Archive for the Freizeit Category

Leichtes Handspiel

| November 21st, 2018

CHROME „Urban Ex Rolltop Tote 40L“: Cooles Teil für die City – mit oder ohne Eiswürfel

BildWie transportiert man eigentlich am bequemsten Getränkedosen auf Eis zur nächsten Grillfete? Oder die feuchten Klamotten vom Eislaufen und Eisstockschießen wieder nach Hause? Die Kühlbox ist zu sperrig, Tragetasche nicht stabil genug, Rucksack wird innen nass. Und wohin dann mit Smartphone & Co? Noch ne extra Tasche? Die Designer vom Taschen-Trendlabel Chrome haben einen echten Allrounder entwickelt, der alle Anforderungen perfekt erfüllt.

Die Urban Ex Rolltop Tote fasst mit komplett ausgeklapptem Rolltop erstaunliche 40 Liter Inhalt, ist innen und außen wasserdicht, äußerst strapazierfähig, mit 850 Gramm super leicht im Vergleich zu herkömmlichen wasserdichten Taschen, bietet drei verschiedene Tragevarianten und sieht mega cool aus. Dieses wandlungsfähige Stauraumwunder aus Chromes erfolgreicher Urban Ex Kollektion ist ein Bag für jede Jahreszeit und unterschiedlichste Einsatzbereiche – vom mehrtägigen Trip-Begleiter bis hin zum Grillparty-Cooler. Mit dieser Rolltop-Tote gelingt der Spagat zwischen Style und Funktion mühelos. Hier treffen edle Optik auf angenehme Haptik, durchdachte Details auf funktionale Materialien.

Außen kommt abriebfestes, wasserdicht beschichtetes Polyester-Polyamid-Gewebe zum Einsatz. Für den Boden wurde strapazierfähiges, angenehm griffiges, synthetisches Gummi verwendet. Durch die innovative, CHROME-patentierte Knurled Welded-Technologie ist das Bag zuverlässig wasserdicht. Auch an sensiblen Stellen wie Nähten und Kanten. Diese werden in einem aufwändigen Hochfrequenz-Verfahren unter hohem Druck gerändelt verschweißt. Das hält nicht nur Wasser draußen (oder Eiswürfel drinnen), sondern spart zugleich Material und damit Gewicht.

Durch den Wickelverschluss und die seitlichen Kompressionsriemen mit Steckverschluss lässt sich der Stauraum nahezu beliebig reduzieren oder erweitern. Spezielles Highlight: Die Rolltop-Öffnung ist zusätzlich mit einem Magneten gesichert. So bleibt garantiert alles dort, wo es hingehört.

Innen bietet ein großes Hauptfach viel Laderaum. Ein geräumiger Organizer mit extra Steckfächern und integriertem O-Ring gewährt Platz für wichtige Utensilien. Alles was schnell griffbereit sein muss, wie Smartphone oder Geldbörse, kommt in das außen eingelassene RV-Fach mit wasserdichtem YKK-Zipper und Schutzklappe. Praktische Material-schlaufen auf der Frontseite bieten Befestigungsmöglichkeiten für Equipment wie Fahrradschloss, Helm oder andere Gadgets. Und für ein Plus an Gepäck oder die eilig zu verstauende Jacke kommen die beiden Kompressionsgurte am Taschenboden zum Einsatz.

Chromes DNA ist die Herstellung von unverwüstlichem und vielseitig einsetzbarem Equipment für das Leben in der Stadt. Die Urban Ex Rolltop Tote ist dafür ein Paradebeispiel. Ergonomisch perfekt geformt, lässt sie sich als klassische Kuriertasche mit abnehmbarem, verstellbarem Cross-Body-Gurt, als Schultertasche mit zwei robusten Gurten oder als Tote mit zwei kurzen Henkeln tragen.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Chrome Europe BV
Frau Sabine von der Heyde
Alte Landstraße 12-14
85521 Ottobrunn
Deutschland

fon ..: +49 (0)89-660396-6
fax ..: +49 (0)89-60 98 332
web ..: http://www.chromeindustries.com
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Über Chrome Industries
Chrome Industries, Inc. ist ein privat geführter Hersteller von unverwüstlichem Equipment für das Leben in der Stadt. Das in Portland ansässige Unternehmen gestaltet seit mehr als 20 Jahren Taschen und mittlerweile auch Textilien und Schuhe, die in den USA und weltweit gefertigt werden. In großen US-Metropolen und in Tokio ist Chrome mit eigenen Retail-Hubs vertreten. Schon bevor 1995 die erste Chrome-Tasche in einer Garage in Denver/Colorado hergestellt wurde, war den Machern klar, dass mit der richtigen Ausrüstung und einem Schuss Straßenkompetenz alles möglich ist. Dieser Gedanke war die Triebfeder für die Produktion von Bags aus den strapazierfähigsten Materialien, die man finden konnte. Dafür wurden Schrottplätze durchsucht und Sitzgurte aus Autowracks geschnitten, aus denen sich letztendlich das heutige Markenkennzeichen, der kultige Metal Buckle-Steckverschluss entwickelte. Die Philosophie ist geblieben, das Portfolio hat sich um Schuhe und Kleidung erweitert. Mit dem Anspruch immer auf die jeweilige Situation zugeschnitten zu sein, für mobile Menschen, die in ihrem urbanen Umfeld tagtäglich in Sachen Job, Schule, Uni, Freizeit oder Sport mit Bike, Board oder zu Fuß unterwegs sind. Diese Menschen mit guter Ausrüstung zu unterstützen, treibt Chrome auch weiterhin an.
Mehr Infos zu Chrome, seinen Produkten und seinem Lifestyle gibt’s unter www.chromeindustries.com

Pressekontakt:

W&P PUBLIPRESS GmbH
Frau Sylvia König
Alte Landstraße 12-14
85521 Ottobrunn

fon ..: +49 (0)89-660396-6
web ..: http://www.wp-publipress.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Eine zauberhafte Geschichte der drei Autorinnen: Lucie Weber, Paula Lenz, Marika Kovacs.Leichtes Leben ganz schwer!

BildZum Buch: „Ein perfekter Tag.  Eine Familienfeier steht an. Alles passt – nur die schicke dunkelblaue Hose nicht. Ich habe wohl wieder ein bisschen zugelegt? Was wird die Familie denken? Schon wieder dicker geworden? Am liebsten würde ich zuhause bleiben, um den Frotzeleien aus dem Weg zu gehen“, geht es Lucie Weber durch den Kopf.
Nur wenige Frauen kennen solche Momente nicht. Oft hindern uns tatsächliche oder auch nur eingebildete Differenzen zum Ideal daran, selbstbewusst und strahlend auf die Welt zuzugehen.
Drei Frauen aus zwei Generationen untersuchen das Problem mit viel Witz und Selbstironie.
An Hand eigener Erfahrungen stellen sie die Frage: Was bedeutet es, eine „Traumfrau“ zu sein? Ist wirklich nur das Gewicht entscheidend?
Eingebettet in eine Familiengeschichte, in ein wenig Weltgeschichte, nähern sie sich der Antwort.

Die drei Autorinnen im Kurzportrait: Drei weibliche Mitglieder unserer Familie haben schon fast immer das gemeinsame Problem: „Figur“! Neuerdings kommt dazu die gemeinsame
„Leidenschaft“ das Schreiben.
Auf dieser Grundlage entstand dieses Buch. Niemand von ihnen ist prominent oder blickt auf ein bedeutendes Vorleben als Autor zurück. Allerdings ist Paula schon
länger verlegerisch tätig und konnte daher einige Erfahrungen sammeln. Lucie und Marika haben vor einiger Zeit bereits ein Kinderbuch geschrieben.
Die Aussagen kamen spontan aus dem Bauch, aus dem Leben und aus den Erfahrungen heraus, sozusagen
„Gedanken und Gefühle dreier Frauen von heute“.
Lucie und Paula sind in den 1970-er Jahren in Sachsen aufgewachsen. Lucie lebt mittlerweile mit ihrem Mann und ihrer Hündin in Bayern.
Paula hat fünf Kinder und wohnt mit ihnen und mit ihrem Lebenspartner in Berlin und zeitweise auf einem romantischen Puszta-Gehöft in Südungarn.
Mama Marika ist in den 1950-er Jahren in Ungarn geboren und lebt seit 47 Jahren verheiratet in Sachsen. Sie unterstützte die Töchter mit ihren Erinnerungen.

Ab sofort bestellbar! Versand automatisch ab dem 22.11.2018.

180 Seiten, 13,90 Euro (keine Versandkosten)
ISBN: 978-3-947110-49-0

https://www.leseschau.de/Buch/Bin-ich-eine-Traumfrau/117

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Augusta Presse & Verlags GmbH
Frau Katalin Ehrig
Bucher Straße 23
13125 Berlin
Deutschland

fon ..: 030692021051
web ..: http://www.Leseschau.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Pressekontakt:

Augusta Presse & Verlags GmbH
Frau Katalin Ehrig
Bucher Straße 23
13125 Berlin

fon ..: 030692021051
web ..: http://www.Leseschau.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

„Diamonds are a girl’s best friend“ wusste schon Marilyn Monroe. Die einzigartige Ausstrahlung von Diamanten und Diamantschmuck ist bis heute ungebrochen. Kein anderes Geschenk ist so ausdrucksvoll.

BildDortmund, 14.11.2018 – Extravaganter Diamantschmuck

Weihnachten steht wieder vor der Tür und Sie wollen, dass Ihre Liebste ein besonderes und unvergessliches Weihnachtsgeschenk erhält? Es gibt kaum ein Geschenk, dass bei Frauen besser ankommt als Schmuck – Ganz besonders, wenn es Diamantschmuck, wie bspw. ein Diamantring, ist. Wenn Sie in diesem Bereich Inspiration suchen ist das Juwelierhaus Abt aus Dortmund, der nicht nur vor Ort sondern auch online eine Riesen Auswahl an Diamantschmuck, wie bspw. exklusive Diamantringe bietet.

Ihr perfektes Weihnachtsgeschenk können Sie hier aus verschiedenen Diamanten in unterschiedlichen Farben und Qualitäten finden. Dabei können Sie auch noch von einem top Preis-/Leistungsverhältnis ausgehen, auf welches das Juwelierhaus Abt einen großen Wert legt. Selbstverständlich werden die Diamanten unter strenger Qualitätskontrolle auf Ihre Echtheit geprüft. Selbst Sonderanfertigungen als Weihnachtsgeschenk sind beim Juwelierhaus Abt kein Problem. Doch warum ist die Frauenwelt so fasziniert von Diamanten?

Diamanten sind wegen Ihres Glanzes, der optischen Schönheit, Ihrer Härte und Seltenheit die wertvollsten Edelsteine. Diamanten sind besonders wegen Ihrer Härte als Weihnachtsgeschenk geeignet. Ihre Härte ist ca. 140 Mal härter als Saphire und Rubine, weshalb sie sich perfekt als Ring zu einem Diamantring verarbeiten lassen.

Ein Diamant kann vollkommen gespalten werden, wodurch das Einfassen bspw. in einen Diamantring erschwert wird. Auch ein Anstoßen an einer Kante kann den Diamanten beschädigen. Diamanten sind gegen chemische Mittel resistent, jedoch hinterlassen hohe Temperaturen Verätzungen auf der Oberfläche. Im letzten Jahrhundert wurde herausgefunden, dass Diamanten unterschiedliche Eigenschaften besitzen. Sie werden in vier Klassifizierungen eingestuft und sind wichtig, um Diamant Imitate zu erkennen.

Wo kommen Diamanten vor?

Diamanten kommen auf primären und sekundären Lagerstätten vor. In Südafrika wurde bspw. eine Primärquelle entdeckt. Sie entstehen in einer Tiefe von bis zu 300 Km und bei sehr hohen Drücken und Temperaturen. Sie gelangen mit Vulkaneruptionen und dem Magma an die Oberfläche, wo Sie dann durch Erdabtragungen bis an das Tageslicht kommen können. Borneo, Indien und Brasilien sind weitere Diamantvorkommnisse. Schwarze Diamanten, braunschwarze Carbonado, wurden erstmals in Bahia, Brasilien im Jahre 1843 entdeckt. Schwarze Diamanten sind heute facettierbar und eingefasst in einem Diamantring als Weihnachtsgeschenk sehr begehrt.

Wie gewinnt man Diamanten?

Heute werden zur Gewinnung von Diamanten Maschinen eingesetzt. Diamanten werden in folgenden zwei Schritten aus dem Gestein gelöst: Einen Diamanten aus Seifen zu lösen ist weniger aufwendig als aus Vulkanschloten, bzw. Kimberlitgestein. Beim „yellow ground“, der locker und nicht so fest ist, kann man dichtere Diamanten mit Waschpfannen herauswaschen. Als letzter Schritt kommt die händische Auslese, in der leichtes Fremdmaterial und im Diamant selbst enthaltene Einschlüsse entfernt werden.

Als Empfehlung für einen Diamantring als Weihnachtsgeschenk ist man mit einem schlichten Solitär Diamantring mit einem Diamant in 0,10 Karat, in der Qualität bzw. Reinheit G / SI1 gut beraten, wenn man etwas schlichtes und preisgünstiges möchte. Einen angebotenen Diamantring aus 585 / 14 Karat Gold erhält man bereits im mittleren dreistelligen Bereich.

Wenn es etwas ganz Besonderes sein soll, ist der Diamantring Basel optimal als Weihnachtsgeschenk geeignet. Ein in einer 750er (18 Karat) Fassung eingefasster 2,00 karätiger Brillant Diamant in der Farbe D und einer Reinheit SI1. Der Preis bei diesem Meisterstück liegt im knappen vierstelligen Bereich.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Juwelierhaus Abt
Herr Maik Abt
Johannesstr. 28
44137 Dortmund
Deutschland

fon ..: 0231-5450157
web ..: http://www.juwelierhausabt.de/
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Das Juwelierhaus Abt bietet seinen Kunden extravaganten Schmuck und Edelsteine an. Besonders groß ist die Auswahl an echtem Diamantschmuck, sowie Edelsteine aus aller Welt. Smaragde aus Kolumbien, Rubine aus Burma und Madagaskar, die seltenen intensivblauen Tansanite aus Afrika oder Diamanten/Brillanten in nahezu allen Farben und Qualitäten.

Bestellungen können auch bequem per Onlineshop erfolgen, hier mit einem besonders guten Preis-Leistungs-Verhältnis. Auch die Anfertigung von Sonderwünschen erfolgt meist schon innerhalb 8 Tagen.

Pressekontakt:

Juwelierhaus Abt
Herr Maik Abt
Johannesstr. 28
44137 Dortmund

fon ..: 0231-5450157
web ..: http://www.juwelierhausabt.de/
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Zertifizierungs-Lehrgang (S&P)

BildUnser Zertifizierungs-Lehrgang (S&P) schult Sie u.a. in den Bereichen 4. EU Geldwäscherichtlinie, Pflichtenkatalog gemäß §27 PrüfbV, Gefährdungsanalyse und Verdachtsmeldung nach §11 GwG.

> Aktueller Leitfaden zum neuen Geldwäschegesetz – Umsetzung der 4. EU-Geldwäscherichtlinie
> Wie können Geldwäsche- und Betrugsstrukturen in der Praxis erkannt, bewertet und rechtzeitig verhindert werden?
> Haftungsfälle verhindern: Spezial-Recherchen und Checklisten für treffsichere Prüfkriterien – Erstellen von Verdachtsmeldungen und Gefährdungsanalysen

Unsere aktuellen Termine 2018/2019:

20. – 23.11.2018 Frankfurt & München (Garantietermin!)
11. – 14.12.2018 Frankfurt & München
19. – 22.02.2019 Frankfurt & München
12. – 15.03.2019 Stuttgart & Berlin
09. – 12.04.2019 Köln & Stuttgart

Ihr Nutzen:

Tag1:

> 4. EU Geldwäscherichtlinie und Pflichtenkatalog gemäß §27 PrüfbV
> Know your Customer – bei anspruchsvollen Kundenverflechtungen

Tag 2:

> Erkennen und Bewerten von Geldwäsche- und Betrugsstrukturen in der Praxis
> 150 Punkte Check gegen Geldwäsche und Terrorfinanzierung

Tag 3:

> Gefährdungsanalyse: Praktischer Prüfungsleitfaden zur Verhinderung von Geldwäsche und Wirtschaftskriminalität
> Verdachtsmeldung nach §11 GwG: Zeitpunkt, Form und Inhalt

Tag 4:

> Top vorbereitet auf die Geldwäscheprüfung der Aufsichtsbehörden
> Rechtssicheres Verhalten bei Geldwäsche und Wirtschaftskriminalität
> Ermittlungs- und Strafverfahren: Was Sie als Geldwäschebeauftragter wissen und beachten sollten?

Das S&P Unternehmerforum ist zertifiziert nach AZAV, Ö-Cert sowie DIN 9001:2018.
Eine Förderung vom europäischen ESF sowie von den regionalen Förderstellen ist möglich. Gerne informieren wir Sie zu den Fördervoraussetzungen.

Sie haben Interesse am Seminar? Schreiben Sie uns eine E-Mail oder melden Sie sich direkt mit dem Anmeldeformular online oder per E-Mail zum Seminar an.
Weitere Informationen sowie Ansprechpartner erhalten Sie im Bereich Weiterbildungsförderung.

Informieren Sie sich jetzt über Seminare zum Thema Anti-Geldwäsche!

Büro München
Tel. +49 89 452 429 70 – 100
E-Mail: E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Wir beraten Sie gerne!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Feringastraße 12a
85774 Unterföhring
Deutschland

fon ..: 089 4524 2970 100
fax ..: 089 4524 2970 299
web ..: http://www.sp-unternehmerforum.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Vorsprung in der Praxis

Das S&P Unternehmerforum wurde 2007 gegründet und basiert auf einer Idee unserer mittelständischen Kunden:

> Gemeinsam Lösungen erarbeiten
> Ohne Umwege Chancen sichern
> Erfahrungen austauschen

100 Seminarthemen, 13 Zertifizierungs-Lehrgänge, Inhouse Schulungen, 500 Seminartermine, 20 erfahrene Referenten aus der Praxis.

Sichern Sie sich Ihren Vorsprung in der Praxis. Buchen Sie direkt bei S&P!

Sie finden unter www.sp-unternehmerforum.de folgende Seminarthemen:

> Strategie & Management
> Geschäftsführer & Prokuristen
> Planung & Entwicklung
> Führung & Personalentwicklung
> Vertrieb & Marketing
> Rechnungswesen & Controlling
> Unternehmenssteuerung
> Planung & Liquidität
> Rating & Bankgespräch
> Einkauf
> Personal
> Assistenz & Office Management
> Projektmanagement
> Unternehmensbewertung & Nachfolge
> Compliance
> Anti-Geldwäsche
> Depot A-Management
> Solvency II
> MaRisk
> Risikomanagement

Das S&P Unternehmerforum ist zertifiziert nach AZAV, DIN EN ISO 9001:2008 sowie Ö-Cert.

13 Zertifizierungs-Lehrgänge für Ihre berufliche Weiterbildungsqualifikation:

> Zertifizierter GmbH-Geschäftsführer (S&P)
> Zertifizierter Prokurist (S&P)
> Zertifizierter Geldwäsche-Beauftragter (S&P)
> Zertifizierter Compliance-Officer (S&P)
> Zertifizierung Kommunikation & Führung (S&P)
> Zertifizierter Risikocontroller & Treasurer (S&P)
> Zertifizierter HR-Manager (S&P)
> Zertifizierte Management Assistenz (S&P)
> Zertifizierter Projektleiter (S&P)
> Zertifizierter Verkaufsleiter (S&P)
> Zertifizierter Risikomanager (S&P)
> Zertifizierter kaufmännischer Leiter (S&P)
> Zertifizierter Einkaufsleiter (S&P)

Pressekontakt:

S&P Unternehmerforum GmbH
Herr Achim Schulz
Feringastraße 12a
85774 Unterföhring

fon ..: 089 4524 2970 100
web ..: https://www.sp-unternehmerforum.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Nach neun Jahren Pause wieder da: Die Wahl zum schönsten Tiroler. Die Organisatoren feierten in Kitzbühel ein erfolgreiches Comeback. Unter anderem mit Wolfstuch-Inhaber Wolf-Thomas Karl in der Jury.

BildDie bayerisch-österreichische Manufaktur für feine Textilien und Inerior Design unterstütze Romana Exenberger und Kati Pletzer-Ladurner bei ihrem neuen Projekt. Sie sind seit diesem Jahr nicht nur die neuen Macherinnen der Miss Tirol Wahlen. Im August 2018 haben sie auch die Wahl zum Mister Tirol kurzfristig übernommen. Neben dem Modeexperten und Inhaber der Wolfstuch Manufaktur Wolf-Thomas Karl bekamen sie in der Jury tatkräftige Unterstützung durch die Hoteldirektorin des Schloss Lebenberg in Kitzbühel Theresa Gollner, Vize-Miss Tirol Marina Augsten, Bestsellerautor Clemens Trischler, Liedermacher Martin Locher, Miss Tirol Theresa Ruetz, Starfotograf Angelo Lair sowie Sportarzt Dr. Peter Hörtnagl.

„Die spontansten Ideen sind selten die Schlechtesten. Das ist zumindest meine Erfahrung. Ich finde es klasse, dass es nun neben der schönsten Tirolerin auch wieder eine männliche Verstärkung gibt. Als die beiden engagierten Organisatorinnen mich für die Jury angefragt haben, sagte ich natürlich sofort zu und sponserte außerdem unsere handgemachten Einstecktücher für die drei Sieger,“ so Wolf-Thomas Karl, Inhaber der Wolfstuch Manufaktur.

Der Unternehmer ist nicht nur regelmäßig Gast auf verschiedenen Fashion Events in Europa – er durfte unter anderem bereits als Juror für einen Schönheitswettbewerb tätig sein. Zuletzt bei der Wahl der Miss Earth Switzerland in Lausanne.

Romana Exenberger, Mitorganisatorin mehrerer Schönheitswettbewerbe in Tirol, freute sich auf den gelungenen Start: „Wir hatten tatsächlich zuerst reichlich Bedenken, wie die Mister Tirol Wahl von den Tirolern angenommen wird. Schließlich ruhte diese für neun Jahre. Aber dank vieler Unterstützer und viel Engagement durch unser Team ist uns ein sehr guter Start gelungen. Wir freuen uns auf die Wahlen in 2019 und weitere tolle Projekte.“

Bis vor wenigen Jahren war es noch das oft belächelte Herrenaccessoire altmodischer Natur. Doch das kleine Tuch im Sakko feiert seine wohlverdiente Rückkehr in die gut sortierte Kleiderkommode des Herrn von Welt. Dabei darf es ruhig farbenfroh sein. Wolfstuch stellt lediglich kleine Auflagen in Handarbeit her – Handmade in Austria und Bavaria. Neben Einstecktüchern bietet das Sortiment von Wolfstuch derzeit Aktentaschen für Tablet PCs, Damentäschchen, Schals, Etuis sowie handgehäkelte Rosen für Damen zum Anstecken. Konzepte für Interior Design und Ausstattung ergänzen das Angebot des Familienunternehmens.

Foto: Angelo Lair Photography

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

WOLFSTUCH TUCHMANUFAKTUR & INTERIEUR KONZEPTION
Herr Wolf-Thomas Karl
Obere Bahnhofstrasse 25
83457 Bayerisch Gmain/Berchtesgadener Land
Deutschland

fon ..: +49 (0)8651 – 76 414 22
web ..: http://www.wolfstuch.com
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Die Idee der Wolfstuch Tuchmanufaktur & Interieur Konzeption des österreichisch-oberbayrischen Unternehmers Wolf-Thomas Karl entstand durch den Umstand, dass heutzutage die meisten Einstecktücher aus Seide gefertigt werden. Sie rutschen daher gerne aus der Sakkotasche. Darüber hinaus können sie nicht gefaltet werden, lassen sich nicht parfümieren und sind am Ende des Tages schlecht zu reinigen. Das war dem Produktentwickler einfach zu unpraktisch.
Für die Produktion werden ausschließlich in Europa produzierte Textilien verwendet. Die Fertigung der Wolfstuchprodukte erfolgt in Handarbeit in Bayern und Österreich.
Heute verbindet Wolf-Thomas Karl mit seinem Team die Produktion von handgefertigten textilen Accessoires, wie beispielsweise ausgefallene Einstecktücher, Taschen, Halstücher, Schals oder Wohntextilien mit seiner Tätigkeit als Entwickler und Storyteller für Produkt-, bzw. Raumkonzepte. Zu den Kunden zählen namhafte Hotelgruppen, Apartmentanlagen, Einzelhotels, Büros, Geschäfte sowie Privathäuser oder Apartments.

Pressekontakt:

WOLFSTUCH TUCHMANUFAKTUR & INTERIEUR KONZEPTION
Herr Wolf-Thomas Karl
Obere Bahnhofstrasse 25
83457 Bayerisch Gmain/Berchtesgadener Land

fon ..: +49 (0)8651 – 76 414 22
web ..: http://www.wolfstuch.com
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Live-Gruselfotos der Partygäste auf der Beamer-Leinwand mit dem Event-Tool Selfiewall. So wird in Deutschland, Österreich und der Schweiz Halloween 2018 gefeiert

BildDresden, 26.10.2018 – Mit dem Event-Tool Selfiewall empfangen Veranstalter von Halloween-Partys Gruselfotos vom Handy der Gäste um sie auf dem Party-Beamer live anzuzeigen. Es entsteht eine Bildersammlung der bizarrsten Schnappschüsse die Gäste und Veranstalter nach der Party zur Erinnerung herunter laden können. Mit der Selfiewall werden die Partygänger Teil der Gruselshow wenn sie ihre eigenen Handyfotos auf den Partybeamer posten. Alle Gäste sehen die Diashow mit Kostümen wie Skeletten, Hexen, Monstern, Spinnen, Geistern, Mumien, Vampiren, Zombies, Särgen und anderen Gruselmaskierungen auf der Beamer-Leinwand der Event-Location. Es entsteht eine einzigartige Fotokollektion die an das Halloween-Event erinnert.

Partyspaß mit Live-Diashow und tollen Erinnerungsfotos:

Die Selfiewall bringt Spaß und Unterhaltung für den Veranstalter, den Gastgeber und seine Gäste. Jeder Gast kann mitmachen und eigene Schnappschüsse auf den Beamer übertragen. Partyfotos, Bilder, Emojis, Glückwünsche, Grüße und Sprüche werden vom Handy direkt auf den Beamer gesendet. Alle Gäste verfolgen die Diashow auf der Leinwand. Die Selfiewall sammelt tolle Erinnerungsfotos an die Party bis in die frühen Morgenstunden wenn der Fotograf schon längst schläft. Die Fotosammlung ist sehr vielfältig, da jeder Gast seine ganz eigene Sicht auf die Party in Fotos festhält. Nach der Feier stehen die Fotos als Download zur Verfügung.

Das kann die Selfiewall:

Eigenes #Hashtag: Bei der Bestellung wählt man ein eigenes #Hashtag (z.B.: #gruseln, #horror, #halloween etc.) das für den Buchungszeitraum exklusiv reserviert wird.

Spontan und anonym: Mitmachen ohne Registrierung! Um Mitzumachen brauchen sich Gäste weder anmelden noch registrieren.

Nachrichten lesen: Gäste können alle gesendeten Fotos, Bilder, Emojis und Nachrichten in der Web-App auf dem Handy mitlesen.

Abstimmen: Raketenstarke Fotos, Bilder und Sprüche können Gäste liken. Die Likes werden auf dem Beamer und in der Web-App angezeigt.

Keine Werbung Dritter: Veranstalter und Partygäste haben die volle Kontrolle über die angezeigten Inhalte.

Gestaltung der Diashow: Farben, Schriften, Bilderrahmen und Sprechblasen werden im Moderationstool eingestellt.

Kinderleichte Bedienung: Die Selfiewall ist eine Anwendung die im Internetbrowser läuft. Außer einem Laptop mit Internetzugang und einem Beamer braucht man keine weiteren Geräte.

Einfaches Moderations-Tool: Veranstalter können alle Fotos, Bilder und Mitteilungen vorher ansehen, manuell freigeben oder die automatische Anzeige nutzen.

Passwortschutz für #Hashtags: Wenn ein #Hashtag gebucht ist, kann man es mit einem Passwort schützen, sodass Dritte in der Web-App weder Nachrichten zu einem #Hashtag lesen noch Nachrichten an ein #Hashtag schreiben können.

Überall mitmachen: Mit der Selfiewall Web-App für Handys kann man an allen Selfiewall-Partys mitmachen indem man das passende #Hashtag der Party eingibt.

Weltweit einsetzbar: Die Selfiewall funktioniert weltweit. Voraussetzung ist eine Internetverbindung am Veranstaltungsort.

Extra-Features für Firmen optional: Logo prominent einbinden, Einblendung von Grafiken und Hinweisen zwischen den Gästenachrichten, Bilder aus dem Dateisystem des Laptops in die Diashow integrieren, eigene Textbeiträge im Moderations-Tool schreiben und anzeigen.

Mehr zur Selfiewall-Buchung und weitere Informationen finden Event-Planer auf der Website der Selfiewall.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Selfiewall c/o Haase & Martin GmbH – Neue Medien Dresden
Herr Matthias Haase
Moritzburger Str. 27
01127 Dresden
Deutschland

fon ..: 0351-5009721
web ..: http://www.haaseundmartin.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Über die Selfiewall und die Haase & Martin GmbH:

Die Selfiewall ist neben SMS Chatwall und SMS Voting ein Event-Tool des Dresdner Digital-Unternehmens Haase & Martin GmbH – Neue Medien Dresden. Das Unternehmen entwickelt digitale Lösungen und Produkte für Veranstaltungen, Ausstellungen und Firmen.

Mit der Social Wall „Selfiewall“ werden Partyfotos, Texte, Emojis und gemalte Bilder vom Handy der Partygäste empfangen und live per Beamer vor Ort angezeigt.

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

Selfiewall c/o Haase & Martin GmbH – Neue Medien Dresden
Herr Matthias Haase
Moritzburger Str. 27
01127 Dresden

fon ..: 0351-5009721
web ..: http://www.haaseundmartin.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

HRlife – ein Scherz?

| Oktober 23rd, 2018

HRlife behandelt alle Themen, die uns Menschen beschäftigen – in einer einzigartigen Tonalität, mit einem Augenzwinkern und einer riesen Portion Realismus.

BildAuch, wenn die Ausgabe des HRlife-Magazins anfänglich für einen Scherz gehalten wurde, erscheint – in Zusammenarbeit mit HRtomorrow und der viasion GmbH – am 08. Januar 2019 die 1. Ausgabe bei Worttreu Media GmbH.

Das Redaktionsteam steht fest: Herausgeberin wird Anja Schölhorn, Chefredakteur Robindro Ullah und Manuela Marcus, die dritte im Bunde, wird die Anzeigenverwaltung übernehmen. Alle drei Gallionsfiguren kommen aus der HR-Szene und leben + lieben ihren Job.

Der Look und der Inhalt des Magazins wird maßgeblich durch Humor, Charme und Menschen geprägt.

Anja Schölhorn: „Ich freue mich sehr, gemeinsam mit Manuela und Robin unser erstes Magazin für die HR-Szene auf den Markt zu bringen. Ein Team, welches unterschiedlicher nicht sein kann, ist vielleicht sehr ungewöhnlich, aber in der Entwicklung funktioniert es prima. Jeder hat seinen Fokus auf bestimmte Themengebiete. Wir hatten richtig Lust neue Wege zu gehen und Klartext zu sprechen. Ich bin davon überzeugt, dass das Magazin die HR-Welt ein wenig revolutionieren wird.“

Digitaler Wandel, vernetzte HR. Schnelllebigkeit und der Wunsch nach Verbindlichkeit – ein Widerspruch? Die Menschen sehnen sich nach Entschleunigung und nach echten Erlebnissen.

HRlife behandelt alle Themen, die uns Menschen beschäftigen – in einer einzigartigen Tonalität, mit einem Augenzwinkern und einer riesen Portion Realismus. Modern und hochwertig gestaltet – digital und anfassbar. Fashion, Food & Style für HR. Die klare und lesefreundliche Optik ist einzigartig in der Medienlandschaft.

Durch die Präsenz des Redaktionsteams in der HR-Branche kann eine starke Identifikation mit den Themen vermittelt werden – so entstehen authentische Artikel. Denn alle drei Gallionsfiguren sind Ideengeber, Wachrüttler und Inspiratoren für die neue Stilrichtung der HR-Szene. Damit sprechen sie Dinge aus, die andere nur denken.

Manifestieren, identifizieren, befriedigen und befreien – das ist HRlife.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

viasion GmbH
Frau Stefanie Bruns
Lüdenscheider Straße 1
51688 Wipperfürth
Deutschland

fon ..: 02267 8293220
web ..: http://www.halloviasion.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Pressekontakt:

viasion GmbH
Frau Stefanie Bruns
Lüdenscheider Straße 1
51688 Wipperfürth

fon ..: 02267 8293220
web ..: http://www.halloviasion.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt