Archive for the Medien Category

commotion verstärkt Team

| Februar 19th, 2018

commotion, Manufaktur für Live Marketing, erweitert Team und stärkt die Social Media-Kompetenzen: Seit Januar 2018 gehört Ronja Reinhold dazu.

BildEssen 19. Februar 2018 – commotion, Manufaktur für Live Marketing, erweitert das Team und stärkt gezielt die Social Media-Kompetenzen: Seit Januar 2018 gehört die 23jährige Ronja Reinhold als Junior Producerin zum commotion-Team.

„Events, Menschen, Interaktion – das hat mich immer elektrisiert und damit war bereits vor dem Abitur meine berufliche Leidenschaft klar: Live Marketing“, erklärt Ronja Reinhold rückblickend ihren Weg in die Branche. Und den Weg dorthin hat die gebürtige Ruhrgebietlerin zielstrebig verfolgt. Das Studium Eventmanagement & Entertainment an der Fachhochschule des Mittelstands in Bielefeld hat ihr nicht nur theoretische Grundlagen vermittelt. Gleichzeitig legte sie als Young Professional Wert auf umfangreiche praktische Erfahrungen und arbeitete parallel zum Studium unter anderem bei einer Konzert-Agentur.

Das Interesse von Jörg Seng, Geschäftsführer commotion, ist geweckt. In einer gemeinsamen Produktion testet man das Zusammenspiel, seit Januar gehört Ronja Reinhold zum commotion-Team. Neben der Betreuung laufender Kundenproduktionen von Kunden wie TOTAL oder BMC Software wird die Junior Producerin verstärkt ihre Social Media-Kompetenz in der Konzeption einbringen.

„Live Marketing macht Marken und ihre Botschaften erlebbar. Hinzu kommt der Aspekt Interaktivität – und das nicht nur im persönlichen Gespräch auf dem Event, sondern auch in sozialen Netzwerken wie Facebook oder auf Plattformen wie Snapchat. Zusätzlich spielen digitale Medien eine immer größere Rolle – die Potentiale von beispielsweise Virtual oder Augmented Reality sind noch lange nicht ausgeschöpft“, sagt Ronja Reinhold.

„Das Team steht einerseits für handwerklich vollendete Maßarbeit. Anderseits sind frische Konzepte, Experimentierfreude und innovative Takes deutliche Stärken von commotion. Ronja Reinhold bringt den Willen zur vollkommenen Inszenierung mit und passt perfekt ins Team“, sagt Jörg Seng.

Kurzporträt commotion
commotion – die Manufaktur für Live Marketing: Das Team von commotion ist auf Live Marketing im Rahmen von Corporate Events und Incentives spezialisiert und besteht zu 100 Prozent aus Professionals mit langjährigem Event-Know-how. Kundennähe, unorthodoxe Konzepte, Kreativität und routinierte Projektabwicklung gehören bei commotion untrennbar zusammen. Das garantiert Kunden sowohl die maximale Ausnutzung ihres Budgets als auch den 100-prozentigen Erfolg ihrer Veranstaltungen. Seit der Gründung 2003 vertrauen namhafte Unternehmen wie BMC, Cognos, IBM, John Deere oder TOTAL auf die Expertise von commotion. Weitere Informationen unter: www.commotion.cc

Über:

commotion – die Agentur für Live-Marketing
Herr Jörg Seng
Werrastrasse 29 a
45136 Essen
Deutschland

fon ..: +49 (0)201 890607-0
web ..: http://www.commotion.cc
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Wir heben gerne ab, ohne den Kontakt zum Boden zu verlieren.

Die Agentur commotion, Manufaktur für Live Marketing bietet erlebbare Kommunikationslösungen für Events und Messen. Von der Konzeption und Planung bis zur Durchführung eines Projektes mit allen Vorteilen einer Manufaktur: Unterschiedliche Talente arbeiten Hand in Hand und schaffen durch effiziente Aufgabenteilung ein perfektes Ganzes.

Innovation ist zu 80% Kommunikation. Dafür braucht es Begegnungen.Die besondere Umgebung dafür schafft commotion.

Pressekontakt:

Adremcom – Agentur für Unternehmenskommunikation
Herr Immo Gehde
Auf dem Rothenberg 8
50678 Köln

fon ..: 0221 9928171
web ..: http://www.adremcom.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
  • E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

München – Die Strategie- und Marketingberatung Social Creative Room aus München beginnt im Februar eine Videoreihe zu Kreativitätstechniken auf YouTube.

BildJede Woche eine neue Technik. Die Videos richten sich nicht ausschließlich an ein Fachpublikum aus Werbung und Marketing. Jeder kann davon profitieren, wenn im Kopf mal wieder Blockade angesagt ist und dringend eine Idee geboren werden muss.

Mit einer gehörigen Portion Spaß und einem Augenzwinkern werden in den über 50 Videos mehr oder weniger bekannte Techniken gezeigt. Mal sehr opulent und actionreich, mal einfach und einprägsam präsentieren die Strategen und Berater von Social Creative Room Inhalte, die man sonst aus Fachbüchern kennt.
Für Gründer und Geschäftsführer, Holger Maurer, war es vor allem wichtig, die Sache nicht zu akademisch anzugehen. „Wir wollen den Leuten da draußen wieder Spaß an Kreativität vermitteln“. Dieser sei nämlich in den letzten Jahren in großen Firmen etwas verloren gegangen, glaubt er. Zumindest hat er selbst diese Erfahrung in der Arbeit mit Unternehmen gemacht, seit er vor vier Jahren seine Strategie- und Marketingberatung gegründet hat.

Natürlich hat die Videoreihe auch die Aufgabe, potenzielle Kunden auf Social Creative Room aufmerksam zu machen. Und dabei ist die Herangehensweise sehr konsequent. Denn Kern der Arbeit bei Social Creative Room ist immer der sehr enge Austausch und die echte Zusammenarbeit mit einem Kunden. Zu Beginn geht es in vielen Fällen darum, Denkblocken zu lösen, den Tunnelblick abzulegen, Neues zuzulassen. Dabei helfen diese Kreativitätstechniken entscheidend. Weg von der Black Box „Kreativität“, die vermeintlich ausschließlich in Agenturen steht und die man mit einem schlichten Briefing füttert kann und dann exzellente und passende Ergebnisse erwartet. Die Idee muss auch mit im Unternehmen entstehen, denn da ist das Wissen in Reinform vorhanden. Egal ob es um eine neue Unternehmensstrategie oder eine Werbekampagne geht. Kunden, die ebenso denken, finden bei Social Creative Room einen passenden Sparringspartner

Die unkonventionellere Art von Social Creative Room an Dinge heranzugehen, zeigt sich in der Machart der Videos. https://www.youtube.com/socialcreativeroom.

Schnell spürt man, der Spaß an und bei der Arbeit ist nicht gespielt. Da steckt jede Menge Energie in diesem Altbau im Münchner Lehel. Gleiche Leidenschaft spürt man auch auf dem Blog von SCR http://www.social-creative-room.de/blog/. Entstanden sind die Videos in Zusammenarbeit mit der Videoproduktion Upclose Picture aus München.

Über:

SOCIAL CREATIVE ROOM GmbH
Herr Holger Maurer
Wolfratshauser Straße 26
81379 München
Deutschland

fon ..: 015121242429
web ..: http://social-creative-room.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Die SOCIAL CREATIVE ROOM GmbH ist eine Strategie- und Markenberatung, die sich zum Ziel gesetzt hat, viel enger mit Kunden an den Herausforderungen von Kommunikation, Marketing und oder Kreativ-Ideen zu arbeiten. In Workshops hebt Social Creative Room die Schätze, die in jedem Unternehmen vergraben sind und formt diese zusammen zu kreativen Storytelling-Konzepten oder zu komplett neuen Kommunikationsstrategien. 2014 gegründet, arbeitet Holger Maurer, Gründer und Geschäftsführer mit seinem Team heute für Unternehmen aus verschiedensten Bereichen.

Pressekontakt:

SOCIAL CREATIVE ROOM GmbH
Herr Holger Maurer
Wolfratshauser Straße 26
81379 München

fon ..: 015121242429
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
  • E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Das Unternehmen Manufaktur für Businesstexte hilft klein- und mittelständischen Unternehmen optimal mit Kunden zu kommunizieren, um mehr Kunden zu gewinnen und den Umsatz deutlich zu steigern.

BildDer Inhaber Günter W. Heini hat selbst über 20 Jahre als Dipl. Ing. Maschinenbau sehr erfolgreich im internationalen Vertrieb und Marketing gearbeitet und rund 10.000 Verkaufsgespräche geführt. Aus seiner internationalen Erfahrung weiß wer, wie Verkauf funktioniert. Und genau dieses Wissen fließt in jeden seiner Texte ein. Denn so Günter Heini: „Verkaufstexte sind vorweggenommene Verkaufsgespräche. Einmal geschrieben arbeiten Sie 24 Stunden täglich, 7 Tage die Woche und 365 Tage im Jahr. Sie sind Verkäufer auf Papier.“

Seine Kunden kommen aus allen Bereichen der Wirtschaft und sind sowohl Kleinstbetriebe als auch mittelständische Unternehmen. Sein Anliegen ist vor allem auch, kleineren Unternehmen zu helfen, die Möglichkeiten der Sozialen Netzwerke erfolgreich zu nutzen. Denn gerade über die Sozialen Netzwerke liessen sich heute sehr gut neue Kunden zu gewinnen, so Günter W. Heini.

Das Unternehmen hat sich darauf spezialisiert klein- und mittelständischen Unternehmen bei der Kundengewinnung zu helfen, damit der Umsatz gesteigert und der Gewinn maximiert werden kann.

Zum Leistungsportfolio gehören die Optimierung von Verkaufstexten auf Webseiten, Broschüren, Verkaufsbriefen, den Sozialen Netzwerken, Pressemitteilungen und Katalogen.
Zum Angebot gehören auch Blogartikel, Postings in den Sozialen Netzwerken, Fachartikel und Pressemitteilungen.

Mit hypnotischen Sprachmustern und einfühlsamen Storytelling erreicht er die Herzen der Leser.

Aufgrund der 20-jährigen Erfahrung (als Dipl. Ing. Maschinenbau) des Inhabers im internationalen Vertrieb und Marketing gehören auch Beratungen für eine optimale Vertriebsstrategie zum Leistungs-Portfolio.

Über:

Manufaktur für Businesstexte
Herr Günter Heini
Schillerstr. 30
74921 Helmstadt-Bargen
Deutschland

fon ..: 06268-2110016
web ..: https://www.ihr-text-coach.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt


Das Unternehmen Manufaktur für Businesstexte hat sich darauf spezialisiert klein- und mittelständischen Unternehmen zu helfen, optimal mit Kunden zu kommunizieren. Damit mehr Kunden gewonnen werden, der Umsatz steigt und die Kunden mehr Gewinn erzielen.

Pressekontakt:

Manufaktur für Business Texte
Herr Günter Heini
Schillerstr. 30
74921 Helmstadt-Bargen

fon ..: 06268-2110016
web ..: https://www.ihr-text-coach.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
  • E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Die fünf zentralen Megatrends, die unsere Zukunft bestimmen, sind demografischer Wandel, Globalisierung, Digitalisierung, Neue Arbeitswelt und Gesundheit.

BildDer Zukunftsforscher John Naisbitt hat 1982 den Begriff „Megatrend“ geprägt. Megatrends sind Entwicklungen, die sich in den nächsten 30 Jahren oder mehr ergeben und die sich massiv auf Gesellschaft, Wirtschaft und Umwelt auswirken – und das in der Regel weltweit. Megatrends verändern und durchdringen Wertesysteme, Zivilisationsformen, Technologie und Ökonomie und zeigen Auswirkungen in allen menschlichen Lebensbereichen.

1. Demografischer Wandel

Geburtenrate, Mortalität und Migration bestimmen die Bevölkerungsstruktur. Global gesehen verläuft die demografische Entwicklung zwischen den Kontinenten sehr unterschiedlich. Weltweit rechnen die Vereinten Nationen bis 2050 mit einer Bevölkerungszunahme von derzeit rund 7,5 Milliarden Menschen auf etwa 9,7 Milliarden Menschen. Dabei verschieben sich geografisch die Bevölkerungsanteile massiv. Während in asiatischen und afrikanischen Ländern die Bevölkerung stark wächst, zeichnet sich in Europa der gegenläufige Trend ab. Lag in Europa der Gesamtanteil an der weltweiten Bevölkerung im Jahr 1950 noch bei fast 22 % und im Jahr 2000 bei 12 %, ist für das Jahr 2050 nur noch ein Anteil von 7,3 % zu erwarten.
Dieser Bevölkerungsrückgang gilt auch für Deutschland. Trotz Alterung und trotz Zuwanderung geht die Bevölkerung nach Berechnungen des Statistischen Bundesamtes von derzeit 82,67 Millionen Menschen auf 67 – 73 Millionen im Jahr 2060 zurück. Die Bevölkerung im erwerbstätigen Alter (20 – 64 Jahre) sinkt von derzeit 49 Millionen besonders stark auf nur noch 34 – 38 Millionen Menschen. Auch die junge Bevölkerung (bis 20 Jahre) verzeichnet einen Rückgang von 15 Millionen auf 11- bis 12 Millionen Menschen. Dagegen wird die Anzahl der Menschen im Alter ab 65 Jahren weiter steigen, besonders in den nächsten 20 Jahren, wenn die geburtenstarken Jahrgänge der Babyboomer sukzessive in dieses Alter aufrücken. Derzeit gehört jede fünfte Person dieser Altersgruppe an. 2060 wird es bereits jede dritte Person sein.

Während vor 100 Jahren die Lebenserwartung von Männern bei nur 46,4 Jahren lag (aktuell: 78 Jahre) und bei Frauen bei 52,5 Jahren (aktuell: 83 Jahre), steigt sie bis 2060 auf 87 Jahre bei Männern und auf 90 Jahre bei Frauen an. Wer heute bereits 80 Jahre alt ist, hat noch eine Lebenserwartung von 8 bis 11 Jahren vor sich. Die Zahl der Hochbetagten (über 80 Jahre) von heute 4,4 Millionen Menschen in Deutschland wird sich bis 2060 auf 9 Millionen Menschen mehr als verdoppeln.

2. Globalisierung

Globalisierung ist kein neuer Prozess, hat aber in den letzten Jahrzehnten deutlich an Dynamik gewonnen. Die Kosten für den Transport von Informationen, Menschen, Gütern und Kapital über den gesamten Erdball hinweg sind drastisch gesunken. Globale Kommunikationsmöglichkeiten können immer billiger und schneller genutzt werden.
Internationale Verflechtungen nehmen aber nicht nur in den Bereichen Wirtschaft und Kommunikation zu, sondern auch in den Bereichen Politik, Kultur und Umwelt und zwar zwischen Individuen, Gesellschaften, Institutionen und Staaten.
Die Zahl der Menschen, die mindestens zwei Sprachen sprechen, hat sich durch die Globalisierung deutlich erhöht. Englisch wird immer häufiger als Weltsprache für Handel, Politik, Kultur und Fernverkehr genutzt. In 57 Staaten ist Englisch Amts- und/oder Landessprache und in mindestens 25 weiteren Staaten Bildungs-, Geschäfts- und/oder Verkehrssprache.
Digitalisierung und Internet haben dem Globalisierungsprozess nochmals zu deutlich mehr Schwung verholfen. Während das Internet 1990 noch keine bedeutende Rolle spielte, nutzen gegenwärtig bereits 3,4 Milliarden Menschen oder 46 % weltweit das Internet. Bis 2020 soll sich die Zahl der Internetnutzer bereits auf über 4,1 Milliarden Menschen erhöhen. In Deutschland sind bereits 62 Millionen Menschen (81%) Internetnutzer.
Dank der Internationalisierung der Märkte und der Unternehmen partizipieren viele Entwicklungs- und Schwellenländer zunehmend am Welthandel, Wohlstand und wirtschaftlichen Wachstum. Die letzte Finanzkrise hat allerdings gezeigt, dass die Globalisierung die weltweite Wirtschaft tendenziell schwankungsanfälliger macht. Globale Finanzströme erfordern deshalb eine zunehmende Kontrolle.
Die wirtschaftliche Dimension der Globalisierung ist aber nur ein Teil dieses Megatrends, der sich in immer mehr gesellschaftlichen Bereichen auswirkt: vom Bildungssystem und Konsum über die Massenmedien und Kultur bis in private Lebens- und Beziehungswelten.

3. Digitalisierung

Die Digitalisierung ist – basierend auf dem Internet als Querschnittstechnologie – so tiefgreifend für alle wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Bereiche, dass sich weder private Nutzer noch Unternehmen dem entziehen können. Das Internet der Dinge und die Industrie 4.0 läuten bereits in Verbindung mit der Künstlichen Intelligenz und den Möglichkeiten der Sensorik und Robotik die nächste große Entwicklungsstufe der Vernetzung ein. Maschinen, Transportmittel und viele langlebige Konsumgüter werden mit Mikroprozessoren und/oder Sensoren ausgestattet und werden somit Teil des Internets. Die moderne Informationstechnik ist dann nicht mehr auf Computer und Smartphones beschränkt, sondern wird auf Milliarden physischer Produktionsfaktoren und Konsumgüter ausgeweitet.
Europa hat geringe Chancen, im Verbrauchergeschäft mit Onlineplattformen zu US-amerikanischen und chinesischen Firmen aufzuholen. Große Player wie Google/Alphabet, Facebook & Co. oder Amazon drängen zunehmend auch in die realen Wirtschaftsbranchen ein und wollen hier die Spielregeln verändern. Umso wichtiger ist es, dass sich die Europäer auf das Internet der Dinge mit seinen vernetzten Geräten konzentrieren.
Moderne Kommunikationstechnologien mit dem Internet im Zentrum verleihen dem Megatrend Digitalisierung und Konnektivität eine enorme Kraft. Kein Megatrend kann mehr verändern, zerstören und neues schaffen. Kein Megatrend löst mehr Disruption aus. Digitalisierung und Konnektivität führen zu neuen Formen des Wirtschaftens, des Arbeitens und der Gemeinschaft.
Die zunehmende Digitalisierung bringt viele Vorteile mit sich, aber auch viele Herausforderungen. Zu letzteren gehören zum Beispiel Hacker-Angriffe und digitale Kriminalität oder die Suchtgefährdung durch Computerspiele, Internet und Smartphone.
Die Digitalisierung wird den Alltag der Menschen zunehmend prägen und die Mensch-Maschine-Interaktionen verändern. Digitale Assistenten werden im Auto, in Smart-Homes, in der Kleidung oder in Kameras immer stärker eingesetzt. Digitalisierung eröffnet auch neue Chancen für die Personalisierte Medizin und für viele technologische Felder.

4. Neue Arbeitswelt

Die Arbeitswelt wird künftig noch anspruchsvoller, das Tempo wird noch einmal erhöht. Die Digitalisierung schreitet rasant voran. Viele heutige Routinearbeitsplätze werden künftig wegfallen. Beschäftigte müssen noch mehr wissen und können. Gefragt ist Problemlösungskompetenz. In der Industriearbeit und in anderen Bereichen werden Roboter und Menschen künftig sehr eng zusammenarbeiten. Viele Dienstleistungsberufe geben weniger gut ausgebildeten Menschen auch künftig Chancen. Auch entstehen völlig neue Berufe und Berufsbilder, besonders in den Sektoren Freizeit, Erholung und Gesundheit oder in technologischen Feldern. Wichtig für die Zukunft am Standort Deutschland ist die Erhaltung der internationalen Wettbewerbsfähigkeit. Gefragt sind Innovationen, neue Produkte und Dienstleistungen und neue Märkte.
Unsere künftige Arbeitswelt wird in Verlierer und Gewinner aufgeteilt. Verlierer werden diejenigen sein, die rein repetitive Aufgaben erledigen. In der Vergangenheit waren das bereits Fließbandarbeiter in der Automobilindustrie, künftig werden dies vermehrt Makler, Buchhalter, Verkäufer oder Kassierer sein. Zu den Gewinnern gehören künftig Polizisten, Installateure, Wissenschaftler oder Kreative, die auf absehbare Zeit nicht durch Computer oder Roboter ersetzt werden können. Generell gilt: Diejenigen Menschen haben eine gute Zukunftsperspektive, die den Wert ihrer Arbeit erhöhen und die kreativ sind. Dazu zählen unter anderen Künstler, Schauspieler, Softwareschreiber, Journalisten, Führungspersönlichkeiten, Analytiker und Wissenschaftler, aber auch Menschen, die sich mit zwischenmenschlichen Beziehungen beschäftigen.
Die künftige Arbeitswelt wird flexibler. Den einen lebenslangen Job wird es nicht mehr geben. Arbeiten in Projekten, für wechselnde Arbeitgeber oder in unternehmensübergreifenden Projekten gewinnen an Bedeutung.
Auch von zwei wichtigen Aspekten wird die Arbeitswelt von morgen geprägt sein: Die Arbeitswelt wird weiblicher und die älteren Beschäftigten werden stärker gebraucht. Frauen sind immer besser qualifiziert und bauen ihre bisherige Benachteiligung gegenüber männlichen Kollegen Schritt für Schritt ab. Bei älteren Beschäftigten tritt in vielen Betrieben der Jugendwahn früherer Jahre wieder hinter eine realistische Beurteilung der Qualitäten und Kompetenzen der älteren Arbeitnehmer zurück.

5. Gesundheit

Der Megatrend Gesundheit verknüpft psychische und physische Dimensionen immer enger. Gesundheit und Zufriedenheit verschmelzen. Zur Gesundheit gehört auch eine gesunde Umwelt mit dem Prinzip der Nachhaltigkeit. Mehr Selbstverantwortung und ein bewussterer Umgang mit der eigenen Gesundheit rücken in den Vordergrund.
Eine alternde Bevölkerung erzeugt einen Wertewandel hin zu mehr Gesundheitsvorsorge und einem aktiveren körperlichen Verhalten. Zufrieden, vital und gesund in einer gesunden Umwelt alt werden, gewinnt zunehmend an Bedeutung.
Der Gesundheitssektor wächst zu einem Kernsektor der künftigen Wirtschaft heran. Neue Märkte expandieren: vom neuen Fitness-Urlaub, über Feng-Shui-Architektur bis hin zum Health-Food. Allein in Deutschland sind über 15.000 Apps zum Thema Gesundheit auf dem Markt. Diese Apps auf dem Smartphone und Fitnessarmbänder oder Fitnessuhren helfen, um Blutwerte, Herzfrequenzen, Körpergewicht und vieles mehr zu kontrollieren. Die präventive Selbstoptimierung der eigenen Gesundheit wird immer wichtiger.
Eine nachhaltig gesunde Umwelt ist auf eine neue Ressourcen- und Energieproduktivität angewiesen. Hier können zum Beispiel Nano- und Biotechnologie wichtige Beiträge leisten. Denn durch innovative Materialien und neue Prozesse können sie in vielen Bereichen für einen ressourcen- und energieschonenden Verbrauch und damit auch für eine gesündere Umwelt sorgen.
Große Bedeutung kommt künftig auch der Personalisierten Medizin zu. Voraussetzung dafür sind weitere Erfolge bei der Aufschlüsselung des menschlichen Genoms. Nach einer hochspezifischen Diagnose können Patienten unter Vermeidung unerwünschter Nebenwirkungen künftig deutlich präziser entsprechend ihrer individuellen molekularen Signatur behandelt werden.

Über:

Autor Thies Claussen
Herr Thies Dr. Claussen
Franzstraße 28
82152 Krailling
Deutschland

fon ..: 0176-43404026
web ..: https://tredition.de/autoren/thies-claussen-20009/unsere-zukunft-paperback-89622/
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Dr. Thies Claussen, Autor des Buches „Unsere Zukunft. Wie leben wir 2050?“ war zuletzt Vizechef der LfA Förderbank Bayern und davor für die Außenwirtschaft im Bayerischen Wirtschaftsministerium verantwortlich.

Pressekontakt:

Autor Thies Claussen
Herr Thies Dr. Claussen
Franzstraße 28
82152 Krailling

fon ..: 0176-43404026
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
  • E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

AVIO catering & event bildet den Start mit vielen Messen in das neue Jahr 2018.

AVIO catering & event startet 2018 mit neuen Mitgliedern im Team mit dem Ziel einer ganzheitlichen qualitativ hochwertigen Produktpalette. Delphina Henning, die neue Pattissiére zaubert ab sofort den Backgeruch in das Unternehmen. Törtchen, Backwaren sowie Desserts werden nun täglich mit viel Liebe eingebracht. „Ein perfekter Start für die Messen“, so der Managing Director Panagiotis Tsangalis. Den Messestart bildet die Ambiente Messe in Frankfurt am Main, worauf sich die Crew schon bestens vorbereitet hat. Erleben sie die internationalen Aussteller, wobei die Kulinarik und die neusten Produkte zum Vorschein kommen. AVIO catering & event fasziniert wie jedes Jahr, die Besucher als Stammgast, mit ihren exklusiven Speisen. Perfektes Timing, exzellenter Service und die komplette Bandbreite von Dienstleistungen werden jedes Jahr vertreten. Erleben sie einzigartiges Eventcatering von einer Live-Cooking Station, wo sie einmaligen Einblick auf die Zubereitung bester Speisen hautnah erleben können. Entdecken Sie die große Bandbreite von Fyling Menüs, Fingerfood, Galadinners über einzigartige Hochzeiten bis zum perfekten Barkeeping, mit den schmackvollsten Cocktails und exklusivsten Getränken, die Sie sich wünschen. Groß vertreten wird auch dieses Jahr das beliebte Happy Hour Catering sein. Die große Bandbreite für die größten Messen setzt sich in den folgenden Monaten fort.

AVIO catering & event präsentiert ihr fabelhaftes Auftreten auf der Light & Building Messe in Frankfurt, sowie auf weiteren Messen in Stuttgart und Hannover.

Über:

AVIO catering & event
Frau Miriam Fischer
Hanauer Landstr. 6
60314 Frankfurt am Main
Deutschland

fon ..: 069/241434 – 68
web ..: http://www.avio-catering.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Pressekontakt:

AVIO catering & event
Frau Miriam Fischer
Hanauer Landstr. 6
60314 Frankfurt am Main

fon ..: 069/241434 – 68
web ..: http://www.avio-catering.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
  • E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Wie können Mitarbeiterpotentiale optimal genützt und gehoben werden?

Bild> Wie können Mitarbeiterpotentiale optimal genützt und gehoben werden?
> Welche Führungsinstrumente haben sich im Tagesgeschäft bewährt?
> Was macht eigentlich ein Hochleistungs-Team aus?
> Welche Entwicklungsphasen durchläuft es?
> Führungserfolg und Unternehmenserfolg sind die beiden größten Herausforderungen in der
Praxis. Wie können beide Ziele sicher erreicht werden?

Unsere aktuellen Termine zum Seminar:

22.02.2018 in München
05.06.2018 in Leipzig
19.09.2018 in Bremen & München
16.11.2018 in Berlin

Ihr Nutzen:

– Teams mit dem richtigen Führungsstil weiterentwickeln!
– Gesprächstechniken für Führungskräfte
– Von Low Performance zu High Performance
– Zielvereinbarungen erfolgreich einsetzen!

Ihr Vorsprung

Jeder Teilnehmer erhält mit dem Seminar folgende S&P Produkte:
+ S&P Test: Führungsstärke
+ S&P Check: Hochleistungs-Teams richtig führen
+ S&P Test: Feedback-Fähigkeit
+ S&P Test: Delegieren Sie gerne?
+ Ziele SMART formulieren
+ Leitfaden Zielvereinbarungs gespräch
+ 360°-Feedbacks in der Praxis Führungsstärken optimal einsetzen

Das S&P Unternehmerforum ist zertifiziert nach AZAV, Ö-Cert sowie DIN 9001:2008.
Eine Förderung vom europäischen ESF sowie von den regionalen Förderstellen ist möglich. Gerne informieren wir Sie zu den Fördervoraussetzungen.

Sie haben Interesse am Seminar? Schreiben Sie uns eine E-Mail oder melden Sie sich direkt mit dem Anmeldeformular online oder per E-Mail zum Seminar an.
Weitere Informationen sowie Ansprechpartner erhalten Sie im Bereich Weiterbildungsförderung.

Büro München
Tel. +49 89 452 429 70 – 100
E-Mail: E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Wir beraten Sie gerne!

Über:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Feringastraße 12a
85774 Unterföhring
Deutschland

fon ..: 089 4524 2970 100
fax ..: 089 4524 2970 299
web ..: http://www.sp-unternehmerforum.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Vorsprung in der Praxis

Das S&P Unternehmerforum wurde 2007 gegründet und basiert auf einer Idee unserer mittelständischen Kunden:

> Gemeinsam Lösungen erarbeiten
> Ohne Umwege Chancen sichern
> Erfahrungen austauschen

100 Seminarthemen, 13 Zertifizierungs-Lehrgänge, Inhouse Schulungen, 500 Seminartermine, 20 erfahrene Referenten aus der Praxis.

Sichern Sie sich Ihren Vorsprung in der Praxis. Buchen Sie direkt bei S&P!

Sie finden unter www.sp-unternehmerforum.de folgende Seminarthemen:

> Strategie & Management
> Geschäftsführer & Prokuristen
> Planung & Entwicklung
> Führung & Personalentwicklung
> Vertrieb & Marketing
> Rechnungswesen & Controlling
> Unternehmenssteuerung
> Planung & Liquidität
> Rating & Bankgespräch
> Einkauf
> Personal
> Assistenz & Office Management
> Projektmanagement
> Unternehmensbewertung & Nachfolge
> Compliance
> Anti-Geldwäsche
> Depot A-Management
> Solvency II
> MaRisk
> Risikomanagement

Das S&P Unternehmerforum ist zertifiziert nach AZAV, DIN EN ISO 9001:2008 sowie Ö-Cert.

13 Zertifizierungs-Lehrgänge für Ihre berufliche Weiterbildungsqualifikation:

> Zertifizierter GmbH-Geschäftsführer (S&P)
> Zertifizierter Prokurist (S&P)
> Zertifizierter Geldwäsche-Beauftragter (S&P)
> Zertifizierter Compliance-Officer (S&P)
> Zertifizierung Kommunikation & Führung (S&P)
> Zertifizierter Risikocontroller & Treasurer (S&P)
> Zertifizierter HR-Manager (S&P)
> Zertifizierte Management Assistenz (S&P)
> Zertifizierter Projektleiter (S&P)
> Zertifizierter Verkaufsleiter (S&P)
> Zertifizierter Risikomanager (S&P)
> Zertifizierter kaufmännischer Leiter (S&P)
> Zertifizierter Einkaufsleiter (S&P)

Pressekontakt:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Feringastraße 12a
85774 Unterföhring

fon ..: 089 4524 2970 100
web ..: https://www.sp-unternehmerforum.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
  • E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Was Sie als Unternehmer beachten sollten, um einen erfolgreichen Messe-Auftritt auf Deutschlands Messen durchzuführen.

Der Messestandort Deutschland ist weltweit führend bei der Durchführung von internationalen Messen. Zu den größten Messestandorten gehören Hannover (z.B. CEBIT-Messe), Frankfurt (z.B. IAA-Messe), Berlin (z.B. Messe Internationale Grüne Woche) und Düsseldorf (z.B. Boot-Messe).

Alle wichtigen Messetermine und Messestandorte finden Sie im ausführlichen Messekalender.

Der Standort des Messestands auf der Messe entscheidet darüber, ob Ihr Unternehmen, Ihre angebotenen Artikel oder Ihre Dienstleistungen von Messebesuchern wahrgenommen werden.

In der Regel legen die Veranstalter der Messen den Standort für Ihren Messestand fest. Bei großen Messen werden die Messehallen nach den entsprechenden Messe-Themen eingeteilt, was für die Besucher der Messen auch sinnvoll ist.

Wenn Sie als Messe-Aussteller jedoch bei der Auswahl Ihres Messe-Standorts mitwirken können, sollten Sie folgende Faktoren beachten.

1. An den Hauptgängen und den Verbindungsgängen zwischen zwei oder mehr Messehallen können Sie mit dem meisten Messebesuchern der Messe rechnen.

2. Bei größeren Messen sind Standorte am Anfang bis zur Mitte der Messehalle/Messehallen zu empfehlen, immer ausgehend vom Haupteingang.

3. Kopf- und Eckstände werden auf Messen besser besucht als Aussteller, die in einer Reihe stehen.

4. Standorte auf der rechten Seite – in Richtung des Laufwegs – sind besser geeignet, da die meisten Messe-Besucher laut Statistik eher nach rechts als nach links blicken.

Auf der nachfolgenden Seite finden Sie weitere Messe-Informationen für Ihren erfolgreichen Auftritt auf Messen.

Über:

Leuch.de
Herr Curt Leuch
Schwertfegerstr. 24
23556 Lübeck
Deutschland

fon ..: 0157-55157378
web ..: http://top-newsticker.de/
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

„Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

Pressekontakt:

Messelife24.com
Herr Jens Nitzsche
Moritzburger Straße 27
01127 Dresden

fon ..: 0049 (0) 351 323 203 52
web ..: https://messelife24.com
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

  • Print
  • Digg
  • StumbleUpon
  • del.icio.us
  • Facebook
  • Twitter
  • Google Bookmarks
  • Add to favorites
  • E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt