neuer Form an den Start gehen. Untermalt wurde das Programm von Musik- und Showeinlagen bekannter Künstler. Es traten neben der Opernsängerin und Finalistin des ukrainischen Pendants zur Sendung „The Voice“, Angelina Monyak, die ukrainischen Teilnehmer am Eurovision Song Contest, die Band Freedom-Jazz, auf. Für Tanzmusik sorgte die Showband „Prestige“. So fand die 17. DFK-Jahresauftakttagung ein stimmungsvolles Ende, das sich bis in die frühen Morgenstunden des Folgetages hinzog.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

DFK Deutsches Finanzkontor AG
Herr Sebastian Pfläging
Gottlieb-Daimler-Straße 9
24568 Kaltenkirchen
Deutschland

fon ..: 04191 – 910000
fax ..: 04191 – 910002
web ..: http://www.dfkag.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Über die DFK-Unternehmensgruppe

Die DFK-Unternehmensgruppe ist ein dynamisch wachsender Finanzdienstleister mit Sitz in Kaltenkirchen bei Hamburg. Mit der Muttergesellschaft, der DFK Deutsches Finanzkontor AG, an der Spitze hat sich die Gruppe vor allem auf den Bereich des Immobilieninvestments spezialisiert und erbringt dabei umfassende Dienstleistungen rund um die Immobilie. Hierzu zählen insbesondere Erwerb und Vertrieb, Versicherung sowie die Haus- und Wohnungsverwaltung. Die DFK-Gruppe verfügt über ein gut ausgebautes Vertriebs- und Servicenetz mit 18 Filialen im gesamten Bundesgebiet. Die DFK Unternehmensgruppe betreut aktuell mehr als 30.000 Familien mit rund 80.000 Verträgen. Vorstandsvorsitzender der DFK Deutsches Finanzkontor AG ist Valeri Spady.

Pressekontakt:

Freitexter Sebastian König
Herr Sebastian König
Eichendorffstraße 6
37181 Hardegsen

fon ..: 05505 – 787124
web ..: http://www.freitexter.com
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Dirk Stegmeyer lädt die Leser in „Mutterfrieden“ auf eine mystische Reise in das eigene Seelen- und Familienleben ein.

BildViele Menschen befinden sich in einer wenig harmonischen Beziehung zur eigenen Mutter. Manche (erwachsene) Kinder und ihre Mütter stecken in einer Art Opfer-Täter-Kreislauf, aus dem sie keinen Ausweg finden. Dirk Stegmeyer, Autor des Buches „Mutterfrieden“, das zugleich als Autobiografie und als spiritueller Ratgeber daherkommt, nimmt die Leser darin auf seine eigene, persönliche Spurensuche mit. Diese führt ihn bis nach Südamerika, zu einem Teil des Lebens seiner Mutter, der ihm neu und unbekannt ist. Dort verbergen sich die leidvollen Traumata seiner Kindheit, die ihm nie wirklich Ruhe gelassen haben. Durch viel Arbeit an sich selbst und nach vielen, vergeblichen Bemühungen lernt Stegmeyer, wie er diese traumatischen Erinnerungen in etwas Positives umwandeln konnte – und leitet auch seine LeserInnen zu einer eigenen möglichen Spurensuche und Heilreise an.

Die Leser erfahren in „Mutterfrieden“, wie Dirk Stegmeyer durch einen ganz besonderen Fund tiefe Einblicke in das Leben seiner Mutter gewinnt. Es treten immer mehr dubiose und mystische Zufälle während seinen Nachforschungen auf. Mit Hilfe seiner buddhistischen Praxis und der Quantenheilung gelingt es ihm schließlich, das karmische Band zu lösen und sich und seine Mutter aus dem Opfer-Täter-Kreislauf zu befreien. Stegmeyer zeigt durch seine eigene Geschichte, dass der Friede mit sich selbst und der Mutter auch nach schrecklichen Ereignissen möglich ist. Die Leser lernen im Verlauf des Buches mehr über die Heilreise und Quantenheilung und wie sie diese Methoden selbst in ihrem Leben anwenden können, um inneren Frieden zu finden.

„Mutterfrieden“ von Dirk Stegmeyer ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7439-0494-1 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto-De Giovanni
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de/
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. tredition kombiniert die Freiheiten des Self-Publishing, wie nicht exklusive Rechteeinräumung oder freie Verkaufspreisbestimmung, mit der Service- und Vermarktungsstärke eines Verlages. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Unser einzigartiger Vertrieb kommt zudem durch eigene Außendienstmitarbeiter zum Einsatz. Mehr als 99% unserer AutorenInnen sind begeistert von unserer herausragenden, persönlichen Betreuung – vor, während und nach jeder Veröffentlichung. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Unter den führenden Self-Publishing-Dienstleistern ist tredition ein inhabergeführtes Familienunternehmen mit über 40.000 veröffentlichten Büchern.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto-De Giovanni
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de/
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Thomas Kühn verbindet in „Zerreißproben“ erotische Affären mit Lektüre-Erfahrungen, Analysen, Zeitdiagnosen und philosophischen Reflexionen.

BildIn seinen vorherigen Werken hat sich Thomas Kühn bereits auf tiefgründige Weise mit möglichen Denkwegen zwischen der Innenwelt und der Außenwelt, zwischen Leben und Denken, zwischen dem Ich und den Anderen auseinandergesetzt und die Leser an seinen Gedankengängen teilhaben lassen. Auch in seinem neustem Werk „Zerreißproben“ wagt er sich ohne Scheu vor Holz-, Um-, Schleich- und Abwege an Fragen und Überlegungen um einige der zentralen Themen der Philosophie. Einige Fragen, die ihn beschäftigen: Was ist wirklich? Was ist Erkenntnis? Was ist Natur? Wohin führt die technische und gesellschaftliche Entwicklung? Wie kann man scheitern lernen? Und die Frage aller Fragen wird natürlich auch nicht ignoriert: Existiert Gott?

Die Leser begeben sich in „Zerreißproben“ zusammen mit Thomas Kühn auf eine interessante Suche nach Antworten. Sie werden zum eigenen Nachdenken anregt, um selbst Antworten zu finden, auf Fragen wie: Was ist eine Lüge? Was ist Bildung? Und für was braucht man eigentlich Literatur? Thomas Kühns Buch ist eine anregende Mischung aus Erinnerungen, Träumen und erotischen Affären, die mit Lektüre-Erfahrungen, Analysen, Zeitdiagnosen und philosophischen Reflexionen verbunden werden.

„Zerreißproben“ von Thomas Kühn ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7323-2662-4 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto-De Giovanni
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto-De Giovanni
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Savannah muss in Roberta La Rosas „Dark Paradise – Untergetaucht“ den merkwürdigen Mord an einer Prostituierten aufdecken.

BildDie Studentin Savannah Stone, die nebenbei in der Privatdetektei ihres Onkels arbeitet, wird von ihm in die Dominikanische Republik geschickt. Dort soll sie den dunklen Machenschaften von Daniel Thompson, einem Geschäftspartner ihres Vaters, auf den Grund gehen. Beide glauben, dass Thompson in den Todesfall seiner Angestellten, einer jungen Prostituierten, verwickelt ist. Um Savannahs Vater aus Thompsons betrügerischen Geschäften rauszuhalten, muss Savannah also Beweise sammeln, um den Geschäften ein Ende zu machen und ihren Vater zu entlasten.

Als sie eines Nachts dem vermeintlichen Mörder und Außenseiter, der von allen auf der Insel Old Dirty Ryan genannt wird, gegenüber steht und dieser den Lauf seines Gewehres in ihr Gesicht hält, beginnt für Savannah ein Wettlauf gegen die Zeit, in einem Wirrwarr aus Fakten, Schmierereien und Lügen den Mord an der Prostituierten aufzudecken. Die Leser werden dabei prächtig unterhalten und von der spannenden Handlung bis zum finalen Showdown immer auf’s Neue überrascht.

„Dark Paradise-Untergetaucht“ von Roberta La Rosa ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7482-2873-8 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto-De Giovanni
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto-De Giovanni
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Peter Scheiner beschreibt in „Himmelskreuze“ seine Erinnerungen an eine Kriegskindheit in Berlin, Wien und im Bregenzerwald.

BildPeter Scheiner wächst in einer Zeit auf, in der Deutschland einer Herausforderung nach der anderen gewachsen sein muss. Es ist die Zeit des Zweiten Weltkriegs – eine Umwelt, die von einem Kind nicht wirklich verstanden werden kann. Schreiner beschreibt in seiner ausführlichen Autobiografie, wie er als Kind diese (Kriegs-)Welt um sich herum wahrgenommen hat. Er erzählt auf authentische Weise von der Zeit mit seiner Großmutter und erinnert sich sogar an die kleinsten Details. Die Leser werden durch den genauen, detaillierten Blick auf eine Zeitreise in die Vergangenheit mitgenommen und viele Eindrücke der nicht ganz so fernen Vergangenheit gewinnen.

Das Buch „Himmelskreuze“ von Peter Scheiner beschreibt die Erinnerungen an eine Kriegskindheit in Berlin, Wien und im Bregenzerwald. Zugleich kommt sein Buch auch als ein Stück Kulturgeschichte daher, in dem die Leser viel über das wahre Leben in Deutschland während dieser Epoche lernen. Die packende Autobiografie hilft dabei, Geschichte Leben einzuhauchen und sie zugänglicher zu machen. Aus diesem Grund eignet sich das vorliegende Buch ideal für alle Leser und Leserinnen, die gerne tiefer in die menschliche Seite der Geschichte eintauchen möchten.

„Himmelskreuze“ von Peter Scheiner ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7482-2737-3 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto-De Giovanni
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto-De Giovanni
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Klaus D. Frank verdeutlicht anhand aktueller Beispiele in „Zwielicht des Lebens“ Bauprinzipien moderner Gedichte und mehr.

BildDer neue Band des vielseitigen Autoren Klaus D. Frank – „Zwielicht des Lebens“ – ist eine Sammlung von Essays rund um die Literatur, Sprache und Kommunikation. Darin interpretiert er vier Romane (von Conrad, Murakami, Stamm und Donovan). An Beispielen (z.B. von Benn, Celan und Bobrowski) verdeutlicht er desweiteren Bauprinzipien moderner Gedichte. In weiteren Essays geht es um die Überlegungen des Autors zu Sprache und Kommunikation in unserer modernen und postmodernen Wirklichkeit. Nach einem Blick auf die Bilder der Maler Hopper und Rothko folgt die Betrachtung über „Die Schöne und das Schöne“. Den Abschluss der Sammlung bilden Gedanken über das Kind und das Tier im Menschen.

Klaus D. Frank liefert den Lesern in seinem neuen Werk eine abwechslungsreiche Sammlung, die vor allem diejenigen, die sich selbst mit Interpretationsmethoden und Linguistik beschäftigen, ansprechen wird. Doch auch die Leser, die gerne ihre Lieblingsautoren besser verstehen möchten, werden in Franks Band interessante Gedanken finden, die beim Verständnis einiger berühmter Werke hilfreich sein können.

„Zwielicht des Lebens“ von Klaus D. Frank ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7482-3063-2 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto-De Giovanni
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto-De Giovanni
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Architektur aus einem Guss

| Februar 27th, 2019

Gebäudehülle mit Sandwichpaneelen von Kingspan gestaltet

BildUnkonventionell, homogen und auffällig – so präsentiert sich die Gebäudehülle eines neuen Wohnhauses im Stadtteil Ofenerdiek in Oldenburg. Realisiert wurde sie mit gedämmten Wand- und Dachelementen von Kingspan. Letztere sorgen nicht nur für die außergewöhnliche Optik des Gebäudes, sondern auch für eine zügige Montage und eine hohe Energieeffizienz.

Ofenerdiek erstreckt sich am nördlichen Stadtrand von Oldenburg (Niedersachsen). Der Ortsteil ist geprägt durch eine offene Bebauung aus Ein- und Zwei-Familienhäusern mit privaten Gärten. In diesem städtebaulichen Umfeld wurde im Januar 2018 ein Doppelhaus mit besonderem Charakter fertiggestellt. Innen bietet das Gebäude auf zwei Etagen nebst Dachgeschoss mit einer Wohnfläche von jeweils rund 85 Quadratmetern ausreichend Platz für die Mieter. Für einen hohen Wohnkomfort sorgen offene Grundrisse, lichtdurchflutete Räume und ein Luftraum bis unter das Dach. Außen zieht das Wohnhaus mit einer einzigartigen Fassade die Blicke der Passanten auf sich. So wurde die gesamte Gebäudehülle mit Sandwichpaneelen von Kingspan umgesetzt.

Unkonventionelle Anwendung
Zur Ausführung kamen die Wandelemente KS1000 AWP mit QuadCore-Dämmkern sowie Dachelemente des Typs KS1000 RW. „In der Regel finden die Sandwichpaneele bei Industrie- und Gewerbehallen Anwendung. Ihr Einsatz im Wohnungsbau ist noch eine Besonderheit“, erklärt Diana Bathe, Marketing Managerin von Kingspan Deutschland. Geplant wurde das Wohnhaus von Innenarchitektin Susanne Martitz, die mit ihrer Familie zugleich auch Bauherrin ist. Sie entschied sich ganz bewusst für die Paneele. „Wir haben im Vorfeld bereits gute Erfahrungen mit den Produkten bei einem Firmengebäude gemacht. Das brachte uns auf die Idee, die Paneele auch für das Wohnhaus einzusetzen“, erklärt die Innenarchitektin. Ihre produktspezifischen Vorteile stellen die Elemente von Kingspan demnach sowohl bei der Fassade als auch am Dach unter Beweis.

Hohe Energieeffizienz
Bei der Realisierung des Gebäudes wurde ein möglichst niedriger Wärmedurchgangskoeffizient angestrebt, der dem Anspruch eines „Niedrigenergiehauses“ entspricht. Mit den Wandelementen von Kingspan konnte diese Anforderung problemlos erfüllt werden. Die Sandwichelemente verfügen in der gewählten Ausführung über einen speziellen QuadCore-Dämmkern, der eine besonders hohe Dämmleistung bietet. Mit einer Wärmeleitfähigkeit von lediglich 0,018 Watt pro Meter und Kelvin (W/mK) erreichen die Paneele im Vergleich zu herkömmlich isolierten Systemen bei gleicher Dicke deutlich niedrigere U-Werte. In der gewählten Ausführung von zehn Zentimetern beträgt der Wärmedurchgangskoeffizient so 0,18 Watt pro Quadratmeter und Kelvin (W/m²K). Die Fassade birgt damit ein sehr hohes Energie-Einsparpotenzial. Zugleich zeichnen sich die Paneele mit QuadCore-Technologie durch ihr gutes Brandverhalten aus, das durch Sachversicherer wie FM Global zertifiziert ist.

Fassade mit Doppelfunktion
Insgesamt 400 Quadratmeter Fassadenfläche wurden mit den QuadCore-Paneelen gestaltet. Den Wandaufbau bilden hierbei ein 17,5 Zentimeter starkes Kalksandsteinmauerwerk sowie eine acht Zentimeter dicke Luftschicht, die im Raster mit U-Profilen belegt ist. Auf dieser Unterkonstruktion sind die zehn Zentimeter starken Paneele von Kingspan befestigt. In der Luftschicht zwischen Mauerwerk und Paneele verlaufen Kabel für die Elektroinstallation, Rohre für die Wasserleitungen und die Abflüsse. Dadurch entfiel ein aufwändiges Schlitzen der Außenwände. Lediglich die punktuelle Durchführung der Kabel und Rohre ins Innere des Gebäudes war erforderlich. Innenseitig wurden die Wände mit einem Kalkzementputz und einem weißen Anstrich versehen.

Trapezprofilierte Dachdeckung
Die Ausführung des Daches mit einer Fläche von 200 Quadratmetern erfolgte mit dem trapezprofilierten Dachelement KS1000 RW. Das Paneel mit IPN-Dämmkern zeichnet sich besonders durch seine guten brandschutztechnischen Eigenschaften aus. Gemäß DIN EN 13501-1 ist es in die Baustoffklasse B-s1,d0 eingestuft. Das Material ist schwer entflammbar und erfüllt die Zusatzanforderungen „keine Rauchentwicklung“ und „kein brennendes Abtropfen/Abfallen“. Geliefert wurde das Paneel in einer Kerndicke von 160 Millimetern. Dank eines niedrigen U-Werts von 0,131 Watt pro Quadratmeter und Kelvin (W/m²K) konnte bei der Ausführung des Dachstuhls auf eine zusätzliche Dämmung verzichtet werden. Demnach besteht das Dach aus den 16 Zentimeter hohen Sparren nebst Konterlattung, den Sandwichpaneelen und einer Rigips-Verkleidung.

Werkseitig integrierte Fenster
Bei der Ausführung des Daches stand besonders der Systemgedanke im Fokus: Der hohe Vorfertigungsgrad durch integrierte Velux-Fenster ermöglichte dabei eine schnelle Montage. So entfielen unter anderem wesentliche Arbeitsschritte wie das Ausschneiden einer Dachöffnung, die Befestigung der Aufsatzkränze sowie aufwändige Abdichtungsarbeiten. Gleichzeitig liegen die besonderen Vorteile des Dachfenstersystems in einer unmittelbaren Dichtheit, einer hohen Passgenauigkeit sowie einer einheitlichen Optik. Insgesamt sorgen sechs Velux-Fenster für eine großzügige Belichtung der Wohnräume im Obergeschoss.

Passendes Zubehör
Ferner wird das Dachelement KS1000 RW durch passendes Systemzubehör sinnvoll ergänzt. Letzteres reicht von Aufsatzkränzen und Lichtkuppelelementen über Schneefangprofile und Rinnensysteme bis hin zu Kant- und Alu-Strangpressprofilen. Alle Komponenten sind exakt auf das Sandwichelement abgestimmt und gewährleisten, dass das Dach schnell dicht ist und dabei stimmig aussieht. In Oldenburg sorgt die vorgehängte eckige System-Kastenrinne „Highline“ mit quadratischem Fallrohr für eine sichere und optisch ansprechende Wasserableitung. Mittels passender Kantprofile ließen sich sämtliche Anschlussdetails an First, Ortgang und Traufe elegant lösen. Dabei konnte ein minimaler Dachüberstand realisiert werden, der das moderne Erscheinungsbild des Wohnhauses unterstreicht.

Fassade in „GreyRock“
Die Westseite des Gebäudes ist von großzügigen Glasflächen geprägt. An den anderen Fassadenseiten dominieren opake Flächen mit durchgehenden Sandwichpaneelen vom Boden bis unter das Dach. Dabei weist das größte Element eine Länge von 13 Metern auf. Mit unterschiedlichen Profilierungen der Oberflächen und Lisenen sowie Farben und Beschichtungen eröffneten sich der Planerin zahlreiche Möglichkeiten bei der Gestaltung. Susanne Martitz und ihr Mann Horst Sudholz entschieden sich sowohl bei den Fassaden- als auch bei den Wandelementen für den Premium-Metallic-Farbton „GreyRock“. Dieser zeichnet sich durch seine leichte Mattheit und einen edlen Schimmer aus. „Gegen Abend wird die Gebäudehülle immer dunkler und die Struktur des Materials kommt besonders gut zur Geltung“, so die Innenarchitektin. Gleichzeitig erscheint das Gebäude durch die die einheitliche Farbwahl wie aus einem Guss.

Einfache und schnelle Montage
Bei der Ausführung des Rohbaus war die Einhaltung geringer Toleranzen eine besondere Herausforderung. So musste beim Mauern der Außenwand aus sehr großen Kalksandsteinquadern besonders präzise gearbeitet werden, damit später die Fassadenelemente exakt passen. Dies galt ebenso für das Herstellen des Dachstuhls. Gleichwohl ging der Bauprozess dank der großformatigen Elemente und der aufeinander abgestimmten Komponenten sehr zügig von statten. Im Vorfeld musste hierfür die Unterkonstruktion angebracht werden. Bei den Fassadenelementen erfolgte die Montage der einzelnen Elemente an den Profilen mittels verdeckter Befestigung. Im Bereich der Längsstöße beziehungsweise Überlappungen ließen sich die Paneele dann einfach ineinander schieben. Ein werkseitig eingesetztes Dichtband schützt an dieser Stelle zusätzlich vor dem Eindringen von Kondenswasser. Insgesamt konnte die Montage nach nur wenigen Tagen abgeschlossen werden.

Das Bauprojekt Martitz-Sudholz zeigt, dass der Einsatz von Sandwichelementen nicht nur bei großen Hallenbauten Vorteile mit sich bringt. Nicht zuletzt aufgrund ihrer Eigenschaften im Hinblick auf Wärmedämmung, Brandschutz und einen schnellen Baufortschritt durch vorgefertigte Elemente stellen die Paneele eine sinnvolle, wirtschaftliche und vor allem optisch ansprechende Alternative zu konventionellen Fassadenbekleidungen und Dachdeckungen im Wohnungsbau dar.

Bautafel

Bauvorhaben: Neubau eines Doppelhauses in Oldenburg
Bauherren: Susanne Martitz und Horst Sudholz
Architektur: Innenarchitektur Martitz, Oldenburg
Fassadenpaneele: QuadCore KS1000 AWP der Kingspan GmbH, Wesel
Dachpaneele: KS1000 RW der Kingspan GmbH, Wesel, mit integrierten Velux-Dachfenstern
Ausführung: Bauunternehmen Matthias Reens GmbH, Saterland / Martin Ernst GmbH Hallenbau, Bösel
Bauzeit: Mai 2017 bis Januar 2018

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Kingspan GmbH
Frau Diana Bathe
Am Schornacker 2
46485 Wesel
Deutschland

fon ..: 0281 95250-0
fax ..: 0281 95250-50
web ..: http://www.kingspan.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Die Kingspan GmbH mit Sitz in Wesel ist Teil der gleichnamigen Kingspan Gruppe. Das Unternehmen entwickelt energieeffiziente Dämm- und Gebäudelösungen für Projekte weltweit. Deren Einsatz reicht vom industriellen- und gewerblichen Bereich über Wohngebäude bis hin zu Büro- und Verwaltungsbauten. Die Produktschwerpunkte der Kingspan GmbH umfassen isolierte Dach- und Wandsysteme, architektonische Fassadensysteme, Beleuchtungssysteme sowie Reinraumsysteme. Die Kingspan Gruppe ist mit über 11.000 Mitarbeitern in mehr als 60 Ländern auf der ganzen Welt vertreten.

Pressekontakt:

Kommunikation2B
Frau Mareike Wand-Quassowski
Westfalendamm 69
44141 Dortmund

fon ..: 0231 330 49 323
web ..: http://www.kommunikation2b.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt