Timur Turlov, Gründer von Freedom Finance Europe und CEO der Freedom Holding Corp., präsentierte Mitte Mai während einer Rundreise in Deutschland sein Unternehmen.

BildBerlin, 23. Mai 2022 – Während der Deutschlandtour erläuterte Timur Turlov den rasanten Erfolg des Neobrokers aus dem Osten, der gerade seine Geschäftstätigkeit in Europa erweitert.

Die Freedom Finance-Gruppe, die der damals 20-jährige Turlov im Jahre 2008 gegründet hat, eröffnete seither Büros in 13 Ländern weltweit. Die Holding platzierte ihre Aktien an der New Yorker Börse Nasdaq. Das Kerngeschäft des Unternehmens ist die Tätigkeit als Broker. Freedom Finance ermöglicht seinen Kunden über eine eigene IT-Plattform den Zugang zu den führenden internationalen Börsen. „Unsere Angebote konzentrieren sich auf die wertvollsten Unternehmen, die schnell wachsen, eine hohe Produktivität aufweisen und günstiger arbeiten als die Konkurrenz“, erklärte Turlov. Diese Unternehmen für die Investoren herauszufiltern, ist Aufgabe eines Recherche- und Analyseteams, „das bestens vernetzt ist“.

Darüber hinaus nutzt Freedom Finance die Vorteile der Digitalisierung. Diese Strategie hat sich als besonders effizient in Kasachstan bewährt, das heute in Mittelasien führend in der Digitalisierung ist. Dort begann Freedom Finance bei null und war binnen vier Monaten Marktführer in der digitalen Vergabe von Krediten. #

Turlov sieht großes Potenzial im europäischen Finanzsektor. Mit den Technologien, die sein Unternehmen entwickelt hat, ist es möglich, das Verfahren zur Beantragung eines Kredits, zum Beispiel beim Hauskauf, in nur 24 Stunden digital abzuwickeln. Für Freedom Finance ist es gleich, ob es eine Anfrage pro Monat oder tausende in der Stunde erhält – alles läuft automatisiert und digitalisiert ab. Die Bürotürme der klassischen Banken, in denen eine Vielzahl von gutbezahlten Angestellten mit Kreditanfragen und Papierunterlagen wochenlang beschäftigt sind, werden es im Vergleich dazu schwer haben. Zu beachten ist jedoch, dass in den EU-Ländern die regulatorischen Rahmenbedingungen strenger sind als in Kasachstan.

Mit Hilfe seiner bahnbrechenden Technologien hat Freedom Finance den Versicherungssektor binnen fünf Jahren revolutioniert, ebenso das Geschäft mit digitalen Kreditkarten und EC-Karten. Freedom Finance nimmt eine führende Position auf dem Brokerage-, Banken- und Versicherungssektor in Kasachstan ein. Das Unternehmen bietet Privatanlegern – auch mit relativ kleinem Anlagevermögen – Zugang zu den Börsengängen (IPO) mit hohem Wachstumspotenzial.

Nach den Ausführungen Turlovs hat das Unternehmen mehr als 330.000 Anleger aus 35 Ländern als Kunden und bietet diesen die Gelegenheit, sich an Börsengängen amerikanischer, europäischer und asiatischer Unternehmen zu beteiligen.

Über Freedom Finance
Freedom Finance ist eine internationale und international geprüfte Investmentgesellschaft mit mehr als 370.000 Kunden. Freedom Finance ist Teil der amerikanischen Freedom Holding Corp. mit einer Kapitalisierung von über 2,5 Milliarden US-Dollar. Es beschäftigt weltweit über 3.000 Mitarbeiter. Die Freedom Finance ist als einziger europäischer Broker an der NASDAQ, einer führenden US-Börse, gelistet. Freedom Finance bietet direkten Zugang zum Handel an den größten Börsenplätzen an amerikanischen, europäischen und asiatischen Märkten.

Verantwortlich:
Freedom Finance Germany GmbH
Kurfürstendamm 22
DE-10719 Berlin
https://ffgermany.de/

Ansprechpartner für die Presse:
Guntram Kaiser
E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt
H: 0172-2427477

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

KaiserCommunication GmbH
Herr Guntram Kaiser
PSF 610365
10926 Berlin
Deutschland

fon ..: 030-84520000
web ..: http://www.kaisercommunication.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Inhabergeführte PR-Agentur in Berlin mit dem Schwerpunkt Öffentlichkeitsarbeit von internationalen Kunden aus Osteuropa und Russland in Deutschland.

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

KaiserCommunication GmbH
Herr Guntram Kaiser
PSF 610365
10926 Berlin

fon ..: 030-84520000
web ..: http://www.kaisercommunication.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

London und Amsterdam, 25. Mai 2022. Blockmate Ventures Inc. (TSX-V: MATE, FWB: 8MH1) (Blockmate‘ oder das Unternehmen) gibt den Start von Hivello bekannt, einem Spezialisten in der Entwicklung von Blockchain-Internet-der-Dinge- (IoT)-Infrastruktur, das sich zu 100% in Besitz des Unternehmens befindet. Die erste Blockchain, die mit Hivello verbunden wird, ist Helium, das die Konnektivität zu einem dezentralen IoT-Netzwerk herstellt, das die Teilnehmer innerhalb des Netzwerks belohnt.

Durch den Beitritt zum Hivello-Netzwerk können Privatpersonen und Immobilieneigentümer ein passives Einkommen generieren, indem sie einen Hivello-Hotspot in ihren Räumlichkeiten hosten – ähnlich wie ein Hausbesitzer, der sein Zimmer auf Airbnb vermietet.

Das IoT-Blockchain-Netzwerk Helium ist weltweit in Betrieb – unabhängig von Mobilfunkanbietern und mit geringerem Stromverbrauch. Es verfügt über mehr als 800.000 angeschlossene Hotspots, die Daten von IoT-Geräten über das LoRaWan-Protokoll des Netzwerks an die Cloud übertragen, und umfasst Kunden wie Sales Force und Lime, die das Netzwerk nutzen.

Mithilfe eines eigenen Algorithmus ist Hivello in der Lage, die Ertragskapazität eines jeden Hotspots innerhalb des Netzwerks zu maximieren, indem es Standortanalysen durchführt, die auf Datenwissenschaft, Funkfrequenzanalyse und jahrelanger Teamerfahrung basieren. Auf diese Weise können potenzielle Standorte innerhalb von Minuten – nicht Stunden oder Tagen – geprüft werden.

Anerkannte Teilnehmer des Hivello-Netzwerks erhalten anschließend ein eigens für ihren Standorttyp entwickeltes Paket, das den besten Hotspot mit der besten Antenne und dem besten Zubehör anhand der IoT-Aktivität des geografischen Standorts enthält.

Beispiele für B2B- und B2C-Markteinführungen
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/65966/Blockmate_250522_DEPRcom.001.png

Hivello wurde von Andrew Smith mitbegründet, der eine Erfahrung von über 15 Jahren mit Online-, Mobil- und FinTech-Unternehmen vorweisen kann. Unmittelbar vor der Mitbegründung von Hivello war Andrew Smith Mitbegründer des Kryptowährungszahlungs- und RegTech-Unternehmens Banxa Holdings Inc. (TSX-V: BNXA) im Jahr 2014, wo er als Director of European Operations fungierte, ehe er Anfang 2022 Hivello mitbegründete.

Der Vertreter der Mobilfunkbranche GSMA schätzt, dass bis 2025 weltweit über 24,6 Milliarden IoT-Geräte angeschlossen sein werden.

Dom Carosa, CEO und President von Blockmate, sagte: Wir freuen uns, mit Hivello das erste Unternehmen zu gründen, das seit dem Abschluss der Übernahme von Blockchain World im März 2022 zum Portfolio von Blockmate zählt. Hivello ist das erste Unternehmen von vielen, da Blockmate sein Ökosystem von Blockchain-Projekten ausbaut, die durch den Zugang zu den Ressourcen von Blockmate in der Monetarisierung vorangetrieben werden können. Wir freuen uns darauf, eng mit Andrew und dem Team von Hivello zusammenzuarbeiten, während sie das Hivello-Netzwerk von Hotspots in allen Teilen der Welt ausbauen.

Informationsveranstaltung für Investoren von Blockmate Ventures und Hivello

Am Donnerstag, den 2. Juni 2022, 11 Uhr EST (17 Uhr MEZ), wird Blockmate Ventures eine spezielle Informationsveranstaltung für Investoren abhalten, um Investoren eine Präsentation über das Geschäft von Blockmate bereitzustellen.

Die Informationsveranstaltung wird ein Update von Dom Carosa, CEO und President von Blockmate, beinhalten, der auch von Andrew Smith, CEO und Co-Founder von Hivello, begleitet wird.

Zu den Themen der Präsentation zählt Folgendes:

– Blockchain-Inkubationsvision und Erfolgsbilanz der Projekte von Blockmate
– Hivello-Ertragsmodell und regionale Ziele für IoT-Hotspots
– Aktualisierte Strategie für die Blockmate Beteiligung Midpoint mit Möglichkeiten zur Umsatzmaximierung
– Neue kundenorientierte DeFi- (dezentrale Finanzierungs)-Plattform

Nach der Präsentation werden Herr Carosa und Herr Smith Fragen von anwesenden Investoren und Analysten beantworten.

Investoren sind eingeladen, sich hier zu registrieren: Klicken Sie, um sich zu registrieren

Nach der Registrierung wird ein Link an die registrierte E-Mail-Adresse gesendet, einschließlich Anweisungen zur Teilnahme an der Informationsveranstaltung über einen Computer oder ein intelligentes Gerät mit einer gültigen Internetverbindung.

Blockmate lädt Investoren dazu ein, sich in die Mailingliste des Unternehmens einzutragen, um die neuesten Updates und Branchenanalysen zu erhalten, indem sie sich hier anmelden: www.blockmate.com/subscribe

Über Blockmate Ventures Inc.

Blockmate Ventures ist ein Web3-Inkubator bzw. Unternehmensgründer, dessen Hauptaugenmerk auf Unternehmen gerichtet ist, die die Blockchain-Technologie und Dezentralisierung nutzen, um mehr Nutzen, Zugänglichkeit und Nachhaltigkeit für Dienstleistungen des täglichen Lebens zu bieten. In Zusammenarbeit mit vielversprechenden Gründern können Projekte in der Inkubationsphase vom Ökosystem von Blockmate profitieren, das Technologie, Dienstleistungen, Integrationen, digitale Aktiva und Beratung bietet, um die Inkubation von Projekten in Richtung Monetarisierung zu beschleunigen.

Das Führungsteam von Blockmate Ventures hat von der Dotcom- bis zur Social-Media-Ära erfolgreiche Technologieunternehmen gegründet und sieht in der Web3-Technologie das Vehikel für eine demokratisierte Zukunft. Erfahren Sie mehr darüber, wie Sie ein Blockmate werden können: www.blockmate.com.

FÜR BOARD OF DIRECTORS
Dom Carosa (CEO & President)

Weiterführende Informationen erhalten Sie über:
Dom Carosa, CEO & President
twitter.com/dcarosa
Blockmate Ventures Inc
E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt
(+1-888-218-6863)

Die TSX Venture Exchange und ihre Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keine Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemeldung.

Zukunftsgerichtete Informationen

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen oder zukunftsgerichtete Informationen (zusammen die zukunftsgerichteten Aussagen) im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze. Alle Aussagen, die nicht auf historischen Fakten beruhen, sind zukunftsgerichtete Aussagen und basieren auf den Annahmen, Erwartungen, Schätzungen und Prognosen zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung. Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen einer Vielzahl von bekannten und unbekannten Risiken, Ungewissheiten und anderen Faktoren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse von jenen abweichen, die in den hier enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht oder impliziert wurden. Es kann nicht garantiert werden, dass sich solche Aussagen als zutreffend erweisen, da die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse erheblich von den in solchen Aussagen erwarteten abweichen können. Raindrop lehnt jede Verpflichtung ab, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, es sei denn, dies wird von den geltenden Wertpapiergesetzen verlangt. Die Leser sollten sich nicht in unangemessener Weise auf zukunftsgerichtete Aussagen verlassen.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Blockmate Ventures Inc.
David Wong
22-25 Portman Close
W1H 6BS London
Großbritanien

email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Pressekontakt:

Blockmate Ventures Inc.
David Wong
22-25 Portman Close
W1H 6BS London

email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Stromanbieter Hamburg

| Mai 25th, 2022

Klimaschutz stellt heutzutage ein wichtiges Thema dar. Auch wir sind verpflichtet unsere Umwelt so gut wie möglich zu schützen. Mit nur ein paar Klicks zur fairer Ökoenergie wechseln.

BildWir von Stromanbieter Hamburg verfolgen das Ziel der Nachhaltigkeit, um einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten und somit unsere Umwelt sowie Natur zu schützen. Da wir für den Schutz der Natur sind und uns dafür einsetzen, bieten wir Ökoenergie für fairen Preisen an. Wechseln Sie zu umweltfreundlichen Energieversorgern und helfen Sie uns dabei unsere Umwelt fossilfrei zu halten. Jeder Wechsel lohnt sich, da Sie auf jeden Fall Prämien und Boni erhalten. So sparen Sie einfach und gewissenfrei.

Ein regelmäßiger Stromvergleich kostet nichts und ein regelmäßiger Stromwechsel ist eine Win-Win Situation. Ein paar einfache Gründe, warum sich der Stromwechsel lohnt: Denn nach Vertragsablauf ist es üblich, dass die Strompreise steigen, da Versorger keine Energiepreisgarantie gewährleisten. Kunden erhalten Neukundenboni oder attraktive Prämien. Außerdem ändern sich die Strompreise andauernd, weil immer mehr Stromversorger in den hart umkämpften Strommarkt eintreten. Genau deswegen würde sich der Stromkostenvergleich lohnen.

Ein Beispiel aus dem Alltagsleben zeigt, wie einfach das Stromsparen ist: Eine Familie mit 3 Personen im Haushalt verbraucht einen Jahresstromverbrauch von 3.500 kWh. Diese Familie kann bei einem Stromwechsel ca. 350 Euro sparen. Und ein Haushalt mit einer Person, der einem jährlichen Verbrauch von 1.500 kWh hat, würde bei einem Anbieterwechsel durchschnittlich 150 Euro weniger für Energie bezahlen.

Beachten Sie, dass ein regelmäßiger Stromvergleich und der Wechsel im Anschluss erhebliche Stromkosten sparen kann, denn auf dem Strommarkt finden Sie zahlreiche Angebote zu unterschiedlichsten Preisen. Testen Sie jetzt bei Stromanbieter Hamburg den kostenlosen Stromvergleichsrechner und überzeugen Sie sich selbst.

Es gibt diverse Möglichkeiten die Stromkosten zu reduzieren

Stromanbieter Hamburg verrät Ihnen, wie Sie am einfachsten Strom sparen können. Entweder können Sie alle Energiegeräte durch Energiegeräte mit hoher Energieeffizienzklasse austauschen oder alle unnötigen Geräte ausschalten und nur bei Bedarf wieder einschalten. Oder Sie wechseln mit Stromanbieter Hamburg schnell und kostenlos Ihren Stromanbieter und erfreuen sich über Ihrer Ersparnisse.

Wie der Stromvergleichsrechner funktioniert, können Sie unter der folgenden Webadresse https://stromanbieter-hamburg.com/ sofort herausfinden. Warten Sie nicht allzu lange, denn morgen könnten sich die Strompreise erhöhen.

Mit Stromanbieter Hamburg entspannen und abschalten.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Stromanbieter Hamburg
Herr Stromanbieter Hamburg
Heidenkampsweg 58
20097 Hamburg
Deutschland

fon ..: 0800 8001115
web ..: https://stromanbieter-hamburg.com/
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Pressekontakt:

Stromanbieter Hamburg
Herr Stromanbieter Hamburg
Heidenkampsweg 58
20097 Hamburg

fon ..: 0800 8001115
web ..: https://stromanbieter-hamburg.com/
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Der Nachhaltigkeitsexperte treibt Electricity 4.0 als schnellsten Weg zu einer Netto-Null-Welt voran

Zum 1. April 2022 hat Olivier Blum die Position des Executive Vice President im Geschäftsbereich Energiemanagement bei Schneider Electric übernommen. Zuvor war er Chief Strategy & Sustainability Officer. Seine Rolle als Mitglied des Executive Committee des Unternehmens wird der Manager weiterhin beibehalten. Der Nachhaltigkeitsexperte verantwortet das gesamte Energiemanagement-Portfolio von Schneider Electric, mit zukunftsweisenden Technologien, Softwarelösungen und Dienstleistungen. Zielsetzung ist die Etablierung von „Electricity 4.0“ als schnellstem Weg zu einer Netto-Null-Welt mit mehr Elektrifizierung und Digitalisierung.

Als Absolvent der Grenoble Business School (GEM) in Frankreich, begann Olivier Blum 1993 seine Karriere bei Schneider Electric. In den letzten zwei Jahrzehnten hat er in Asien gelebt und gearbeitet. Als Regional Head of Strategy für China und als Regional Managing Director für Indien hatte er bereits Führungspositionen inne, bevor er die globale Rolle des Executive Vice President für den Geschäftsbereich Home & Distribution mit Sitz in Hongkong übernahm. Als Chief Human Resources Officer wurde er 2014 Mitglied des Executive Committee von Schneider Electric.

Der gebürtige Franzose ist außerdem seit 2020 nicht-geschäftsführendes Mitglied des Verwaltungsrats der AVEVA Group PLC und von Delta Dore. Im Jahr 2019 wurde er von Cadremploi, Morgan Phillips Hudson, Le Figaro Décideurs und Fyte als Frankreichs Chief Human Resources Officer of the Year ausgezeichnet, in Anerkennung seiner Transformation der Führung und Kultur von Schneider auf globaler Ebene. Im Jahr 2021 wurde Schneider Electric aufgrund seiner unternehmensweiten Nachhaltigkeitsbemühungen von Corporate Knights als „World’s Most Sustainable Corporation“ ausgezeichnet.

Schneider Electric ist führend in den Bereichen Energiemanagement, Automatisierung, Digitalisierung und Industrie 4.0. Mit speziellen Angeboten für Installateure, Schaltanlagenbauer oder Architekten ermöglichen die Lösungen für Digitalisierung und Industrie 4.0 der Impact Company Schneider Electric eine ausfallsichere Energieversorgung und hohe elektrische Sicherheit für Unternehmen, Datacenters oder das Stromnetz. Wo immer vernetzte Geräte von Schneider Electric installiert sind, bilden sie die Basis für energieeffiziente Gebäude und intelligente Automatisierung.

Impact Company Schneider Electric

Nachhaltigkeit ist bei Schneider Electric fest in der Unternehmens-DNA verankert. Seit mehr als 15 Jahren leistet das Unternehmen mit innovativen Lösungen seinen Beitrag zu einer wirtschaftlich und sozial verträglichen Klimawende. Schneider Electric versteht sich in diesem Sinne als Impact Company, die ihre Kunden und Partner zu einem nachhaltig erfolgreichen Wirtschaften befähigt. Gleichzeitig geht es auch um das Eintreten für Werte: Unternehmenskultur und Ecosystem sind eng an modernen ESG-Kriterien orientiert. Schneider Electric wurde 2021 mit dem unabhängigen Deutschen Nachhaltigkeitspreis ausgezeichnet und mehrfach von Corporate Knights zu einem der nachhaltigsten Unternehmen der Welt gekürt.

Über Schneider Electric

Wir von Schneider Electric möchten die optimale Nutzung von Energie und Ressourcen für alle ermöglichen und damit den Weg zu Fortschritt und Nachhaltigkeit ebnen. Wir nennen das Life Is On.

Wir sind Ihr digitaler Partner für Nachhaltigkeit und Effizienz.

Wir fördern die digitale Transformation durch die Integration weltweit führender Prozess- und Energietechnologien, durch die Vernetzung von Produkten mit der Cloud, durch Steuerungskomponenten sowie mit Software und Services über den gesamten Lebenszyklus hinweg. So ermöglichen wir ein integriertes Management für private Wohnhäuser, Gewerbegebäude, Rechenzentren, Infrastruktur und Industrien.

Die tiefe Verankerung in den weltweiten lokalen Märkten macht uns zu einem nachhaltigen globalen Unternehmen. Wir setzen uns für offene Standards und für offene partnerschaftliche Eco-Systeme ein, die sich mit unserer richtungsweisenden Aufgabe und unseren Werten Inklusion und Empowerment identifizieren.

www.se.com/de

Entdecken Sie die neuesten Ansätze und Erkenntnisse zum Thema Nachhaltigkeit
Hashtags: #SchneiderElectric #LifeIsOn #InnovationAtEveryLevel #EcoStruxure

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Schneider Electric GmbH
Frau Christine Beck-Sablonski
Gothaer Strasse 29
40880 Ratingen
Deutschland

fon ..: + 49 171 172 4176
web ..: https://www.schneider-electric.de/de/
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Wir von Schneider Electric möchten die optimale Nutzung von Energie und Ressourcen für alle ermöglichen und damit den Weg zu Fortschritt und Nachhaltigkeit ebnen. Wir nennen das Life Is On.

Wir sind Ihr digitaler Partner für Nachhaltigkeit und Effizienz.

Wir fördern die digitale Transformation durch die Integration weltweit führender Prozess-und Energietechnologien, durch die Vernetzung von Produkten mit der Cloud, durch Steuerungskomponenten sowie mit Software und Services über den gesamten Lebenszyklus hinweg. So ermöglichen wir ein integriertes Management für private Wohnhäuser, Gewerbegebäude, Rechenzentren, Infrastruktur und Industrien.

Die tiefe Verankerung in den weltweiten lokalen Märkten macht uns zu einem nachhaltigen globalen Unternehmen. Wir setzen uns für offene Standards und für offene partnerschaftliche Eco-Systeme ein, die sich mit unserer richtungsweisenden Aufgabe und unseren Werten Inklusion und Empowerment identifizieren.

Pressekontakt:

Schneider Electric GmbH
Frau Christine Beck-Sablonski
Gothaer Strasse 29
40880 Ratingen

fon ..: + 49 171 172 4176
web ..: https://www.schneider-electric.de/de/
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

US-Tochtergesellschaft NuLeaf Naturals startet ebenfalls neu gestaltetes Abo-Rabattprogramm

Calgary, 25. Mai 2022. High Tide Inc. (High Tide oder das Unternehmen) (NASDAQ: HITI, TSX-V: HITI, FWB: 2LYA), ein führendes, auf den Einzelhandel ausgerichtetes Cannabisunternehmen, das sowohl über konventionelle Läden als auch über globale E-Commerce-Aktiva verfügt, gab heute bekannt, dass seine Tochtergesellschaft Blessed CBD ein CBD-Abo-Sparprogramm namens Wellness Club im Vereinigten Königreich gestartet hat. Im Rahmen des Wellness Club-Programms können die Mitglieder ihre monatlichen Bestellungen mit Artikeln von allen Produktlinien von Blessed CBD, einschließlich Öle, Fruchtgummis, Kapseln und Topika, individuell gestalten. Die Mitglieder können auch ihre eigenen Lieferpläne innerhalb von Zeiträumen von alle zwei bis alle zwölf Wochen anpassen, wodurch die Häufigkeit der Lieferungen optimal auf die Bedürfnisse eines jeden Mitglieds abgestimmt werden kann. Darüber hinaus erhalten Mitglieder durch den Beitritt zum Wellness Club einen Rabatt von 20 % auf ihren ersten Einkauf und danach lebenslang einen Rabatt von 25 % auf alle Blessed-CBD-Produkte. Dies bedeutet, dass Mitglieder Zugang zu den größten Rabatten haben, die Blessed CBD jemals angeboten hat. Außerdem können Mitglieder an exklusiven monatlichen Verlosungen teilnehmen, bei denen die Gewinner kostenlose CBD-Produkte erhalten.

Die Einführung des Wellness Clubs wird nicht nur den Komfort und die Ersparnis für Mitglieder verbessern, sondern auch die Kundenbindung und den Markenwert von Blessed CBD im Vereinigten Königreich weiter festigen. Da Mitglieder des Wellness Clubs einen Service abonnieren, bei dem ihre Bestellungen automatisch erneuert werden, geht Blessed CBD davon aus, den Lebenszeitwert pro Kunde über das aktuelle Niveau hinaus zu steigern. Der Wellness Club wird es Blessed CBD auch ermöglichen, einen wiederkehrenden Cashflow zu generieren, der wesentlich vorhersehbarer ist als das aktuelle System, bei dem die Kunden ihre Bestellungen manuell aufgeben müssen. Obwohl der Wellness Club zunächst nur im Vereinigten Königreich verfügbar sein wird, beabsichtigt Blessed CBD, das Programm in Zukunft auch auf Deutschland zu erweitern.

Die Einführung des Wellness Clubs von Blessed CBD sowie das neu gestaltete Abo-Sparprogramm von NuLeaf Naturals sind weitere Beispiele für die plattformübergreifenden Synergien, die High Tide infolge seiner vorausdenkenden Übernahmestrategie entwickeln konnte. Im vergangenen Jahr haben wir Unternehmen übernommen, die sich in einer günstigen Position befinden, um wiederkehrende und vorhersehbare Cashflows durch den innovativen Einsatz von wertbasierten Treue- und Abo-Programmen zu generieren, sagte Raj Grover, President und Chief Executive Officer von High Tide. Während wir unser diversifiziertes Cannabis-Ökosystem kontinuierlich erweitern, gehe ich davon aus, dass wir in der Lage sein werden, weiteres Umsatzwachstum zu minimalen Investitionskosten zu verzeichnen, indem wir unsere organischen Innovationen nutzen und diese auf unsere unterschiedlichen Plattformen anwenden. Die heutige Ankündigung verdeutlicht auch unser Bestreben, unsere Präsenz, unseren Kundenstamm und unsere Umsätze durch legale Aktivitäten auf Märkten wie dem Vereinigten Königreich und den USA auszubauen, auf denen eine vollständige Legalisierung von Cannabis noch nicht erfolgt ist. Wir freuen uns darauf, weitere organische Innovationen in unserem Portfolio einzuführen, fügte Herr Grover hinzu.

NULEAF NATURALS STARTET NEU GESTALTETES ABO-SPARPROGRAMM

Das Unternehmen gab heute außerdem bekannt, dass seine Tochtergesellschaft NuLeaf Naturals mit Sitz in den USA ein neu gestaltetes Abo-Sparprogramm eingeführt hat, das auf dem Erfolg des ähnlich benannten und gestalteten Abo-Programms basiert, das von der anderen US-Tochtergesellschaft, FAB CBD, im März 2022 eingeführt wurde. Im Rahmen dieses Programms können die Kunden ihre Bestellungen jeden Monat an ihre spezifischen Bedürfnisse anpassen – mit Artikeln von allen Produktlinien von NuLeaf Naturals, einschließlich Öle, Softgels, Topika und Leckereien für Haustiere. Die Kunden haben auch die Möglichkeit, die Häufigkeit der Lieferung für jedes einzelne Produkt in ihrer Bestellung einzustellen, wodurch sie optimal auf die Bedürfnisse eines jeden Kunden für jedes Produkt abgestimmt werden kann. Darüber hinaus erhalten Kunden, die sich für das Abo-Rabattprogramm entscheiden, einen lebenslangen Rabatt von 20 % auf alle Produkte von NuLeaf Naturals, die sie kaufen – ähnlich wie es FAB CBD zurzeit auf dem US-Markt anbietet.

Über High Tide Inc.

High Tide ist ein führendes, auf den Einzelhandel fokussiertes Cannabisunternehmen, das sowohl über Ladengeschäfte als auch über globale E-Commerce-Aktiva verfügt. Das Unternehmen ist – gemessen am Umsatz – der größte, nicht konzessionierte, kanadische Cannabiseinzelhändler für Genusszwecke; mit derzeit 122 Standorten in Ontario, Alberta, Manitoba und Saskatchewan. High Tide wurde im dritten jährlichen Ranking des Business Magazines der kanadischen Top-Wachstumsunternehmen 2021 aufgeführt und in der TSX Venture 50 2022 und zählt zu den zehn stärksten Aktien im Bereich der diversifizierten Industrien. Das Unternehmen ist der erste und einzige Cannabis-Discount-Club-Händler in Nordamerika, der die Marken Canna Cabana, Meta Cannabis Co. und Meta Cannabis Supply Co anbietet. Weitere Standorte im ganzen Land befinden sich in Planung. Das Portfolio von High Tide umfasst auch die Fastendr-Technologie für Ladenkioske und intelligente Schließfächer. High Tide beliefert Verbraucher seit mehr als einem Jahrzehnt über seine etablierten E-Commerce-Plattformen, darunter Grasscity.com, Smokecartel.com, Dailyhighclub.com und Dankstop.com und in letzter Zeit im Bereich der aus Hanf gewonnenen CBD-Produkte über Nuleafnaturals.com, FABCBD.com, BlessedCBD.co.uk und BlessedCBD.de sowie über seinen Großhandelsvertrieb Valiant Distribution, zu dem auch der lizenzierte Unterhaltungsprodukthersteller Famous Brandz gehört. Die Strategie von High Tide als Muttergesellschaft besteht darin, seine ganzheitliche Wertschöpfungskette zu erweitern und zu stärken und gleichzeitig ein vollständiges Kundenerlebnis zu bieten sowie den Aktionärswert zu maximieren.

Kontaktinformationen:

Medienkontakt
Omar Khan
Senior Vice President – Corporate and Public Affairs
E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Anlegerkontakt
Vahan Ajamian
Capital Markets Advisor
E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Die TSX-V und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX-V als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemeldung.

Für weitere Informationen über High Tide Inc. besuchen Sie bitte www.hightideinc.com, die Unternehmensprofilseite auf SEDAR unter www.sedar.com und das Unternehmensprofil auf EDGAR unter www.sec.gov.

VORSORGLICHER HINWEIS BEZÜGLICH ZUKUNFTSGERICHTETER AUSSAGEN

Bestimmte Aussagen in dieser Pressemitteilung sind zukunftsgerichtete Informationen oder zukunftsgerichtete Aussagen. Diese Informationen und Aussagen, die hier als zukunftsgerichtete Aussagen bezeichnet werden, gelten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung bzw. zum Zeitpunkt des Inkrafttretens der in dieser Pressemitteilung beschriebenen Informationen. Zukunftsgerichtete Aussagen beziehen sich auf zukünftige Ereignisse oder zukünftige Leistungen und spiegeln aktuelle Schätzungen, Vorhersagen, Erwartungen oder Überzeugungen hinsichtlich zukünftiger Ereignisse wider. Alle Aussagen, die Vorhersagen, Erwartungen, Überzeugungen, Pläne, Projektionen, Ziele, Annahmen oder zukünftige Ereignisse oder Leistungen zum Ausdruck bringen oder Diskussionen darüber beinhalten (im Allgemeinen können zukunftsgerichtete Aussagen durch die Verwendung von Wörtern wie Ausblick, erwartet, beabsichtigt, prognostiziert, nimmt an, plant, projiziert, schätzt, sieht vor, geht davon aus, Bedarf, Strategie, Ziele, Zielsetzungen oder Abwandlungen davon, oder Aussagen, wonach bestimmte Maßnahmen, Ereignisse oder Ergebnisse ergriffen werden, eintreten oder erzielt werden können, könnten, würden, dürften oder werden, oder die Verneinung dieser Begriffe oder ähnlicher Ausdrücke und ähnliche Phrasen), sind keine Aussagen über historische Fakten und können zukunftsgerichtete Aussagen sein. Zu den zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung gehören Aussagen in Bezug auf: die erwarteten finanziellen Vorteile der Abonnementdienste von Blessed CBD und NuLeaf Naturals, einschließlich der Erwartung des Unternehmens, dass der Abonnementdienst den Lifetime-Value pro Kunde steigern und es dem Unternehmen ermöglichen wird, eine besser vorhersehbare Quelle für wiederkehrende Einnahmen aufzubauen; die Aussagen von Herrn Grover in Bezug auf die weitere Steigerung der Einnahmen des Unternehmens durch die Nutzung seines diversifizierten Cannabis-Ökosystems durch organische Innovationen und ohne zusätzliche Kapitalkosten; die Strategie des Unternehmens als Muttergesellschaft zur Erweiterung und Stärkung seiner integrierten Wertschöpfungskette bei gleichzeitiger Bereitstellung eines umfassenden Kundenerlebnisses und Maximierung des Shareholder Value.

Solche zukunftsgerichteten Aussagen beruhen auf Annahmen, die sich als falsch erweisen können, einschließlich, aber nicht beschränkt auf die Kundennachfrage nach den Abonnementdiensten von Blessed CBD und NuLeaf Naturals; die Fähigkeit des Unternehmens, die Einnahmen des Unternehmens durch die Nutzung seines diversifizierten Cannabis-Ökosystems durch organische Innovationen und ohne zusätzliche Kapitalkosten oder überhaupt zu steigern; die Fähigkeit des Unternehmens, seine integrierte Wertschöpfungskette bei gleichzeitiger Bereitstellung eines umfassenden Kundenerlebnisses und Maximierung des Shareholder Value zu erweitern und stärken; die Fähigkeit des Unternehmens, seinen Geschäftsplan umzusetzen, oder die Möglichkeit, dass High Tide eine oder mehrere Lizenzen von der Alberta Gaming, Liquor & Cannabis, dem Liquor Distribution Branch von British Columbia, Liquor, der Gaming and Cannabis Authority von Manitoba, der Alcohol and Gaming Commission von Ontario oder der Saskatchewan Liquor and Gaming Authority erhält, die es dem Unternehmen genehmigt, sein Geschäft Canna Cabana Inc. zu betreiben. High Tide hält diese Annahmen unter den gegebenen Umständen für angemessen. Es kann jedoch nicht garantiert werden, dass eines oder mehrere der hier dargelegten Regierungs-, Industrie-, Markt-, Betriebs- oder Finanzziele erreicht werden. Den zukunftsgerichteten Aussagen sind bekannte und unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren inhärent, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften oder die Ergebnisse der Branche wesentlich von den Ergebnissen, Leistungen oder Errungenschaften abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen ausgedrückt oder impliziert werden.

Die hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen gelten zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung. Mit Ausnahme der gesetzlichen Bestimmungen ist High Tide nicht verpflichtet, Personen davon in Kenntnis zu setzen, wenn es von einer Ungenauigkeit oder Auslassung einer zukunftsgerichteten Aussage erfährt, und beabsichtigt auch nicht, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder zu revidieren, um neuen Ereignissen oder Umständen Rechnung zu tragen. Alle in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen sind ausdrücklich durch diesen vorsorglichen Hinweis eingeschränkt und werden, sofern nicht anders angegeben, zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung gemacht.

Diese Pressemitteilung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren in den Vereinigten Staaten von Amerika dar. Die Wertpapiere wurden und werden nicht gemäß dem United States Securities Act von 1933 (das „Gesetz von 1933“) oder einem der bundesstaatlichen Wertpapiergesetze registriert und dürfen nicht in den Vereinigten Staaten oder an US-Personen (wie im Gesetz von 1933 definiert) angeboten oder verkauft werden, es sei denn, sie sind gemäß dem Gesetz von 1933 und den geltenden bundesstaatlichen Wertpapiergesetzen registriert oder es liegt eine Befreiung von einer solchen Registrierung vor.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

High Tide Inc.
Vahan Ajamian
#111-113, 11127 15th Street NE
T3K 2M4 Calgary, AB
Kanada

email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Pressekontakt:

High Tide Inc.
Vahan Ajamian
#111-113, 11127 15th Street NE
T3K 2M4 Calgary, AB

email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

MONTREAL, QUÉBEC, KANADA – (25. Mai 2022) – Cerro de Pasco Resources Inc. (CSE:CDPR) (Frankfurt: N8HP) (CDPR oder das Unternehmen) gibt bekannt, dass das Unternehmen im dritten Quartal 2022 eine Schallbohrkampagne im Bereich seiner Quiulacocha-Berge (Abraum) in Cerro de Pasco (Peru) absolvieren wird.

Mit dem heutigen Tag hat CDPR die folgenden Zulassungen und Genehmigungen für sein Bergeprojekt Quiulacocha erhalten:

– die soziale Zulassung, die im Oktober 2019 von der Landgemeinde Quiulacocha (Comunidad Campesina de Quiulacocha, CCQ) erteilt wurde;
– die Umweltverträglichkeitserklärung (Declaración de Impacto Ambiental, DIA) für das Berge-Explorationsprojekt Quiulacocha, die im August 2021 vom peruanischen Ministerium für Energie und Bergbau (das MINEM) genehmigt wurde;
– die technische Genehmigung, die im Juli 2021 von der nationalen Wasserbehörde (ANA) im Juli 2021 eingeholt wurde.

Nach mehreren jüngsten Treffen mit Regierungsvertretern freut sich CDPR mitzuteilen, dass:

– am 23. Mai 2022 die offiziellen Unterlagen für den Beginn der Schallbohrkampagne eingereicht wurden.

Guy Goulet, CEO des Unternehmens, erklärte: Wir haben einen langen Weg zurückgelegt, um diesen entscheidenden Meilenstein zu erreichen. Es besteht nun die Gelegenheit, während der aktuellen Trockenzeit unser Schallbohrprogramm im Bereich der Quiulacocha-Berge auf unserem Konzessionsgebiet El Metalurgista zu absolvieren. Wir werden unsere Energie und unsere Fähigkeiten einsetzen, um diese beträchtliche Ressource mit der anhaltenden Unterstützung der lokalen Gemeinde und der nationalen Behörden zu erschließen. Dies stellt ein beachtliches Engagement von CDPR dar, das darauf abzielt, eine bedeutende Umweltbelastung in eine in mehrfacher Hinsicht wertvolle Ressource – darunter Metalle, grüner Wasserstoff und andere Komponenten – umzuwandeln.

Steven Zadka, seines Zeichens Executive Chairman, sagte: Im Namen von CDPR möchte ich der peruanischen Regierung und ihren Einrichtungen für ihre Unterstützung und ihr Engagement danken. Sie haben die gesellschaftlichen und ökologischen Vorteile unseres Projekts erkannt und gezeigt, dass sie Innovationen, Initiativen und Investitionen des Privatsektors Hand in Hand mit dem öffentlichen Sektor voll und ganz unterstützen. Dies ist die erste große Initiative des Privatsektors ihrer Art in Peru mit dem Ziel, mineralische Abfälle verantwortungsvoll aufzubereiten und zu beseitigen. Dies wird zahlreiche Vorteile bringen, einschließlich beträchtlicher Kosteneinsparungen für den peruanischen Staat im Zusammenhang mit dem Sanierungsprozess. In Peru gibt es mehr als 7.000 Fälle von Umweltbelastungen im Bergbau, von denen nach Angaben der Contraloria General de la Republica (2021) mehr als 180 als äußerst risikoreich eingestuft werden.

Die Bergelagerstätte Quiulacocha

Die Bergelagerstätte Quiulacocha (4.300 m.ü.d.M.) erstreckt sich über ca. 115 Hektar, wobei die Berge von Anfang der 1920er-Jahre bis 1992 in der Abraumhalde (Tailings Storage Facility – TSF) Quiulacocha gelagert wurden. Die in der TSF gelagerten Berge bestanden aus Verarbeitungsrückständen und stammen aus dem Tagebaubetrieb und der Untertagemine Cerro de Pasco. Die Lagerung der Berge in Quiulacocha erfolgte hauptsächlich in der Zeit nach 1943, als das Werk Paragsha in Betrieb genommen wurde und zunächst Kupfererz und später Zinn-, Blei- und Silbererz verarbeitete. Laut den historischen Aufzeichnungen wurden in der Mine Cerro de Pasco zwischen 1952 und 1992 ungefähr 58,3 Millionen Tonnen Zinn-, Blei- und Silbererz aus dem Tagebau und den Untertagebauwerken verarbeitet, wobei die historischen Gehalte bei durchschnittlich 8,6 % Zn, 3,3 % Pb und 98 g/t Ag lagen.

Mit der letzten historischen Mineralressourcenschätzung für die Quiulacocha-Berge durch BO Consulting aus dem Jahr 2012 wurden 2,9 Millionen Tonnen mit 1,43 % Zn, 0,79 % Pb, 43,1 g/t Ag und 0,04 % Cu angesetzt. Diese Schätzung basierte auf einem flach angelegten, oberflächennahen Schneckenbohr-Probennahmeprogramm, das schätzungsweise lediglich 4 % der erwarteten Tonnen der Lagerstätte umfasste.

Diese historische Ressourcenschätzung wird detailliert in dem technischen Bericht mit dem Titel The Excelsior Mineral Pile (EMP), and Quiulacocha Tailings (QT) associated with the Cerro de Pasco Mine, Cerro de Pasco District, Altiplano Region, North-Central Peru beschrieben und erörtert; dieser wurde am 26. Juli 2018 auf Sedar.com hinterlegt. Diese Daten werden als historische Informationen behandelt und wurden vom Unternehmen nicht auf ihre Wirtschaftlichkeit überprüft. Sie werden als historische Mineralressourcen betrachtet und entsprechen nicht den Kategorien der Paragrafen 1.2 und 1.3 von National Instrument 43-101 – Standards of Disclosure for Mineral Projects (NI 43-101) der kanadischen Wertpapieraufsichtsbehörde, also etwa Mineralressourcen oder Mineralreserven gemäß den CIM-Definitionsstandards für Mineralressourcen und Mineralreserven von 2010. Bisher wurden von einem qualifizierten Sachverständigen (im Sinne von NI 43-101) noch keine ausreichenden Arbeiten durchgeführt, um die historische Schätzung als aktuelle Mineralressourcen oder Mineralreserven einzustufen. Dies erklärt sich dadurch, dass der qualifizierte Sachverständige nicht in der Lage ist, die mit verschiedenen historischen Bohrkampagnen und anderen Probenahmearbeiten erhobenen Daten vollständig zu überprüfen. Für eine Hochstufung oder Überprüfung der historischen Ressourcen wären weitere Bohrungen erforderlich. Der qualifizierte Sachverständige hat jedoch die Dokumente geprüft, die zur historischen Bewertung der Mineralressourcen gehören, und ist der Ansicht, dass diese aktualisiert werden müssen, um den NI 43-101- oder den CIM-Normen vollständig zu entsprechen.

Schallbohrprogramm

Bei den Schallbohrungen kommt eine Hochfrequenz-Resonanzenergie zum Einsatz, die in einem Schallkopf erzeugt wird, um ein Kernrohr und die entsprechende Verrohrung in unterirdische Formationen vorzutreiben. Dies ist eine optimale Methode, wenn eine nahezu 100%ige Kerngewinnung aus weichem, nicht verfestigtem Material gewünscht ist. Dabei wird die fortschrittlichste Technologie eingesetzt, und zwar ohne Kontamination, ohne Wasserverbrauch, ohne Erdbewegungen und somit ohne ökologische und soziale Auswirkungen.

Das für das dritte Quartal 2022 geplante Explorationsprogramm soll mit Schallexplorationsausrüstung durchgeführt werden und sich auf den zentralen tieferen Teil der Bergelagerstätte konzentrieren. Die Explorationen sind in einem Raster von 100 x 100 Metern mit einer Tiefe geplant, die durch die Basis der Lagerstätte (Seesedimente und organisches Material) begrenzt werden soll.

Das Probenahme- und Untersuchungsprogramm im Rahmen des Explorationsprogramms umfasst ein Qualitätssicherungs-/Qualitätskontroll- (QA/QC) Programm, welches die Einfügung von Leer-, Standard-, Zweit-, Doppelproben und groben Abgängen sowie eine Auswahl von Probenabsonderungen umfasst, die an ein zweites Labor versandt werden sollen. Nach Abschluss des Probenahme- und Untersuchungsprogramms sowie der mineralogischen Untersuchungen werden Mischproben erstellt, die einer metallurgischen Analyse unterzogen werden.

Technische Informationen

Herr Shane Whitty hat die in dieser Pressemitteilung enthaltenen wissenschaftlichen und technischen Informationen geprüft und genehmigt. Herr Whitty ist ein qualifizierter Sachverständiger im Sinne von NI 43-101 und außerdem der Vice President für Exploration von CDPR.

Über Cerro de Pasco Resources Inc.

Cerro de Pasco Resources Inc. ist ein Ressourcenmanagement-Unternehmen, das 2012 mit dem ursprünglichen Ziel gegründet wurde, die Bergbaukonzession El Metalurgista zu erschließen, die Mineralabräume und Halden aus dem Tagebau Cerro de Pasco in Zentralperu umfasst. Unsere strategische Stärke liegt in der umfassenden Erfahrung unseres Teams und der Kenntnis der Chancen und Herausforderungen in und um Cerro de Pasco. Das Unternehmen hat sich klare Ziele gesetzt, um eine langfristige wirtschaftliche Nachhaltigkeit und Vorteile für die lokale Bevölkerung in wirtschaftlicher, sozialer und gesundheitlicher Hinsicht zu schaffen. Der Ansatz des Unternehmens für El Metalurgista umfasst die Wiederaufbereitung und Umweltsanierung von Bergbauabfällen und die Schaffung zahlreicher Möglichkeiten in einer Kreislaufwirtschaft.

Kontakt für weitere Informationen:
Cerro de Pasco Resources Inc.
Guy Goulet, CEO
Tel.: 1 579 476-7000
E-Mail: E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Zukunftsgerichtete Aussagen und Haftungsausschluss

Bestimmte in diesem Dokument enthaltene Informationen können gemäß den kanadischen Wertpapiergesetzen zukunftsgerichtete Informationen darstellen. Im Allgemeinen können zukunftsgerichtete Informationen anhand zukunftsgerichteter Begriffe identifiziert werden, wie z.B. plant, strebt an, erwartet, schätzt, beabsichtigt, antizipiert, glaubt, kann, könnte, wahrscheinlich oder Abwandlungen solcher Wörter bzw. anhand Aussagen, wonach bestimmte Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse ergriffen werden, eintreten oder erreicht werden können, werden, könnten, würden, dürften, oder andere ähnliche Ausdrücke. Zukunftsgerichtete Aussagen, einschließlich der Erwartungen der Geschäftsleitung von CDPR in Bezug auf die beabsichtigte Verwendung des Darlehens und alle anderen Aussagen, die keine historischen Fakten darstellen, beruhen auf den Schätzungen von CDPR und unterliegen bekannten und unbekannten Risiken, Ungewissheiten und anderen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, das Aktivitätsniveau, die Leistung oder die Erfolge von CDPR wesentlich von denjenigen abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen oder zukunftsgerichteten Informationen ausgedrückt oder impliziert werden. Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen geschäftlichen und wirtschaftlichen Faktoren und Ungewissheiten sowie anderen Faktoren, wie z.B. Covid-19, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von diesen zukunftsgerichteten Aussagen abweichen, einschließlich der relevanten Annahmen und Risikofaktoren, die in den öffentlichen Dokumenten von CDPR dargelegt sind, die auf SEDAR unter www.sedar.com verfügbar sind. Es kann nicht garantiert werden, dass sich solche Aussagen als zutreffend erweisen, da die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse erheblich von jenen abweichen können, die in solchen Aussagen erwartet werden. Obwohl CDPR davon ausgeht, dass die Annahmen und Faktoren, die bei der Erstellung der zukunftsgerichteten Aussagen verwendet wurden, angemessen sind, sollte man sich nicht zu sehr auf diese Aussagen und zukunftsgerichteten Informationen verlassen. Sofern nicht durch geltendes Recht vorgeschrieben, lehnt CDPR jegliche Absicht oder Verpflichtung ab, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder zu überarbeiten, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Cerro de Pasco Resources Inc.
Unit 203, 22 Lafleur Ave Saint-Sauveur
J0R 1R0 Quebec
Kanada

Pressekontakt:

Cerro de Pasco Resources Inc.
Unit 203, 22 Lafleur Ave Saint-Sauveur
J0R 1R0 Quebec

25. Mai 2022, Montreal, Québec – Troilus Gold Corp. (TSX: TLG) (OTCQB: CHXMF) (Troilus oder das Unternehmen) freut sich bekannt zu geben, dass das Unternehmen die erste Projektbeschreibung für das Projekt Troilus bei der Impact Assessment Agency of Canada (IAAC) auf Bundesebene und die Projektanzeige beim Umwelt- und Klimaministerium von Québec (Ministère de lEnvironnement et de la Lutte contre les Changements Climatiques/MELCC) auf Provinzebene eingereicht hat. Die Einreichung der ersten Projektbeschreibung und der Projektanzeige ist der erste Schritt der Umwelt- und Sozialverträglichkeitsprüfung (USVP), deren Genehmigung sowohl nach kanadischem Recht als auch nach dem Recht der Provinz Québec erforderlich ist, um in einem Bergbauprojekt den Bau und anschließend den Produktionsbetrieb einzuleiten. Bei der USVP werden die ökologischen, sozialen und wirtschaftlichen Auswirkungen eines geplanten Bergbauprojekts bewertet und umfassende Konsultationen mit lokalen Interessengruppen, insbesondere mit den First Nations, durchgeführt.

Justin Reid, der als CEO und Director bei Troilus verantwortlich zeichnet, meint: Der Beginn des Umweltgenehmigungsverfahrens bringt uns einen wesentlichen Schritt weiter in Richtung einer möglichen Wiederaufnahme des Bergbaubetriebs Troilus. Der Fortschritt der Arbeiten an der bevorstehenden Vormachbarkeitsstudie geht Hand in Hand mit der Einreichung der ersten Projektbeschreibung und der Projektanzeige, da wir nun in der Lage sind, mit einem höheren Maß an Detailgenauigkeit und Sicherheit zu definieren, wie das Projekt Troilus in Zukunft aussehen könnte. Nun können wir die jeweiligen Interessengruppen dazu einladen, sich ebenfalls einzubringen, um sicherzustellen, dass ein möglicher künftiger Betrieb die Erwartungen aller Beteiligten aus ökologischer und sozialer Sicht erfüllt. Wir freuen uns, im Zuge des Umweltgenehmigungsverfahrens eng mit unseren Stakeholdern und den Regulierungsbehörden zusammenzuarbeiten.

Jacqueline Leroux, die bei Troilus als Vice President Environment die Umweltagenden verantwortet, fügt hinzu: Auch wenn die Einreichung der Erstanzeige des Projekts und der Projektbeschreibung den ersten offiziellen Schritt im Genehmigungsverfahren darstellt, hat unser Team bereits in den letzten Jahren hinter den Kulissen intensiv an den Vorbereitungen auf dieses Ereignis gearbeitet. Dazu zählen Umweltbasisstudien, welche das physische Umfeld und die Artenvielfalt rund um den Bergbaubetrieb über die unterschiedlichen Jahreszeiten berücksichtigen, Vorgespräche mit den örtlichen Gemeinschaften, um vorrangige Themen zu eruieren sowie der Aufbau wichtiger Arbeitsbeziehungen mit den Regierungsbehörden und den kommunalen Interessengruppen. Da es sich bei Troilus auch um ein stillgelegtes Bergwerk handelt, das von 1996 bis 2010 in Betrieb war, haben wir die einmalige Chance, von den in der Vergangenheit gesammelten Erfahrungen zu profitieren, und mit Blick auf die Zukunft können wir auch die Landeskenntnisse der First Nations in unsere Planung und Gestaltung miteinbeziehen. Damit sind wir in der Lage, künftige Umweltauswirkungen zu minimieren und abzupuffern.

Auf Bundesebene markiert die Einreichung der Erstanzeige des Projekts den Beginn der Planungsphase, in der die IAAC die Öffentlichkeit und die indigene Bevölkerung dazu einlädt, sich zu den Schwerpunkten und Prioritäten der USVP zu äußern und ihren Beitrag zur Planung zu leisten. Die Planungsphase wird voraussichtlich 180 Tage in Anspruch nehmen und in einer Reihe von Leitlinien münden, die Troilus bei der Vorbereitung auf die USVP zu befolgen hat. Auf Provinzebene wird das MELCC die Erstanzeige des Projekts an das Comité d’évaluation des répercussions sur l’environnement et le milieu social (COMEV) weiterleiten, wo die Auswirkungen des Projekts bewertet und Leitlinien für die USVP erstellt werden. Diese sollten innerhalb von 30 Tagen vorliegen. Da eine Genehmigung sowohl auf Bundes- als auch auf Provinzebene erforderlich ist, wird Troilus im Wesentlichen zeitgleich ein duales Bewertungsverfahren durchführen und zwei USVP-Berichte erstellen, um die Anliegen und Prioritäten auf beiden Regierungsebenen entsprechend zu berücksichtigen.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/65958/220525_Troilus_FilingInitialProjectNotice_DE_PRcom.001.jpeg

Abbildung 1 – Die wichtigsten Komponenten und Abfolgen im Genehmigungsverfahren für einen Bergbaubetrieb in Québec

Über Troilus Gold Corp.

Troilus Gold Corp. ist ein in Kanada ansässiges Junior-Bergbauunternehmen, das sich auf den systematischen Ausbau und die Risikominimierung der ehemaligen Gold- und Kupfermine Troilus im Hinblick auf die Errichtung eines Produktionsbetriebs konzentriert. Zwischen 1996 und 2010 wurden aus der Mine Troilus mehr als 2 Millionen Unzen Gold und knapp 70.000 Tonnen Kupfer gefördert. Das Konzessionsgebiet Troilus liegt im führenden Bergbaurevier der kanadischen Provinz Quebec, wo das Unternehmen strategische Liegenschaften auf einer Grundfläche von 1.420 km² im Grünsteingürtel Frôtet-Evans besitzt. Seit dem Erwerb des Projekts im Jahr 2017 konnte durch eine kontinuierlich erfolgreiche Exploration das enorme Größenpotenzial des Goldsystems auf dem Projektgelände mit einem enormen Mineralressourcenwachstum freigelegt werden. Das Unternehmen forciert derzeit seine technischen Studien, nachdem eine im Jahr 2020 erstellte, solide PEA ergeben hat, dass das Projekt Troilus gute Chancen hat, sich zu einem erstklassigen kanadischen Gold- und Kupferproduktionsbetrieb zu entwickeln. Unter der Leitung eines erfahrenen Teams mit einer Erfolgsbilanz in der Minenerschließung ist Troilus auf bestem Weg, sich zu einem Vorzeigeprojekt in Nordamerika zu entwickeln.

Nähere Informationen erhalten Sie über:

Caroline Arsenault
VP Corporate Communications
+1 (647) 407-7123
E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Vorsorglicher Hinweis in Bezug auf zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne der geltenden kanadischen Wertpapiergesetze. Zu den zukunftsgerichteten Aussagen gehören unter anderem Aussagen über den Zeitrahmen des ESIA-Verfahrens und der Regierungsgenehmigungen; die Vormachbarkeitsstudie; Umweltprüfungen (einschließlich des Zeitpunkts der Umweltverträglichkeitsprüfung) und die Erschließungspläne; die Gelegenheit, den Umfang des Projekts zu erweitern; das Erschließungspotenzial und den Zeitplan des Projekts; die Schätzung der Mineralressourcen; die Realisierung der geschätzten Mineralressourcen; den Zeitplan und den Umfang der geschätzten zukünftigen Exploration; die Kosten zukünftiger Aktivitäten; die Kapital- und Betriebsausgaben; der Erfolg der Explorationsaktivitäten; die erwartete Fähigkeit der Investoren, weiterhin von den niedrigen Entdeckungskosten des Unternehmens, dem technischen Know-how und der Unterstützung durch die lokalen Gemeinden zu profitieren; den Zeitpunkt und den Umfang geschätzter zukünftiger Explorationen; die Fähigkeit des Unternehmens, jetzt oder in der Zukunft vollständige Kohlenstoffneutralität zu erreichen; die anhaltenden Auswirkungen des neuartigen Coronavirus (COVID-19) und die erheblichen Unsicherheiten hinsichtlich der geografischen, sozialen und wirtschaftlichen Auswirkungen auf das Unternehmen. Im Allgemeinen können zukunftsgerichtete Aussagen durch die Verwendung von zukunftsgerichteten Begriffen wie plant, erwartet bzw. erwartet nicht, wird erwartet, budgetiert, vorgesehen, schätzt, prognostiziert, „beabsichtigt“, „setzt fort, nimmt an bzw. nimmt nicht an oder glaubt oder Abwandlungen solcher Wörter und Begriffe oder an Aussagen erkannt werden, wonach bestimmte Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse ergriffen werden, eintreten oder erreicht werden könnte, können, würden, werden oder dürften. Zukunftsgerichtete Aussagen beruhen auf bestimmten Annahmen und anderen wichtigen Tatsachen, die, wenn sie nicht zutreffen, dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge von Troilus wesentlich von den zukünftigen Ergebnissen, Leistungen oder Erfolgen abweichen, die in solchen Aussagen ausgedrückt oder impliziert werden. Solche Aussagen und Informationen beruhen auf zahlreichen Annahmen bezüglich der gegenwärtigen und zukünftigen Geschäftsstrategien und des Umfelds, in dem Troilus in Zukunft tätig sein wird. Zu den wichtigen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge wesentlich von denen in den zukunftsgerichteten Aussagen abweichen, gehören unter anderem Währungsschwankungen, das globale Wirtschaftsklima, Verwässerung, Aktienkursvolatilität und Wettbewerb. Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten und anderen wichtigen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Aktivitäten, Leistungen oder Erfolge von Troilus wesentlich von denen abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht oder impliziert werden, einschließlich, aber nicht beschränkt auf: Risiken und Unsicherheiten, die Mineralressourcenschätzungen inhärent sind; die Auswirkungen der COVID 19-Pandemie auf die Aktivitäten des Unternehmens (einschließlich und ohne Einschränkung auf seine Mitarbeiter und Lieferanten) und die Wirtschaft im Allgemeinen; die Auswirkungen der Erholung nach der COVID 19-Pandemie und deren Auswirkungen auf Gold und andere Metalle; dass es keine Gewissheit gibt, dass das Explorationsprogramm oder die Explorationsprogramme des Unternehmens zu einer Erweiterung der Mineralressourcen führt; das hohe Maß an Unsicherheit, die wirtschaftlichen Erstbewertungen oder anderen Bergbau- und Wirtschaftlichkeitsstudien inhärent sind, die in hohem Maße auf verschiedenen Annahmen basieren; Schwankungen des Preises für Gold und anderen Edelmetallen; Wechselkursschwankungen; Schwankungen bei den Material- und Arbeitskosten; Erhalt notwendiger Genehmigungen; allgemeine geschäftliche, wirtschaftliche, wettbewerbsbezogene, politische und soziale Ungewissheiten; zukünftige Preise für Gold und andere Metalle; Unfälle, Arbeitskonflikte und -engpässe; Umwelt- und andere Risiken der Bergbaubranche, einschließlich, jedoch nicht darauf beschränkt, der Risiken und Ungewissheiten, die im technischen Bericht und in anderen kontinuierlichen Offenlegungsdokumenten des Unternehmens erörtert werden, die unter dem Profil des Unternehmens auf www.sedar.com verfügbar sind. Obwohl Troilus versucht hat, wichtige Faktoren aufzuzeigen, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von jenen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen enthalten sind, kann es andere Faktoren geben, die dazu führen, dass die Ergebnisse nicht wie erwartet, geschätzt oder beabsichtigt ausfallen. Es kann nicht garantiert werden, dass sich solche Aussagen als zutreffend erweisen, da die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse wesentlich von den in solchen Aussagen erwarteten abweichen können. Dementsprechend sollten sich die Leser nicht in vorbehaltlos auf zukunftsgerichtete Aussagen verlassen. Troilus verpflichtet sich nicht, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, außer in Übereinstimmung mit den geltenden Wertpapiergesetzen.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Troilus Gold Corp.
Caroline Arsenault
36 Lombard Street, Floor 4
M5C 2X3 Toronto, ON
Kanada

email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Pressekontakt:

Troilus Gold Corp.
Caroline Arsenault
36 Lombard Street, Floor 4
M5C 2X3 Toronto, ON

email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt