Archive for the Allgemein Category

Schiebe- und Faltfenster in Einem: Die Twin-Balkonverglasung von Balco

BildMit dem Twin-Fenster der Balco Balkonkonstruktionen GmbH lässt sich der Wohnraum auf intelligente Weise erweitern: Das System ermöglicht ein Öffnen der Verglasung durch Schieben und Falten der Fensterelemente. Balkone lassen sich so ganzjährig flexibel nutzen. Eine Konstruktion aus pulverbeschichtetem Aluminium in Kombination mit Glas wird dabei hohen Ansprüchen an Optik, Stabilität und Beständigkeit gerecht. Diese Eigenschaften der verglasten Balkonanlage steigern sowohl die Attraktivität als auch den Wert und die Lebensdauer einer Immobilie.

Balkone ganzjährig nutzen zu können, ist bei der Vermietung von Wohnungen ein großer Pluspunkt. Denn eine verglaste Lösung bringt zahlreiche Vorteile mit sich: Sie schafft nicht nur zusätzlichen Wohnraum, sondern steigert auch die Zufriedenheit und den Komfort der Bewohner. Im Frühjahr und Sommer kann der Balkon offen genutzt werden, in den kälteren Monaten sorgen geschlossene Fenster für Behaglichkeit. Gleichzeitig bildet der Balkon eine thermische Pufferzone, die zur Einsparung von Energiekosten beiträgt. In den vergangenen Jahren sind solche verglasten Systeme – vor allem in innerstädtischen Bereichen – immer beliebter geworden. Das Twin-Fenster von Balco bietet in diesem Kontext ein hohes Maß an Flexibilität: Denn es lässt sich nicht nur wie ein Schiebefenster öffnen, sondern auch wie ein Faltfenster einklappen und vereint so zwei Systeme in einem Produkt.

Einfache Handhabung
Die Twin-Balkonverglasung zeichnet sich durch eine leichte Handhabung bei flexibler Nutzung aus. Die Elemente lassen sich einzeln oder gesamt öffnen und kombinieren dabei die Merkmale eines Schiebe- sowie eines Faltglasfensters. Um das Fenster zur Seite zu schieben, muss lediglich der Rahmen leicht festgehalten werden. Da die Verglasung auf Rollen im Rahmen gelagert ist, geschieht dies ohne Kraftaufwand. Jedes Element hat seine eigene Laufspur, so dass es ganz individuell bewegt werden kann. Zum Falten des Fensters dient ein Handgriff, der diskret im Rahmen integriert ist. Wird die Verglasung im Ganzen zusammengeschoben, öffnet sich der Balkon vollständig zum Außenraum. Zudem lassen sich alle Elemente unabhängig voneinander an gewünschter Position um 90 Grad nach innen einschwenken. Dies ermöglicht unter anderem eine komfortable Reinigung.

Hochwertige Materialien
Die Twin-Balkonverglasung besteht aus Glaselementen, die in einen Rahmen aus pulverbeschichteten Aluminium eingefasst sind. Alle Verglasungssysteme von Balco verfügen über diese vorgefertigte Grundkonstruktion, die Wartungsfreiheit und Beständigkeit gewährleistet. Jedes Schiebeelement besitzt zudem eine Bürstendichtung, die das Innere des Balkons bei geschlossenem Zustand vor Regen, Schnee und Zugluft schützt. Die Brüstung kann individuell ausgeführt werden – verschiedene hochwertige Materialien wie Glas oder HPL stehen hierfür zur Verfügung. Die farbliche Gestaltung der Bekleidung bietet eine weitere Anpassungsmöglichkeit. Da die Brüstung an der Stirnseite der Balkonplatte angebracht wird, geht innen kein Raum verloren und der Balkon wird rund zehn Zentimeter tiefer. Gleichzeitig schützt das Verglasungssystem die Balkonplatte vor der Witterung, wodurch Instandhaltungskosten gesenkt werden. Der Verzicht auf unnötige Blechbeschläge, Dichtungen und Blindnieten unterstreicht das elegante Design des Twin-Fensters.

Zum Einsatz kommt das System von Balco sowohl im Neubau als auch im Bestand. Insbesondere in den Bereichen Sanierung und Modernisierung punktet die Verglasung. Neben den bereits genannten Vorteilen trägt die moderne Balkonverglasung mit schmalen Profilen und Ansichtsbreiten maßgeblich zur optischen Aufwertung von Bestandsfassaden bei. Damit erhöht sie übergeordnet die architektonische Qualität des Stadtbilds. Der vielseitige positive Nutzen für Vermieter und Mieter sowie der optische Effekt der wandelbaren Balkonlösung von Balco werden anhand zahlreicher Projekte im In- und Ausland deutlich.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Balco Balkonkonstruktionen GmbH
Frau Michelle Schütz
Ernst-Ruska-Ufer 2
12489 Berlin
Deutschland

fon ..: 030 63499825
web ..: https://www.balco.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Die Balco Balkonkonstruktionen GmbH mit Sitz in Berlin ist Spezialist für die Planung und den Bau von Balkonsystemen. Als Tochter der schwedischen Balco AB vertreibt das Unternehmen das gesamte Produktspektrum – von offenen Balkonen mit Geländer über Balkonverglasungen bis hin zu verglasten Laubengängen. Mit der Entwicklung und Realisierung hochwertiger und zugleich energieeffizienter Lösungen trägt es zur Fassadenaufwertung von Wohngebäuden bei. Balco beschäftigt rund 300 Mitarbeiter und ist seit 1994 auf dem deutschen Markt aktiv.

Pressekontakt:

Kommunikation2B
Frau Mareike Wand-Quassowski
Westfalendamm 69
44141 Dortmund

fon ..: 0231 330 49 323
web ..: http://www.kommunikation2b.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

TOP Dienstleistungen zu super Billigen Preisen! Wohnungsräumung, Hausentrümpelung, Haushaltsauflösung, Wohnungsauflösung – KOSTENLOSE BESICHTIGUNG

BildWien (Österreich): Wien | Eine Entrümpelung ist keine alltägliche Aufgabe, deshalb wissen die meisten nicht was zu tun ist. Daher ist es immer gut sich einen Profi an die Seite zu holen. Mit uns an Ihrer Seite können Sie die Entrümpelung günstig und schnell erledigen. Schon seit Jahren sind wir in der Branche drinnen und unsere Erfahrung hat uns zum Experten gemacht. Unser Team arbeitet rasch und fachgerecht. Kein Auftrag ist für uns zu klein oder zu groß.
Vor Ort erstellen wir Ihnen gratis und unverbindlich ein individuelles Angebot für Ihre Entrümpelung.
Unter unserem Dienstleistungen zählen wir:
Hausentrümpelung, Wohnungsentrümpelung, Verlassenschaftsentrümpelung, Haushaltsauflösung, Wohnungsauflösung, Ankauf Verlassenschaften, Kellerräumung, etc.

Bei uns finden Sie TOP Dienstleistungen zum günstigen Preisen.

Keine Zeit?
Kein Problem! Sie müssen bei der Entrümpelung nicht dabei sein. Entspannen Sie sich und lehnen Sie sich zurück. Unsere fleißigen Mitarbeiter übernehmen alles von A-Z. Das Objekt hinterlassen wir wieder besenrein. Nach Kundenwunsch führen wir auch kleinere Reparaturarbeiten so wie Montage, Demontage und die Entfernung von Boden und Wandverkleidungen aus. Bei uns ist der Kunde König. Jede Entrümpelung wird nach Ihrem Wünschen ausgeführt.

Entrümpelung mit Wertausgleich

Eine Entrümpelung mit einer Räumungsfirma bringt viele Vorteile mit sich. Unter anderem auch die Wertanrechnung. Durch diese sind sehr günstige oder auch komplett kostenlose Räumungen möglich. Vor Ort schauen sich unsere Experten alles an. Falls der Wert Ihrer Gegenstände unsere Ausgaben übertrifft, zahlen wir Ihnen bares Geld für die Räumung. Profitieren Sie von unserer Kompetenz und entrümpeln Sie mit uns. Wir bieten auch einen Ankauf von Antiquitäten und einzelnen Stücken in bar an. Da wir eine Menge an Erfahrung haben, können wir Ihnen marktgerechte Preise anbieten.

Interesse geweckt?
Dann kontaktieren Sie uns einfach. Kostenlos und unverbindlich kommen wir vorbei und machen Ihnen das best-mögliche Angebot für Ihre Entrümpelung. Vor Ort können wir auch feststellen ob eine GRATIS Räumung möglich ist. Alles was zum entsorgen ist wird von uns fachgerecht und umweltfreundlich auf die Deponie geführt.
Eine Besichtigung ist jederzeit möglich, wir sind flexibel und richten uns nach dem Kunden.

Durch unsere langjährige Erfahrung können wir Ihnen ein faires und nachvollziehbares Angebot anbieten. Wir erledigen die Entrümpelung so rasch wie möglich und übergeben Ihnen das Objekt besenrein bei der Schlüsselübergabe. Sie selbst müssen während der Räumung nicht dabei sein. Selbst Problemfälle, wie Messie Entrümpelungen sind für uns kein Problem. Wir sind auf alles vorbereitet und erledigen jeden Auftrag ordnungsgemäß. Unser Team befreit die Wohnung auch von dem größten Chaos, sie lassen sich von nichts abschrecken.
Der Preis einer Entrümpelung ist immer individuell. Die Kosten richten sich je nach Art und Umfang sowie der Möglichkeit einer Wertgegenrechnung.
Lassen Sie sich von uns kostenlos Beraten und vereinbaren Sie sich eine Besichtigung aus. Wir sind flexibel und richten uns nach Ihnen. Räumen Sie mit einer professionellen Entrümpelungsfirma zum super niedrigen Preisen!

Günstige und professionelle Entrümpelung mit Entrümpelungsfirma.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Entrümpelung Räumungen
Frau Marie Böller
Klosterneuburgerstrasse 88
1190 Wien
Österreich

fon ..: +4375544315
web ..: https://entruempelung-raeumungen.at/
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Entrümpelungsdienst für Wien, NÖ und BGLD.

Pressekontakt:

Entrümpelung Räumungen
Frau Marie Böller
Klosterneuburgerstrasse 88
1190 Wien

fon ..: +4366475544315
web ..: https://entruempelung-raeumungen.at/
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

WindowMaster auf der BAU 2019

BildIntelligente und leistungsstarke Lösungen für die natürliche Lüftung stellt WindowMaster auf der BAU in München vor. Vom 14. bis 19. Januar 2019 können sich Besucher am Messestand 230 in Halle B2 unter anderem vom zukunftsweisenden Steuerungssystem NV Embedded sowie den neuen, besonders kompakten Fensterantrieben WMX 813 und WMX 814 überzeugen. Des Weiteren werden auch Lösungen für den Rauch- und Wärmeabzug thematisiert.

Wenn am 14. Januar 2019 die BAU in München ihre Pforten öffnet, ist auch WindowMaster als Spezialist für kontrollierte natürliche und hybride Lüftung mit neuen Produkten vertreten. Unter anderem stellt das Unternehmen das smarte, cloudbasierte System NV-Embedded vor. Basierend auf dem Internet der Dinge (kurz: IoT) dient es zur gezielten Steuerung des Innenraumklimas – und erfüllt dabei höchste Ansprüche an Technologie, Nachhaltigkeit und Anpassungsfähigkeit. So lässt sich NV-Embedded flexibel in die Gebäudeleittechnik integrieren. Zur Datenübertragung nutzt das Lüftungssystem das Bus-Verfahren. Gesteuert über eine App, lässt sich das Raumklima so jederzeit – und von überall – mühelos anpassen. Damit präsentiert WindowMaster eine intelligente All-in-one-Lösung.

Flexibel einsetzbar sind auch die neuen Fensterantriebe WMX 813 und WMX 814, die ebenfalls einen prominenten Platz am Messetand einnehmen. In kompaktem Format vereinen die Kettenantriebe Funktionalität und Leistungsstärke. Weil sie entweder in die Fensterprofile integriert (WMX 813) oder diskret am Fensterrahmen montiert (WMX 814) werden, bleibt die Technik zur Steuerung nahezu unsichtbar. So erhöht sich zugleich die Gestaltungsfreiheit für Gebäudeplaner und Architekten. Die Antriebe können mit der bewährten MotorLink-Technologie sowie mit TrueSpeed von WindowMaster installiert werden.

Um die Neuheiten auch im Einsatz begutachten zu können, werden Mitarbeiter vor Ort die NV-Embedded Technologie mit den WMX-Motoren verbinden und die zahlreichen Funktionen über die App an iPad- und iPhone-Stationen vorführen. Zudem wird ein Film über die unternehmenseigenen Büros der Hauptzentrale in Dänemark präsentiert. Sie sind mit den neuen Technologien ausgestattet. Das Video hierzu veranschaulicht, wie die Systeme in der Praxis und im Gebäude funktionieren.

Besucher und Interessierte finden WindowMaster auf der BAU 2019 in Halle B2 am Stand 230.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

WindowMaster GmbH
Frau Nanna Birkedal
Griegstraße 75
22763 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040 87409 560
fax ..: 040 87409 479
web ..: http://www.windowmaster.de/
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Mit intelligenten Fensterantrieben und Steuerungen sowie durchdachten Regelsystemen bietet die WindowMaster GmbH nachhaltige Lösungen für das Raumklima mit kontrollierter natürlicher Lüftung. Das Unternehmen beschäftigt rund 150 Mitarbeiter und ist in Dänemark, Deutschland, Großbritannien und Norwegen sowie der Schweiz und den USA mit eigenen Vertriebsbüros vertreten. Zudem verfügt es über ein internationales Netzwerk zertifizierter Partner. Neben den Lösungen zur natürlichen und hybriden Lüftung liefert WindowMaster zertifizierte Komplettsysteme und Komponenten für den Rauch- und Wärmeabzug. Im Fokus steht dabei die Entwicklung von technisch ausgefeilten und energetisch optimierten Lösungen. Die Produkte von WindowMaster werden in über 20 Ländern und einer Vielzahl von Gebäuden – zum Beispiel im Büro-, Sport- und Bildungsbereich – eingesetzt.

Pressekontakt:

Kommunikation2B
Frau Mareike Wand-Quassowski
Westfalendamm 69
44141 Dortmund

fon ..: 0231 330 49 323
web ..: http://www.kommunikation2b.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

BAU 2019: Rodeca präsentiert anspruchsvolle Designlösungen

BildAuf der BAU 2019 in München stellt die Rodeca GmbH ihr breites Produktportfolio an lichtdurchlässigen Bauelementen aus Polycarbonat vor. Besonderes Augenmerk liegt auf den zahlreichen Gestaltungsmöglichkeiten für Wand, Dach und Fassade. Diese werden zum Beispiel durch speziell eingefärbte oder hinterleuchtete Paneele erzielt. Eine weitere Neuheit: Das Programm an matten Farben – für eine noch ausdrucksstärkere Oberflächengestaltung.

Am 14. Januar 2019 ist es soweit: In München startet die BAU, Weltleitmesse für Architektur, Materialien und Systeme. Alle zwei Jahre präsentieren Unternehmen aus der ganzen Welt ihre Produkte, Innovationen und Neuheiten rund um das Planen, Bauen und Gestalten von Gebäuden. Als bedeutender Treffpunkt der Branche ist die Messe richtungsweisend für aktuelle sowie zukünftige Trends und Innovationen.

Auch die Rodeca GmbH mit Sitz in Mülheim an der Ruhr ist als Aussteller auf der Messe vertreten. Am Stand 430 in Halle C2 präsentiert der Spezialist für transluzente Fassaden- und Dachsysteme auf 70 Quadratmetern zahlreiche Produkte und Innovationen rund um das Leitthema „Licht durch Dach und Wand“. Die transluzenten Bauelemente werden für Maßnahmen in den Bereichen Neubau, Modernisierung und Sanierung entwickelt. Sie eignen sich als architektonisch anspruchsvolle Lösungen sowohl für die Einkleidung von Gebäuden als auch für den Einbau in der Laibung oder für den Innenausbau. Im Fokus des Auftrittes in München stehen Lichtbauelemente aus dem Material Polycarbonat, die auf unterschiedlichste Art in Szene gesetzt werden können. So hat das Unternehmen beispielsweise die Designserie entwickelt, durch welche die Paneele unterschiedlich eingefärbt zu einzigartigen, optischen Highlights werden. Auch ganz individuelle hinterleuchtete Gestaltungen sind aufgrund der Transluzenz der Elemente möglich. Ferner präsentiert Rodeca auf der BAU das neue Programm an matten Farben. Die spezielle Oberflächenstruktur verleiht den Lichtbauelementen ein äußerst edles Erscheinungsbild und hierbei kommen die gewählten Farben besonders kräftig zur Geltung. Gleichzeitig zeichnet sich die matte Ausführung – im Vergleich zum Standard – durch eine geringere Oberflächenreflektion aus.

Neben diesen Produktentwicklungen erhalten alle Fachbesucher anhand konkreter Projektbeispiele einen Eindruck von den vielfältigen Einsatzmöglichkeiten der Produkte.

Interessierte erhalten weitere Informationen zu den Produkten von Rodeca vom 14. bis 19. Januar 2019 am Stand 430 in Halle C2.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Rodeca GmbH
Frau Jenny Peters
Freiherr-vom-Stein-Str. 165
45473 Mühlheim an der Ruhr
Deutschland

fon ..: 0208 / 76502-0
fax ..: 0208 / 76502-11
web ..: https://www.rodeca.de/
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Die Rodeca GmbH hat sich als Produzent für lichtdurchlässige Fassaden- und Dachsysteme international einen Namen gemacht. Mit dem Firmensitz in Mülheim an der Ruhr und Produktionsstätten in Deutschland, Brasilien und Italien exportiert das Unternehmen in mehr als 100 Länder weltweit. Dabei setzt es bei der Herstellung von Lichtbauelementen auf das leistungsfähige Material Polycarbonat. Das Einsatzspektrum reicht von Wand-, Dach- und Fassadengestaltungen bis hin zu Renovierungsmaßnahmen.

Pressekontakt:

Kommunikation2B
Frau Malina Drees
Westfalendamm 69
44141 Dortmund

fon ..: 0231 330 49 323
web ..: http://www.kommunikation2b.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

hahne auf der BAU 2019

BildLösungen für den Bautenschutz präsentiert die Heinrich Hahne GmbH & Co. KG auf der BAU 2019. Der Hersteller und Anbieter bauchemischer Produkte baut sein Programm an Bodenbeschichtungssystemen weiter aus und verstärkt damit seine Marktposition in diesem Bereich. Unter anderem werden farbige Verlaufsbeschichtungen für den gewerblichen und industriellen Einsatz sowie ein neues Bindemittel zur Herstellung belastbarer Polyurethan-Estriche vorgestellt. In Halle B6 an Stand 336 erhalten Interessierte hierzu weitere Informationen.

Zukünftig verdichten neue Systeme und Beschichtungslösungen das Bodenschutz-Produktportfolio von hahne. Strategisch positioniert sich das Unternehmen auf diese Weise verstärkt als Partner für den professionellen Bodenbeschichter. Dazu werden auf der Messe gleich mehrere Produktneuheiten für diese Sparte vorgestellt. Mit Hadalan Pur Floor in den Varianten H und E ist eine farbige Verlaufsschicht für den gewerblichen und industriellen Einsatz verfügbar. Das „H“ steht hierbei für „hart“; „E“ für „elastisch. Damit können unterschiedliche Untergründe – vom Betonboden bis zum Gussasphalt – abgedeckt werden. Ergänzt um die passenden Zusatzmittel lassen sich auf einfache Weise unter anderem rutschhemmende Beläge oder Strukturbeschichtungen herstellen. Mit Hadalan Pur Screed-H 13P ist zukünftig ein neues Bindemittel zur Herstellung hochbestastbarer Polyurethan-Estriche erhältlich. Kombiniert wird es mit Füllstoffgemischen und Dekorquarzen. Die so entstandene Fläche ist resistent gegen mechanische und chemische Einflüsse und deutlich temperaturstabiler als Epoxidharzestrich-Systeme. Hadalan Pur Screed-H 13P kommt daher beispielsweise in Großküchen zum Einsatz. Hier hält der Bodenaufbau Belastungen durch schweres Gerät oder dem Einfluss von heißem Wasser stand und gewährleistet zudem Rutschhemmung.

Ein bewährtes Produkt aus dem Bodenschutz-Segment von hahne ist jetzt geprüft als OS 8: Das Epoxidharz Hadalan GVS 12E hält als Oberflächenschutzsystem starken Beanspruchungen stand. Es sorgt dafür, dass häufig befahrene Flächen – wie etwa in Tiefgaragen und Parkhäusern – geschützt sind. Hadalan GVS 12E fungiert dabei einerseits als eine rationelle Epoxidharzgrundierung sowie andererseits als Verlaufs- und Schutzbeschichtung, die sich vor allem für Beton und Estrich eignet. Da somit nur ein Harz-Produkt auf der Baustelle benötigt wird, ist der Einsatz besonders effizient.

Das Bodenschutz-Segment von hahne umfasst damit Polymerbeschichtungen, Epoxidharzdispersionen, reine Epoxidharze zur Herstellung elastischer und starrer Bodenbeläge, Polyurethan-Estriche sowie -Beschichtungen – letztere ebenfalls sowohl für elastische als auch für starre Bodenbeläge. Weitere Informationen erhalten Interessierte auf der BAU 2019 direkt am hahne-Messestand in Halle B6, Stand 336.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Heinrich Hahne GmbH & Co. KG
Herr Klaus Schmidt-Falk
Heinrich-Hahne-Weg 11
45711 Datteln
Deutschland

fon ..: +49 2363 56 63 -0
fax ..: +49 2363 56 63 -90
web ..: http://www.hahne-bautenschutz.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Die Heinrich Hahne GmbH & Co. KG erwirtschaftet mit rund 60 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an deutschlandweit zwei Standorten einen Umsatz von rund 25 Mil-lionen Euro. Hahne zählt damit zu den führenden Unternehmen der deutschen Bau-chemie. Das Sortiment umfasst Produkte für Grundmauerschutz, Mauerwerks-sanierung, Boden- und Balkon- sowie Dachschutz. Aktuell konzentriert sich das Un-ternehmen auf den Ausbau und die Stärkung der Marke hahne Bautenschutz im Direktgeschäft mit Fachhandwerkern in Deutschland. Die Heinrich Hahne GmbH & Co. KG ist ein Unternehmen der Sievert Baustoffgruppe.

Pressekontakt:

Kommunikation2B
Frau Mareike Wand-Quassowski
Westfalendamm 69
44141 Dortmund

fon ..: 0231 330 49 323
web ..: http://www.kommunikation2b.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

E-Rechnungs-Spezialist Neopost informiert rund um E-Rechnung, XRechnung & Co. auf der BAU in München

BildDie Digitalisierung der Baubranche schreitet voran. Ein essenzieller Treiber dieser Entwicklung: die XRechnung. Schon im Sommer 2019 stellt nämlich ein Großteil der bundesdeutschen Verwaltungen auf den Empfang elektronischer Rechnungen in genau diesem Format um. Grund genug für den erfahrenen E-Invoicing-Dienstleister Neopost, alle betroffenen Zulieferer in diesem Jahr erstmalig direkt auf der BAU vom 14. bis zum 19. Januar in München umfassend zu informieren.

„Wir haben festgestellt, dass noch immer große Unsicherheit darüber herrscht, was genau auf die betroffenen Unternehmen zukommt. Und vor allem: Wie wenig Zeit noch ist, die nötigen Vorkehrungen zu treffen“, berichtet Yuri Buholzer, E-Invoicing-Experte von Neopost. Denn leider wird es nicht damit getan sein, zukünftig einfach E-Mails mit PDF-Rechnungen im Anhang zu verschicken.

„Echte“ E-Rechnungen, wie sie ab spätestens 2020 vom Bund – und zahlreichen anderen Empfängern der öffentlichen Hand – ausschließlich akzeptiert werden, müssen stattdessen in einem speziellen, von der EU vorgegebenen Format übermittelt werden. Die in Deutschland favorisierten, diesen Vorgaben entsprechenden Standards XRechnung und ZUGFeRD 2.0 sind zwar mittlerweile frei verfügbar. Aktuellen Studien zufolge ist aber nahezu kein gängiges Rechnungs-, ERP- oder Buchhaltungssystem fähig, entsprechende Rechnungsdatensätze bereitzustellen. Ein Problem, das sich in der Regel nicht ohne erhebliche Investitionen in neue Hard- und Softwaresysteme lösen lässt. Einzige Alternative: Ein erfahrener Dienstleiter, der die strukturelle Anpassung und Übermittlung der Rechnungen übernimmt.

Neopost auf der BAU: Bauen. Planen. Abrechnen.

Welche alternativen Lösungsansätze sich gerade für Unternehmen der Baubranche anbieten, was jetzt zu tun ist und warum sich eine Umstellung auf „echtes“ E-Invoicing in vielen Fällen sogar doppelt lohnen kann – darüber informieren die Experten von Neopost ab dem 14.01.2019 an Stand 114 in Halle C5 auf der BAU in München.

Weitere Informationen unter www.neopost.de/bau!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Neopost GmbH & Co. KG
Frau Isabell Seibt
Landsberger Straße 154
80339 München
Deutschland

fon ..: +49 (0)800 1791791
web ..: https://www.neopost.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Über Neopost

Als einer der führenden Anbieter von digitalen Kommunikations- und Transportlösungen sowie ausgereiften Lösungen zur effizienten Postbearbeitung ist Neopost nicht nur Vorreiter in technologischer Hinsicht. Mit einer starken lokalen Präsenz in 31 Ländern und über 6.000 Mitarbeitern agiert der international erfolgreiche Technologie- und Servicedienstleister auch als Know-How Träger und kompetenter Partner beim effektiven, sicheren und datenschutzkonformen Handling großer Kontakts-ätze und Datenmengen – speziell auch im Sinne der DSGVO.

Ganz gleich ob on-site, in der Cloud oder als ressourcenschonende Outsourcing-Dienstleistung: Die durchdachten Lösungen von Neopost erleichtern nicht nur das Management und die Verarbeitung jeglicher Art von Vertriebs-, Transaktions- oder Kundenkommunikationsdokumenten. Der Datenschutz wurde bereits bei der System- und Produktentwicklung intergiert. Produkte und Services von Neopost bilden damit die perfekte Basis für eine effiziente, moderne und datenschutzgerechte Dokumentenverarbeitung im Sinne der neuen, europaweit einheitlichen Datenschutzbestimmungen.

Der Auftrag von Neopost ist, Unternehmen anzuleiten und zu unterstützen, ihre Kommunikation und Waren optimal zu ver-senden und zu empfangen – indem man Firmen hilft, sich besser mit ihrem Geschäftsumfeld zu verbinden: mittels ausgereif-ter Hardware, praktischen Softwarelösungen und kompetenten Services. Neopost liefert dafür innovative, anwenderfreundli-che Lösungen für das physische und digitale Kommunikationsmanagement von Großunternehmen und KMU sowie für den reibungslosen Ablauf von Transportprozessen bei Supply Chain- und E-Commerce-Akteuren.

Um seine Lösungen in mehr als 90 Ländern zu vermarkten, arbeitet Neopost zudem mit einem erfahrenen Netzwerk ausge-zeichneter und geprüfter Technologie- und Servicepartner zusammen.

Neopost wird im Compartment A des Euronext Paris gehandelt und gehört insbesondere zum Index SBF 120. 2016 erzielte Neopost einen Umsatz von 1,2 Milliarden Euro.

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

comprisma
Frau Christine Dostal
Geisenhausenerstraße 11A
81379 München

fon ..: +49 (0)89 954 57 54 50
web ..: https://www.comprisma.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Foamglas auf der BAU 2019

| Januar 9th, 2019

Vom Sockel bis zum Dach

BildAktuelle Produktentwicklungen und effektive Dämmlösungen mit Schaumglas präsentiert die Deutsche Foamglas GmbH auf der BAU 2019 in München. In den Mittelpunkt des Messeauftritts stellt der Dämmstoffhersteller das Thema „Active Roof“: Denn Foamglas ist das geeignete Material für die Dämmung von sämtlichen genutzten Dachflächen. Es kommt unter anderem bei Parkdächern, Hofkellerdecken mit intensiver Begrünung oder Flachdächern mit Photovoltaikanlagen zum Einsatz, da das Schaumglas hohen Belastungen standhält. Des Weiteren ist am Messestand 530 in Halle A2 ein Dämmsystem für den Sockel sowie für Innenwände – bestehend aus Foamglas in Kombination mit einem rein mineralischen sowie antibakteriellen Putz – zu sehen.

Auch die Deutsche Foamglas GmbH ist – als einer der führenden Anbieter von Wärmedämmsystemen aus Schaumglas – mit Innovationen auf der BAU 2019 vertreten. Unter anderem präsentiert das Unternehmen Dämmsysteme für „Active Roofs“. Foamglas erweist sich dabei als langlebiger Dämmstoff, der thermischen und mechanischen Belastungen sowie Umwelteinflüssen standhält. Dies bestätigen auch Untersuchungen des FIW (Forschungsinstitut für Wärmeschutz e.V. München). Hierbei wurden bis zu 45 Jahren alten Kompaktdächern Materialstichproben des Dämmstoffs entnommen. Druckfestigkeit, Wärmedämmleistung und alle weiteren technischen Eigenschaften waren auch nach der langen Einsatzdauer konstant geblieben. Als langlebige Kompaktdachlösung kommt Foamglas daher zum Beispiel zum Einsatz, wenn die Dachfläche begrünt, befahren oder mit einer Photovoltaikanlage ausgestattet ist.

Für Industrieleichtdächer aus Trapezblechschalen, die über Wartungswege zur Begehung genutzt werden, eignet sich das Material ebenfalls. Da Foamglas nicht brennbar ist, werden hier auch die brandschutztechnischen Anforderungen nach DIN 18234 eingehalten. Um diese Flächen zügig abdecken zu können, werden die Dämmplatten der Produktgattung „T3+“ im neuen Format „Big Size“ angeboten: Statt 60 mal 45 entsprechen die Höchstmaße nun 120 mal 60 Zentimeter. Sie werden einfach mit dem PU-Kleber Royal Millenium auf der Trapezblechlage verklebt.

Gezeigt wird auf der BAU zudem ein Dämmsystem für den Sockelbereich. Es wurde gemeinsam mit dem Unternehmen Saint-Gobain Weber entwickelt. Die Schaumglasplatten übernehmen hierbei – als nicht brennbares Material – eine wichtige Schutzfunktion. Kombiniert wird es mit einem mineralischen Wärmedämmverbundsystem. Für den Perimeter- und Sockelbereich steht damit eine Lösung zur Verfügung, die sowohl den Feuchte- als auch den Brandschutz berücksichtigt.

Im Innenbereich von Gebäuden sorgt Foamglas nicht nur für mehr Sicherheit im Brandfall, sondern – im Zusammenspiel mit einem mineralischen und antibakteriellen Deckputz – auch für ein angenehmes und gesundes Raumklima. Da die Struktur des Schaumglases zudem eine integrierte Luft- und Dampfsperre besitzt, kann es auch bei Gebäuden mit hohen Temperatur- und Feuchtigkeitsbeanspruchungen – wie beispielsweise in Schwimmbädern – eingesetzt werden. Überdies wird Foamglas eine neue Beschichtung vorstellen, die bereits werkseitig auf den Dämmstoff aufgebracht ist. Die nichtbrennbare und schlagfeste Oberfläche bietet Schutz vor Vandalismus, Nagetieren und Insekten. Da kein Beschichtungsauftrag notwendig ist, reduzieren sich Arbeitsaufwand und Kosten. Angewendet wird die neue Beschichtung beispielsweise in Tiefgaragen und bei der Sockelausbildung von vorgehängten hinterlüfteten Fassaden.

Interessierte Fachleute erhalten weitere Informationen zum Foamglas-Produktsortiment vom 14. bis zum 19. Januar 2019 auf der BAU – am Stand 530 in Halle A2.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Deutsche FOAMGLAS® GmbH
Herr Dirk Vogt
Itterpark 1
40724 Hilden
Deutschland

fon ..: 02103 24957-21
fax ..: 02103 24957-35
web ..: http://www.foamglas.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Die Deutsche FOAMGLAS® GmbH ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft der Pittsburgh Corning Europe NV, wurde 1964 gegründet und gehört seit dem 1.Juli 2017 zum amerikanischen Hersteller Owens Corning. Bundesweit ist FOAMGLAS® mit Vertriebsbüros vertreten und betreut insbesondere Ingenieure und Architekten – bereits in der Planungsphase. Das Unternehmen zählt zu den führenden Anbietern von Wärmedämmsystemen aus Schaumglas. Eingesetzt werden die Dämmstoffe in der gesamten Gebäudehülle. Die FOAMGLAS® Produkte werden im Werk in Tessenderlo (Belgien) und in Klàsterec (Tschechien) produziert.

Pressekontakt:

Kommunikation2B
Herr Andre Wand
Westfalendamm 69
44141 Dortmund

fon ..: 0231 330 49 323
web ..: http://www.kommunikation2b.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt