Kinder brauchen Familie

| Februar 1st, 2019

Wir sind überzeugt: Kinder & Jugendliche brauchen Familien in denen sie emotionale Wärme erfahren, echte Beziehungsangebote bekommen und getragen werden! Wollen Sie dazu beitragen?

Manchmal hat ein Kind zwei Familien. Und das ist gut so.
Probleme in einer Familie können dazu führen,
dass Kinder oder Jugendliche nicht mehr bei ihren
Eltern bleiben können.
Für manche ist es dann eine gute Lösung, in einer
Pflegefamilie zu leben, in der sie stabile Strukturen
vorfinden, Zuwendung erfahren und die nötige
Förderung bekommen. Das kann eine zeitlich
befristete Aufnahme bei Pflegeeltern bedeuten.
Die allermeisten Pflegeverhältnisse sind aber auf
Dauer angelegt. Das wird in der Regel vorher
geklärt.
Natürlich braucht jedes Kind die Pflegefamilie,
die zu ihm passt. Deshalb qualifiziert villa familia
alle Pflegeeltern und bereitet eine Vermittlung
sorgfältig vor.
Haben Sie Interesse, sich für diese verantwor-
tungsvolle Aufgabe zu engagieren? Wir beraten
und begleiten Sie und Ihr Pflegekind gern auf dem
gemeinsamen Weg.

Pflegefamilien haben viele Gesichter
Da Kinder unterschiedliche Bedarfe haben, gibt
es verschiedene Pflegeformen. Mit der Unterstüt-
zung von villa familia finden Sie die Pflegeform,
die Ihrer Lebensplanung und Ihrer beruflichen
Qualifikation entspricht.

Die allgemeine Vollzeitpflege ist für Kinder und
Jugendliche, deren Eltern auf Dauer mit der
Erziehung überfordert sind und ihre elterlichen
Aufgaben nicht erfüllen können.
Die Familienkontakte bleiben häufig in größeren
Abständen erhalten.
Die Sonderpädagogische Pflegestelle kommt für
Kinder und Jugendliche in Frage, die in ihrer kör-
perlichen und/oder seelischen Entwicklung
stark beeinträchtigt sind. Sie brauchen
besondere Zuwendung, Betreuung
und Förderung.
Die Pflegefamilie ist in der Regel medizinisch-
pflegerisch oder pädagogisch besonders
qualifiziert. Dem Kind sollen Familienkontakte,
wenn möglich, erhalten bleiben.
Die Bereitschaftspflege ist eine Zeit des Klärens,
häufig in Krisensituationen. Die Umstände bei den
Herkunftseltern werden umfassend geprüft.
Gemeinsam mit den Eltern wird erarbeitet ob
eine Rückkehroption besteht. Manchmal können
Eltern die Erziehung nur vorübergehend nicht
gewährleisten.
Ist es das Ziel, dass Kinder und Jugendliche wieder
bei ihren Eltern leben, geschieht das je nach
Alter des Kindes, in der Regel innerhalb von
6 Monaten. Die Bereitschaftspflege
erfordert hohe Kooperations-
bereitschaft von allen Beteiligten.

Möchten Sie ein Pflegekind aufnehmen?

Wenn Sie ein Pflegekind aufnehmen möchten,
sollten Sie in erster Linie Freude am Zusammen-
leben mit Kindern haben. Sie sollten tolerant und
offen sein und Belastungen aushalten können.
Gelassenheit und Humor helfen, den Alltag zu
meistern.
Die Aufnahme eines Pflegekindes bringt Verän-
derungen mit sich. Das ist manchmal unbequem,
bietet aber auch die Chance, ganz neue Seiten an
sich zu entdecken.
Als Pfl egeeltern sollten Sie, wenn immer möglich,
mit den Eltern Ihres Pflegekindes gut zusammen-
arbeiten. Denn dort hat das Kind seine Wurzeln.
Sie sollen, wo es möglich ist, erhalten bleiben.
Wichtig ist auch die Bereitschaft zur Zusammen-
arbeit mit dem Pflegekinderdienst und dem
Jugendamt. Pflegekinder sind Kinder mit zwei
Familien. Lebensgemeinschaften, Paare und
Singles können ein Kind aufnehmen. Wichtig
ist uns, dass Kind und Bezugspersonen gut
zu einander passen.

Wir sind überzeugt: Kinder & Jugendliche brauchen Familien in denen sie emotionale Wärme erfahren, echte Beziehungsangebote bekommen und getragen werden! Wollen Sie dazu beitragen? Dann wenden Sie sich gerne an uns 06356/2275944 oder via E-Mail E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Villa Familia gGmbH
Herr Andreas da Trindade
Brunnenstr. 3
67316 Carlsberg
Deutschland

fon ..: 06356/2275944
web ..: http://www.villafamilia.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

villa familia ist ein innovativer, Kinder-, Jugend- und Familienhilfe -Träger und Mitglied des paritätischen Wohlfahrtsverband. Als solcher vermittelt villa familia Pflegefamilien für Kinder, die vorübergehend oder dauerhaft nicht bei ihren Eltern leben können.
Dabei begleitet villa familia die Pflegeeltern die Familien auf ihrem neuen Weg.

Zudem verstehen wir uns als Wegbegleiter und Partner an der Seite der Erwachsenen von morgen. Christliche Grundwerte, nachhaltig ökologisches Handeln als auch soziale Verantwortung über unseren „Tellerrand“ hinaus sind die Grundlage
unseres Engagements.

Pressekontakt:

INTRAG Internet Regional AG
Frau Sabine Hansen
Sophienblatt 82 – 86
23114 Kiel

fon ..: +49 (431) 67070 199
web ..: https://www.regional.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt


Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.

Comments are closed.