Archive for Juli, 2022

Die Aussichten für das globale Wirtschaftswachstum stehen nicht so gut.

Laut dem Internationalen Währungsfonds (IWF) wird das zweite Quartal 2022 mit einem Rückgang des weltweiten Wachstums gerechnet. Grund seien verringerte Produktionsleistungen in China und in Russland. Ein Rückgang des BIP weltweit und in den USA ist keine schöne Zukunftsaussicht. Dass die Fed im September die Zinsen ein weiteres Mal erhöht, wird allgemein erwartet, nur über die Höhe ist man sich uneinig, denn es bestehen viele Unsicherheiten. Die extrem hohen Inflationsraten beschäftigen inzwischen alle Bürger, denn die Auswirkungen sind deutlich für jeden zu spüren. Zinserhöhungen der Zentralbanken schüren natürlich auch die Angst vor negativen Folgen. Weniger Investitionen werden befürchtet, auch gehen die Corona-Hilfen dem Ende zu. Eine Welle von Entlassungen könnte ebenfalls eine Folge sein. Und inwieweit die Inflation eingedämmt werden kann, ist fraglich.

Der Goldpreis hat sich nun bei rund 1.700 US-Dollar eingependelt. Eine Rezession war lange nicht mehr so nah wie jetzt. Analysten gehen vielfach davon aus, dass die Wirkungen der Inflation bis Mitte 2023 eine Rezession auslösen werden. Mit immens angestiegenen Verbraucherpreisen und diversen schwachen Wirtschaftsdaten muss man derzeit leben. Da können nur Investments helfen, die eine bewährte Sicherheit bieten so wie das Gold. Denn mit Gold kann der Wert des Ersparten bewahrt werden, während Papierwährungen an Kaufkraft verlieren. Also sollten sich im Portfolio eines Anlegers auch Goldwerte befinden wie beispielsweise GoldMining oder Gold Royalty.

GoldMining – https://www.youtube.com/watch?v=2zzZJaWEMa0 – besitzt Gold- und Gold-Kupfer-Projekte in Nord- und Südamerika. Dazu kommen noch mehr als 20 Millionen Aktien der von der Gesellschaft gegründeten Gold Royalty – https://www.youtube.com/watch?v=d9U-4-gYAuM -. Dieses Royalty-Unternehmen ist auf Gold ausgerichtet und beinhaltet mehr als 190 Royalties.

Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von GoldMining (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/goldmining-inc/ -) und Gold Royalty (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/gold-royalty-corp/ -).

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

JS Research UG (haftungsbeschränkt)
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg
Deutschland

fon ..: 015155515639
web ..: http://www.js-research.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Pressekontakt:

JS Research UG (haftungsbeschränkt)
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg

fon ..: 015155515639
web ..: http://www.js-research.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Inflationsraten und die Zinswende haben zu Turbulenzen bei den Edelmetallen geführt. Einzig Palladium hat erfreut.

Silber und Platin mussten preislich in den ersten sieben Monaten des Jahres Federn lassen, vor allem in US-Dollar. Palladium dagegen konnte ein Plus einfahren. Alle drei Edelmetalle werden in modernen Technologieanwendungen verbaut und mit einer steigenden Nachfrage wird gerechnet. Palladium wird für Katalysatoren von Benzinfahrzeugen gebraucht. Zudem kommt aus dem bedeutenden Produktionsland Russland kein Palladium mehr. Aus Russland kamen immerhin 40 Prozent des weltweiten Palladiums. Platin wird in Brennstoffzellen verbaut. Diese Technologie ist besonders im Transportverkehr und bei Nutzfahrzeugen effektiv. Und je länger der Russland-Ukraine-Krieg dauert, desto mehr kann Palladium teurer werden.

Zu den Gewinnern dürften jetzt Unternehmen wie Sibanye-Stillwater – https://www.youtube.com/watch?v=C4AuVwsTrhU – gehören. Breit aufgestellt ist Sibanye-Stillwater mit Projekten auf fünf Kontinenten im Bereich Gold, Platinmetalle und Batteriemetalle.

Für Anleger dürften Rohstoffe für Zukunftstechnologien eine interessante Möglichkeit sein, ihr Depot aufzuwerten. Mit an Bord sollte immer auch ein Investment in solide Goldgesellschaften sein. Dabei sollte der Blick auch auf das Management und ob die Projekte in bergbaufreundlichen Regionen liegen, gerichtet sein.

Hier käme Osisko Development – https://www.youtube.com/watch?v=DrGSs_uLZwo – in Betracht. Das Flaggschiffprojekt des Unternehmens, das Cariboo-Goldprojekt, liegt in British Columbia. Daneben besitzt Osisko Devolopment Beteiligungen an einem Goldprojekt in Mexiko (San Antonio) und an einer Goldmine in Utah (Trixie).

Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Sibanye-Stillwater (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/sibanye-stillwater-ltd/ -) und Osisko Development (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/osisko-development-corp/ -).

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

JS Research UG (haftungsbeschränkt)
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg
Deutschland

fon ..: 015155515639
web ..: http://www.js-research.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Pressekontakt:

JS Research UG (haftungsbeschränkt)
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg

fon ..: 015155515639
web ..: http://www.js-research.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Vancouver, BC, Kanada – 29. Juli 2022 – American Future Fuel Corporation (CSE: AMPS; Frankfurt: K14, WKN: A3DQFB) (das „Unternehmen“ oder „American Future Fuel“) freut sich, mitteilen zu können, dass wir in den vergangenen Monaten Pläne zur Durchführung unseres Explorationsprogramms bei Cebolleta ausgearbeitet haben. Das Unternehmen plant die Durchführung weiterer Bohrungen in dem Projekt mit einem Fokus auf direkten Bestätigungsbohrungen, um die historische Ressource zu bestätigen und eine 43-101-konforme Ressource zu erstellen. Auch sind zusätzliche Bohrungen innerhalb des historischen Bohrmusters als Infill-Bohrungen geplant mit der Absicht, das Konfidenzniveau bezüglich der Mineralisierung in dem Projekt zu erhöhen.

„Lange Telefonkonferenzen und Diskussionen mit EnCore Energy und sachkundigen Geologen, die über jahrelange Erfahrung mit Cebolleta verfügen, stimmen mich zuversichtlich für unser Projekt“, so Luke Montaine, CEO des Unternehmens. „Jahrelange Daten, die bis in die 1950er Jahre zurückreichen, werden zum besseren Verständnis in einem Datenraum zusammengetragen. Unser Projekt verfügt über eine frühere Produktion in einem bekannten Urangebiet und eine historische Ressourcenberechnung, die wir gerne aktualisieren möchten. Wir sind darauf aufmerksam geworden, dass es Gebiete gibt, die noch nicht erkundet wurden, was bedeuten könnte, dass noch mehr Pfunde im Boden liegen, wenn die Bohrungen erfolgreich sind.“

Das Unternehmen freut sich auf die kommende Bohrsaison und wird seine Aktionäre über die Fortschritte informieren.

ÜBER AMERICAN FUTURE FUEL

American Future Fuel Corporation ist ein in Kanada ansässiges Rohstoffunternehmen, das sich auf strategische Akquisition, Exploration und Entwicklung alternativer Energieprojekte konzentriert. Das Unternehmen hält eine Beteiligung von 100 % am Uranprojekt Ceboletta, das sich im Cibola County, New Mexico, USA, sowie im Mineraliengürtel Grants befindet, einem ergiebigen Mineraliengürtel, aus dem ca. 37% des gesamten Urans stammen, das in den Vereinigten Staaten von Amerika produziert wird. Beim Uranprojekt Cebolleta von Future Fuel handelt es sich um ein fortgeschrittenes Explorationsprojekt mit einer historischen Ressourcenschätzung von ca. 19,000,000 Pfund Uran.

Im Namen des Board of Directors,
AMERICAN FUTURE FUEL CORPORATION

Luke Montaine, Chief Executive Officer

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
Luke Montaine unter E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

American Future Fuel Corporation
Suite 800, 1199 West Hastings Street
Vancouver, British Columbia, V6E 3E8
www.americanfuturefuel.com

Diese Pressemitteilung enthält bestimmte „zukunftsgerichtete Aussagen“ gemäß der geltenden kanadischen Wertpapiergesetzgebung. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren notwendigerweise auf einer Reihe von Schätzungen und Annahmen, die zwar als vernünftig erachtet werden, aber bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten und anderen Faktoren unterliegen, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse erheblich von denjenigen abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht oder impliziert werden. Zu diesen Faktoren gehören unter anderem: allgemeine geschäftliche, wirtschaftliche, wettbewerbliche, politische und soziale Unwägbarkeiten, unsichere Kapitalmärkte sowie Verzögerungen oder das Ausbleiben von behördlichen Genehmigungen. Es kann nicht garantiert werden, dass sich solche Aussagen als zutreffend erweisen, da die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse erheblich von den in solchen Aussagen erwarteten abweichen können. Der Leser sollte sich daher nicht auf zukunftsgerichtete Aussagen verlassen. Das Unternehmen lehnt jede Absicht oder Verpflichtung ab, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder zu revidieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, sofern dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

American Future Fuel Corporation
Geoff Balderson
Suite 800 – 1199 West Hastings Street
V6E3T5 Vancouver
Kanada

email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Pressekontakt:

American Future Fuel Corporation
Geoff Balderson
Suite 800 – 1199 West Hastings Street
V6E3T5 Vancouver

email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Hinweis: bei der nachfolgenden Darstellung handelt es sich um eine verkürzte Übersetzung des Quartals-Activity-Reports von Arcadia Minerals. Am Ende dieser Übersetzung finden Sie den Link zum englischen Original-Bericht

Arcadia Minerals Limited (ASX:AM7, FRA:8OH) (Arcadia, AM7 oder das Unternehmen), das diversifizierte Explorationsunternehmen, das eine Reihe von Batteriemetallprojekten mit Lithium, Tantal, Nickel, Kupfer und Gold in Namibia anstrebt, freut sich, seinen vierteljährlichen Tätigkeitsbericht für den Zeitraum bis Juni 2022 vorzulegen.

HIGHLIGHTS

– Bitterwasser Lithium Projekt: Endgültige Untersuchungsergebnisse für die verbleibenden 32 der 64 Bohrlöcher, die in der Eden Pan auf einem 500m-Raster gebohrt wurden, erhalten
– Bitterwasser Lithium Projekt: Regionale Untersuchung des Bitterwasser Lithium-in-Ton und Lithium-in-Sole Mineralsystems definierte ausgedehnte tektonische Bruchstrukturen in einem geschlossenen Becken (dem Kalkrand-Halbgraben), ähnlich dem Clayton Valley in Nevada Refer to ASX Announcement dated 09 May 2022 titled Regional study advances work program for district scale Lithium in brines

– Kum-Kum Nickel Projekt: Historische Kernproben, die während der Erkundung entnommen wurden, lieferten den ersten bekannten Nachweis einer PGE- und Au-Mineralisierung. Die besten Ergebnisse zeigten eine Mineralisierung von Refer to ASX Announcement dated 09 May 2022 titled Kum-kum nickel project mineral systems approach results
:
o 0,71% Ni, 0,28% Cu, 0,84 g/t Pd and 0,4 g/t Pt in Orthopyroxenit
o 0,58% Ni, 0,30% Cu, 0,69 g/t Pd, 0,31 g/t Pt and 0,26% Au in Orthopyroxenit
– Swanson Tantal Projekt: Das Mineralressourcen-Update liefert eine Schätzung für eine angezeigte und abgeleitete Gesamtressource von 2,59 Mio. Tonnen (eine Steigerung von 115 %) mit einem Durchschnittsgehalt von 486 ppm Ta2O5 (eine Steigerung von 17,9 %), 73 ppm Nb2O5 und 0,15 % Li2O. Refer to ASX Announcement dated 06 May 2022 titled JORC Mineral Resource at Swanson Tantalum project doubles in size
Für das Projekt wurde auch eine Umweltgenehmigung und eine Bergbaulizenz erteilt.

ZUSAMMENFASSUNG DER MINING EXPLORATION FÜR DAS QUARTAL

Bitterwasser Lithium Projekt

Die Untersuchungsergebnisse für die noch ausstehenden 32 Bohrlöcher der 64 Bohrlöcher umfassenden Nachfolgebohrkampagne, die am 9. Februar 2022 Refer to ASX Announcement dated 10 March 2022 titled Encouraging lithium drilling assay results at Bitterwasser.
in der Eden Pan abgeschlossen wurde, gingen im Laufe des Quartals ein. Alle Bohrlöcher begannen in der mineralisierten Upper Brown Clay Unit und alle Bohrlöcher, mit Ausnahme von zwei Bohrlöchern, in denen dünne Toneinheiten an den Rändern der Eden Pan durchschnitten wurden, wurden von oben nach unten bis zu einer Tiefe von 9,60 m beprobt. Bemerkenswert ist, dass die gesamte Abfolge der beprobten Bohrlöcher (d. h. Upper Brown Clay Unit und Middle Green Glay Unit) eine Lithiummineralisierung ergab Refer to ASX Announcement dated 2 May 2022 titled Final Lithium Drilling assay results at Bitterwasser.
.

Die Middle Green Clay Unit, die lithologisch als Middle-Unit (MU) bezeichnet wird, ist die dominierende lithologische Einheit, aus der die erste Mineralressource Refer to ASX Announcement dated 3 November 2021 titled Arcadia acquires lithium project with JORC Mineral Resources.
abgeleitet wurden. Diese Einheit aus grünem Ton wurde in 18 der 32 Bohrlöcher durchteuft, aus denen Untersuchungsergebnisse vorlagen, und erstreckte sich von einer Tiefe von 1,4 m unter der Oberfläche bis zur maximalen Tiefe am Ende des Bohrlochs (EOH) von 9,60 m. Insgesamt 43 Bohrlöcher der 64 Löcher umfassenden Nachfolgebohrkampagne durchschnitten die mittlere grüne Toneinheit in ähnlichen Tiefen.

Wie erwartet befanden sich die besten Einzelbohrlochabschnitte für die hochgradige Middle Green Clay Unit im Zentrum der Pfanne. Diese Ergebnisse sind:

– BMC33: Von 4,8 bis 9,4 m, 4,6 m @ 811 ppm Li
– BMC32: Von 3,8 bis 6,6 m, 2,8 m @ 796 ppm Li
– BMC28: Von 4,2 bis 9,4 m, 5,2 m @ 760 ppm Li
– BMC36: Von 3,4 bis 5,6 m. 2,2 m @ 744 ppm Li

Eine regionale Untersuchung des Bitterwasser-Lithium-Projekts (Bitterwasser-Projekt) wies auf das potenzielle Vorhandensein eines großflächigen Lithium-in-Ton und Lithium-in-Sole-Mineralsystems hin, das aus dem darunter liegenden lithiumhaltigen Grundgestein stammt, das durch geothermische Aktivitäten aktiviert und über tief liegende Verwerfungsstrukturen in Sediment-Ton-Umgebungen und unterirdische Sole-Aquifere gespeist wird (Bitterwasser-System).

Kum-Kum Nickel & PGE Projekt

Die Ergebnisse des Mineral Systems Approach, der im August 2021 begann, wurden im Laufe des Quartals erhalten und am 9. Mai 2022 bekannt gegeben.

Der Tantalite Valley Complex (TVC) wurde einer geologischen Studie unterzogen, die verschiedene Feldprobenkampagnen (94 gesammelte Feldproben) umfasste, ergänzt durch eine detaillierte Betrachtung historischer Bohrkernsegmente (57 Proben) sowie durch unterstützende Daten aus historischen Aufzeichnungen, Hyperspektralkartierungen und Bachsedimentproben. Die gesammelten Feld- und Kernproben wurden einer Reihe von Analyseprotokollen unterzogen, einschließlich optischer Petrographie im Auf- und Durchlicht, Chemie von Haupt- und Spurenelementen im gesamten Gestein, Edelmetallanalysen, Schwefelisotopenanalysen, Rasterelektronenmikroskopie mit zugehöriger Spektrometrie und In-situ-Laserablation mit induktiv gekoppeltem Plasma-Massenspektrometrie (LA-ICP-MS) einzelner Sulfidkörner. Zusammengenommen bieten diese Ergebnisse neue Einblicke in die bekannte Mineralisierung und die Aussichten für das TVC-Gebiet.

Weitere Informationen zum Kum-Kum Nickel & PGE Projekt entnehmen Sie bitte: cdn-api.markitdigital.com/apiman-gateway/ASX/asx-research/1.0/file/2924-02546988-6A1101902?access_token=83ff96335c2d45a094df02a206a39ff4

Swanson Tantalum Projekt

Nachdem ORP am 22. Mai 2020 einen Antrag auf eine Bergbaulizenz gestellt hatte, wurde eine Bergbaulizenz mit der Bezeichnung ML223 erteilt Refer to ASX Announcement dated 7 June 2022 titled Mining license granted for Swanson Tantalum Project.
.
www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/66889/ArcadiaASX-Release29.07.2022.001.jpeg

Figure 1: Map indicating in hatched red the Swanson Mining Licence Area.

Die Lizenz wurde vom Minister für das Ministerium für Bergbau und Energie von Namibia am 3. Juni 2022 erteilt und ermächtigt ORP, mit den notwendigen Erschließungsarbeiten für den Abbau von Grund- und Seltenmetallen, Industriemineralien und Edelmetallen auf dem Swanson-Tantalit-Projekt (siehe Abbildung 1 oben) für einen Zeitraum von 15 Jahren (vom 19. Mai 2022 bis zum 18. Mai 2037) zu beginnen.

Gemäß dem Minerals (Prospecting and Mining Act) von 1992 kann die Bergbaulizenz 12 Monate vor ihrem Ablaufdatum auf Antrag erneuert werden, sofern die ORP nachweist, dass das Mineral, auf das sich die Bergbaulizenz bezieht, im Abbaugebiet in ausreichender Menge vorhanden ist, so dass es gewonnen oder abgebaut und verkauft werden kann. Der Minister darf einen Antrag auf Erneuerung einer Schürfgenehmigung nicht ablehnen, wenn der Genehmigungsinhaber die Bedingungen der Schürfgenehmigung und das vorgesehene Programm für den Bergbau eingehalten und das für die Zwecke, für die die Schürfgenehmigung erteilt wurde, erforderliche Kapital aufgewendet hat.

Für weitere Informationen kontaktieren sie bitte:

Jurie Wessels – Executive Chairman
ARCADIA MINERALS LIMITED
E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Bei dieser Meldung handelt es sich um eine gekürzte Übersetzung der Meldung. Die gesamte englische Meldung können Sie hier entnehmen: cdn-api.markitdigital.com/apiman-gateway/ASX/asx-research/1.0/file/2924-02546988-6A1101902?access_token=83ff96335c2d45a094df02a206a39ff4

HAFTUNGSAUSSCHLUSS

Einige der Aussagen in dieser Bekanntmachung können zukunftsgerichtete Aussagen sein. Sie sollten sich darüber im Klaren sein, dass solche Aussagen nur Vorhersagen sind und inhärenten Risiken und Ungewissheiten unterliegen. Zu diesen Risiken und Ungewissheiten gehören unter anderem Faktoren und Risiken, die für die Branchen, in denen Arcadia tätig ist und tätig zu werden beabsichtigt, spezifisch sind, sowie die allgemeine Wirtschaftslage, die vorherrschenden Wechselkurse und Zinssätze und die Bedingungen auf den Finanzmärkten. Tatsächliche Ereignisse oder Ergebnisse können erheblich von den Ereignissen oder Ergebnissen abweichen, die in zukunftsgerichteten Aussagen ausgedrückt oder impliziert werden. Zukunftsgerichtete Aussagen sind keine Garantien oder Zusicherungen hinsichtlich zukünftiger Leistungen oder anderer zukünftiger Angelegenheiten, die von einer Reihe von Faktoren beeinflusst werden und verschiedenen Unsicherheiten und Unwägbarkeiten unterliegen, von denen viele außerhalb der Kontrolle von Arcadia liegen.

Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, diese zukunftsgerichteten Aussagen öffentlich zu aktualisieren oder zu veröffentlichen, um Ereignisse oder Umstände nach dem heutigen Datum oder das Eintreten unvorhergesehener Ereignisse zu berücksichtigen. Es wird keine ausdrückliche oder stillschweigende Zusicherung oder Gewährleistung hinsichtlich der Fairness, Genauigkeit, Vollständigkeit oder Korrektheit der in dieser Mitteilung enthaltenen Informationen, Meinungen oder Schlussfolgerungen gegeben. Soweit gesetzlich zulässig, übernehmen weder Arcadia, noch seine Direktoren, Mitarbeiter, Berater oder Vertreter, noch irgendeine andere Person eine Haftung für Verluste, die aus der Verwendung der in dieser Mitteilung enthaltenen Informationen entstehen. Sie werden darauf hingewiesen, dass Sie sich nicht in unangemessener Weise auf zukunftsgerichtete Aussagen verlassen sollten. Die zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Bekanntmachung spiegeln nur die Ansichten zum Zeitpunkt dieser Bekanntmachung wider.

Diese Mitteilung stellt kein Angebot, keine Aufforderung oder Empfehlung zur Zeichnung oder zum Kauf von Wertpapieren durch das Unternehmen dar. Diese Mitteilung stellt auch keine Anlage- oder Finanzproduktberatung (und auch keine Steuer-, Buchhaltungs- oder Rechtsberatung) dar und ist nicht dazu bestimmt, als Grundlage für eine Anlageentscheidung zu dienen. Anleger sollten sich selbst beraten lassen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen.

Für diese Übersetzung wird keine Haftung übernommen. Sie können die Originalmeldung abrufen unter: cdn-api.markitdigital.com/apiman-gateway/ASX/asx-research/1.0/file/2924-02546988-6A1101902?access_token=83ff96335c2d45a094df02a206a39ff4

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Arcadia Minerals Ltd.
Jurie Wessels
Suite 7, 63 Shepperton Road
6100 Victoria Park, WA
Australien

email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Pressekontakt:

Arcadia Minerals Ltd.
Jurie Wessels
Suite 7, 63 Shepperton Road
6100 Victoria Park, WA

email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Corona verringerte 2020 Chinas Drang zum Gold. Doch im Vorjahr und auch jetzt steigt der Appetit auf Gold wieder.

2020 rutschte Chinas Goldnachfrage auf ein Neunjahrestief. 2021 stieg die Nachfrage um 55 Prozent im Vergleich zu 2020 an, so das World Gold Council. Rund 70 Prozent des Goldes gehen in China in die Schmuckproduktion. Die übrigen 30 Prozent werden zu Goldmünzen oder -barren. Lockdowns und Reisebeschränkungen ließen die Nachfrage Chinas im ersten Quartal 2022 um elf Prozent im Vergleich zum Vorquartal einbrechen. Die meisten Prognosen gehen für ein abgeschwächtes Wirtschaftswachstum in China für dieses Jahr aus, was nicht so gut für den Goldpreis ist. Besser sind da die Zeichen aus dem zweiten Land, das sehr viel Gold verbraucht, aus Indien.

Indien ist der größte Goldimporteur, die Goldproduktion im eigenen Land ist gering. Auch in Indien geht das meiste Gold, nämlich rund 77 Prozent in die Schmuckbranche. In Indien hängt die Schmucknachfrage viel von Festen und Feiertagen ab. Deshalb war der Nachfragerückgang in den ersten drei Quartalen 2022 sehr hoch. Doch die Nachfrage in Indien sollte sich erholen, der Goldpreis ist gefallen und so wurde im Mai auch viel Gold verbraucht. Im Vergleich zu 2021 legten die Goldimporte um 822 Prozent im Mai im Vergleich zum Vorjahresmonat zu. Dabei ist davon auszugehen, dass Indien China in Sachen Goldverbrauch überholen wird. Auch aus China kommen gerade ermunternde Zahlen. So fand im Juni wieder deutlich mehr Gold den Weg nach China, etwa fünfmal so viel als im Monat zuvor. Grund hierfür sind vermutlich die gelockerten Covid-19-Maßnahmen. Wer Gold auch so liebt wie Chinesen und Inder, kann sich bei gut aufgestellten Goldunternehmen wie Fury Gold Mines oder Aztec Minerals umsehen.

Fury Gold Mines – https://www.youtube.com/watch?v=iPcFnyi7i3M – engagiert sich in British Columbia und in Nunavut in ausgezeichneten Gebieten mit aussichtsreichen Projekten.

Aztec Minerals – https://www.youtube.com/watch?v=RZ_5tRlQDGI – besitzt eine 100prozentige Beteiligung am Cervantes-Porphyr-Gold-Kupfer-Projekt in Mexiko. Dazu kommen die historischen Tombstone-Liegenschaften in Arizona mit Gold, Silber, Blei und Zink.

Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Fury Gold Mines (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/fury-gold-mines-ltd/ -).

Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

JS Research UG (haftungsbeschränkt)
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg
Deutschland

fon ..: 015155515639
web ..: http://www.js-research.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Pressekontakt:

JS Research UG (haftungsbeschränkt)
Herr Jörg Schulte
Bergmannsweg 7a
59939 Olsberg

fon ..: 015155515639
web ..: http://www.js-research.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Sie suchen einen Ghostwriter? Sie sind total überfordert mit der Recherche und der Erstellung der Gliederung? Ihr Exposé hätte schon lange fertig sein sollen? Dann sind wir für Sie da.

Sie schaffen es zeitlich einfach nicht, Ihre akademische Arbeit zu Ende zu bringen? Sie sind total überfordert mit der Recherche und der Erstellung der Gliederung? Ihr Exposé hätte schon lange fertig sein sollen?

Wir zählen zu den besten Ghostwriter Agenturen, die im Internet zu finden sind. Wir werben mit einer Handvoll Fachautoren. Professionelle Texterstellung & Unterstützung bei Bachelorarbeiten, Masterarbeiten, Diplomarbeiten, Hausarbeiten, Exposés, Gliederungen, Seminararbeiten und Doktorarbeiten. Auch Projektarbeiten, empirische Arbeiten und Portfolios verfassen Ihnen unsere Ghostwriter auf hohen Niveau. Unsere Marketingmanager erstellen Ihnen hervorragende Businesspläne. Auswertung von Interviews, nach diversen Vorgaben, werden von qualifizierten Fachautoren erledigt. Im ersten Schritt prüfen wir Ihre Anforderungen. Autoren, die Kapazitäten freihaben, bewerben sich aus unserem Autorenpool auf unsere ausgeschriebenen Aufträge. Im Anschluss kalkulieren wir Ihnen, unser günstiges Angebot. Unser Autorenauswahlprozess berücksichtigt alle Ihre Anforderungen und Wünsche. Wir nehmen Rücksicht auf jegliche Vorstellung Ihres zu verfassenden Textes.

Wir fixieren Lieferungstermine und auch Teillieferungstermine. Unser Team kontrolliert den pünktlichen Ablauf, der qualitativ hochwertigen Lieferung. Ein Mitarbeiter aus unserem Team telefoniert täglich mit unseren Ghostwritern und weiß genaustens über die Fachkenntnisse und deren Termine Bescheid. Wir nehmen jeden Wunsch und jede Anforderung unserer Kunden nicht nur zur Kenntnis, sondern vermitteln diese strengstens an unsere Fachautoren. Unser Team ist bestens vertraut mit aller Software, die ein einzigartiges Arbeiten versichern.

Wir arbeiten anonym, diskret, mit allen Voraussetzungen, welcher unser Kunde wünscht. Wir bieten Ihnen nicht nur individuellen Service, sondern Sie können Ihren persönlichen Ansprechpartner 24 h erreichen.

In kurzer und absehbarer Zeit liefern wir mit hochwertiger Qualität. Das Wichtigste ist ein Unikat und kein Plagiat. Dies garantiert unser Qualitätsmanagement. Mit unserer Software, dem PLAGSCAN, sind wir nicht nur in der Lage ein UNIKAT zu garantieren, sondern wir bessern etwaige Plagiate kostenlos aus. Im Anschluss findet eine Qualitätssicherung statt.
Unsere Agentur arbeitet mit sehr gutem, geschulten Personal zusammen. Jeder Kunde wird mit großer Sorgfalt betreut.
Wir betreuen jeden Kunden EINZIGARTIG – Überzeugen Sie sich selbst.
www.Ghostwriter-Castle.com

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

ghostwriter-castle
Herr Anita Ziesche
Neubaugasse 24
8020 Graz
Österreich

fon ..: 01776816041
web ..: https://www.ghostwriter-castle.com
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Wir sind die beste Ghostwriting Agentur im deutschsprachigen Raum.

Pressekontakt:

ghostwriter-castle
Herr Anita Ziesche
Neubaugasse 24
8020 Graz

fon ..: 01776816041
web ..: https://www.ghostwriter-castle.com
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Mit seinem internationalen CBD-Markenportfolio ist das Unternehmen gut für den kanadischen Wellness-Markt gerüstet

Calgary, Alberta, 29. Juni 2022 High Tide Inc. High Tide oder das Unternehmen) (NASDAQ: HITI) (TSXV: HITI) FWB: 2LYA), ein führendes Cannabis-Einzelhandelsunternehmen, das sowohl stationäre Läden als auch globale Online-Handelsplattformen betreibt, begrüßt die Entscheidung des kanadischen Gesundheitsministeriums Health Canada, Beratungsgespräche einzuleiten und Rückmeldungen von Interessengruppen zur Entwicklung eines möglichen Regulierungsverfahrens einzuholen, das Cannabidiol (CBD) als medizinischen Inhaltsstoff in bestimmten Gesundheitsprodukten zulassen würde, die unter das kanadische Lebensmittel- und Arzneimittelgesetz (Food and Drugs Act) fallen und nicht verschreibungspflichtig wären. Im Rahmen der Beratungsgespräche werden Beiträge zu Verfahrensänderungen in Bezug auf nicht verschreibungspflichtige CBD-haltige Gesundheitsprodukte eingeholt, einschließlich solcher, die für den menschlichen Gebrauch und/oder die Verwendung bei Tieren bestimmt sind. Diese Entscheidung zur Aufnahme von Beratungsgesprächen wurde im Anschluss an die Veröffentlichung eines Berichts des wissenschaftlichen Beratungsausschusses zu cannabishaltigen Gesundheitsprodukten (Science Advisory Committee on Health Products Containing Cannabis) (bit.ly/3ScPAw8) getroffen, der eine Reihe von forschungsgestützten Empfehlungen enthält, die Health Canada bei der Ausarbeitung von Vorschriften für den Verkauf von nicht verschreibungspflichtigen CBD-Produkten in bestimmten Bereichen des Freiverkaufs unterstützen sollen.

Es stimmt mich optimistisch, dass Health Canada diese schon lange erwarteten Schritte zur Einführung entsprechender Vorschriften unternimmt, die den kanadischen Konsumenten einen sicheren Zugang zu nicht verschreibungspflichtigen CBD-haltigen Gesundheitsprodukten ermöglichen werden. Obwohl Kanada ein Vorreiter bei der Modernisierung der Gesetze und Vorschriften für Cannabinoide war, wurden wir inzwischen von zahlreichen Ländern wie Großbritannien, den Vereinigten Staaten und Australien überholt, in denen die Konsumenten bereits einen breiterer Zugang zu nicht-psychoaktive CBD-Gesundheitsprodukten haben. Damit wurden kanadische Unternehmen daran gehindert, von den Wachstumschancen im Zusammenhang mit CBD zu profitieren, und einige Konsumenten wurden auch zum Bezug von CBD über illegale und nicht regulierte Quellen getrieben, so Raj Grover, President und Chief Executive Officer von High Tide.

Als Inhaber von drei der weltweit beliebtesten CBD-Marken verfügt High Tide über umfangreiche Erfahrungen im internationalen CBD-Markt und bietet Konsumenten in verschiedenen Ländern einen Zugang zu sicheren und hochwertigen CBD-Gesundheitsprodukten. Unsere im Vereinigten Königreich ansässige Tochtergesellschaft Blessed CBD beliefert Konsumenten in Deutschland und im Vereinigten Königreich über ihre Online-Handelsplattform sowie über Amazon UK. Unsere Tochtergesellschaft FAB CBD mit Sitz in Wisconsin verkauft über ihren beliebten Online-Marktplatz in den USA aus Hanf gewonnene CBD-Produkte für Menschen und Haustiere. Und dann ist da noch unsere in Colorado ansässige Tochtergesellschaft NuLeaf Naturals, die ihre Produkte in einer cGMP-zertifizierten Anlage herstellt und diese überall in den Vereinigten Staaten über verschiedene Vertriebskanäle, wie etwa über 250 Filialen der Supermarktkette Sprouts Farmers Market, vertreibt. High Tide ist bestens gerüstet, auch in Kanada so erfolgreich zu sein wie im internationalen CBD-Markt. Wir freuen uns darauf, während der gesamten Beratungsgespräche, bei denen wir uns für einen leichteren Zugang der Kanadier zum CBD-Markt einsetzen, aktiv mit Health Canada zusammenzuarbeiten, fügt Herr Grover hinzu.

ÜBER HIGH TIDE

HighTide ist ein führendes, auf den Einzelhandel fokussiertes Cannabisunternehmen, das sowohl über Ladengeschäfte als auch über globale E-Commerce-Aktiva verfügt. Das Unternehmen ist – gemessen am Umsatz – der größte kanadische Cannabiseinzelhändler für Genusszwecke; mit derzeit 131 Standorten in Ontario, Alberta, British Columbia, Manitoba und Saskatchewan. Das Unternehmen ist auch Nordamerikas erster Cannabis-Discount-Club-Einzelhändler unter der Marke Canna Cabana, die die größte Cannabis-Einzelhandelsmarke in Kanada ist und weitere Standorte im ganzen Land entwickelt. Weitere Standorte im ganzen Land befinden sich in Planung. Das Portfolio von High Tide umfasst auch die Fastendr-Technologie für Ladenkioske und intelligente Schließfächer. High Tide beliefert Verbraucher seit mehr als einem Jahrzehnt über seine etablierten E-Commerce-Plattformen, darunter Grasscity.com, Smokecartel.com, Dailyhighclub.com und Dankstop.com und in letzter Zeit im Bereich der aus Hanf gewonnenen CBD-Produkte über Nuleafnaturals.com, FABCBD.com, BlessedCBD.co.uk, BlessedCBD.de und Amazon UK, sowie über seinen Großhandelsvertrieb Valiant Distribution, zu dem auch der lizenzierte Unterhaltungsprodukthersteller Famous Brandz gehört. High Tide wurde im dritten jährlichen Ranking des Business Magazines der kanadischen Top-Wachstumsunternehmen 2021 aufgeführt und in der TSX Venture 50 2022 und zählt zu den zehn stärksten Aktien im Bereich der diversifizierten Industrien. Die Strategie von High Tide als Muttergesellschaft besteht darin, seine ganzheitliche Wertschöpfungskette zu erweitern und zu stärken und gleichzeitig ein vollständiges Kundenerlebnis zu bieten sowie den Aktionärswert zu maximieren.

Für weitere Informationen über High Tide, Inc. besuchen Sie bitte www.hightideinc.com, die Unternehmensprofilseite auf SEDAR unter www.sedar.com und das Unternehmensprofil auf EDGAR unter www.sec.gov.

Die TSXV und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSXV als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressmeldung.

VORSORGLICHER HINWEIS BEZÜGLICH ZUKUNFTSGERICHTETER AUSSAGEN
Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der geltenden kanadischen Wertpapiergesetze. Diese Aussagen beziehen sich auf zukünftige Ereignisse oder zukünftige Leistungen. Die Verwendung der Worte könnte, beabsichtigen, erwarten, glauben, wird, prognostiziert, geschätzt und ähnlicher Ausdrücke sowie Aussagen, die sich auf Angelegenheiten beziehen, die keine historischen Fakten sind, sollen zukunftsgerichtete Informationen kennzeichnen und basieren auf den aktuellen Überzeugungen oder Annahmen des Unternehmens hinsichtlich des Ergebnisses und des Zeitpunkts solcher zukünftigen Ereignisse.

Die hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen und zukunftsgerichteten Aussagen beinhalten, sind aber nicht beschränkt auf, Aussagen bezüglich: CBD wird ein medizinischer Inhaltsstoff in bestimmten Gesundheitsprodukten und hat Auswirkungen auf das Geschäft des Unternehmens; der Verkauf von nicht verschreibungspflichtigen CBD-Produkten in bestimmten rezeptfreien Geschäften wird erlaubt; High Tide kann den Erfolg auf dem internationalen CBD-Markt in Kanada wiederholen; High Tide arbeitet aktiv mit Health Canada während des gesamten Beratungsprozesses zusammen; die Geschäftsziele und Meilensteine des Unternehmens sowie der voraussichtliche Zeitplan und die Kosten in Verbindung mit der Ausführung oder Erreichung dieser Ziele und Meilensteine; die Entwicklung des Geschäfts des Unternehmens und künftige Aktivitäten nach dem Datum dieses Dokuments; die Leistung des Geschäfts des Unternehmens und die Operationen und Aktivitäten des Unternehmens; die Anzahl der zusätzlichen Cannabis-Einzelhandelsgeschäfte, die das Unternehmen dem Geschäft des Unternehmens hinzuzufügen beabsichtigt; das Unternehmen wird die Entwicklung seiner Cannabis-Einzelhandelsgeschäfte abschließen; und die Pläne von High Tide, seine integrierte Wertschöpfungskette zu erweitern und zu stärken und gleichzeitig ein umfassendes Kundenerlebnis zu bieten und den Shareholder Value zu maximieren.

Zukunftsgerichtete Informationen in dieser Pressemitteilung basieren auf bestimmten Annahmen und erwarteten zukünftigen Ereignissen, nämlich: dass CBD ein medizinischer Inhaltsstoff in bestimmten Gesundheitsprodukten wird und das Unternehmen in der Lage sein wird, aus einer solchen Entwicklung Kapital zu schlagen, einschließlich der Möglichkeit, den Erfolg auf dem internationalen CBD-Markt in Kanada zu wiederholen; dass der Verkauf von nicht verschreibungspflichtigen CBD-Produkten in bestimmten rezeptfreien Geschäften erlaubt wird; dass High Tide aktiv mit Health Canada während des gesamten Beratungsprozesses zusammenarbeiten wird; dass sich die finanzielle Lage und die Entwicklungspläne von High Tide nicht aufgrund unvorhergesehener Ereignisse ändern werden; dass es weiterhin eine Nachfrage und Marktchancen für die Produktangebote von High Tide geben wird; dass die gegenwärtigen und zukünftigen wirtschaftlichen Bedingungen weder das Geschäft und den Betrieb von High Tide noch die Fähigkeit von High Tide, die erwarteten Geschäftsmöglichkeiten zu nutzen, beeinträchtigen werden; die derzeitigen und zukünftigen Mitglieder des Managements werden sich an die Geschäftsziele und -strategien des Unternehmens halten, die von Zeit zu Zeit vom Unternehmen festgelegt werden; das Unternehmen wird seinen Board of Directors und sein Management beibehalten und ergänzen oder anderweitig Berater und Berater engagieren, die über Kenntnisse der Branchen (oder Segmente davon) verfügen, an denen das Unternehmen von Zeit zu Zeit beteiligt sein kann; das Unternehmen wird über ausreichendes Betriebskapital verfügen und in der Lage sein, die für die Entwicklung und Fortführung seiner Geschäfte und Operationen erforderlichen Finanzmittel zu erhalten; das Unternehmen wird weiterhin hochqualifizierte und qualifizierte Berater und/oder Mitarbeiter anziehen, entwickeln, motivieren und halten können; keine nachteiligen Änderungen des regulatorischen Rahmens für Cannabis, Steuern und alle anderen anwendbaren Angelegenheiten in den Rechtsprechungen, in denen das Unternehmen Geschäfte tätigt, und in allen anderen Rechtsprechungen, in denen das Unternehmen in Zukunft Geschäfte tätigen könnte, vorgenommen werden; das Unternehmen wird in der Lage sein, einen Cashflow aus dem operativen Geschäft zu generieren, gegebenenfalls einschließlich des Vertriebs und des Verkaufs von Cannabis und Cannabisprodukten; das Unternehmen wird in der Lage sein, seine Geschäftsstrategie wie erwartet umzusetzen; das Unternehmen wird in der Lage sein, die Anforderungen zu erfüllen, die erforderlich sind, um die für den Betrieb des Unternehmens erforderlichen Genehmigungen zu erhalten und/oder aufrechtzuerhalten; die allgemeinen wirtschaftlichen, finanziellen, marktbezogenen, behördlichen und politischen Bedingungen, einschließlich der Auswirkungen der COVID-19-Pandemie, sich nicht negativ auf das Unternehmen oder sein Geschäft auswirken werden; das Unternehmen wird in der Lage sein, in der Cannabisbranche erfolgreich zu konkurrieren; die Cannabispreise werden nicht wesentlich sinken; das Unternehmen wird in der Lage sein, erwartete und unvorhergesehene Kosten effektiv zu bewältigen; das Unternehmen wird in der Lage sein, seine Geschäfte auf sichere, effiziente und effektive Weise zu führen; die allgemeinen Marktbedingungen werden im Hinblick auf die zukünftigen Pläne und Ziele des Unternehmens günstig sein; das Unternehmen wird den erwarteten Umsatz aus den fortgeführten Geschäften für das am 31. Oktober 2022 endende Geschäftsjahr erreichen; das Unternehmen ist in der Lage, sein Online-Einzelhandelsportfolio durch weitere strategische und wertsteigernde Akquisitionen auszubauen; die Mitgliederzahl des Cabana Club Treueprogramms wird weiter steigen; das Unternehmen wird die zusätzlichen Cannabis-Einzelhandelsgeschäfte in sein Geschäft aufnehmen und auf einem positiven Wachstumspfad bleiben; und das Unternehmen wird die Entwicklung seiner Cannabis-Einzelhandelsgeschäfte abschließen.

Diese Aussagen beinhalten bekannte und unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften wesentlich von denen abweichen, die in diesen Aussagen ausgedrückt oder impliziert werden, einschließlich, aber nicht beschränkt auf: Risiken, dass CBD nicht als medizinischer Inhaltsstoff in Gesundheitsprodukten zugelassen wird; dass der Verkauf von nicht verschreibungspflichtigen CBD-Produkten in bestimmten rezeptfreien Geschäften nicht erlaubt wird; dass High Tide nicht in der Lage sein wird, den Erfolg auf dem internationalen CBD-Markt in Kanada zu wiederholen; dass High Tide nicht in der Lage sein wird, mit Health Canada während des gesamten Beratungsprozesses oder überhaupt in Kontakt zu treten; die erforderlichen behördlichen Genehmigungen zu den vorgeschlagenen Bedingungen und innerhalb des vorgeschlagenen Zeitrahmens oder überhaupt zu erhalten; die Risiken, die mit der Cannabis- und CBD-Branche im Allgemeinen verbunden sind; die Unfähigkeit von High Tide, die erforderlichen Genehmigungen für seinen Betrieb zu erhalten; die Unfähigkeit von High Tide, in der Zukunft weitere Einzelhandelsakquisitionen zu verfolgen; die Unfähigkeit des Unternehmens, qualifizierte Mitglieder des Managements zu gewinnen und zu halten, um das Geschäft und den Betrieb des Unternehmens auszubauen; unvorhergesehene Änderungen der Wirtschafts- und Marktbedingungen (einschließlich der Änderungen, die sich aus der COVID-19-Pandemie ergeben) oder der geltenden Gesetze; die Auswirkungen der Veröffentlichung von ungenauen oder unvorteilhaften Analysen durch Wertpapieranalysten oder andere Dritte; das Unvermögen des Unternehmens, zukünftige Akquisitionen abzuschließen oder strategische Geschäftsbeziehungen einzugehen; Unterbrechungen oder Engpässe bei der Versorgung mit Cannabis, das von Zeit zu Zeit zur Unterstützung des Betriebs des Unternehmens zur Verfügung steht; unvorhergesehene Änderungen in der Cannabisbranche in den Rechtsprechungen, in denen das Unternehmen von Zeit zu Zeit seine Geschäfte und Tätigkeiten ausübt, einschließlich der Unfähigkeit des Unternehmens, auf solche Änderungen zu reagieren oder sich an sie anzupassen; die Unfähigkeit des Unternehmens, günstige Mietverträge oder die erforderlichen Genehmigungen zu sichern oder aufrechtzuerhalten, die für die Ausübung der Geschäfte und Tätigkeiten und die Erreichung seiner Ziele erforderlich sind; die Unfähigkeit des Unternehmens, wünschenswerte Standorte für Cannabis-Einzelhandelsgeschäfte zu günstigen Bedingungen zu sichern; Risiken im Zusammenhang mit Prognosen für die Geschäftstätigkeit des Unternehmens; die Unfähigkeit des Unternehmens, unvorhergesehene Kosten und Ausgaben, einschließlich Kosten und Ausgaben im Zusammenhang mit Produktrückrufen und Gerichts- oder Verwaltungsverfahren gegen das Unternehmen, effektiv zu bewältigen; das Risiko, dass das Unternehmen den erwarteten Umsatz aus den fortgeführten Geschäften für das am 31. Oktober 2022 endende Geschäftsjahr nicht erreicht; das Risiko, dass das Unternehmen nicht in der Lage ist, seine CBD-Marken weiter zu integrieren und zu erweitern; das Risiko, dass das Unternehmen nicht in der Lage ist, sein Online-Einzelhandelsportfolio durch weitere strategische und wertsteigernde Akquisitionen auszubauen; das Risiko, dass das Unternehmen nicht in der Lage sein wird, zusätzliche Cannabis-Einzelhandelsgeschäfte in das Geschäft des Unternehmens aufzunehmen und/oder auf einem positiven Wachstumspfad zu bleiben; und das Risiko, dass das Unternehmen nicht in der Lage sein wird, die Entwicklung eines oder aller seiner Cannabis-Einzelhandelsgeschäfte abzuschließen.

Die Leser werden darauf hingewiesen, dass die vorstehende Liste keinen Anspruch auf Vollständigkeit erhebt. Die Leser werden ferner davor gewarnt, sich vorbehaltlos auf zukunftsgerichtete Aussagen zu verlassen, da es keine Gewähr dafür gibt, dass die Pläne, Absichten oder Erwartungen, auf denen sie beruhen, tatsächlich eintreten werden. Solche Informationen können sich, auch wenn sie zum Zeitpunkt ihrer Erstellung von der Unternehmensleitung als angemessen erachtet wurden, als falsch erweisen, und die tatsächlichen Ergebnisse können erheblich von den erwarteten abweichen.

Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen werden ausdrücklich durch diesen vorsorglichen Hinweis eingeschränkt und spiegeln die Erwartungen des Unternehmens zum Zeitpunkt dieser Pressemitteilung wider und können sich danach noch ändern. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder zu revidieren, sei es aufgrund neuer Informationen, Schätzungen oder Meinungen, zukünftiger Ereignisse oder Ergebnisse oder aus anderen Gründen, oder um wesentliche Unterschiede zwischen späteren tatsächlichen Ereignissen und solchen zukunftsgerichteten Informationen zu erklären, es sei denn, dies ist durch geltendes Recht vorgeschrieben.

Diese Pressemitteilung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren in den Vereinigten Staaten von Amerika dar. Die Wertpapiere wurden und werden nicht gemäß dem United States Securities Act von 1933 (das „Gesetz von 1933“) oder einem der bundesstaatlichen Wertpapiergesetze registriert und dürfen nicht in den Vereinigten Staaten oder an US-Personen (wie im Gesetz von 1933 definiert) angeboten oder verkauft werden, es sei denn, sie sind gemäß dem Gesetz von 1933 und den geltenden bundesstaatlichen Wertpapiergesetzen registriert oder es liegt eine Befreiung von einer solchen Registrierung vor.

Kontaktinformationen:

Medienkontakt
Omar Khan
Senior Vice President – Corporate and Public Affairs
High Tide Inc.
E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Anlegerkontakt
Vahan Ajamian
Capital Markets Advisor
High Tide Inc.
E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

High Tide Inc.
Vahan Ajamian
#111-113, 11127 15th Street NE
T3K 2M4 Calgary, AB
Kanada

email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Pressekontakt:

High Tide Inc.
Vahan Ajamian
#111-113, 11127 15th Street NE
T3K 2M4 Calgary, AB

email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt