Archive for the Auto Category

– SEAT Exeo 2.0 TDI CR Ecomotive mit 120 oder 143 PS
– Durchschnittsverbrauch 4,5 l/100 km
– Preisreduzierung Mii Klimaanlage
– Sequenzielles Automatikgetriebe für Mii

Weiterstadt, 13. Juni 2012: Zum Modelljahreswechsel 2013 erweitert SEAT erneut seine Angebotspalette und besticht einmal mehr durch das markentypisch hervorragende Preis-/ Leistungsverhältnis: Für die dynamischen Mittelklassewagen Exeo und Exeo ST Kombi bietet SEAT jetzt jeweils zwei besonders umweltfreundliche und wirtschaftliche Ecomotive Versionen mit einem CO2-Wert von unter 120 g/km an. Außerdem ist für den Mii ab sofort ein automatisiertes Schaltgetriebe verfügbar und der Preis für die Klimaanlage des jungen Stadtautos wurde um 310 Euro auf nun 540 Euro reduziert.

Ecomotive Versionen für SEAT Exeo und Exeo ST Kombi

Der SEAT Exeo und die Kombiversion Exeo ST sind ab sofort als 2.0 TDI CR Ecomotive in zwei Leistungsstufen mit 88 kW/120 PS oder 105 kW/143 PS erhältlich. Die neuen Ecomotive Versionen mit Start-Stopp-System bringen eine Verbrauchssenkung von bis zu 0,5 Liter auf 100 Kilometer – der Aufpreis beträgt lediglich 400 Euro. Damit verbunden sind auch niedrigere CO2-Emissionen, 117 g/km bei der Limousine und 119 g/km bei der SEAT Exeo ST Kombi Version. Der Durchschnittsverbrauch für beide Karosserie- und Motorvarianten liegt bei nur 4,5 Liter auf 100 Kilometer. Die Ecomotive Versionen sind für die Ausstattungslinien Reference und Style verfügbar. Der Listenpreis für den Exeo Reference 2.0 TDI CR Ecomotive (88 kW/120 PS) beträgt 27.250 Euro.

Zum Modelljahreswechsel erfahren die Exeo Modelle zudem eine Produktaufwertung: Alle Reference Versionen haben nun serienmäßig vier Lautsprecher hinten und sämtliche Style und Sport Fahrzeuge werden mit einem USB-Anschluss ausgestattet.

Mii mit automatisiertem Schaltgetriebe (ASG) – Preisreduzierung Klimaanlage

Ab sofort kann der SEAT Mii mit ASG bestellt werden. Das ASG ist für beide Motorvarianten (44 kW/60 PS und 55 kW/75 PS) in den Ausstattungslinien Reference und Style erhältlich. Zu einem Aufpreis von 700 Euro bietet das ASG insbesondere im Stadtverkehr eine signifikante Komfortsteigerung – mit zudem ausgezeichneten Verbrauchswerten, die um 0,1 bzw. 0,2 l/100 km unter dem Niveau der Varianten mit Schaltgetriebe liegen. Denn das ASG wählt je nach Situation den verbrauchsgünstigsten Schaltzeitpunkt; der Fahrer kann jedoch jederzeit auf manuelle Schaltung wechseln.

Mit einer Preisreduzierung um 310 Euro für die Klimaanlage im Mii steigert SEAT nochmals die Attraktivität seines sportlich-jungen Stadtautos: Für 540 Euro sind jetzt zu jeder Jahreszeit gleichbleibende Temperaturen im Innenraum garantiert. Die Klimaanlage ist für die Ausstattungsvarianten Reference und Style bestellbar.

Über SEAT:
SEAT ist eine Marke der Volkswagen Gruppe und weltweit mit über 3.000 Verkaufs- und Service-Stützpunkten in insgesamt 72 Ländern vertreten. Die SEAT Deutschland GmbH mit Sitz in Weiterstadt beschäftigt 173 Mitarbeiter und umfasst neben 303 Vertriebspartnern auch 351 Service-Partner. Hauptsitz des spanischen Automobilherstellers ist Martorell bei Barcelona, wo die Automobile designt, entwickelt und größtenteils auch produziert werden. Der junge und sportliche Automobilhersteller aus Spanien bietet neben innovativen Designkonzepten und modernsten Technologien qualitativ hochwertige Automobile in 10 Karosserievarianten wie den SEAT Mii oder den SEAT Ibiza sowie spritsparende Autos wie den SEAT Ecomotive.

Unternehmenskontakt:
SEAT Deutschland GmbH
Max-Planck-Str. 3-5
64331 Weiterstadt
Telefon 06150 – 1855 – 0
Telefax 06150 – 1855 – 113
E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt
www.seat.de/
www.facebook.com/SEATde
www.youtube.com/SEATde
twitter.com/SEAT_News

Pressekontakt:
SEAT Deutschland GmbH
Frau Melanie Stöckl
Max-Planck-Str. 3-5
64331 Weiterstadt
Telefon: 0 61 50/1855 450
Fax: 06150 – 1855 – 113
E-Mail: E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt
Internet: http://www.seat.de

  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
  • E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

– SEAT Human Car Wash
– Vip Lounge und Shuttle-Service
– Über 160.000 Festivalbesucher

Weiterstadt, 5. Juni 2012: Drei Tage, 85 Bands und über 160.000 Festivalbesucher: Nach 2011 war SEAT auch am vergangenen Wochenende wieder Hauptsponsor bei Deutschlands größten Musikfestivals „Rock am Ring“ und „Rock im Park“. Über 85.000 Fans kamen auf den Nürburgring und 75.000 Besucher zum Zeppelinfeld in Nürnberg, um Headliner wie „Linkin Park“, „Metallica“ und „Die Toten Hosen“ zu hören. Ebenfalls auf der Bühne: SEAT Markenbotschafter Tom Beck, der wie im vergangenen Jahr das Publikum bei beiden Festivals begeisterte. Für eine spektakuläre Erfrischung zwischen all den heißen Live-Acts sorgte die Automobilmarke mit der „SEAT Human Car Wash“, einer Waschanlage für Menschen.

Headliner beim Festival in der Eifel waren am Freitag Linkin Park. Am Samstag spielten die Hardrocker von Metallica das legendäre „The Black Album“ und am Sonntag feierten die Punkrocker von den Toten Hosen um Frontmann Campino ihr 30-jähriges Bestehen auf dem Ring. Parallel zu Rock am Ring begann am Freitag auch das Zwillingsfestival „Rock im Park“ in Nürnberg, bei dem dieselben Künstler auftraten.

In der SEAT VIP Lounge bot der Festival-Hauptsponsor seinen Gästen und Gewinnern von SEAT VIP-Karten ein unvergessliches all-inclusive Erlebnis. Dabei bot sich auch die Gelegenheit, mit zahlreichen Prominenten ins Gespräch zu kommen – darunter beispielsweise Tom Beck, Monica Ivancan, Andrea Kaiser, David Kross, Laura Osswald, Raul Richter, Lars Ricken, Mousse T, Max von Thun oder Jana Ina Zarella. Der SEAT Shuttle Service, bestückt mit Alhambra Vans, chauffierte in diesem Jahr auch die VIPGäste der Festival-Partner s.Oliver und Warsteiner.

Über SEAT:
SEAT ist eine Marke der Volkswagen Gruppe und weltweit mit über 3.000 Verkaufs- und Service-Stützpunkten in insgesamt 72 Ländern vertreten. Die SEAT Deutschland GmbH mit Sitz in Weiterstadt beschäftigt 173 Mitarbeiter und umfasst neben 303 Vertriebspartnern auch 351 Service-Partner. Hauptsitz des spanischen Automobilherstellers ist Martorell bei Barcelona, wo die Automobile designt, entwickelt und größtenteils auch produziert werden. Der junge und sportliche Automobilhersteller aus Spanien bietet neben innovativen Designkonzepten und modernsten Technologien qualitativ hochwertige Automobile in 10 Karosserievarianten wie den SEAT Mii oder den SEAT Ibiza sowie spritsparende Autos wie den SEAT Ecomotive.

Unternehmenskontakt:
SEAT Deutschland GmbH
Max-Planck-Str. 3-5
64331 Weiterstadt
Telefon 06150 – 1855 – 0
Telefax 06150 – 1855 – 113
E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt
www.seat.de/
www.facebook.com/SEATde
www.youtube.com/SEATde
twitter.com/SEAT_News

Pressekontakt:
SEAT Deutschland GmbH
Frau Melanie Stöckl
Max-Planck-Str. 3-5
64331 Weiterstadt
Telefon: 0 61 50/1855 450
Fax: 06150 – 1855 – 113
E-Mail: E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt
Internet: http:// www.seat.de/

  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
  • E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

München 04.06.2012: Am Freitag, 01. Juni 2012, 9,00 Uhr, fiel in der BMW Welt in München der Startschuss zur ArabellaClassics ROUTE 2012. Sie zählt zu den exklusivsten Oldtimerrallyes Deutschlands und ist als Gleichmäßigkeitsprüfung angelegt. 75 automobile Klassiker und ihre Teams, darunter auch viele prominente Teilnehmer, stellten sich für zwei Tage der sportlichen Herausforderung.

Während es bei einer klassischen Rallye rein um Geschwindigkeit geht, liegt die Herausforderung bei einer Gleichmäßigkeitsrallye im Detail. Anders als bei der klassischen Variante, wo bei jeder Wertungsprüfung die schnellste Zeit zählt, kommt es bei einer Gleichmäßigkeitsrallye darauf an, eine einmal gefahrene Zeit möglichst exakt ein zweites Mal zu erreichen. Bei Oldtimer Rallyes dieser Art kommt dem Zusammenspiel zwischen Fahrer und Beifahrer eine große Bedeutung zu.

Unter den prominenten Teilnehmern hieß die ArabellaClassics ROUTE 2012 erstmals die deutsche Schriftstellerin Hera Lind willkommen. Die Mutter von vier Kindern und Bestsellerautorin feiert in letzter Zeit vor allem mit ihren Tatsachenromanen Erfolge. Auch bekannte Schauspieler wie Elmar Wepper, Wolfgang Bahro, Martin Gruber und Sarah Alles ergänzten die Prominentenliste. Das Skirennlaufpaar Rosi Mittermaier und Christian Neureuther sowie Gräfin Stephanie von Pfuel mit ihrem Lebensgefährten Henrik te Neues, York Prinz Schaumburg zu Lippe und die internationale Opernsängerin Eva Lind waren zum wiederholten Mal dabei. Unternehmerin Alexandra Schörghuber ging mit ihrem 1958er BMW 507 an den Start. Als Beifahrer stand ihr Wolfgang Altmüller, Vorstandsvorsitzender der VR meine Raiffeisenbank Altötting-Mühldorf, Exklusivpartner der ArabellaClassics, zur Seite.

Die eigentlichen Stars des Oldtimer- Events waren natürlich die Legenden auf vier Rädern. Im Teilnehmerfeld fanden sich historische Schätze aus der Vorkriegszeit wie ein BMW 328 Schlüter von 1938 oder ein Alfa Romeo 6C, 2500 SS von 1949. Ein Unikat stellte der exklusive Automobilpartner BMW eigens für die ArabellaClassics als Leihgabe zur Verfügung. Der BMW 328 Touring Coupé, das Siegerauto des legendären Straßenrennens Mille Miglia von 1940 ist im Zustand „originale competitione“, also noch mit Original- Rennpatina, bei der Zielankunft im Hotel Schloss Fuschl ausgestellt.

Die Oldtimer Rallye 2012 und ROUTE 2012 führte das hochkarätige Teilnehmerfeld in diesem Jahr über Mühldorf und den Fuschlsee bis nach Strobl am Wolfgangsee. Alle weiteren Informationen zur ArabellaClassics ROUTE 2012 gibt es unter www.arabellaclasics.de oder auf Facebook (http://www.facebook.com/ArabellaClassics).

Weiterführende Informationen:
Die ArabellaClassics vereint die Liebe und Begeisterung für klassische Automobile mit dem Gespür für die Bedürfnisse der teilnehmenden Gäste. So bieten die einzelnen Fahrten, neben erstklassigen Strecken, vollendete Serviceangebote und zahlreiche Annehmlichkeiten mit wahrhaftigem Verwöhnfaktor. Neun Jahre Erfahrung mit Oldtimer Events, ein Hotelangebot der höchsten Kategorie und professionelle Rallyeausrichter garantieren Oldtimergenuss auf höchstem Niveau.

Firmenkontakt:
Arabella Classic Cars GmbH
Frau Antonia Asenstorfer
Denningerstr. 165
D- 81925 München
Tel.: 089- 189 148 412
Fax: 089- 189 148 420
Mail: E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt
Web: www.arabellaclassics.de

Pressekontakt:
Par.X Marketing GmbH
Frau Romana Groß
Fritz-Foerster-Platz 2
D – 01069 Dresden
Telefon: +49(0) 351 497 01 349
Fax: +49(0) 351 497 01 589
E-Mail: E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt
Internet: http://www.par-x.eu

  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
  • E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Steckborn, 21.05.2012: Endlich ist er da – der Frühling! Und damit auch der lang ersehnte Augenblick das Motorrad aus der Garage zu holen. Sie haben bisher immer nur ein Motorrad geliehen und damit einen schönen Tag zugebracht? Jetzt haben Sie die Gelegenheit einen Traum zu erfüllen – mit Scherrer Motos. Kein Wunsch ist für die Profis für Moto Ankauf und Moto Eintausch zu ausgefallen, kein Geschmack zu einzigartig – jeder findet bei Scherrer Motos dem Spezialisten für Töff Ankauf garantiert sein Traumfahrzeug.

„Wir haben garantiert etwas für jeden Geschmack – vielleicht werden Sie auch beim Besuch unserer Internetseite zum ungeahnten Motorradliebhaber“ schwärmt Rouven Scherrer vom Fachbetrieb für Moto Eintausch aus Erfahrung. „Oft wollen Besucher, angesteckt durch die erste Fahrt im Frühlingswind nur mal schauen, was es außer Ihren eigenen Lieblingen auf zwei Rädern noch so auf dem Markt gibt“, so Scherrer. Auf der Internetseite von Scherrer Motos wird jeder auf der Suche nach einem neuen oder gebrauchten Motorrad fündig.

„Sicher – Entscheidend ist der Preis!“ sagt Rouven Scherrer, Inhaber von Scherrer Motos. „Darauf haben wir in der neuen Saison verstärkt versucht, zu achten. Verschlissene Motorräder zu utopischen Preisen, soll und wird es bei uns nicht mehr geben.“ Qualität setzt sich durch. Verlässlichkeit beim Verkauf von Motorrädern oder beim Motorrad Eintausch hat oberste Priorität. Scherrer Motos gilt deshalb schon seit Jahren als zuverlässiger Partner im Bereich Motorrad Occasionen, Moto Ankauf, und Motos Einkauf.

Sie wollen Ihr Fahrzeug verkaufen – auch beim Thema Moto Ankauf ist Scherrer der richtige Ansprechpartner. Egal, wie Sie sich entscheiden: Schließlich gilt, ob mit einem Motorrad in einer neuen Trendfarbe, ob allein, zu zweit oder in der Gruppe – Hauptsache raus und fahren. Aber nicht nur im Verkauf ist das Unternehmen aus Steckborn engagiert. Scherrer Motos ist darüber hinaus auch kompetenter Ansprechpartner beim Neukauf einer Maschine. Scherrer ist Yamaha A-Vertreter und damit der Markenspezialist am Bodensee.

„Wir begleiten unser Kunden aber nicht nur im Verkauf mit Herzblut, sondern sind an einer langfristigen Kundenbindung und vor allem Zufriedenheit interessiert“ unterstrich Scherrer weiter. Unser Service erstreckt sich daher auch auf die Wartung von Maschinen. „Hier ist natürlich Sachverstand und Erfahrung das Wichtigste und dafür ist unser Unternehmen bekannt“, führte Rouven Scherrer abschließend aus.

Firmenbeschreibung:
Scherrer Motos steht seit 1985 als Yamaha A-Vertreter für Qualität, Service und Kundenzufriedenheit. Der inhabergeführte Familienbetrieb ist darüber hinaus Spezialist für Motorrad Occasionen, Motorräder Ankauf und Moto Eintausch. In der Werkstatt von Scherrer Motos werden Reparatur- und Servicearbeiten immer von sachkundig ausgebildeten Motorradmechanikern ausgeführt. Das Unternehmen hat mit seit nunmehr fast 30 Jahren einen exzellenten Ruf aufgebaut und ist Ihr Ansprechpartner in allen Fragen rund ums Motorrad.

Firmenkontakt:
Scherrer Motos
Bahnhofstrasse 1
CH – 8266 Steckborn
Tel. + (41) 52 761 19 60
Fax + (41) 52 761 19 47
Email: E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt
Web: http://www.scherrer-motos.ch

Pressekontakt:
Scherrer Motos
Herr Rouven Scherrer
Bahnhofstrasse 1
CH – 8266 Steckborn
Telefon: + (41) 52 761 19 60
Fax: + (41) 52 761 19 47
E-Mail: E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt
Internet: http://www.scherrer-motos.ch

  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
  • E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

– Neues, konsequent kraftvolles Design
– Überragende Performance, innovative Technologie
– Exklusive Ausstattung, weiter verbesserte Qualität

Weiterstadt, 25. April 2012. Maximale Sportlichkeit, neu definiert – bei der Automobilmesse in Peking präsentiert SEAT den Ibiza CUPRA als seriennahes Concept Car. Noch deutlicher als bisher zeigt die neue Generation des Ibiza CUPRA die DNA von SEAT in ihrer konzentriertesten Form: Überragende Performance, modernste Technologie und umfangreiche Ausstattung – gekleidet in ein emotionales Design, das konsequent weiterentwickelt wurde. Mit seinem kompakten Format ist der Ibiza CUPRA Concept ein Sportwagen für jeden Tag, er verbindet agilen Fahrspaß mit hoher Funktionalität. Das Serienmodell des neuen Ibiza CUPRA wird im späteren Lauf des Jahres verfügbar sein.

132 kW / 180 PS, Siebengang-DSG-Getriebe mit Schaltpaddles, elektronische Differenzialsperre XDS, Hochleistungsbremsen – die hohe technologische Kompetenz ist beim neuen Ibiza CUPRA Concept ebenso selbstverständlich wie die umfangreiche Ausstattung mit innovativen Details. Ein Beispiel ist das optionale SEAT Portable System, das die Funktionen Navigation und Entertainment kombiniert und für den mobilen Einsatz herausnehmbar ist.

„Mit seinem neuen, kraftvoll akzentuierten Design, seinen innovativen Technologien, dem aufgewerteten Interieur und der weiter verbesserten Qualität zeigt der neue Ibiza CUPRA Concept deutlich, wie sich unsere Marke weiter entwickelt“, sagt James Muir, der Präsident der SEAT, S.A. „Emotionales Design und souveräne Dynamik garantieren für Fahrfreude auf jedem Kilometer. Wir präsentieren den Ibiza CUPRA Concept bei der Beijing Motor Show, denn dieser kompakte Sportler wird gerade auf diesem Schlüsselmarkt ein wichtiger Baustein für die Entwicklung unserer Marke sein.“

Die dynamische Ikone der Marke SEAT
Die erste Generation des Ibiza CUPRA kam im Jahr 1996 auf die Straßen, seither haben sich die dynamischen CUPRA-Modelle zu einer Ikone der Marke SEAT entwickelt. Der Ibiza CUPRA Concept zeigt, wie das nächste Kapitel dieser Erfolgsstory weitergeschrieben wird: Das hochmoderne 1.4 TSI-Triebwerk ist mit doppelter Aufladung durch Kompressor und Turbo sowie Direkteinspritzung ein kompaktes Stück Hightech und garantiert mit seinen 132 kW / 180 PS und dem Drehmoment von 250 Newtonmeter mehr als souveräne Fahrleistungen. Das Siebengang-DSG-Getriebe mit seinen extrem kurzen Schaltzeiten lässt sich jetzt auch mit Schaltpaddles hinter dem Lenkrad bedienen.

„Spontane, kraftvolle Beschleunigung, ein hoch präzises Fahrgefühl, gute Traktion und standfeste Bremsen garantieren jenes Vergnügen, für das der Name CUPRA steht“, sagt Dr. Matthias Rabe, Vorstand für Forschung und Entwicklung der SEAT, S.A. „Der neue Ibiza CUPRA Concept ist ein perfektes Beispiel, wie wir bei SEAT die modernsten Technologien aus der Volkswagen Gruppe zu einem einzigartigen und besonders charakterstarken Gesamtpaket schnüren.“

Expressives Design mit kraftvollen Linien
Das expressive Design zeigt die Kompetenz des neuen Ibiza CUPRA Concept auf den ersten Blick: Satt und kraftvoll steht der kompakte Sportler auf der Straße. Das neue Gesicht mit dem breiten Grill und den sehr kräftigen Lufteinlässen betont die Breite, Solidität und Kraft des Ibiza CUPRA Concept. Die Frontscheinwerfer zeigen durch ihre aufwändige Gestaltung, mit welcher Liebe zum Detail bei SEAT gearbeitet wird. Die kantige Linie der Leuchten ist typisch für die neue SEAT Designsprache, zugleich sind sie perfekt in die skulpturale Form des Ibiza integriert. Das LED-Tagfahrlicht zeichnet die Linie der Scheinwerfer nach und liefert damit eine einzigartige Lichtsignatur, ebenso wie die Heckleuchten in LED-Technik. Technisch sorgen die Scheinwerfer mit ihrer Bi-Xenon- Ausstattung für perfekte Ausleuchtung, die großen Nebelleuchten haben das Abbiegelicht integriert.

Die Seitenansicht des dreitürigen Sportcoupés lebt von den scharf geschnittenen Linien und Lichtkanten, die betonte hintere Fahrzeugschulter und die 17 Zoll großen Räder unterstreichen die Dynamik. Die schwarz lackierten Außenspiegel setzen einen klaren Kontrast zur klaren Crono-gelben Lackierung des CUPRA Concept in Peking. Das kraftvolle Heck unterstreicht nochmal die besondere Rolle des Ibiza CUPRA Concept als neuem Maßstab unter den Kompaktsportlern: Das Gelb des breiten Stoßfängers rahmt den stattlichen, mattschwarzen Diffusor mit der trapezförmigen Auspuffblende ein.

Klares Interieur in hoher Qualität
Die emotionale Kraft des Exterieur-Designs findet sich auch im Innenraum des Ibiza CUPRA Concept und an seinem sehr reduzierten und ganz klar aufgebauten Cockpit wieder. Das ausgezeichnete Qualitätsgefühl und die Präzision der Verarbeitung unterstreichen den hohen Anspruch von SEAT. Das neue Sportlenkrad mit dem CUPRA Logo und den Schaltpaddles für das DSG-Getriebe, die spezifischen Instrumente oder die Leder-Sportsitze mit ihren gelben Einsätzen, die Bezug nehmen zu dieser klassischen CUPRA-Farbe, unterstreichen die besondere Rolle des Ibiza-Topmodells.

Komplett neue ist das Entertainment-System im Ibiza CUPRA Concept: Die leistungsstarken Audio lassen sich ergänzen durch das innovative SEAT Portable System. Die vergleichsweise preisgünstige Lösung mit einem 5-Zoll-Bildschirm ist herausnehmbar für den mobilen Einsatz und doch perfekt in die Fahrzeugelektronik integriert. Zu den vielfältigen Funktionen gehören das Navigationssystem, die Telefon-Freisprechanlage mit Sprachbedienung oder ein Bordcomputer. Zu einem späteren Zeitpunkt wird das SEAT Portable System als Option für die gesamte SEAT Ibiza-Familie verfügbar sein. Mit dem Ibiza CUPRA Concept sind Fahrspaß und lächelnde Gesichter garantiert.

Über SEAT:
SEAT ist eine Marke der Volkswagen Gruppe und weltweit mit über 3.000 Verkaufs- und Service-Stützpunkten in insgesamt 72 Ländern vertreten. Die SEAT Deutschland GmbH mit Sitz in Weiterstadt beschäftigt 173 Mitarbeiter und umfasst neben 303 Vertriebspartnern auch 351 Service-Partner. Hauptsitz des spanischen Automobilherstellers ist Martorell bei Barcelona, wo die Automobile designt, entwickelt und größtenteils auch produziert werden. Der junge und sportliche Automobilhersteller aus Spanien bietet neben innovativen Designkonzepten und modernsten Technologien qualitativ hochwertige Automobile in 10 Karosserievarianten wie den SEAT Mii oder den SEAT Ibiza sowie spritsparende Autos wie den SEAT Ecomotive.

Unternehmenskontakt:
SEAT Deutschland GmbH
Max-Planck-Str. 3-5
64331 Weiterstadt
Telefon 06150 – 1855 – 0
Telefax 06150 – 1855 – 113
E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt
www.seat.de/
www.facebook.com/SEATde
www.youtube.com/SEATde
twitter.com/SEAT_News

Pressekontakt:
SEAT Deutschland GmbH
Frau Melanie Stöckl
Max-Planck-Str. 3-5
64331 Weiterstadt
Telefon: 0 61 50/1855 450
Fax: 06150 – 1855 – 113
E-Mail: E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt
Internet: http://www.seat.de

  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
  • E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Steckborn, 24.04.2012: Mit dem neuen Internetauftritt und dem Relaunch der Website www.scherrer-motos.ch verspricht sich der Familienbetrieb und Spezialist für Töff Ankauf und Moto Eintausch eine ansprechende und übersichtlichen Auftritt im Internet. Aber nicht nur die Optik der Website stimmt. Auch die Bedienbarkeit und das hinterlegte Content Management System machen scherrer-motos.ch besser, einfacher und effizienter.

Vom neuen Webauftritt erhofft sich Rouven Scherrer vor allem einer klare und ansprechende Optik. „Letztlich ging es uns darum, dem Kunden Einblick in unser Dienstleistungsangebot wie zum Beispiel den Bereich Moto Eintausch oder Motorräder Ankauf zu geben, aber auch darum, unserer Website ein zeitgemäßes Design zu geben“.

Seit 1985 steht der Name Scherrer Motos für qualitativ hochwertigen Service in allen Fragen der Reparatur- und Servicearbeiten rund ums Motorrad. „Als Inhabergeführter Betrieb mit Tradition verbindet Scherer Motos einerseits kundenorientierte Beratung aus erster Hand und andererseits langjährige Erfahrung im Moto Ankauf, Verkauf von japanischen Occasions Motorrädern und Motorrad Eintausch“ erklärte Rouven Scherrer, Geschäftsführer von Scherrer Motos weiter.

Mit der Hausmarke Yamaha verbindet Scherrer eine mittlerweile fast 30 jährige Partnerschaft. Grund genug, um auf die bisherigen Leistungen des Betriebes resümierend zurück zu blicken. „Entscheidend für unseren Erfolg war und ist weniger der Blick auf kurzweilige Trends, sondern vor allem auf Qualität unserer Dienstleistungen und Produkte. Entscheidend für unseren Erfolg ist aber nach wie vor allem eins: die Akzeptanz durch den Kunden“ betonte Rouven Scherrer.

Aber nicht nur im Bereich Kundenzufriedenheit in allen Fragen Werkstatt und Reparatur von Motorrändern ist Scherrer engagiert. Auch im Verkauf setzt das Unternehmen aus Steckborn Maßstäbe. „Unser Stammgeschäft konzentriert sich ebenfalls auf den Bereich Motorrad Eintausch und Moto Ankauf. Mit unseren Angeboten im Bereich Motorrad Occasionen können wir uns im Vergleich zur Konkurrenz wirklich sehen lassen“ erklärte Scherrer.

Und so hat sich das Unternehmen in den letzten Jahren eine treue Kundschaft aufgebaut. Den der Service, Leistung und die Beratung stimmen. „Unsere Werkstatt hat einen ausgezeichneten Ruf. Die Mechaniker sind bestens ausgewiesene Fachleute und verfügen über langjährige Erfahrung in allen Belangen rund um Motorräder, Roller und Velos“ unterstrich Rouven Scherrer abschließend.

Firmenbeschreibung:
Scherrer Motos steht seit 1985 als Yamaha A-Vertreter für Qualität, Service und Kundenzufriedenheit. Der inhabergeführte Familienbetrieb ist darüber hinaus Spezialist für Motorrad Occasionen, Motorräder Ankauf und Moto Eintausch. In der Werkstatt von Scherrer Motos werden Reparatur- und Servicearbeiten immer von sachkundig ausgebildeten Motorradmechanikern ausgeführt. Das Unternehmen hat mit seit nunmehr fast 30 Jahren einen exzellenten Ruf aufgebaut und ist Ihr Ansprechpartner in allen Fragen rund ums Motorrad.

Firmenkontakt:
Scherrer Motos
Bahnhofstrasse
CH – 8266 Steckborn
Tel. + (42) 52 761 19 60
Fax + (42) 52 761 19 47
Email: E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt
Web: http://www.scherrer-motos.ch

Pressekontakt:
Scherrer Motos
Herr Rouven Scherrer
CH – 8266 Steckborn
Tel. + (42) 52 761 19 60
Fax + (42) 52 761 19 47
Email: E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt
Web: http://www.scherrer-motos.ch

Pressekontakt:
Scherrer Motos
Herr Rouven Scherrer
Bahnhofstrasse 1
CH – 8266 Steckborn
Telefon: + (42) 52 761 19 60
Fax: + (42) 52 761 19 47
E-Mail: E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt
Internet: http://www.scherrer-motos.ch

  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
  • E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

München: 21.03.2012: Auch in diesem Jahr startet wieder die legendäre Oldtimer Rallye ArabellaClassics ROUTE – ein erstklassiges Oldtimer Event in der bereits 3. Auflage. Nach der erfolgreichen Oldtimer Rallye des Vorjahres möchte das Team der Arabella Classic Cars GmbH vom 31. Mai bis 03. Juni 2012 wieder an die vergangenen Erfolge anknüpfen.

Wer nicht mehr bis zum Start der Oldtimer Rallye 2012 warten kann, der bekommt bereits vorab einen Einblick in die Welt der Oldtimer. Die ArabellaClassics präsentiert sich als einschlägige und bekannte Oldtimer Rallye zum wiederholten Mal auf der jährlichen Retro Classics Messe in Stuttgart. Vom 22. bis 25. März 2012 zeigt die Retro Classics alles, was das Oldtimer- Herz zu bieten hat. Am ArabellaClassics Stand in Halle 1 sollten Sie uns unbedingt besuchen, denn dort warten gleich zwei Highlights auf Sie.

DER Original 328 BMW Stromlinien Roadster mit der ehemaligen Startnummer 74, der auf der Mille Miglia 1940 den dritten Platz mit Adolph Brudes & Ralph Roese belegte, steht als Ausstellungsstück auf unserem Stand. Da der 328 BMW derzeit in der Restaurierung steht, werden nicht der komplette Wagen sondern die erneuerten Einzelteile zu bewundern sein. Nichts desto trotz ein Highlight und in jedem Fall einen Blickfang wert.

Wilhelm Eugen Georg Konstantin Maximilian Prinz zu Schaumburg-Lippe, (*28. März 1898 in Wels, Österreich; † 4. Februar 1974 in Salzburg) auch genannt „Prinz Max Sause“ war einer der bekanntesten BMW Autorennfahrer in den vierziger Jahren. Er hat mit seinen 328 BMW Touring mehrere Siege errungen und war u.a. 1938 Zweitplatzierter bei der legendären Mille Miglia. York Prinz zu Schaumburg –Lippe, Großneffe von Max Sause und Inhaber von York Watches, wird in diesem Jahr – 75 Jahre später – an der ArabellaClassics ROUTE 2012 teilnehmen. Aus diesem Anlass bringt er eine limitierte „Max Sause“ Uhr in Rosegold auf den Markt mit einer Auflage mit nur 464 Stück. (Anmerkung: es wurden auch nur 464 BMW 328 Roadster hergestellt). Auf der Messe präsentiert er erstmalig die Max Sause Uhr in Gedenken an seinen berühmten Großonkel „Max Sause“.

Zur diesjährigen ArabellaClassics Route 2012 lassen sich einige prominente Teilnehmer dieses Oldtimer Event nicht entgehen. Eva Lind, die international berühmte Opernsängerin, eingeladen vom Exklusivsponsor BMW, ist bereits von Anfang an dabei. „Neben Hardy Krüger jr., Rosi Mittermaier und Christian Neureuther begrüßen wir erstmalig Elmar Wepper und den bekannten Regisseur und Drehbuchautor Dieter Wedel bei der ArabellaClassics Route 2012“, freut sich Bernd Werndl, Geschäftsführer der Arabella Classic Cars GmbH.

Lassen Sie sich diesen einmaligen Termin für die Oldtimer Rallye 2012 nicht entgehen!

Weiterführende Informationen:
Die ArabellaClassics vereint die Liebe und Begeisterung für klassische Automobile mit dem Gespür für die Bedürfnisse der teilnehmenden Gäste. So bieten die einzelnen Fahrten, neben erstklassigen Strecken, vollendete Serviceangebote und zahlreiche Annehmlichkeiten mit wahrhaftigem Verwöhnfaktor. Neun Jahre Erfahrung mit Oldtimer Events, ein Hotelangebot der höchsten Kategorie und professionelle Rallyeausrichter garantieren Oldtimergenuss auf höchstem Niveau.

Firmenkontakt:
Arabella Classic Cars GmbH
Frau Antonia Asenstorfer
Denningerstr. 165
D- 81925 München
Tel.: 089- 189 148 412
Fax: 089- 189 148 420
Mail: E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt
Web: www.arabellaclassics.de

Pressekontakt:
Par.X Marketing GmbH
Frau Romana Groß
Fritz-Foerster-Platz 2
D – 01069 Dresden
Telefon: +49(0) 351 497 01 349
Fax: +49(0) 351 497 01 589
E-Mail: E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt
Internet: http://www.par-x.eu

  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
  • E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt