Archive for the Allgemein Category

Bodenschutzsysteme auf einen Blick

| September 20th, 2019

Neue Broschüre: Bodenbeschichtungen von Hahne

BildBeschichtungen auf Polymerbasis, wässrige Epoxidharzsysteme, Lösungen mit hohem Festkörperanteil (High Solid) und Po-lyurethan-Beschichtungen: Ein breites Sortiment für den Bodenschutz bietet die Heinrich Hahne GmbH & Co. KG an. Das jeweilige Produkt wird individuell passend zum Einsatzgebiet und der auftretenden Belastung ausgewählt. Mit einer neuen Broschüre bündelt Hahne jetzt Informationen zu Möglichkeiten und Lösungen in diesem Bereich und gibt so einen schnellen Überblick über die verfügbaren Systeme.

Böden müssen unterschiedlichen Belastungen standhalten. So ist beispielsweise in der Industrie mancherorts Chemikalienbeständigkeit gefordert; in Tiefgaragen ist eine hohe mechanische Belastung gegeben. Zu beachten ist dabei auch, welcher Untergrund vorhanden ist und wie dieser beschaffen ist. Auf die Grundierung wird die Beschichtung dann entweder als Roll- oder Verlaufsmasse aufgetragen. Optional folgt das Einstreuen von Quarz oder Farbchips sowie eine Versiegelung. Um den unterschiedlichen Anforderungen gerecht zu werden, bietet die Heinrich Hahne GmbH & Co. KG zahlreiche Bodenschutzsysteme an. Die Einsatzgebiete sind vielfältig. Sie reichen vom privaten Wohnraum, über Produktions- und Lagerflächen bis hin zu Parkhäusern. Das Hadalan-Sortiment für die Bodenbeschichtung und die unterschiedlichen Systemprodukte hat Hahne jetzt übersichtlich in einer Broschüre zusammengefasst, die dem Anwender eine schnelle Orientierung bei der Auswahl der geeigneten Lösung bietet.

Allen Interessierten steht die neue Broschüre zum Thema Bodenbeschichtungen unter www.hahne-bautenschutz.de zum Download zur Verfügung oder kann per E-Mail an E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt angefordert werden.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Heinrich Hahne GmbH & Co. KG
Herr Klaus Schmidt-Falk
Heinrich-Hahne-Weg 11
45711 Datteln
Deutschland

fon ..: +49 2363 56 63 -0
fax ..: +49 2363 56 63 -90
web ..: http://www.hahne-bautenschutz.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Die Heinrich Hahne GmbH & Co. KG erwirtschaftet mit rund 60 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an deutschlandweit zwei Standorten einen Umsatz von rund 25 Mil-lionen Euro. Hahne zählt damit zu den führenden Unternehmen der bauchemischen Branche in Deutschland. Das Sortiment umfasst Produkte für Grundmauerschutz, Mauerwerks-sanierung, Boden- und Balkon- sowie Dachschutz. Aktuell konzentriert sich das Un-ternehmen auf den Ausbau und die Stärkung der Marke hahne Bautenschutz im Direktgeschäft mit Fachhandwerkern in Deutschland. Die Heinrich Hahne GmbH & Co. KG ist ein Unternehmen der Sievert Baustoffgruppe.

Pressekontakt:

Kommunikation2B
Frau Mareike Wand-Quassowski
Westfalendamm 69
44141 Dortmund

fon ..: 0231 330 49 323
web ..: http://www.kommunikation2b.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Das auf Fliegenschutzgitter, Pollenschutzlösungen und Lichtschachtabdeckungen spezialisierte Unternehmen Insektenschutz Klumpp aus Neustetten, hat einen Relaunch seiner Webseite vollzogen.

Grundlage für den Relaunch waren im Wesentlichen die zahlreichen Kundenfeedbacks.

Werner Klumpp, Inhaber von Insektenschutz Klumpp dazu:
„Klein aber fein ist unsere Devise. Seit vielen Jahren kümmern wir uns professionell und erfolgreich um Insekten- und den immer wichtigeren Pollenschutz. Bei uns bekommen Sie keine Billigvariante, sondern eine der besten und zuverlässigsten Schutzmaßnahmen.
Größten Wert legen wir auf erstklassige Beratung und dem wichtigen Aufmaß vor Ort. Wo andere aufgeben beginnt für uns die Herausforderung.
Wir verstehen uns als kompetenter Dienstleister und begleiten Sie erfolgreich zur bestmöglichen Lösung. Bei uns erwartet Sie ein hoch motiviertes Team das gewohnt ist, Kundenwünsche zu verstehen und auch zu erfüllen. Freuen Sie sich auf eine zuverlässige Funktionalität Ihres Insektenschutzes und das über viele Jahre. Auf dieser Basis, aber auch um den Kunden umfangreiche Vorabinformationen zur Verfügung zu stellen, haben wir unsere Webseite neu gegliedert und optisch angepasst“.

Der neue Onlineauftritt von Insektenschutz Klumpp finden Sie unter:
https://insektenschutz-klumpp.de/

Auch auf Messen können Sie sich über das Leistungsangebot von Insektenschutz Klumpp informieren. Termine dazu finden Sie auf der genannten Webseite.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

KLUMPP Insektenschutz
Herr Werner Klumpp
Suebenstraße 4
72149 Neustetten
Deutschland

fon ..: 0747225106
web ..: http://insektenschutz-klumpp.de/
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Pressekontakt:

KLUMPP Insektenschutz
Herr Werner Klumpp
Suebenstraße 4
72149 Neustetten

fon ..: 0747225106
web ..: http://insektenschutz-klumpp.de/
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Rundum sicher wohnen

| September 18th, 2019

Untersuchungen zeigen: Massives Ziegelmauerwerk gewährleistet hohen Einbruchschutz

BildZum eigenen Schutz: Einbruchhemmende Bauteile, wie Türen und Fenster sichern – bei richtiger Befestigung – vor ungebetenen Besuchern. Allerdings müssen sich die Bauteile auch wirkungsvoll in den Wänden verankern lassen. Problemlos möglich ist die sichere Montage in einer Gebäudehülle aus hochwärmedämmenden Mauerziegeln. Dies belegte das renommierte Institut für Fenstertechnik (ift Rosenheim) jüngst anhand zahlreicher Versuche. Die Ergebnisse zeigen: Außenwände aus massiven Mauerziegeln erhöhen das Sicherheits-Niveau im Eigenheim spürbar.

Eine massive Ziegelwand ist wie ein Schutzschild vor der Außenwelt. Damit aber Fenster und Türen darin keine leicht zu passierenden Eintrittslücken darstellen, müssen diese gegen unerlaubten Zutritt geschützt sein. Zur Sicherung der Schwachstellen sind einbruchhemmende Bauteile wirkungsvoll. Diese benötigen allerdings eine als Befestigungsgrundlage geeignete Außenwand nebst fachgerechter Montage. Beides nahm das Institut für Fenstertechnik (ift Rosenheim) unter die Lupe und stellte bei mehreren Praxistests fest: In hochwärmedämmendem Unipor-Ziegelmauerwerk können einbruchhemmende Bauteile sicher befestigt werden. Damit ist belegt, dass massives Ziegelmauerwerk der polizeilich empfohlenen Einbruchsschutzklasse RC2 gerecht wird, welche als Standard im Einfamilienhausbau gilt. Befestigungen in Ziegelmauerwerk entsprechen den Tests zufolge sogar der höheren Schutzklasse RC3. Diese gewährleistet, dass die Bauteile auch erfahrenen Tätern problemlos für längere Zeit standhalten. Die Voraussetzung ist eine richtige Montage – etwa durch genügend Befestigungsmittel. Aber bereits ein Standard-Außenputz schützt nicht nur vor Wind und Wetter, sondern macht es Einbrechern schwer, Fenster oder Türen aus der Verankerung zu hebeln.

Wohnen mit einem guten Gefühl

Massives Mauerwerk liegt mehr und mehr im Trend – nicht nur aufgrund des damit einhergehenden Sicherheitsgedankens. Zudem ermöglichen hochwärmedämmende Unipor-Mauerziegel den Bau moderner Eigenheime, die den steigenden Anforderungen in Sachen Energieeffizienz gerecht werden. „Die Versuchsreihe des ift Rosenheim bestätigt, dass eine Gebäudehülle aus modernem, monolithischem Ziegelmauerwerk die sichere Befestigung einbruchhemmender Bauteile ermöglicht. Dank seiner Beschaffenheit trägt der Baustoff Ziegel gleichzeitig dazu bei, deutlich Heizenergie einzusparen“, erläutert Dr.-Ing. Thomas Fehlhaber von der Unipor-Gruppe (München). Unterstützend wirkt sich dabei die Dämmstoff-Füllung vieler Mauerziegel aus, die aus mineralischen oder sogar natürlichen Materialien – wie etwa Nadelholzfasern – besteht. Dieses hochwärmedämmende Ziegelmauerwerk erfüllt die Anforderungen von Bauherren an eine rundum sichere sowie energieeffiziente Gebäudehülle in besonderem Maße.

Interessierte Bauherren finden weitere Informationen zu moderner Ziegelbauweise im Internet unter www.unipor.de (Rubrik „Bauherren-Infos“).

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

UNIPOR Ziegel Gruppe
Herr Dr. Thomas Fehlhaber
Landsberger Str. 392
81241 München
Deutschland

fon ..: 089-7498670
web ..: http://www.unipor.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Die Unipor-Ziegel-Gruppe ist ein Verbund von 8 mittelständischen Mauerziegel-Herstellern, der über einen bundesweiten Marktanteil von rund 25 Prozent verfügt. Produkte der Marke „UNIPOR“ gibt es für den gesamten Hochbau – von hoch wärmedämmenden Außenwand-Ziegeln bis zu Schwer-Ziegeln aus gebranntem Ton. Sie werden überwiegend für das klassische Eigenheim sowie im mehrgeschossigen Mietwohnungsbau eingesetzt. Das Produktprogramm, ergänzt durch eine umfassende Bauberatung, wird als „UNIPOR Ziegelsystem“ angeboten.

Pressekontakt:

dako pr corporate communications
Frau Johanna Büker
Manforter Straße 133
51373 Leverkusen

fon ..: 02 14-20 69 10
web ..: http://www.dako-pr.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Fertige Pläne statt hoher Entwurfskosten für Einfamilienhäuser von OPTA

Die OPTA Marketing GmbH wurde aus der OPTA Baubetreuungs GmbH ausgegliedert und startet mit einem komplett neuen und noch nicht bekannten Konzept in Deutschland durch.
Jeder will gerne seinen Wohntraum verwirklichen. Doch viele wissen nicht um die Kosten die schon in der Planungsphase anfallen. Oft liegen die Kosten im fünfstelligen Bereich. Warum nicht einen vorgefertigten Entwurf kaufen, anpassen lassen und dabei noch bis zu 50% sparen. In den USA schon seit über 30 Jahren normal, wird in Deutschland jetzt erstmalig angeboten. Hausvariante wählen und den dazugehörigen Entwurf einfach im pdf Format (Maßstab 1:100) kaufen. Oder die kompletten, digitalen Daten in DXF Format für alle gängigen CAD Programme zur Weiterverarbeitung für ein Haus kostengünstig erwerben. Herr Diener, seit über 50 Jahren in der Baubranche tätig, weiß das etwas in dieser Form in Deutschland so noch nicht gibt.
Ist diese Idee neu? Herr Diener: Nein. Seit über 30 Jahren gibt es in den USA die Möglichkeit komplett, ausgearbeitete Pläne günstig zu kaufen. Wir sprechen hier nicht von Grundrissen, sondern von einem bemaßten und durchdachten, vorgefertigten Entwurf der individuell angepasst werden kann. Naja, die MC Donald Idee kam auch erst knapp 23 Jahre später nach Deutschland und keiner konnte sich den heutigen Erfolg vorstellen.
Was ist der Vorteil vorgefertigte Entwürfe zu kaufen? Herr Diener: Der Vorteil ist der Preis und die Einfachheit. Es verhält sich bspw. wie beim Kauf eines fertigen Anzugs oder Dirndl.
Man sucht sich ein Modell aus welches mir gefällt. Diese Kleidungsstück wird dann auf die exakten Maße angepasst. Ganz einfach. Man muss nicht die Katze beim Designer zu einem hohen Preis im Sack kaufen, um dann ggf. doch noch Änderungen vornehmen zu müssen.
Glauben Sie der Bauherr kann damit wirklich Geld sparen? Herr Diener: Ja, sonst würden wir es nicht anbieten. Die Planungsphasen 1-3 beinhalten viele Beratungsleistungen die natürlich mit bezahlt werden müssen. Einige Punkte aus der Siemonliste entfallen. Wir wissen, dass die Bauherren vieles selbst klären können, da sie oft sehr intensiv im Thema sind.
Heißt das der Bauherr bekommt keine Beratung? Herr Diener: Natürlich bekommt der Bauherr Beratung. Für Änderungen und Anpassung an das Grundstück ist das sogar notwendig. Änderungen werden jederzeit umgesetzt.
Sind die Änderungen dann nicht sehr teuer? Herr Diener: Nein. Die Preise sind abhängig vom Aufwand. Es wird unterschieden in einfache bis hin zu grundlegenden Änderungen.
Kann ich bei OPTA einen Entwurf kaufen, grundlegend ändern lassen und trotzdem sparen? Herr Diener: Bei grundlegenden Änderungen, nach dem Kauf einer unserer Vorlagen liegen wir bei ca. 2.000EUR. Also ja, der Bauherr kann sparen.
Muss ich nach dem Kauf zwingend mit OPTA bauen? Herr Diener: Nein. Sie können jederzeit mit Ihrem Wunschunternehmen bauen. OPTA ist natürlich bei der Empfehlung und Vermittlung von passenden Baupartnern bzw. Bauunternehmen behilflich!

Einfach Plan aussuchen und im OPTA Shop bestellen, schnell und einfach: optamassivhaus.de

Das Unternehmen
Die OPTA Gruppe besteht aus mehreren Baupartner,
die über 10.000 schlüsselfertige Massivhäuser realisiert haben.

Gründungsjahr: 1989
Umsatz 2017: 1, 25 Mio
Geschäftsführer: Adam Diener
Standort Zentrale: Frundsbergerstraße 8a, 82031 Grünwald
Die Marke OPTA Massivhaus® ist beim Deutschen Patentamt Berlin unter WZ 1 132 619 eingetragen.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

OPTA Marketing GmbH
Frau Adam Diener
Frundsbergstraße 8a
Grünwald Grünwald
Deutschland

fon ..: 0 89 62 30 83-36
web ..: http://www.optamassivhaus.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Pressekontakt:

OPTA Marketing GmbH
Frau Mandy Sobottka
Frundsbergstraße 8a
82031 Grünwald

fon ..: 0 89 / 62 30 83-36
web ..: http://www.optamassivhaus.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Rund-um-Service von Wasco

BildMit Lichtpacht.de bietet die Wasco Service GmbH aus Upgant-Schott (Niedersachsen) Unternehmen eine sichere und budgetschonende Möglichkeit an, ihre Hallenflächen auf effiziente LED-Beleuchtung umzustellen ohne investieren zu müssen. Dieses Modell enthält neben der LED-Lichtanlage alle Leistungen rund um die Planung, Montage und Wartung der Anlage. Eine unbegrenzte Vollgarantie, die sämtliche Reparaturen und sogar den Austausch der Leuchten abdeckt, reduziert zusätzlich das Risiko und den finanziellen Aufwand für Betreiber auf Null.

Nicht nur die Anschaffung, auch die Instandhaltung einer Beleuchtungsanlage ist mit Investitionen verbunden. Wenngleich moderne LED-Beleuchtung sehr wartungsarm und langlebig ist, können auch hier Probleme auftreten. Dass diese schnell gelöst werden, ist für Unternehmen enorm wichtig. Denn eine schlechte Lichtqualität kann sich negativ auf die Arbeitsbedingungen auswirken und sogar die Sicherheit der Mitarbeiter beeinträchtigen.

Umrüstung ohne Risiko
Hier schafft das Lichtpacht-Konzept Abhilfe. Es ermöglicht Betrieben eine budgetschonende Umstellung auf LED ohne Investition und ohne jedes Risiko. Denn anders als bei Leasingmodellen, bei der die Schlussrate auch oftmals das Garantieende bildet, gilt für die gepachtete Anlage eine unbegrenzte Gewährleistung. Damit bietet die Wasco Service GmbH eine Serviceleistung, die von Kunden zunehmend gefragt wird. „Die Garantie im Rahmen der Lichtpacht reicht von einfachen Reparaturen bis hin zum Austausch – egal ob die LED-Leuchten 5, 15 oder 35 Jahre alt sind“, erklärt Katharina Alberts, Unternehmenssprecherin bei Wasco. Die Leuchten stammen aus dem Produktionswerk der Wasco GmbH in Upgant-Schott und erfüllen höchste Ansprüche an Qualität, Zuverlässigkeit und Effizienz.

Die fachgerechte Installation der Beleuchtungsanlage vor Ort übernimmt in der Regel ein regional ansässiger PartnerPlus-Betrieb. Auch im Reparaturfall entstehen Betreibern weder Mehraufwand noch -kosten, denn die notwendigen Arbeiten werden von den Partnerunternehmen zuverlässig und zügig durchgeführt. Im Sonderfall übernimmt das Montageteam von Lichtpacht.de die Problembehebung. Damit es dazu aber gar nicht erst kommt, wird die Lichtanlage stetig überwacht. So kann ein Fehler frühzeitig – noch bevor er auftritt – im Zuge der Wartung, behoben werden. Gleiches gilt für das optional erhältliche, integrierte Notlicht-System.

Weitere Informationen finden Interessierte im Internet unter www.lichtpacht.de.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

WASCO Service GmbH
Frau Katharina Alberts
Hansestraße 19a
26529 Upgant-Schott
Deutschland

fon ..: 049 34 49 57 30-0
fax ..: 049 34 49 57 30-40
web ..: http://www.lichtpacht.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Kerngeschäft der Wasco Service GmbH mit Sitz in Upgant-Schott (Niedersachsen) ist die Vermietung, Verpachtung und Installation moderner LED-Beleuchtungsanlagen, die insbesondere im gewerblichen Bereich zum Einsatz kommen. Der Service umfasst ein Rundum-Sorglos-Paket, das neben der LED-Lichtanlage alle Leistungen rund um die Planung, Montage und Wartung der Anlage durch PartnerPlus-Betriebe sowie eine unbegrenzte Vollgarantie beinhaltet. Es werden ausschließlich Produkte eingesetzt, die höchste Ansprüche an Qualität, Zuverlässigkeit und Effizienz erfüllen.

Pressekontakt:

Kommunikation2B
Frau Malina Drees
Westfalendamm 69
44141 Dortmund

fon ..: 0231 330 49 323
web ..: http://www.kommunikation2b.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Innovative Xzense-Fernbedienung erleichtert mit einem exodraft Rauchsauger/Abgasventilator das Anzünden im Kamin/Kaminofen, optimiert die Verbrennung und reduziert somit Feinstaubpartikel.

BildDer dänische Hersteller von Rauchsaugern/Abgasventilatoren exodraft hat mit der Xzense eine intelligente Fernbedienung zur Steuerung eines exodraft Rauchsauger/Abgasventilator auf den Markt gebracht. Diese bietet mehr Kontrolle über Ihren Schornsteinzug und eine einfache komfortablel Möglichkeit Ihren Kamin/Kaminofen zu betreiben.

Das System besteht aus einem Rauchsauger/Abgasventilator, der oben auf dem Schornstein aufgesetzt wird und einer Steuerung, die mit der Xzense über ein Funksignal benutzerfreundlich bedient wird. Durch die kontinuierliche Messung des Schornsteinzuges und der automatischen Anpassung der Drehzahl des Ventilators, haben Sie jederzeit den optimalen Schornsteinzug für Ihren Kamin/Kaminofen, wodurch ein effizienter Verbrennungsprozess entsteht.
Witterungsbedingte Einflüsse werden ausgeglichen und die Umwelt geschont, da durch diese Effizienzsteigerung bis zu 20% weniger Feinstaub an die Umwelt abgegeben wird. Die Feinstaubentwicklung in den Wohnraum wird bis zu 80% verringert und Sie schaffen damit ein gesünderes und angenehmeres Raumklima durch weniger Rauchgeruch. Xzense schafft optimale Bedingungen für jeden Vorgang in Ihrem Kamin/Kaminofen, egal ob beim Anzünden, während der Befeuerung, beim Holznachlegen oder beim Ausgehen des Feuers; der Schornsteinzug wird jederzeit dem Prozess angepasst.

Xzense ist ein kabelloses Gerät, das sich mit einem exodraft Rauchsauger/ Abgasventilator und dem Smartphone verbinden lässt. Gesteuert wird das Systems entweder über das Xzense Bedienfeld mittels Touchscreens oder über die Xzense App für IOS oder Android, was Ihnen mehr Freiheit und Komfort bei der Nutzung Ihres Kamines/Kaminofen bietet. Für alle, die eine Smart Home Technologie schätzen ist die Xzense eine willkommene Ergänzung.
Mit der Selbstlernfunktion eXotelligence, ein intelligentes Betriebssystem, lernt die Xzense aus früheren Betriebsbedingungen und passt ihre Funktionen automatisch an. Diese Feinabstimmung erfolgt kontinuierlich und in inkrementellen Schritten, woraus sich eine weitere Optimierung des Betriebs Ihres Kamines/Kaminofens ergibt und damit alle verbundenen Vorteile verstärkt werden.

Durch die kompakte Bauweise des Xzense Bedienfeldes eignet es sich als Handgerät, welches wahlweise auch an der Wand montiert werden kann. Die Reichweite des Funknetzwerkes wurde so konzipiert, dass der Signalaustausch durch dicke Betonwände oder andere bauliche Hindernisse geht. Mit einem handelsüblichen Micro-USB Kabel kann das Bedienfeld aufgeladen werden und hält bei normalem Gebrauch bis zu einem Monat.
„Wir freuen uns den Kamin/Kaminofen-Besitzern eine kostengünstige und einfache Lösung anbieten zu können, die hilft, den Wohnkomfort zu maximieren, indem wir eine Möglichkeit bieten, eine Feuerstelle einfacher zu steuern“, sagt John Dyson, UK Sales Manager. „Xzense bietet eine diskrete, intuitive Möglichkeit, das Raumklima des Hauses zu steuern und gleichzeitig ein angenehmes Kaminerlebnis zu schaffen, dank der Reduzierung potenziell schädlicher Rauchgaspartikel.“
Weiter Informationen zur Xzense erfahren Sie auch unter Xzense.com.

Genießen Sie Ihren Kamin/Kaminofen und informieren Sie sich bei Ihren Fachbetrieb über die exodraft Rauchsauger/Abgasventilator Systeme mit einer Xzense.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

exodraft a/s
Herr Thomas Rossmann
Soonwaldstrasse 6
55569 Monzingen
Deutschland

fon ..: 06751 8555990
web ..: https://www.xzense.com/de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Über exodraft:
exodraft ist ein dänisches Unternehmen, das Rauchsauger/Abgasventilatoren und Wärmerückgewinnungssysteme für Abgase/Prozesswärme entwickelt und herstellt. Mit dem Verkauf in mehr als 40 Ländern und der weitreichendsten Produktpalette auf dem Markt, ist exodraft Marktführer für mechanischen Schornsteinzug-Lösungen und Wärmerückgewinnungs-Systeme aus Abgas- / Prozesswärme. Im Mittelpunkt ihrer Produkte steht die Lösung von Problemen beim Schornsteinzug für Haushalte und Unternehmen, die für angenehmere und komfortablere Lebens- und Arbeitsbedingungen sorgen.

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden

Pressekontakt:

exodraft a/s
Herr Thomas Rossmann
Soonwaldstrasse 6
55569 Monzingen

fon ..: 06751 8555990
web ..: https://www.xzense.com/de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Ein Meilenstein-Projekt in Marzahn. Eichhorst14. Das sind 186 barrierearme neue Eigentumswohnungen in energieeffizienter Bauweise nach KfW-55-Standard. Hochwertige Ausstattung. Balkon oder Terrasse.

BildHochwertige Ausstattung. Balkon oder Terrasse. Ab 3.500 EUR/m2. Und jetzt ist es so weit: die Grundsteinlegung. Aus diesem Anlass lädt die CESA GROUP aus Berlin am 13. September 2019, von 14.00 bis 17.00 Uhr Käufer, Kaufinteressenten, Anwohner und Pressevertreter ein.

Das Beste aus Platte und Moderne

Das u-förmige Wohnquartier Eichhorst14 – https://www.eichhorst-berlin.de – samt grünem Innenhof und 2-stöckiger Tiefgarage entsteht auf dem ca. 5.500 m² großen Grundstück einer ehemaligen Kaufhalle. In dem fünfgeschossigen Gebäude und einem zusätzlichen Staffelgeschoss entstehen bis 2021 barrierearme 1- bis 4-Zimmer-Wohnungen mit Wohnflächen zwischen ca. 31 m² bis ca. 122 m² – ideal für Familien, Paare und Singles. Aktuell sind bereits etwa 40 % der zur Verfügung stehenden Wohnungen verkauft.

Ein weiterer Vorteil: Die Wohnungen werden nach dem neuesten energetischen Standard (KfW-55) errichtet. So können Käufer ein zinsgünstiges Darlehen bei der Kreditanstalt für Wiederaufbau in Höhe von 100.000 EUR pro Wohnung aufnehmen – und anschließend mit bis zu 40 % niedrigeren Nebenkosten als bei einem herkömmlich errichteten Neubau kalkulieren.

Überdurchschnittliche Qualität, unterdurchschnittlicher Kaufpreis

Eigentum dort zu errichten, wo es bisher so nicht erwartet wurde. „Eine gute Idee, wie die hohe Nachfrage zeigt“, erklärt der Geschäftsführer der CESA GROUP, Achaz von Oertzen. Man habe vorher Studien eingeholt und positives Feedback bekommen. Der Entwurf von Michels Architekturbüro habe die Vorteile der Platte aufgegriffen und daraus etwas Eigenes gemacht, das neu für Marzahn sei, aber sich doch harmonisch eingliedere.

Projektleiter Johann Campen ergänzt, dass die Zusammenarbeit mit den beteiligten Ämtern, dem Bezirk und der Nachbarschaft exzellent gewesen sei. Die Preise für Eichhorst14 sind attraktiv: Die Quadratmeterpreise von ca. 3.500 EUR/m² bis ca. 4.950 EUR/m² liegen unter dem üblichen Berliner Durchschnittskaufpreis für Neubauwohnungen (lt. Gutachterausschuss für Grundstückswerte liegen die Quadratmeterpreise für Neubau in Berlin im Schnitt aktuell bei ca. 5.690 EUR/m², siehe Tagesspiegel, 18.02.19). Die Eigentumswohnungen in Eichhorst14 eignen sich für Kapitalanleger und Selbstnutzer.

Kontakt:
CESA GROUP
Sophie Charlottenstraße 33
14059 Berlin
E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt
www.cesagroup.berlin
https://www.eichhorst-berlin.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

allmyhomes
Herr Florian Lamp
Schreiberhauer Straße 30
10317 Berlin
Deutschland

fon ..: 030209944122
web ..: https://www.allmyhomes.com/
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Wir sind ein Team von Immobilien- und Technologieexperten mitten im Herzen Berlins. Wir helfen europäischen Projektentwicklern auf nationaler und internationaler Ebene, ihre Projekte bestmöglich zu vermarkten. Unser ganzheitliches Konzept vereint Branding, Contenterstellung, Leadgenerierung sowie Vertriebsanbindung an eine Softwareplattform und ermöglicht es uns so, schnell und effizient die richtigen Käufer zu finden.

Pressekontakt:

allmyhomes
Herr Florian Lamp
Schreiberhauer Straße 30
10317 Berlin

fon ..: 030209944122
web ..: https://www.allmyhomes.com/
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt