Archive for the Medien Category

Leseschau voll in Aktion!

| August 16th, 2019

Hier findet man ALLE derzeitigen Aktionen nochmal auf einen Blick.

BildALLE derzeitigen Aktionen nochmal auf einen Blick:

1. Unser Wettbewerb „Jugend schreibt“ läuft noch und wir suchen noch viele Geschichten. Bitte teilt den Link ganz oft damit wir viele Jugendliche erreichen. Das letzte Buch war wundervoll und jede einzelne Geschichte war anders, sehr persönlich und einzigartig.
https://www.leseschau.de/Jugend-schreibt-Wettbewerb

2. Unsere Sommeraktion zum Buch „Ohne Warnung“ von Sebastian Cohen ist nach wie vor aktuell. Wer Duke noch nicht kennt, hat nun echt eine „Chance“. „Ohne Warnung“ ist Teil 1 der legendären Abenteuer von Duke – modern, frech, temporeich! Viel Spaß!
https://www.leseschau.de/32

3. Auch „Annie“ von Cornelia Rückriegel hat für alle ein tolles Angebot. Die drei Bücher – oder wahlweise zwei Bücher – gibt es zum Aktionspreis – nur jetzt! Wer also noch etwas fremde Welt schnuppern möchte sollte das nicht verpassen.
https://www.leseschau.de/63

4. Das Buch von Jeannine Di Marco „Über die Tränenleiter zum Regenbogen“ bringt in tollen einfachen Geschichten Kinder zum lachen und nachdenken. Der Reinerlös aus dem Verkauf wird der Stiftung Hospiz Zentralschweiz, der Stiftung Kinderhospiz Schweiz, sowie einer Hospizstiftung in Deutschland zugute kommen.
https://www.leseschau.de/145

5. Auf das Buch „Mach mit! – Natur und Umwelt selbst entdecken“ von Anne Grünwald wurde ungeduldig gewartet. Nun ist es da und alle Kids und Jugendliche können loslegen. Geht in die Natur, beobachtet Tiere und entwickelt eigene Ideen. Mitmachen zählt. Aus allen Bestellungen verlost die Leseschau am 15.9.2019 ein Klimapaket.
https://www.leseschau.de/Aktuelles

6. Flynn sucht immer noch ganz kreative Kids. Denn zum Buch „Das kleine Buch über den großen Mut und wo man ihn findet“ von Mirjam Jasmin Strube gibt es einen Block zum Ausmalen dazu. Wer den schönsten Flynn zeichnet hat die Chance, am 1. Dezember einen der begehrten Flynn-Plüsch-Teddys zu gewinnen. Er wird dann in einem kleinen süßen Koffer auf die Reise gehen. Alle Einsendungen werden zudem auf eine eigene Flynn-Bilder-Seite kommen.
https://www.leseschau.de/131

7. Und nun noch eine Neuankündigung die in Kürze erscheint. „Stormi und Smarti o Wie alles begann“ von Linda-Marie Merker und Roswitha Rocca bringt Kinder zum staunen. Kinder können hier selbst aktiv werden. Viele große Seiten laden zum Ausmalen ein. Damit dies auch gelingt, bekommen die ersten zehn Bestellungen wundervolle farbige Stifte dazu.
https://www.leseschau.de/146

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Augusta Presse & Verlags GmbH
Frau Katalin Ehrig
Bucher Straße 23
13125 Berlin
Deutschland

fon ..: 030692021051
web ..: http://www.Leseschau.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Pressekontakt:

Augusta Presse & Verlags GmbH
Frau Katalin Ehrig
Bucher Straße 23
13125 Berlin

fon ..: 030692021051
web ..: http://www.Leseschau.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Die Digitalisierung verändert die Gesellschaft und macht auch vor der Versicherungsbranche nicht Halt. Vermittler stehen vor neuen Herausforderungen, die gleichzeitig auch Chancen bringen.

BildSchon heute können sie viele Themen angehen, um auch in Zukunft erfolgreich zu sein. Wo sehen Vermittler die größten Zukunftsthemen und wie gehen sie damit um? Die LV 1871 hat auf ihren Webdays ein Stimmungsbarometer eingefangen.

Die Digitalisierung ist für ihren Berufsstand extrem wichtig – dessen sind sich die unabhängigen Vermittler sicher. In einer Stimmungsabfrage unter Geschäftspartnern der LV 1871 gaben sie dies einstimmig an. Gleichzeitig sehen 55 Prozent der Vermittler einen steigenden Beratungsbedarf beim Kunden zum Thema Altersvorsorge.

Personal Brand als Werkzeug für die Zukunft

Am wichtigsten ist für Vermittler dabei mit 78 Prozent der Aufbau einer Personal Brand; einer persönlichen vom Kunden geschätzten Marke. Damit können Vermittler über die gesamte Customer Journey und alle Kontaktkanäle hinweg kompetent beraten und begleiten. Insgesamt 69 Prozent der befragten Vermittler sind beim Aufbau einer Personal Brand bereits aktiv, ebenso in den sozialen Medien (51 Prozent).

Digitales Marketing – wie umsetzen?

Um die Personal Brand digital und omnikanalfähig auszubauen, setzen die Vermittler auf eine SEO-optimierte Website (68 Prozent), lokales Marketing (58 Prozent) und Online-Marketing (54 Prozent). Gleichzeitig äußern sie auch genau in diesen drei Feldern den größten Wunsch nach Unterstützung durch die Versicherer. Damit tut sich im digitalen Marketing offenbar eine Lücke auf: Die Themen der Zukunft sind erkannt – die Umsetzung gestaltet sich dagegen schwierig.

Unterstützung durch die Versicherer

Die Vermittler setzen in Zukunft auf digitales Marketing, wünschen sich bei der Digitalisierung ihrer Marke allerdings Support. Die LV 1871 bietet hier vielfältige Unterstützung zum Beispiel mit: konkreten Weiterbildungsangeboten im Rahmen eigener Webdays, digitalen Marketingmaterialien und einem digitalen Onlineshop.

Lücke des Monats

Mit der „Lücke des Monats“ deckt die LV 1871 einmal im Monat Vorsorgelücken auf – mit Infografiken, Bildmaterial und Insights rund um das Thema Altersvorsorge. Das Format richtet sich vor allem an Journalisten und Blogger. Bild- und Textmaterial stehen unter Nennung der Quellenangabe selbstverständlich zur freien Verfügung.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

LV 1871
Frau Julia Hauptmann
Maximiliansplatz 5
80333 München
Deutschland

fon ..: 089-55167-0
web ..: https://www.lv1871.de/newsroom
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

LV 1871
Frau Julia Hauptmann
Maximiliansplatz 5
80333 München

fon ..: 089-55167-0
web ..: https://www.lv1871.de/newsroom
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Das Angebot von CarPR ist spezialisiert auf alle Unternehmer ausgerichtet, deren Geschäft rund um das Thema Automobilwirtschaft

Bildhttps://www.carpr.de | Presseverteiler für die Automobilwirtschaft

Sie arbeiten rund um das Thema „Auto“? Veräußern Gebrauchtwagen oder Autozubehör, betreiben eine Verwertung von Autoteilen oder eine Kfz-Werkstatt? Sie sind Anbieter von Kfz-Versicherungen? Dann sollten Sie CarPR kennenlernen. CarPR ist auf Marketingstrategien im Automarkt in seinem weitesten Sinne spezialisiert und verfügt mit seinem umfangreichen Netzwerk über genau die richtigen Adressaten, um Ihre Domain und ihre Unterseiten weit nach vorne zu bringen.

Bei CarPR können Sie ganz einfach komplette Marketing-Pakete buchen und müssen sich um nichts weiter kümmern. Wir schreiben Ihnen ansprechende Blogtexte und Branchenbuch-Einträge mithilfe des Einsatzes von Firmenbeschreibungen und Logos, verfassen informative Pressemitteilungen und Webseitentexte. Kurz: Wir bieten Ihnen exakt das Marketing-Gesamtpaket, das Sie entscheidend nach vorne bringt und Ihnen dabei hilft, sich aus der Masse Ihrer Mitbewerber abzusetzen.Gewusst wie: CarPR perfektioniert das Marketing für die Automobilbranche

Nicht nur bei der Erstellung der Webseitentexte und Branchenbuch-Einträge nutzt CarPR ein optimales Verhältnis von Information, Lesbarkeit und Keyworddichte. Insbesondere letztere ist für das Ranking der Haupt- und Unterseiten von großer Wichtigkeit – entscheidet diese schließlich darüber, wie häufig die Seiten vom Interessenten gesehen werden. Grund genug, um in diesem wichtigen Bereich erfahrene Experten arbeiten zu lassen, die nichts dem Zufall überlassen. Spezialisten, die sämtliche, für einen optimalen Nutzen notwendigen Maßnahmen, zielgerichtet und punktgenau einsetzen, um Ihren Erfolg im Netz spürbar zu steigern.
Andererseits: Wer möchte sich in geschäftlichen Dingen schon ausschließlich auf sein Gespür und Bauchgefühl verlassen? Sicher niemand. Und bei CarPR ist das auch nicht nötig, da jedes Instrument, das eingesetzt wird, von Ihnen überprüfbar ist.

Im persönlichen Bereich, der Ihnen als Kunde zur Verfügung steht, haben Sie uneingeschränkten Zugriff auf sämtliche Hintergrundinformationen: Sämtliche Portale, auf denen veröffentlicht wird, sind in diesem Bereich aufgelistet. Hier können Sie auf einen Blick das jeweilige Veröffentlichungsdatum erkennen und darüber hinaus die Anzahl der Views und somit die Reichweite jeder einzelnen Aktion.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Prnews24
Herr Erol Korkmaz
Franz-Lenze-Platz 63
47178 Duisburg
Deutschland

fon ..: 0203-4799808
web ..: https://www.wirkaufenwagen.de/
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Das Angebot von CarPR ist spezialisiert auf alle Unternehmer ausgerichtet, deren Geschäft rund um das Thema Auto – auch im weiteren Sinne – angesiedelt ist. Dabei handelt es sich somit nicht nur um Autohändler, sondern ebenso um (Online-) Shops für Autozubehör, Reifenhändler, Tuning-Werkstätten, Autoversicherungen und Schrotthändler, die Autoteile verwerten. Für diese Gruppe bietet CarPR die professionelle Erstellung von Webseitentexten an und damit eine Onpage Optimierung, die nicht nur – auch im Zusammenwirken mit weiteren Maßnahmen – das Ranking nachhaltig verbessert, sondern darüber hinaus mit einer guten Lesbarkeit und der Bereitstellung von branchenrelevanten Informationen besticht.

Pressekontakt:

PrNews24
Herr Erol Korkmaz
Franz-Lenze-Platz 63
47178 Duisburg

fon ..: +49 02034799808
web ..: https://www.autoopen.de/

Energie Distribution vergrößert sich und sucht weitere Vertriebspartner in Deutschland und Österreich. Ein Geheimtipp unter den Profis in der Energie-Branche. Höchste Provisionen, eigenes Portal uvm.

Bildwww.Strom-Distributor.de wächst weiter. Längst gilt die Distribution aus dem Saarland als Geheimtipp unter den Vertriebsprofis. Wer in der Energie Vermarktung tätig ist oder seine Produktpalette erweitern möchte, ist bei Strom-Distributor.de goldrichtig. Ein eigenes Portal, mit Tarifrechner und Kundendaten-Manager, höchste Provisionen bereits ab dem ersten Auftrag, regelmäßige Sonder-Boni und Incentives sind nur einige wenige Beispiele, weshalb immer mehr Handelsvertreter und sogar ganze Agenturen Vertriebspartner von Strom-Distributor.de werden. Hinter der Marke steht die Feit Unternehmens-Gruppe aus dem Saarland, welche bereits seit 2008 in verschiedenen Bereichen der Direktvermarktung tätig ist. Geschäftsführer Florian Feit: “ Mit unserer Marke Strom-Distributor und unserem eigenen Portal möchten wir allen Vertrieben in Deutschland die Möglichkeit bieten, ein Backoffice der Superlative kennen zu lernen und mit uns gemeinsam zu wachsen.“ Das besondere ist hier, dass mit jedem Vertriebspartner ein individuelles Konzept erstellt wird, mit dem der Vertriebspartner seine Kennzahlen und Umsätze deutlich steigern kann. Auch in dieser Art einzigartig am Markt ist das Backoffice, welches an 7 Tagen in der Woche erreichbar ist und sich an den Vertriebspartner und die Bedürfnisse der Kunden anpasst. Geschäftsführer Florian Feit hierzu: „Viele Kunden möchten Ihre Privaten Termine auf das Wochenende verlegen, das weiß ich selbst noch aus meiner Aktiven Zeit. Jedoch weiß ich auch aus eigener Erfahrung, gerade an solchen Tagen, konnte ich auf spezielle Fragen nicht eingehen, weil meine Ansprechpartner am Wochenende nicht erreichbar waren. Deshalb haben wir uns entschlossen, für unsere Vertriebspartner an 7 Tagen in der Woche erreichbar zu sein.“ Abschließend lässt sich sagen, wer im Energiemarkt, in der Versicherungs-Branche oder der Finanzdienstleistung tätig ist, der sollte es sich nicht entgehen lassen, mit www.strom-distributor.de zusammen zu arbeiten.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Feit UG (haftungsbeschränkt )
Herr Florian Feit
Frankenholzerstrasse 75
66450 Bexbach
Deutschland

fon ..: 068269655942
web ..: http://Strom-Distributor.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Pressekontakt:

Feit UG (haftungsbeschränkt )
Herr Florian Feit
Frankenholzerstrasse 75
66450 Bexbach

fon ..: 068269655942
web ..: http://Strom-Distributor.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Die Netzbewegung macht die Mondlandung in interaktiven Kapiteln für Schüler nacherlebbar – mit einer exakten physikalischen Simulation der Mondlandefähre „Eagle“.

BildVor 50 Jahren betrat Neil Armstrong als erster Mensch den Mond. Aus Anlass des Jubiläums gab die Plattform „Planet Schule“ des SWR bei der Netzbewegung ein Webspecial in Auftrag, das den Weg zum Mond und die technische Meisterleistung für Schüler nacherlebbar macht.

Gemacht für die Generation Smartphone

Die interaktive Lernanwendung „Mission Mond“ macht den Weg zum Mond in drei interaktiven Kapiteln nacherlebbar. Auch auf dem Tablet oder dem Smartphone.

Damit es nicht nach normalem Geschichtsunterricht aussieht, hat die Netzbewegung einen actiongeladenen „Blockbuster“-Look geschaffen: Original-Material aus den Archiven der NASA wurde aufwändig nachkoloriert und animiert. Alle Inhalte sind hochgradig interaktiv konzipiert, so dass die Schüler viel selbst probieren und erleben können.

In drei Kapiteln zum Mond.

Im Kapitel „Die ganze Geschichte“ wird der Weg zum Mond und die Auswirkungen bis heute nachgezeichnet. Im Quizmodus sollen die Anwender den Ereignissen selbst Fotos zuordnen.

Das Kapitel „Die Rakete“ verdeutlicht die enormen Dimensionen der Saturn V. Die Saturn V, die die Crew zum Mond brachte, ist die bis heute stärkste und größte Rakete, die jemals gebaut wurde. Um ihre Dimensionen zu erfassen, wurde ein interaktives Tool entwickelt, das mit witzigen und überraschenden Vergleichen die Leistung der Rakete veranschaulicht und nachvollziehbar macht.

Die letzte Etappe, „Die Landung“, ist die spannendste und spektakulärste: Hier kann der Besucher die Mondlandefähre selbst steuern und landen. Das Spiel, das auf den ersten Eindruck dem Arcade-Klassiker „Lunar Lander“ ähnelt, ist deutlich schwieriger als die Spielhallenversion.

Dieser Lunar Lander wurde von den Physikexperten der SWR-Redaktion und dem Team der Netzbewegung physikalisch korrekt nachgebildet. Das heißt Gewicht, Gravitation, Anfluggeschwindigkeit – alles entspricht den realen Bedingungen. Wenn man probiert, diesen digitalen „Eagle“ zu landen, wird schnell klar, wie mutig die Astronauten damals waren. Zumal die Landefähre aufgrund technischer Probleme manuell gesteuert werden musste.

Mit 4 kb ins All

Auch ein weiterer Aspekt lässt uns heute Staunen: Der Computer, der die Mission steuerte, verfügte über einen Arbeitsspeicher von 4 Kilobyte. Moderne Smartphones, wie auch die Schüler sie benutzen, verfügen heute über ein Vielfaches davon. Die „Mission Mond“ wäre auf dem „Apollo Guidance Computer“ wohl nicht gelaufen.

Unter diesem Link kann die „Mission Mond“ gestartet werden: https://www.planet-schule.de/mm/mission-mond/

Bereits die zweite interaktiv-Anwendung für den SWR

Bereits im letzten Jahr hat die Netzbewegung für die Plattform Planet Schule Inhalte zum Thema „Honigbienen“ aufbereiten dürfen. Herausgekommen sind dabei browserbasierte Animationen in Trickfilmqualität die ebenfalls einen Besuch lohnen. Man lernt ja schließlich nie aus: https://www.planet-schule.de/sf/multimedia-interaktive-animationen-detail.php?projekt=honigbienen

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Netzbewegung GmbH
Herr Alwin Roppert
Pforzheimer Str. 134
76275 Ettlingen
Deutschland

fon ..: 07243/2159-0
fax ..: 07243/2159-79
web ..: https://www.netzbewegung.com
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Die Netzbewegung ist eine der renommiertesten Agenturen Deutschlands, wenn es um digitale Erlebnisse geht. Bereits seit 19 Jahren realisiert das Unternehmen außergewöhnliche Web Applikationen für namhafte Marken und Unternehmen.

Schwerpunkte der Agentur sind Brand- und Corporate-Websites, E-Commerce Lösungen, interaktive Web Specials, Animationen, Online-Games, Promotions, Content-Marketing und Storytelling. Dabei steht Interaktivität und Erlebnis im Mittelpunkt.

Pressekontakt:

Netzbewegung GmbH
Herr Alwin Roppert
Pforzheimer Str. 134
76275 Ettlingen

fon ..: 07243/2159-0
web ..: https://www.netzbewegung.com
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Dienstag, 06.08.2019, Mit dem aktuellen Nachhaltigkeitsreport von RKW gewinnen die Berliner Marken- und Digitalexperten eine Auszeichnung im Wettbewerb der weltweit besten Geschäftsberichte.

BildDie League of American Communications Professionals (LACP) zeichnet jedes Jahr Geschäftsberichte in mehreren Kategorien aus. Dieses Jahr erfolgten rund 1.000 Einreichungen aus mehr als 20 Ländern.

Mit dem ersten Nachhaltigkeitsbericht für die RKW-Gruppe wurde SMACK Communications mit einem LACP Silver Award ausgezeichnet und einem Award für die Top 20 Berichte in Deutschland.
Zusätzlich honorierte die LACP den Nachhaltigkeitsbericht mit dem „Technical Achievement Award“ für generelle Exzellenz in der Art und Weise des Reports sowie für Präsentation der „Outstanding Production Values“.

„Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung, insbesondere da es der erste Nachhaltigkeitsbericht für die RKW-Gruppe ist. SMACK Communications ist es wieder mal gelungen, Content und Design erfolgreich zusammenzubringen“, sagt Dr. Susanne Herchner, Managerin Communications
RKW-Group, die dieses Projekt verantwortete. „Nachhaltigkeit ist ein integraler Bestandteil unserer Unternehmenspolitik und Business Mission. Als führender Folienhersteller übernimmt RKW Verantwortung für eine lebenswerte Umwelt. Auf welche Weise wir das tun, das kommt in unserem ersten Nachhaltigkeitsbericht sehr gut zum Ausdruck“, so Dr. Herchner.

Ansprechpartner für die Presse:
SMACK Communications GmbH, Dagmar Thiam
Kurfürstendamm 194, 10707 Berlin
T +49 (0)30 700 159 531, E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Über SMACK Communications
Die Berliner Strategie- und Kommunikationsagentur wurde 1997 von Regula Bathelt und Martin Bruss gegründet und gehört zu den Pionieren für integrierte Kommunikation. Die cross-medial arbeitende Agentur ist spezialisiert auf den B2B Markt und unterstützt deutsche Unternehmen – meistens als Lead-Agentur – bei ihren internationalen Marketingaktivitäten. Zu den Kunden zählen u. a. die RKW-Gruppe, SMA Solar Technology, Promerit und die NORMA Group.
www.smack-communications.com

Über die RKW-Gruppe
Die RKW-Gruppe ist ein unabhängiges Privatunternehmen und gehört zu den weltweit führenden Herstellern von exzellenten Folienlösungen. RKW ist Marktführer in den Bereichen Hygiene- und Agrarfolien, Folien für die Getränkeindustrie und Verpackungen für pulvrige Güter. Weiterhin liefert das Unternehmen Folien und Vliesstoffe für Medizinanwendungen, für die chemische und weiterverarbeitende Industrie sowie für den Bausektor. Im Geschäftsjahr 2018 erzielte RKW einen Gesamtumsatz von 878 Millionen Euro.
www.rkw-group.com

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

SMACK Communications GmbH
Frau Regula Bathelt
Kurfürstendamm 194
10707 Berlin
Deutschland

fon ..: +49 (0)30 – 700 159 531
web ..: http://www.smack-communications.com
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Pressekontakt:

SMACK Communications GmbH
Frau Dagmar Thiam
Kurfürstendamm 194
10707 Berlin

fon ..: +49 (0)30 – 700 159 531

Unternehmen möchten mit ihren Räumlichkeiten eine bestimmte Botschaft transportieren und ihre Individualität repräsentieren. Dafür brauchen sie einen professionellen Partner in der Raumkonzeption.

BildJeder Unternehmer hat sich bei der Gründung seines Unternehmens etwas gedacht und ihm einen Charakter gegeben. Dieser Charakter prägt die Marke und damit das Bild in der Öffentlichkeit und bei den Zielgruppen – und entscheidet darüber, wie das Unternehmen wahrgenommen wird und welche Wirkung es bei den (potenziellen) Kunden hat. „Diese Eigenschaften einer Marke zu repräsentieren, ist die Aufgabe des Marketings über Logo, Anzeigen, Website, PR und vielen anderen Maßnahmen. Und genauso kann eine Marke über das Innenraumdesign und die Raumkonzeption eines Büros oder eines Geschäfts transportiert werden“, sagt Marcel Schuckel, Diplom-Architekt und Geschäftsführer von Dr. Holzinger. Das Familienunternehmen aus Heinsberg hat sich unter dem Motto „Wir setzen Marken in Szene“ auf die 360 Grad Raumkonzeption spezialisiert.

„Ob Kanzlei, Arztpraxis, Büro, Galerie oder Handelsgeschäft: Unternehmen möchten mit ihren Räumlichkeiten eine bestimmte Botschaft transportieren, ihre Individualität repräsentieren, Emotionen und Interesse der Besucher wecken und eine gelungene Kommunikation zwischen Mitarbeitern und Kunden ermöglichen. Dabei unterstützen wir Unternehmen aller Größen und Branchen mit ganz individuellen Lösungen aus dem gesamten Innenausbau. Das verstehen wir unter 360 Grad Raumkonzeption“, beschreibt Marcel Schuckel.

Der Ansatz dahinter: Marcel Schuckel und sein Team erschaffen umfangreiche Raumlösungen mit Einzel- und Großraumbüros, Kommunikationsinseln und Treffpunkten (Meeting Points) und bieten die ganzheitliche Gestaltung von sämtlichen gewerblichen Innenräumen – von der Planung der Räume über die Herstellung der Möbel und dem Innendesign bis hin zur technischen Umsetzung der gesamten Elektrik und Lichtplanung. „Dabei folgen wir unserem Motto ,Wir setzen Marken in Szene‘. Für einen Kunden, einen Interessenten, aber auch Mitarbeiter und Bewerber ist das Design eines Büros, eines Verkaufsraums, eines Show Rooms ein existenzieller Bestandteil der Marke und ein Anker in der Wahrnehmung eines Unternehmens. Das Wesen des Unternehmens und die Gestaltung und der Aufbau des Innenraums müssen zusammenpassen“, betont Marcel Schuckel.

Er ist mit seinem Unternehmen in sämtlichen Branchen aktiv und betreut dabei vorrangig Mittelständler bei der Neukonzeption ihrer gewerblichen und Büroflächen. Nach rund zehn Jahren hätte sich in der Regel nicht nur die Büroausstattung etwas abgelebt, sondern vor allem auch die Anforderungen an die Raumaufteilung, die Laufwege und die Kommunikationsmöglichkeiten verändert. „Daher ist es wichtig, dass Unternehmer nicht einfach neue Möbel anschaffen. Sie sollten sich eingehende Gedanken über die Konzeption und die Gesamtarchitektur der Räumlichkeiten machen und dann erst an Schreibtische etc. denken. Wer nicht weiß, wie die Möbel aufgestellt werden, welche Kommunikationstreffpunkte benötigt werden und wie Besucher und Kunden am besten empfangen und durch das Unternehmen geführt werden, kann noch so teure Möbel kaufen – er wird damit keinen nachhaltigen Erfolg haben“, weiß der erfahrene Architekt aus der Praxis.

Daher bestehe die Kernaufgabe von Dr. Holzinger zunächst in der Analyse der örtlichen Gegebenheiten und dann in der Planung der Ziele unter Einbeziehung aller individuellen Wünsche des Unternehmers. Erst dann gehe es um die Produktion der Möbel, die Dr. Holzinger in eigener Werkstatt herstelle. „Uns geht es im Rahmen unserer 360 Grad Raumkonzeption um einen Full Service für unsere Kunden, die bis zur Aufstellung der gefertigten Möbel reicht. Wir lassen keinen Unternehmer mit seinen Anforderungen allein.“

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Dr. Holzinger GmbH
Herr Marcel Schuckel
Am Weidenhof 7
52525 Heinsberg
Deutschland

fon ..: 02452 95130
web ..: http://www.drholzinger.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Über Dr. Holzinger

Die Dr. Holzinger GmbH ist ein 1966 gegründetes Familienunternehmen mit Sitz in Heinsberg, das unter dem Motto „Wir setzen Marken in Szene“ für Unternehmen aller Größen und Branchen individuelle Markenkommunikationslösungen entwickelt. Im Fokus stehen dabei zwei Säulen: die „360 Grad Messekonzeption“ und die „360 Grad Raumkonzeption“. Die von Diplom-Architekt Marcel Schuckel geführte Dr. Holzinger GmbH bietet als traditionsreiches Schreinerunternehmen dafür die gesamte Konzeption, Planung und Umsetzung in Messebau und Innenausbau an, um die Ziele eines Kunden zu erreichen. Das können komplexe Messestände zur Präsentation von Produkten in Verbindung mit Rückzugsorten für Gespräche und Verkaufsverhandlungen sein, aber auch umfangreiche Raumlösungen mit Einzel- und Großraumbüros, Kommunikationsinseln und Treffpunkten (Meeting Points) sowie die generelle Gestaltung von Praxen, Kanzleien, Einzelhandelsflächen und Showrooms. Im Mittelpunkt steht, über das Medium des Messestandes beziehungsweise der Objekteinrichtung die Marke, Identität und Wahrnehmung eines Unternehmens zu schärfen und zu transportieren und die Individualität herauszustellen. Zu den Leistungen gehören auch die gesamte Elektrik und Lichtplanung sowie die Koordination der anderen an der Umsetzung beteiligten Gewerke, die oft auch aus dem Netzwerk der Dr. Holzinger GmbH stammen. Im Rahmen der „360 Grad Messekonzeption“ bietet das Unternehmen einen Full Service an, der unter anderem Standplatzbuchung, Hotelbuchung, Catering, Shuttle Service, Hostessen und eine Besuchererfassungs-Software und zukunftsorientierte Lösungen mit Augmented und Virtual Reality umfasst. Die Angebote der „360 Grad Raumkonzeption“ sind auch für Privatleute zugänglich. Weitere Informationen unter https://drholzinger.de

Pressekontakt:

Dr. Patrick Peters – Klare Botschaften
Herr Dr. Patrick Peters
Heintgesweg 49
41239 Mönchengladbach

fon ..: 01705200599
web ..: http://www.pp-text.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt