Archive for Juli, 2021

Bei niedrigen Zinsen drohen hohe Inflationszahlen. Für Gold und Silber sind dies hervorragende Preistreiber.

Einer baldigen Zinserhöhung stehen große Schuldenmengen entgegen. Sonst würden sowohl Regierungen als auch die Privatwirtschaft in Schieflage geraten. Hohe Inflationsraten führen meist zu einem steigenden Goldpreis. Gerade ist die Teuerung hierzulande im Juli deutlich über die Drei-Prozent-Marke gesprungen, auf 3,8 Prozent. Dies ist der höchste Wert seit 1993. Dazu kommt vielleicht noch ein saisonaler Effekt. Denn ab Juli steigt in der Regel der Preis von Gold – und zieht auch den Silberpreis mit. Von Ende Februar bis in den Juli hinein haben wir es meist mit fallenden Goldpreisen zu tun. Aber dann steigt der Preis an bis Oktober und ab Mitte Dezember gibt es meist noch einen Preisanstieg.

Da liegen also zwei gewichtige Gründe für höhere Preise vor. Auch die neuesten Zahlen des World Gold Council stimmen zuversichtlich. Laut dem brandneuen Quartalsbericht hat sich die Goldnachfrage wieder erholt. Sie war im zweiten Quartal 2021 in etwa so hoch wie im vergleichbaren Vorjahresquartal. Die stark zurückgegangene Schmucknachfrage hat sich im gleichen Zeitraum merklich erholt und ist um rund 60 Prozent gestiegen. Vor-Corona-Zahlen sind es zwar noch nicht, aber man darf angesichts der steigenden Impfzahlen hoffen. Die Zentralbanken haben dreimal so viel Gold gekauft als noch vor einem Jahr, auch die Nachfrage aus der Industrie ist nach oben gegangen.

All diese Faktoren lassen ein Investment in Gold- und Silberwerte zum jetzigen Zeitpunkt als gute Idee erscheinen. Steigen die Edelmetallpreise, so stiegen auch die Werte der Edelmetallunternehmen. Zu ihnen gehört Vizsla Silver – https://www.youtube.com/watch?v=Z9QasuI8a6M -. Mit fast 10.000 Hektar im Panuco-Distrikt in Mexiko besitzt die Gesellschaft aussichtsreiche Silber- und Goldliegenschaften.

Mawson Gold hat ein Gold-Kobalt-Projekt (Rajapalot) in Finnland. Jüngste Bohrergebnisse brachten sehr gute Ergebnisse (bis zu gut 32 Gramm Gold je Tonne Gestein).

Auch MAG Silver – https://www.youtube.com/watch?v=yUMULuQ2QUg – ist in Nord- und Südamerika aktiv. Zusammen mit dem Partner Fresnillo wurde beim Juanicipio-Projekt in Mexiko bereits Ende 2020 mit der Produktion von Erschließungsmaterial begonnen.

Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Vizsla Silver (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/vizsla-silver-corp/ -) und Mawson Gold (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/mawson-gold-ltd/ -) und MAG Silver (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/mag-silver-corp/ -).

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

JS Research UG (haftungsbeschränkt)
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg
Deutschland

fon ..: 015155515639
web ..: http://www.js-research.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Pressekontakt:

JS Research UG (haftungsbeschränkt)
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg

fon ..: 015155515639
web ..: http://www.js-research.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Vancouver, British Columbia. 30. Juli 2021

EnWave Corporation (TSX-V:ENW | FWB:E4U) (EnWave oder das Unternehmen – www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/enwave-corp/) gibt bekannt, dass das Unternehmen beim Supreme Court of British Columbia eine Klage gegen mehrere Beschuldigte eingereicht, darunter Timothy Durance, drei weitere ehemalige EnWave-Mitarbeiter Gary Sandberg, Bino Anand und Reihaneh Noorbakhsh sowie drei mit Herrn Durance verbundene Unternehmen, darunter Dehydration Research, LLC und Durance Technologies, Inc.

EnWave macht auch Ansprüche gegen Primo Fabrication LLC, BC Hop Company Ltd., Dwayne Stewart, der President von BC Hop Company Ltd geltend.

Herr Durance war von 1999 bis zu seinem Ausscheiden aus EnWave im August 2018 CEO von EnWave.

EnWave behauptet in ihrer Schadenersatzklage, dass Herr Durance und andere mit Herrn Durance verbundene Beklagte die vertraulichen Informationen von EnWave unter Verletzung der EnWave geschuldeten Verpflichtungen verwendet und offengelegt haben. In der Schadenersatzklage werden Schadensersatz, Gewinnabrechnung und Unterlassungsansprüche geltend gemacht.

Über EnWave
EnWave Corporation, ein fortschrittliches Technologieunternehmen mit Sitz in Vancouver, hat Radiant Energy Vacuum (REV) entwickelt – eine geschützte innovative Methode zur präzisen Dehydration organischer Materialien. EnWave hat weitere zum Patent angemeldete Methoden für die einheitliche Trocknung und Dekontaminierung von Cannabis unter Einsatz der REV-Technologie entwickelt, mit denen sich die Zeit von der Ernte bis zum verkaufsfertigen Cannabisprodukt verkürzt.

Die kommerzielle Machbarkeit der REV-Technologie wurde nachgewiesen und wächst in zahlreichen Marktsegmenten der Lebensmittel- und Pharmabranche einschließlich legalen Cannabis sehr rasch. Die Strategie von EnWave besteht darin, gebührenpflichtige kommerzielle Lizenzen für die Nutzung der REV-Technologie an Branchen führende Unternehmen in mehreren Segmenten zu vergeben. Das Unternehmen hat bis dato über 40 gebührenpflichtige Lizenzen in 20 Ländern weltweit vergeben. Zusätzlich zu diesen Lizenzen gründete EnWave auch eine Gesellschaft mit beschränkter Haftung (Limited Liability Company), NutraDried Food Company LLP, um naturreine Käse-Snack-Produkte in den USA unter dem Markennamen Moon Cheese® herzustellen, zu vermarkten und zu verkaufen.

EnWave hat REV als neuen Dehydrationsstandard in der Lebensmittel- und Biomaterialbranche eingeführt: schneller und billiger als die Gefriertrocknung mit höherer Produktqualität als bei Luft- oder Sprühtrocknung. EnWave bietet zurzeit zwei kommerzielle REV-Plattformen an:

1. nutraREV® ist ein trommelbasiertes System, das organische Materialien schnell und kostengünstig dehydratisiert, während es gleichzeitig ein hohes Maß an Nährstoff, Geschmack, Textur und Farbe beibehält;

2. quantaREV®, ein schalenbasiertes System zur kontinuierlichen Niedertemperaturtrocknung großer Produktmengen.

Weitere Informationen über EnWave finden Sie unter www.enwave.net.

EnWave Corporation
Mr. Brent Charleton, CFA
President und CEO

Für weitere Informationen:

Brent Charleton, CFA, President und CEO
Tel.: +1 (778) 378-9616
E-Mail: E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Dan Henriques, CPA, CA, CFO
Tel.: +1 (604) 835-5212
E-Mail: E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Für Medienanfragen:
E-Mail: E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

In Europa
Swiss Resource Capital AG
Jochen Staiger
E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt
www.resource-capital.ch

Safe Harbour für zukunftsgerichtete Aussagen (Forward Looking Information Statements): Diese Pressemitteilung kann entsprechende zukunftsgerichtete Informationen enthalten, basierend auf Erwartungen der Geschäftsleitung bzw. deren Schätzungen und Projektionen. Alle Aussagen, die Erwartungen oder Projektionen betreffen bzgl. der Zukunft inklusive Aussagen über die Strategie des Unternehmens für Wachstum, Produktentwicklung, Marktposition, erwartete Ausgaben und Synergien nach dem Abschluss sind Forward-Looking Statements. Alle Drittparteireferenzen, auf die sich diese Pressemitteilung bezieht, haben keine Garantie auf Richtigkeit. Alle Drittparteireferenzen zu Marktinformationen in dieser Pressemitteilung geben keine Garantie auf Richtigkeit, da das Unternehmen keine Untersuchung des Ursprungs durchgeführt hat. Diese Aussagen sind keine Garantie für zukünftige Leistungen und beinhalten eine Anzahl an Risiken, Unsicherheiten und Annahmen. Obwohl das Unternehmen Versuche unternommen hat, wichtige Faktoren zu bestimmen, die aktuelle Ergebnisse stark beeinflussen können, kann es andere Einflussfaktoren geben, die nicht erwartet, angenommen oder beabsichtigt waren. Es gibt keine Sicherheit, dass solche Aussagen richtig sind, da aktuelle und zukünftige Ergebnisse von den gemachten Aussagen stark abweichen können. Folglich sollte der Leser diese forward-looking Statements nicht als Bezugsgröße verwenden.

Weder die TSX Venture Exchange noch deren Regulation Services Provider (wie bestimmt in den Regeln der TSX Venture Exchange) akzeptieren irgendeine Verantwortlichkeit hinsichtlich der Richtigkeit und Vollständigkeit dieser Pressemitteilung.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

EnWave Corporation
Jochen Staiger
Suite 425, 744 West Hastings Street
V6C 1A5 Vancouver, BC
Kanada

email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

EnWave Corporation ist ein in Vancouver ansässiges Technologieunternehmen das kommerzielle Applikationen für ihre geschützte Radiant Energy Vacuum (REV(TM)) Trocknungstechnologie anbietet.

Pressekontakt:

EnWave Corporation
Jochen Staiger
Suite 425, 744 West Hastings Street
V6C 1A5 Vancouver, BC

email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Vancouver, British Columbia, 30. Juli 2021 – KORE Mining Ltd. (TSXV: KORE | OTCQX: KOREF) (KORE oder das Unternehmen – www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/kore-mining-ltd/) gibt bekannt, dass ihr Board of Directors einen neuen Board-Ausschuss den Umwelt-, Gesundheits-, Sicherheits- und Nachhaltigkeitsausschuss (Ausschuss) zur Überwachung der Umwelt-, Sozial- und Steuerungspraktiken (ESG, Environmental, Social and Governance) von KORE gebildet hat. ESG-Überlegungen werden von Investoren, Gemeinden und Aufsichtsbehörden als grundlegend für den langfristigen Erfolg eines Bergbauunternehmens in allen Phasen seiner Entwicklung anerkannt. Der Aufgabenbereich des Ausschusses umfasst Sicherheit, Gesundheit, Nachhaltigkeit, gemeinschaftliche und soziale Erwägungen, Umwelt und die Steuerung dieser Themen.

Den Vorsitz des neu gebildeten Ausschusses führt CEO Scott Trebilcock. Weitere Ausschussmitglieder sind Herr Brendan Cahill und Herr Don MacDonald, die beide über jahrzehntelange Erfahrung im Umgang mit der breiten Palette von ESG-Fragen im Zusammenhang mit der Minenentwicklung verfügen. Die Bildung des Ausschusses wird diese wichtigen Themen auf die reguläre Tagesordnung des Verwaltungsrats heben und das Augenmerk auf die Verbesserung der Programme und der Transparenz richten.

Herr Trebilcock erklärte: Die Bildung des ESG-Ausschusses wird uns helfen, uns auf die Fragen der Stakeholder zu konzentrieren, während wir weiter daran arbeiten, die Goldprojekte Imperial und Long Valley in Kalifornien voranzutreiben. Wir sind zuversichtlich, dass unsere Arbeit in diesem Bereich Investoren, lokalen Gemeinschaften und anderen Stakeholdern zeigen wird, dass wir ESG-Angelegenheiten ernst nehmen und uns zu hohen Standards verpflichten.

Der Ausschuss hielt seine erste Sitzung in der vergangenen Woche ab und hat das Management beauftragt, eine Werteerklärung und eine solide Richtlinie in Bezug auf ESG zu entwickeln. KOREs Steuerungsangelegenheiten, die keinen Bezug zu Sicherheit, Gesundheit, Nachhaltigkeit, Gemeinschaft und Umwelt haben, werden weiterhin vom Vergütungs- und Steuerungsausschuss bearbeitet, dessen Satzung unverändert bleibt.

KOREs Board of Directors hat gemäß dem Aktienoptionsplan des Unternehmens bestimmten Directors, leitenden Angestellten, Mitarbeitern und Beratern des Unternehmens jährliche aktienbasierte Leistungsanreize gewährt. Die Ausgabe von 2.075.000 Optionen ist Teil von KOREs regelmäßigen jährlichen Leistungsanreizen, um qualifizierte Directors, Führungskräfte, Mitarbeiter und Berater zu gewinnen und zu halten. Diese Optionsausgabe entspricht etwa 1,85 % der derzeit ausgegebenen und ausstehenden Aktien von KORE. Die Optionen sind zu einem Betrag von 0,62 CAD ausübbar, wobei ein Drittel in 6 Monaten, ein weiteres Drittel in 12 Monaten und der Rest 18 Monate nach dem Tag der Gewährung übertragen wird. Optionen für Directors und leitende Angestellte haben eine Laufzeit von 5 Jahren und für Mitarbeiter und Berater eine Laufzeit von 3 Jahren.

Über KORE Mining
KORE ist zu 100 % Eigentümer der Goldprojekte Imperial und Long Valley in Kalifornien. Beide Projekte haben positive wirtschaftliche Bewertungen. KORE wird von dem strategischen Investor Eric Sprott unterstützt, der 26 % der Basisaktien von KORE besitzt. Das Management und der Board of Directors von KORE sind in Einklang mit den Aktionären, die weitere 38 % der Basisaktien besitzen. KORE entwickelt aktiv sein Goldprojekt Imperial und führt aggressive Explorationsarbeiten in seinem gesamten Projektportfolio durch.

Weitere Informationen zu Long Valley und KORE finden Sie auf der Website des Unternehmens unter www.koremining.com oder kontaktieren Sie uns unter E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt oder telefonisch unter (888) 407-5450.

Im Auftrag von KORE Mining Ltd
Scott Trebilcock
Chief Executive Officer
Tel.: (888) 407-5450

Investor Relations
Arlen Hansen, KIN Communications
Tel.: 1-888-684-6730
E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

In Europa:
Swiss Resource Capital AG
Jochen Staiger
E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt
www.resource-capital.ch

Weder die TSX Venture Exchange noch ihr Regulierungsdienstleister (gemäß der Definition dieses Begriffs in den Richtlinien der TSX Venture Exchange) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Mitteilung.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

KORE Mining Ltd.
Jessica Van Den Akker
2200 – 885 West Georgia Street
V6C 3E8 Vancouver, BC
Kanada

email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Pressekontakt:

KORE Mining Ltd.
Jessica Van Den Akker
2200 – 885 West Georgia Street
V6C 3E8 Vancouver, BC

email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Die Linie von Rritual wird im neu gestarteten CVS HealthHUB in Boston, New York, Atlanta, Dallas, Miami, Tampa, Chicago und weiteren Städten eingeführt

VANCOUVER, 30. Juli 2021 – Rritual Superfoods Inc. (Rritual oder das Unternehmen) (CSE: RSF) (FSE: 0RW) (OTCQB) freut sich, ankündigen zu können, dass in den kommenden Wochen die Premium-Marke des Unternehmens für funktionelle Superfoods in CVS-Läden in den gesamten USA eingeführt wird, beginnend mit wichtigen Märkten wie Boston, Providence, New York, Atlanta, Dallas, Miami, Tampa, Chicago, Cincinnati, Houston, Austin und San Diego.

Die Einführung von Rritual bei CVS, die sich auf diese großen Märkte konzentriert, ist ausgezeichnet für die Markenbekanntheit und bietet uns eine massive Plattform, um Markentreue und Kundenzufriedenheit im ganzen Land aufzubauen, meinte David Kerbel, CEO und Direktor von Rritual. Es ist wichtig zu wissen, dass CVS HealthHUB unsere Lions Mane-Produkte in der Rubrik Gedächtnis/Konzentration und unsere Reishi-Produkte in der Rubrik Entspannung/Komfort platziert hat – in vollständiger Übereinstimmung mit der Gesundheits- und Wellness-Vision und dem Auftrag von Rritual.

Rritual Superfoods bei CVS HealthHUB:

– Chaga IMMUNE mit den Adaptogenen Eleuthero-Wurzel (sibirischer Ginseng) und Astragalus zur ganzjährigen Unterstützung einer gesunden Immunfunktion und Wohlbefinden.
– Lions Mane FOCUS mit den Adaptogenen Rosenwurz und Bacopa (Fettblätter) zur Unterstützung der Gesundheit des Gehirns und der kognitiven Funktion.
– Reishi RELAX mit dem Adaptogen Ashwagandha (Schlafbeere) und Kakao zur Unterstützung des Körpers bei der Stressbewältigung.

Die Einbindung von Rritual in das neue HealthHUB-Konzept von CVS, das darauf abzielt, das Gesundheitserlebnis der Verbraucher durch Aufklärung und persönlichen Service von CVS-geschulten Fachkräften auf kommunaler Ebene zu verändern, bietet Rritual und CVS eine spannende Gelegenheit, gemeinsam ein Schulungsprogramm für CVS-geschulte Fachkräfte in den Geschäften zu entwickeln, um die Verbraucher auf ihrem Weg zu einer besseren Gesundheit bestmöglich zu unterstützen.

Die Produktangebote von Rritual sind alle USDA-zertifiziert und bieten eine koffeinfreie Option, die mit anderen Getränken gemischt, oder allein genossen werden kann. Der proprietäre Immune-Synergy Six Mushroom Blend (Immun-Synergie-Mischung mit sechs Pilzsorten) von Rritual ist das einzige funktionelle Gesundheitsprodukt auf dem Markt, das eine tägliche präbiotische Mischung enthält, die ein gesundes Darm-Mikrobiom nährt und eine ausgewogene Verdauung ermöglicht.

Über CVS und HealthHUB

CVS ist ein Innovationsunternehmen im Gesundheitswesen mit einem einfachen und klaren Ziel: Menschen auf ihrem Weg zu einer besseren Gesundheit zu helfen. Bei CVS hat man es sich vereint zum Ziel gemacht, zum verbraucherorientiertesten Gesundheitsunternehmen zu werden. CVS entwickelt sich auf der Grundlage der sich ändernden Verbraucherbedürfnisse weiter und trifft die Menschen dort, wo sie sind, sei es in einer Gemeinschaft an einem unserer fast 10.000 lokalen Touchpoints, zu Hause oder online.

HealthHUB-Standorte bieten ein breiteres Spektrum an Gesundheitsdienstleistungen, neue Produktkategorien, digitale und On-Demand-Gesundheitstools, vertrauenswürdige Beratung und personalisiere Betreuung. Mit dem neuen Format sind nun mehr als 20 % einer Filiale den Gesundheitsdienstleistungen gewidmet. Die HealthHUB-Teams verbessern die Versorgung von Patienten mit chronischen Erkrankungen, wobei der Schwerpunkt auf der Empfehlung der nächstbesten klinischen Maßnahmen und die Erzielung von Einsparungen bei den medizinischen Kosten liegt. Die HealthHUB-Filialen bieten außerdem eine Vielzahl von Möglichkeiten zur gesunden Ernährung mit Einzel- und Gruppenberatung durch einen Diät- und Ernährungsberater in der Filiale sowie Zugang zu Programmen zur Gewichtsreduktion.

Das Konzept der HealthHUB umfasst auch Gesellschaftsräume und digitale Angebote. Wellness-Räume stehen CVS-Fachleuten und Partnern aus der Gemeinschaft zur Verfügung, um Gruppenveranstaltungen abzuhalten, darunter Gesundheitskurse, Ernährungsseminare und Schulungen zu Sozialleistungen.

Über Rritual

Rritual ist ein funktionelles Superfood-Unternehmen, das Elixiere auf Pflanzenbasis herstellt, die Immunität, Konzentration und Entspannung unterstützen. Das Unternehmen ist bereit, ein Segment zu dominieren, in dem die Nachfrage und der Umsatz exponentiell wachsen. Unter der Leitung von Führungspersonal mit einem CPG-Pedigree von über 100 Jahren wird Rritual im 2. Quartal 2021 in Nordamerika eingeführt und positioniert sich als führendes Unternehmen in der funktionalen Gesundheits- und Wellnessbranche. Die Superfoods-Elixiere von Rritual finden Sie online unter: www.rritual.com.
Folgen Sie Rritual auf Twitter, LinkedIn, Facebook und Instagram.

Zusätzliche Informationen erhalten Sie über:

David Kerbel – Chief Executive Officer & Director
Investor Relations:
E-Mail: E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Tel: 778-400-1242

Markt für funktionelle Nahrungsmittel

Laut Schätzung von Grandview Research* wird der globale Markt für funktionelle Nahrungsmittel bis zum Jahr 2025 auf 275 Milliarden Dollar anwachsen und eine jährliche Zuwachsrate von 7,9 % verbuchen, nachdem die Konsumenten zunehmend Wert auf Gesundheit und Wellness legen.

* www.grandviewresearch.com/press-release/global-functional-foods-market

Die Canadian Securities Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der Canadian Securities Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Zukunftsgerichtete Informationen

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen und zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der geltenden kanadischen Wertpapiergesetze (zusammen zukunftsgerichtete Aussagen), die sich auf die aktuellen Erwartungen und Ansichten von Rritual im Hinblick auf zukünftige Ereignisse beziehen. Alle Aussagen, in denen Erwartungen, Überzeugungen, Pläne, Ziele, Annahmen oder zukünftige Ereignisse bzw. Leistungen zum Ausdruck gebracht bzw. besprochen werden (und zwar häufig, jedoch nicht immer, unter Verwendung von Worten oder Phrasen wie resultiert vermutlich in, werden voraussichtlich, erwartet, wird fortgesetzt, wird davon ausgegangen, geht davon aus, glaubt, schätzt, beabsichtigt, plant, prognostiziert, Vorausschau, Strategie, Ziel und Ausblick), sind keine historischen Fakten und können zukunftsgerichtete Aussagen darstellen bzw. Schätzungen, Annahmen und Ungewissheiten beinhalten, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Resultate oder Ergebnisse erheblich von jenen abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht werden. Es kann nicht garantiert werden, dass sich diese Erwartungen tatsächlich als richtig erweisen, und es sollte daher kein übermäßiges Vertrauen in solche zukunftsgerichteten Aussagen gelegt werden. Diese Aussagen wurden unter Bezugnahme auf den Zeitpunkt der Erstellung dieser Pressemeldung getätigt. Insbesondere und ohne Einschränkung enthält diese Pressemitteilung auch zukunftsgerichtete Aussagen, welche sich auf die Pläne des Unternehmens zur Inanspruchnahme von Produktions- und Logistikleistungen von Drittanbietern, die Einzelhandelsvertriebspläne des Unternehmens im weiteren Sinne sowie die anderen Pläne, Schwerpunkte und Ziele des Unternehmens beziehen.

Zukunftsgerichtete Aussagen beruhen auf einer Reihe von Annahmen und unterliegen diversen Risiken und Ungewissheiten, von denen viele nicht im Einflussbereich von Rritual liegen und die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse und Ereignisse erheblich von jenen abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen veröffentlicht oder impliziert werden. Zu solchen Risiken und Ungewissheiten zählen unter anderem auch die Auswirkungen und das Fortschreiten der COVID-19-Pandemie sowie weitere Faktoren, die unter Forward-Looking Statements und Risk Factors im finalen Langprospekt des Unternehmens vom 26. Februar 2021 angeführt sind und im Unternehmensprofil auf der SEDAR-Webseite www.sedar.com abgerufen werden können. Rritual ist nicht verpflichtet, solche zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder zu korrigieren, weder aufgrund neuer Informationen oder zukünftiger Ereignisse noch aus sonstigen Gründen, sofern dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist. Es tauchen von Zeit zu Zeit neue Faktoren auf und es ist für Rritual unmöglich, all diese Faktoren vorherzusehen oder die Auswirkung jedes einzelnen Faktors zu bewerten bzw. festzustellen, inwieweit ein Faktor allein oder in Verbindung mit anderen Faktoren dazu führen könnte, dass sich die Ergebnisse erheblich von jenen in den zukunftsgerichteten Aussagen unterscheiden. Diese Warnhinweise gelten ausdrücklich für alle zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemeldung.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Rritual Superfoods Inc.
Robert Payment
151 West Hastings Street
V6B 1H4 Vancouver, BC
Kanada

email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Pressekontakt:

Rritual Superfoods Inc.
Robert Payment
151 West Hastings Street
V6B 1H4 Vancouver, BC

email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Thunder Bay, Ontario – 30. Juli 2021 – GREAT ATLANTIC RESOURCES CORP. (TSXV:GR) (das Unternehmen oder Great Atlantic) gibt den Abschluss seiner zuvor angekündigten nicht-vermittelten Privatplatzierung (die Privatplatzierung) mit einem Gesamterlös von 1.450.00 Dollar in Einheiten des Unternehmens (die Einheiten) zu einem Preis von $ 0,50 pro Einheit bekannt. Herr Eric Sprott zeichnete den gesamten Betrag der Privatplatzierung über die 2176423 Ontario Ltd., ein Unternehmen, dessen wirtschaftlicher Eigentümer er ist.

Jede Einheit setzt sich aus einer Stammaktie des Unternehmens (eine Stammaktie) und einem Stammaktienkaufwarrant des Unternehmens (ein Warrant) zusammen. Jeder Warrant kann zu einem beliebigen Zeitpunkt innerhalb von 36 Monaten nach dem Abschluss der Privatplatzierung ausgeübt werden und berechtigt dessen Inhaber zum Erwerb einer Stammaktie (eine Warrant-Aktie) zum Ausübungspreis von 0,75 Dollar.

Das Unternehmen hat die Absicht, den Bruttoerlös aus dem Verkauf der Einheiten für Bohrungen und Explorationsaktivitäten in den Goldkonzessionsgebieten bei Golden Promise (sie befinden sich im zentral gelegenen Goldgürtel von Neufundland) sowie allgemein als Working Capital zu verwenden.

Die Stammaktien und die Warrant-Aktien, die im Rahmen des Angebots ausgegeben werden, haben eine Haltefrist von vier Monaten und einem Tag ab dem Abschluss des Angebots bis zum 28. November 2021.

Eric Sprott erwarb über 2176423 Ontario Ltd., ein Unternehmen, das sich in seinem wirtschaftlichen Eigentum befindet, 2.900.000 Einheiten im Rahmen des Angebots für einen ungefähren Betrag von 1.450.000 Dollar. Nach Abschluss des Angebots besitzt oder kontrolliert Herr Sprott 4.900.000 Stammaktien des Unternehmens und 4.900.000 Warrants, was ungefähr 19,9 % der ausgegebenen und ausstehenden Stammaktien des Unternehmens auf nicht-verwässerter Basis und ungefähr 33,2% der ausgegebenen und ausstehenden Stammaktien des Unternehmens auf teilweise verwässerter Basis entspricht, wenn man von der Ausübung aller Warrants ausgeht, die er besitzt und kontrolliert, einschließlich der im Rahmen dieses Angebots erworbenen und zu den Einheiten gehörenden Warrants. Vor dem Angebot besaß oder kontrollierte Herr Sprott 2.000.000 Stammaktien und 2.000.000 Warrants des Unternehmens.

Die Anteile wurden von Herrn Sprott zu Investitionszwecken erworben. Herr Sprott betrachtet die Investition langfristig und wird in Zukunft, je nach Marktbedingungen, Neugestaltung von Plänen und/oder anderen Faktoren, die Herr Sprott von Zeit zu Zeit als relevant erachtet, weitere Wertpapiere von Great Atlantic erwerben, auch auf dem freien Markt oder durch private Übernahmen oder Wertpapiere des Unternehmens verkaufen, auch auf dem freien Markt oder durch private Veräußerungen.

Eine Kopie des Frühwarnberichts von Herrn Sprott wird auf dem Profil von Great Atlantic auf SEDAR erscheinen und kann auch durch einen Anruf im Büro von Herrn Sprott unter 416-945-3294 (200 Bay Street, Suite 2600, Royal Bank Plaza, South Tower, Toronto, Ontario, M5J 2J1) angefordert werden.

Im Zusammenhang mit der Privatplatzierung zahlte das Unternehmen gemäß den Richtlinien der TSX Venture Exchange eine Finder‘ s Fee in bar und Finder’s Warrants.

Für das Board of Directors:

Christopher R Anderson

Christopher R. Anderson: Always be positive, strive for solutions, and never give up
President, CEO & Director
604-488-3900 – Dir

Investor Relations:
Bitte rufen Sie 604-488-3900 an.

Über Great Atlantic Resources Corp.: Great Atlantic Resources Corp. ist ein kanadisches Explorationsunternehmen, das sich in erster Linie auf die Entdeckung und Erschließung von Rohstoffprojekten im ressourcenreichen, unabhängigen und risikoarmen Gebiet von Atlantik-Kanada, eine der führenden Bergbauregionen der Welt. Great Atlantic beschäftigt sich derzeit intensiv mit dem Aufbau des Unternehmens anhand eines Projektgenerierungsmodells und konzentriert sich dabei auf die wichtigsten Rohstoffe des Planeten, die vor allem in Atlantik-Kanada besonders häufig vorkommen: Antimon, Wolfram und Gold.

Zukunftsgerichtete Aussagen: Diese Pressemeldung enthält gewisse Aussagen, die als zukunftsgerichtete Aussagen zu betrachten sind. Sämtliche in dieser Pressemitteilung enthaltenen Aussagen – mit Ausnahme von historischen Fakten -, die sich auf zukünftige Explorationsbohrungen, Explorationsaktivitäten und andere vom Unternehmen erwartete Ereignisse oder Entwicklungen beziehen, sind zukunftsgerichtete Aussagen. Obwohl das Unternehmen der Ansicht ist, dass die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen auf angemessenen Annahmen beruhen, sind die Aussagen nicht als Garantien zukünftiger Leistungen zu verstehen. Die eigentlichen Ergebnisse oder Entwicklungen könnten wesentlich von den in zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen abweichen. Zu den Faktoren, aufgrund derer die eigentlichen Ergebnisse wesentlich von diesen Erwartungen abweichen könnten, gehören Gewinnungs- und Explorationserfolge, die anhaltende Verfügbarkeit von Finanzmitteln und allgemeine Wirtschafts-, Markt- und Geschäftsbedingungen.

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Great Atlantic Resource Corp
888 Dunsmuir Street – Suite 888, Vancouver, B.C., V6C 3K4

NICHT ZUR VERBREITUNG IN DEN VEREINIGTEN STAATEN ODER ÜBER US-NACHRICHTENDIENSTE BESTIMMT.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Great Atlantic Resources Corp.
Chris Anderson
888 Dunsmuir Street – Suite 888
V6C 3K4 Vancouver, BC.
Kanada

email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Pressekontakt:

Great Atlantic Resources Corp.
Chris Anderson
888 Dunsmuir Street – Suite 888
V6C 3K4 Vancouver, BC.

email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Management-Wechsel statt Single VÖ. Der Sänger & Songwriter Björn Martins gibt überraschend die Trennung von seinem Management bekannt. Die Veröffentlichung seiner Single „DU KANNST“ wird verschoben.

BildBautzen, 30. Juli 2021. Eigentlich sollte heute die neue Single „DU KANNST“ (Produzent Paul Falk) erscheinen. Einige Medien hatten bereits im Vorfeld darüber berichtet und sogar schon erste Entwürfe des Covers und der damit verbundenen Neuausrichtung des Sängers veröffentlicht. Stattdessen gibt der Sänger Björn Martins nun überraschend bekannt, dass er sich von seinem bisherigen Management getrennt hat. Der Trennung gehen rein berufliche Ziele und ausdrücklich keine privaten Gründe voraus. Björn Martins wechselt in ein neues Management-Team, welches in den nächsten Tagen eine offizielle Pressemitteilung herausgeben wird.
Die Single „DU KANNST“ wird voraussichtlich erst in einigen Wochen erscheinen, da aus aktuellem Anlass eine andere Produktion vorgezogen wurde. Weitere Informationen zu dem neuen Song von Björn Martins folgen im Rahmen der gerade anlaufenden Kampagne.
„Ich freue mich auf das was vor mir liegt und kann meinen Fans versichern, dass sie meine Entscheidung in wenigen Wochen nachvollziehen können“, so Martins kurz vor seinem gestrigen Fotoshooting auf der Startbahn eines ehemaligen Militärflugplatzes. Eine passendere Location für diese Fotos kann es in seiner aktuellen Situation wohl kaum geben.

Über Björn Martins
Seit etwa 20 Jahren steht der 37-jährige mittlerweile auf der Bühne. Bis Ende 2020 allerdings primär als Sänger und Gitarrist einer Cover-Partyband. Seit 2015 trat er zunehmend auch als Solo-Künstler auf und schrieb schon länger eigene Songs. Nicht nur für sich, sondern auch für andere Künstler wie Anni Perka, Anna-Carina Woitschack, Sabrina Sauder (CH) oder Ross Antony.
2018 erschien sein Debütalbum „Lila Farben“, von dem es auch einige Single-Auskopplungen, wie zum Beispiel „Millionen Farben“, „Der Moment bleibt“ und „Mit mir verliebt“ gibt.
Seine Musik soll abwechslungsreich sein und seine Hörer immer wieder überraschen. Ob Rock, Pop oder Schlager – er fühlt sich in vielen Genres wohl und spielt gern mit den fließenden Grenzen der einzelnen Stilrichtungen. Der deutsche Sänger liebt auch den amerikanischen Pop, bleibt sich aber beim Song schreiben seiner Muttersprache treu. In seinen Liedern erzählt Björn Martins von seinen tiefsten Gefühlen. Genau das geht für ihn auch nur in dieser Sprache. „Wenn ich jemanden mein Herz ausschütte, mache ich das auch auf Deutsch – und das ist es ja, was ich tue, wenn ich singe“ so Björn Martins.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

WAU Music
Herr Björn Martins
Wilthener Strasse 32
02625 Bautzen
Deutschland

fon ..: 01795144844
web ..: https://bjoern-martins.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

Pressekontakt:

WAU Music
Herr Björn Martins
Wilthener Strasse 32
02625 Bautzen

fon ..: 01795144844
web ..: https://bjoern-martins.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Calgary (Alberta), CNW, 30. Juli 2021. High Tide Inc. (TSX-V: HITI, NASDAQ: HITI, FRA: 2LYA) (High Tide oder das Unternehmen), ein auf den Einzelhandel ausgerichtetes Cannabisunternehmen, das auf die Herstellung und den Vertrieb von Konsumzubehör spezialisiert ist, meldete heute, dass die Aktien des Unternehmens gemäß der kürzlich veröffentlichten Auflistung der Beteiligungen, die auf seiner Website verfügbar ist, nun in den Horizons Marijuana Life Sciences Index ETF (TSX: HMMJ) aufgenommen wurden.

Wir freuen uns, dass unsere Aktien in den Horizons Marijuana Life Sciences Index ETF aufgenommen wurden, sagte Raj Grover, President und Chief Executive Officer von High Tide. Dies ist eine weitere Anerkennung für die kontinuierliche Arbeit von High Tide, die nun dazu geführt hat, dass eine weitere renommierte Institution unsere Aktien erworben hat, seitdem diese an der NASDAQ notieren. Diese Aufnahme ist die zweite neue ETF-Notierung für High Tide, seitdem unsere Aktien vor zwei Monaten die Notierung an der NASDAQ aufgenommen haben, fügte Raj Grover hinzu.

Abstimmungsergebnisse der Jahreshaupt- und Sonderversammlung der Aktionäre
Das Unternehmen hat auch die Abstimmungsergebnisse seiner Jahreshaupt- und Sonderversammlung der Aktionäre veröffentlicht, die am Donnerstag, dem 29. Juli 2021, abgehalten wurde (die Versammlung). Alle Kandidaten, die in der Ankündigung der Jahreshaupt- und Sonderversammlung der Aktionäre (Notice of Annual General and Special Meeting of Shareholders und im Informationsrundschreiben des Managements (Management Information Circular) vom 14. Juni 2021 (das Rundschreiben) aufgeführt sind, wurden zu Directors von High Tide gewählt.

Die Ergebnisse der Abstimmungen lauten wie folgt:

Kandidat Stimmen dafür: Enthaltungen:
Anzahl % Anzahl %
Harkirat (Raj) 6.700.845 99,92 5.474 0,08
Grover

Nitin Kaushal 6.701.438 99,93 4.906 0,07
Arthur Kwan 6.690.168 99,76 16.176 0,24
Christian Sinclair 6.702.172 99,94 4.172 0,06
Andrea Elliott 6.701.438 99,93 4.906 0,07

Alle anderen im Rundschreiben aufgeführten Beschlüsse wurden von den Aktionären bei der Versammlung erfolgreich genehmigt, einschließlich, jedoch nicht beschränkt auf die Ernennung von Ernst & Young LLP zum Auditor des Unternehmens, die Festlegung der Anzahl der Directors auf fünf sowie die Prüfung der Verabschiedung anderer Beschlüsse, falls dies als ratsam erachtet wird, mit oder ohne Änderungen.

Gewährung von Sperraktieneinheiten
Das Unternehmen gab außerdem bekannt, dass sein Board of Directors eine Gewährung von 35.000 Sperraktieneinheiten an einen Officer des Unternehmens gemäß dem Sperraktieneinheitenplan des Unternehmens genehmigt hat. Jede Sperraktieneinheit berechtigt ihren Inhaber nach dem Ablauf der Sperrfrist zum Erwerb einer Stammaktie des Unternehmens.

Über High Tide Inc.
High Tide ist ein auf den Einzelhandel fokussiertes Cannabisunternehmen, dessen Hauptaugenmerk auf die Herstellung und den Vertrieb von Konsumzubehör gerichtet ist. Das Unternehmen ist – gemessen am bereinigten EBITDA
– der profitabelste kanadische Cannabiseinzelhändler für Genusszwecke; es betreibt 88 Markenstandorte in ganz Ontario, Alberta, Manitoba und Saskatchewan. Das Einzelhandelssegment von High Tide umfasst die folgenden Ketten: Canna Cabana, Meta Cannabis Co., Meta Cannabis Supply Co. und NewLeaf Cannabis. High Tide beliefert Verbraucher seit mehr als einem Jahrzehnt über seine etablierten E-Commerce-Plattformen, darunter Grasscity.com, Smokecartel.com und Dailyhighclub.com und in letzter Zeit im Bereich der aus Hanf gewonnenen CBD-Produkte über CBDcity.com und FABCBD.com sowie über seinen Großhandelsvertrieb Valiant Distribution, zu dem auch der lizenzierte Unterhaltungsprodukthersteller Famous Brandz gehört. Die Strategie von High Tide als Muttergesellschaft besteht darin, seine ganzheitliche Wertschöpfungskette zu erweitern und zu stärken und gleichzeitig ein vollständiges Kundenerlebnis zu bieten sowie den Aktionärswert zu maximieren. Zu den wichtigsten Investoren von High Tide in dieser Branche zählen Tilray Inc. (TSX: TLRY) (Nasdaq:TLRY) und Aurora Cannabis Inc. (TSX:ACB) (Nasdaq:ACB).

Die TSXV und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSXV als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemeldung.

Für weitere Informationen über High Tide Inc. besuchen Sie bitte www.hightideinc.com und die Unternehmensprofilseite auf SEDAR unter www.sedar.com.

VORSORGLICHER HINWEIS BEZÜGLICH ZUKUNFTSGERICHTETER AUSSAGEN
Bestimmte Aussagen in dieser Pressemitteilung sind zukunftsgerichtete Aussagen oder zukunftsgerichtete Informationen. Solche Informationen und Aussagen, die hier als „zukunftsgerichtete Aussagen“ bezeichnet werden, werden zum Datum dieser Pressemitteilung bzw. zum Datum des Inkrafttretens der in dieser Pressemitteilung beschriebenen Informationen gemacht. Zukunftsgerichtete Aussagen beziehen sich auf zukünftige Ereignisse oder zukünftige Leistungen und spiegeln aktuelle Schätzungen, Vorhersagen, Erwartungen oder Überzeugungen hinsichtlich zukünftiger Ereignisse wider. Jegliche Aussagen, die Vorhersagen, Erwartungen, Überzeugungen, Pläne, Prognosen, Ziele, Annahmen oder zukünftige Ereignisse oder Leistungen zum Ausdruck bringen oder Diskussionen darüber beinhalten (im Allgemeinen können zukunftsgerichtete Aussagen durch die Verwendung von Wörtern wie „Ausblick“, „erwartet“, „beabsichtigt“, „prognostiziert“, „antizipiert“, „plant“, „projiziert“, „schätzt“, „sieht vor“, „nimmt an“, „Bedürfnisse“, „Strategie“, „Ziele“, „Zielsetzungen“ oder Abwandlungen davon, oder die Aussage, dass bestimmte Maßnahmen, Ereignisse oder Ergebnisse „ergriffen werden können“, „können“, „könnten“, „würden“, “ dürften“ oder „werden“, oder die Verneinung eines dieser Begriffe oder ähnlicher Ausdrücke und andere ähnliche Terminologie) sind keine Aussagen über historische Fakten und können zukunftsgerichtete Aussagen sein.

Solche zukunftsgerichteten Aussagen basieren auf Annahmen, die sich als falsch erweisen könnten. Dazu zählen unter anderem auch Aussagen darüber, dass High Tide seinen Geschäftsplan umsetzen kann bzw. dass High Tide eine oder mehrere Lizenzen von der Gaming, Liquor & Cannabis Commission in Alberta, vom Liquor Distribution Branch in British Columbia, von der Liquor, Gaming and Cannabis Authority in Manitoba, von der Alcohol and Gaming Commission in Ontario oder von der Liquor and Gaming Authority in Saskatchewan erhalten wird, die dem Unternehmen die Fortsetzung des Geschäftsbetriebs von Canna Cabana Inc. und KushBar Inc. ermöglichen. . High Tide hält diese Annahmen unter den gegebenen Umständen für angemessen. Es kann jedoch nicht garantiert werden, dass eines oder mehrere der hier dargelegten Regierungs-, Branchen-, Markt-, Betriebs- oder Finanzziele erreicht werden. Die zukunftsgerichteten Aussagen beinhalten bekannte und unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften oder die Branchenergebnisse wesentlich von den Ergebnissen, Leistungen oder Errungenschaften abweichen, die in diesen zukunftsgerichteten Aussagen ausgedrückt oder impliziert werden.

Die hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen sind zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung aktuell. Sofern nicht gesetzlich vorgeschrieben, ist High Tide nicht verpflichtet, irgendjemanden zu informieren, wenn es von einer ungenauen oder fehlerhaften zukunftsgerichteten Aussage erfährt, und beabsichtigt auch nicht, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder zu überarbeiten, um neuen Ereignissen oder Umständen Rechnung zu tragen. Alle in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen werden ausdrücklich durch diesen Vorbehalt eingeschränkt und gelten, sofern nicht anders angegeben, zum Datum dieser Pressemitteilung.

KONTAKTDATEN

Anlegerkontakt:
Vahan Ajamian
Capital Markets Advisor
E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Das bereinigte EBITDA ist keine Finanzkennzahl gemäß den IFRS.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

High Tide Inc.
Vahan Ajamian
#111-113, 11127 15th Street NE
T3K 2M4 Calgary, AB
Kanada

email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Pressekontakt:

High Tide Inc.
Vahan Ajamian
#111-113, 11127 15th Street NE
T3K 2M4 Calgary, AB

email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt