Archive for Januar, 2020

Opera Siam’s gewagteste Produktion erinnert den Holocaust aus Anlass des 75. Jahrestags der Befreiung der NS-Konzentrationslager – Eine unvergessene Geschichte von verbotener Liebe in Auschwitz. …

Bild(von Dieter Topp). Thailands Opera Siam folgte am 16. Januar in Bangkok der Uraufführung eines außergewöhnlichen neuen Werks des Thai-Opernkomponisten Somtow Sucharitkul: Helena Citronová, eine große Oper, die vollständig an einem der dunkelsten Orte der Menschheit spielt, dem berüchtigtsten der Nazi-Todeslager während des Zweiten Weltkriegs, „Ausschwitz“.

Schon die Ouvertüre, ein gewaltiges Stück Programmmusik, lässt den Besucher die einfahrenden Züge in das Todeslager im Dunkeln nachvollziehen. Die wenigen Scheinwerfer folgen aufsteigendem Rauch.

Im Frühjahr 1942, als die slowakische Jüdin Helena Citronová und ihre Schwester Rozinka gezwungen wurden, in der Abteilung „Kanada“ unter anderen Frauen zu arbeiten, wurde sie veranlasst, ein deutsches Geburtstagsständchen für den österreichischen SS-Wächters Franz Wunsch zum Besten zu geben. Dies war der Moment, in dem sich der SS-Scherge fasziniert und gebannt fühlte. Danach wollte er sie bei jeder möglichen Gelegenheit sehen, der Auftakt zur unvergesslichen Geschichte einer verbotenen Liebe in Auschwitz.

Helena Citronová, eine reale Person, wurde zur Inspiration für diese Oper, eine von Millionen, deren Leben durch die unerbittliche Maschinerie des Dritten Reiches auf den Kopf gestellt, umgewandelt und beendet wurde. Einige der ungewöhnlichsten Ereignisse in dieser Oper sind tatsächlich passiert, andere frei erfunden, um den Erfordernissen der Oper gerecht zu werden. Cassandra Black genügt mit ihrem gewaltigen Sopran voll der Rolle der selbstbewussten Helena, die nie einen Moment der Unentschlossenheit zeigt und sich behauptet gegen den starken Bariton Falko Hönisch als Franz Wunsch.

Somtow Sucharitkul richtete sich selber den Text für die Vertonung ein. Der Name S.P. Somtow steht besonders in den USA in prominentem Ranking in Sachen Science-Fiction. Er reduzierte den Text in Form fortlaufender Erzählung dabei auf einen operntauglichen Umfang. Im zweiten Teil wich er stark von der historischen Vorlage ab, wobei die Geschichte von der Befreiung des KZs durch die Alliierten nur kurz angedeutet wird. Die Exposition des komplexen Beziehungsgefüges der beiden Protagonisten wird in einem späteren, fiktiven Treffen ihrer Gedanken und Wünsche dann immer lyrischer. Und so spürt man, wie es der Komponist genießt, endlich die Liebe der beiden musikalisch zu gestalten. Die Gefahr, bereits im KZ Geschehen auf eine liebliche Ebene abzurutschen, ist vorüber. Das historische Ende während der NS-Prozesse bleibt vollends außen vor, ebenfalls, dass Helenas Aussage zu Gunsten Wunschs ihm den Freispruch bringt.

Stattdessen lässt Somtow geschickter Weise den Fortgang jedes einzelnen offen, nachdem klar ist, dass die Liebe immer eine platonische war und in jedem der Beiden auf die eigene, persönliche Weise ihre Empfindung zum Ausdruck bringt. Damit beendet Somtow die Geschichte in einem aufwühlenden musikalischen Finale. Der Besucher kann die Augen schließen und spürt die doppelte Tragik.

Somtow: Welcher Komponist hat mich am meisten in “ Helena Citronová “ beeinflusst? Es ist leicht, meine Wurzeln in der deutschen Tradition zu sehen. Aber ich würde sagen, der Komponist, der diese Oper am meisten beeinflusst hat, war jemand, der den Fans klassischer Musik nicht so namentlich bekannt ist … doch jeder kennt seine Musik. Der große Stop-Motion-Animator Ray Harryhausen beschrieb ihn mir als „einen neugierigen kleinen Juden“. Seine Musik durchdringt das Bewusstsein der Menschen meiner Generation. Obwohl er nur eine einzige Oper schrieb, die ich kenne, ist seine Musik opernhafter als die der meisten Opernkomponisten seiner Zeit. In seiner Arbeit trägt die Musik die ganze Last des Dramas, die Psychologie der Charaktere und das Aufsteigen ihrer kaum eingedämmten Emotionen … aber das sind keine Opern: es sind Filme. Ich beziehe mich natürlich auf Bernard Herrmann. (Er schrieb die meisten Hitchcock-Filmmusiken, u.a. die berühmte Mordszene in „Psycho“.)

Helena Citrónová ist eine Oper. Das heißt, es ist eine Aufführung, bei der wir die verrückte Vorstellung akzeptieren, dass Menschen auf einer Bühne herumlaufen und singen, während sie von den aufsteigenden Klängen eines Symphonieorchesters umgeben sind. Es handelt sich um ein Thema, das schlechthin „operatic“ ist – eine verdammte, unmögliche und tragische Liebe. Im Großen und Ganzen folgt es den Konventionen der Oper, ist in Akte unterteilt, nutzt eine Vielzahl von musikalischen Strukturen und hat Arien, Duette und Ensembles. Von allen Kunstformen ist Oper die am wenigsten lebensnahe, aber es gibt Wahrheit in der Oper. In Momenten, die dem Naturalismus am meisten zuwiderlaufen, offenbart die Oper unsere wahre Natur. Helena Citronová ist ein Werk, das Fragen sowohl über unsere wahre Natur als auch über die Natur der Wahrheit stellt.

In gewisser Weise muss eine Person in meiner Oper für sechs Millionen Ermordete sprechen, weil wir zumindest versuchen müssen, diese sechs Millionen zu begreifen, wenn wir etwas aus unserer dunklen Vergangenheit lernen wollen, und um zu begreifen, dass diese Millionen alle individuelle Geschichten sind, alles echte Menschen.

Wir werden nie wissen, was in den Köpfen der beiden realen Menschen vor sich ging. Wir werden nie sicher wissen, ob dies eine transzendente Liebesgeschichte war oder eine Geschichte von Menschen, die alles tun, um zu überleben, um eine zerbrechliche Illusion von Normalität in einer unerträglichen Welt zu schaffen. Ich habe ein Libretto geschrieben, das – selbst gelesen – entlang eines ganzen Spektrums alternativer Bedeutungen interpretiert werden könnte.

Aber Oper ist Musik, kein Libretto, und in der Musik habe ich die Wahrheit gesagt, wie ich sie sehe. Ich glaube, wenn man jemandem die Persönlichkeit wegnimmt, schmälert man seine eigene. Ich glaube, dass Helena eine Person war, die sich weigerte, sich ihre Persönlichkeit wegnehmen zu lassen, egal zu welchem Preis, und dass ihre Weigerung, dies zu tun, auch Franz Wunsch vor dem völligen Abstieg in den Abgrund bewahrt haben könnte. Ich glaube, dass auch in den dunkelsten Ecken des Universums Licht existiert – Licht muss existieren – und es ist unser Gebot, unsere Mitzwa, nach dem Licht zu suchen, sonst hat nichts Sinn. (Somtow Sucharitkul im Gespräch)

In “ Helena Citronová “ steht während der gesamten Oper eine Gefängnisband auf der Bühne. Die Musik, die sie spielen, ist ein Mischmasch populärer Stile der 1940er Jahre mit einem Schuss Klezmer. Ihre Musik kontrastiert oft stark gegenüber der „akademischen“ Musik aus dem Orchestergraben. Siam Sinfonietta mit über 60 jungen Thaimusikern, Chor und separatem Bühnenorchester, vollbringen unter der Leitung von von Trisdee na Patalung Erstaunliches. Zu den Darstellern gehören Cassandra Black als Helena, Falko Hönisch als Franz, Stella Grigorian, Damian Whiteley und Nadlada Thamtanakom, allesamt stimmlich ausgezeichnet

Zusammen mit Somtows zehnteiligem „DasJati – Die letzten zehn Leben des Buddha“ (Orpheus berichtete), von denen bereits sieben Werke erschienen sind, soll Helena Citrónová Thailand auf eine neue Stufe im internationalen Opernkosmos bringen. Dazu müsste sich Somtow unbedingt eines eigenen Regisseurs annehmen. Es liegt noch viel Potenzial in Musik und Stoff verborgen. Das Werk soll Ende 2020 nach Europa zu reisen. (www.operasiam.com)

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

PPS Promotion-Presse-Service
Herr Christian Bauer
EU-Kulturzentrum Haus Jakobholz 10
52391 Köln-Vettweiss
Deutschland

fon ..: +492424-90 80 440
web ..: http://www.kfe.de/
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

PPS – Promotion-Presse-Service Agentur wird Christian Bauer und Dieter Topp, Künstler und Publizist, verwaltet.
PPS bietet Aussendungen an im Bereich Kultur und Kultur-Politik, unter besonderem Aspekt von Sprechtheater, Ballett, Musik und Musiktheater, Kunst, Kunstausstellungen und Kulturtourismus.
PPS – Aussendungen gehen an Redaktionen in der Bundesrepublik, nach Österreich und in den deutschsprachigen Bereich von Belgien und Niederlande an Print-, TV-, Radio-, Online – Redaktionen, Medienschaffende und PR-Verantwortliche, sowie offene Kulturkanäle.
PPS-Promotion-Presse-Service gehört zur Pressestelle KulturForum Europa:
Eine europäische Begegnung. Das KulturForum Europa e.V. wurde auf Initiative von Hans-Dietrich Genscher 1992 zur Förderung des gemeinschaftlichen europäischen Gedankens auf allen Gebieten der Kultur gegründet. Gegenseitige Beachtung und Toleranz sollen als Beitrag zur Völkerverständigung vorangetrieben werden.()

Pressekontakt:

PPS Promotion-Presse-Service
Herr Christian Bauer
EU-Kulturzentrum Haus Jakobholz 10
52391 Köln-Vettweiss

fon ..: +492424-90 80 440
web ..: http://www.kfe.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

In seinem Buch „Wagner E. Steins Erzählungen II“ veröffentlicht der Autor unter dem Pseudonym Wagner E. Stein bereits zum zweiten Mal erotische und frivole Erzählungen.

BildDer Autor verblüfft in seinem Buch mit seinem Einfallsreichtum und den oftmals überraschenden Wendungen am Schluss seiner Geschichten. Dabei befindet er sich stets irgendwo zwischen subtiler Sinnlichkeit und erfrischender Frivolität. Wagner erzählt teils augenzwinkernd kleine und große Geschichten, die aufgeschlossenen Lesern einfach Spaß machen. Dabei verschwimmen die Grenzen zwischen Realität und Fantasie, so dass der Ideenreichtum des Autors seine Leser fasziniert und gleichzeitig Raum für das eigene Kopfkino lässt. Einmal mehr eine gelungene, unterhaltsame und anregende Sammlung von Texten und Kurzgeschichten.

Der Autor Wagner E. Stein wurde 1961 geboren und hat im Laufe seines Berufslebens die unterschiedlichsten Aufgaben übernommen. So arbeitete er neben seiner Tätigkeit als Autor und Redakteur unter anderem als Lehrer, Berater und IT-Analyst. Seine Geschichten erzählt er nicht, um zu belehren, sondern um zu unterhalten. Dabei ist es ihm vor allem ein Anliegen, sinnliche, frivole und lustvolle Literatur von dem abzugrenzen, was insbesondere die neuen Medien bieten und wieder salonfähig machen. Seine Werke stellt er leidenschaftlich gerne auszugsweise auf Lesungen vor, vorzugsweise an thematisch passenden Orten.

„Wagner E. Steins Erzählungen II“ von Wagner E. Stein ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7497-8774-6 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto-De Giovanni
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto-De Giovanni
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

„Heil! Wasser!“ ist der erste Roman des Autors Jason Wolffe. Der Krimi behandelt das Thema Missbrauch und ist im idyllischen Osttirol angesiedelt, wo die Welt scheinbar noch in Ordnung ist.

BildEin Missbrauchsfall erschüttert ganz Osttirol und bringt zwei ungleiche Brüder zusammen: einen illusionslosen und wortkargen Polizisten sowie einen romantischen und empathischen Barbetreiber. Schnell wird den Brüdern klar, dass die Welt hinter dem Schleier des idyllischen Touristenortes voller menschlicher Abgründe ist. Doch je tiefer die beiden Protagonisten hinter die Fassade blicken, desto mehr bröckelt deren Putz. Zum Vorschein kommen Rassismus, Missbrauch und skrupellose Gewalt.

Der Autor hat die Erzählung und seine Hauptfigur in der Tradition des klassischen ‚hard-boiled‘ Detektivs aufgebaut. Seine großen Vorbilder sind Raymond Chandler und Dashiell Hammett. So finden sich in dem packenden Kriminalfall „Heil! Wasser!“ auch viele amüsante Parallelen zu deren Helden Philipp Marlowe (Chandler) und Sam Spade (Hammett).

Jason Wolffe wurde 1953 in Stuttgart geboren und war nach seinem Studium der Geophysik auf deutschen Forschungsschiffen tätig. Später arbeitete er für Softwarefirmen, bevor ihn der Ruf der Berge in die Schweiz zog. Dort betrieb er fünf Jahre eine Bar im Osttiroler Defereggental. „Heil! Wasser!“ ist nach der Veröffentlichung eines marinen Fachbuchs sowie eines Kochbuchs sein erster Roman. Wolffe lebt in Oberschwaben und arbeitet bereits an der Fortsetzung seines Krimis.

„Heil! Wasser!“ von Jason Wolffe ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7497-6715-1 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto-De Giovanni
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto-De Giovanni
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

„Hoffnungslos romantische Weihnachtsromanze“ ist der neue Roman der norddeutschen Autorin Sannah Hinrichs. Gewohnt gefühlvoll beschreibt sie, wie eine junge Frau das Glück in New York sucht.

BildBetty ist am Boden zerstört, denn vor ihr liegen die Scherben ihrer Beziehung mit Jonas. Nichts scheint sie aus der Trauer holen zu können, bis sie ihre beste Freundin Clara am Heiligabend mit einer Reise nach New York überrascht und ihr zwei Flugtickets in die Hand drückt. Von diesem Urlaub haben die beiden Freundinnen schon seit ihrer Schulzeit geträumt. Sie brechen also zu ihrem Kurztrip nach Manhattan auf und das Kapitel Jonas ist bald in weite Ferne gerückt. In New York bekommt Bettys Leben dann eine entscheidende Wendung, von der sie bis dahin allerdings noch nichts ahnt.

Die Autorin Sannah Hinrichs wurde 1967 geboren und lebt mit ihrem Mann im Norden Deutschlands. Sie hat bereits zahlreiche romantische Geschichten als Bücher veröffentlicht. Zudem verfasst sie gefühlvolle Gedichte. Ihre erste Geschichtensammlung wurde 2015 publiziert, nachdem ihre Kurzgeschichte „Herbst“ im lokalen Wochenendanzeiger veröffentlicht worden war. Neben romantischen Erzählungen liegen der Autorin besonders Märchen für Kinder am Herzen. Aus diesem Grund erfüllte sie sich auch den Traum, ein Märchen-Malbuch zu veröffentlichen.

„Hoffnungslos romantische Weihnachtsromanze“ von Sannah Hinrichs ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-347-00283-8 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto-De Giovanni
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto-De Giovanni
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Alles rund um den Sport finden Besucher vom 26. bis 29. Januar 2020 auf dem Münchner Messegelände. Zur ISPO Munich werden aufgeteilt in acht Segmente mehr als 2.800 Aussteller erwartet.

BildMit dabei ist erneut ein Hongkonger Gemeinschaftsstand, auf dem 36 Firmen (2019: 30) ihre Neuheiten und Trends aus der asiatischen Metropole präsentieren. Organisiert wird der Gemeinschaftsstand in Halle C3 (C3.600-1) vom Hong Kong Trade Development Council (HKTDC).

Sportlich ins neue Jahr
Die Hongkonger Firmen präsentieren ein vielfältiges Angebot rund um Sportausrüstung, Bekleidung, Transport und Accessoires. Im Bereich der Ausrüstung sind Snowboards, Bälle für verschiedene Sportarten wie Soccer und Volleyball sowie Springseile ebenso vertreten wie etwa Kickboards. Wer dem Fußball lieber im Miniformat frönt, findet dafür die geeigneten Kickertische. Der Sicherheit dienen Schutzausrüstungen wie Helme, Handschuhe, Schwimmwesten und -brillen sowie LED-Beleuchtung für Outdooraktivitäten. Nicht weniger wichtig ist die geeignete Bekleidung, die vom Skianzug über die stylishe Gymnastikhose und den Bikini bis hin zur warmen Daunenjacke reicht.

Die Entspannung nach dem Sport fällt in komfortabler Loungewear noch leichter. Für den Transport der Sportsachen bieten die Firmen eine Reihe von Trolleys, Taschen und Rucksäcken aus verschiedenen Materialien und in attraktiven Designs an. Sticker, Verschlüsse und Reißverschlüsse bieten die Möglichkeit, individuelle und modische Akzente bei der Ausrüstung zu setzen. Nachhaltig ist das vorgestellte Füllmaterial für Bekleidung, das mit recyceltem Material, aus Wolle oder Sojabohnen hergestellt wird.

Deutschland auf Rang 4 der Exportmärkte
Die Hongkonger Exporte von Sportartikeln bleiben in den ersten elf Monaten des Jahre 2019 mit 3,32 Milliarden USD nahezu auf Vorjahresniveau. Größter Exportmarkt waren die USA mit einem Anteil von 23,7 Prozent. Während in diesem Markt die Nachfrage um 10,5 Prozent zurückging stieg sie im zweitgrößten Markt Japan um 4,4 Prozent (Anteil: 13,7 %) und auf dem chinesischen Festland um 8,4 Prozent (Anteil: 13,4 %). Auf Platz vier der Exportländer lag Deutschland mit einem Anteil von 6,1 Prozent und einer Nachfrage auf Vorjahresniveau. Den größten Anteil an den Exporten hatten Accessoires wie Brillen, Kameras und Ferngläser, gefolgt von Golfausrüstungen und Schuhen.

Messe in Hongkong
Der asiatische Markt für Sport- und Freizeitartikel bleibt vielversprechend. Das Potential des Marktes und die Wünsche der Konsumenten kennenlernen, können Interessierte auf der HKTDC Hong Kong Sports and Leisure Expo, die vom 15. bis 21. Juli 2020 im Hong Kong Convention and Exhibition Centre (HKCEC) stattfindet. Zusätzlich zu den vorgestellten Produkten und Services können die Besucher zahlreiche sportliche Aktivitäten ausprobieren.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Hong Kong Trade Development Council
Frau Christiane Koesling
Kreuzerhohl 5-7
60439 Frankfurt
Deutschland

fon ..: +49-69-95 77 20
web ..: http://www.hktdc.com
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Das 1966 gegründete Hong Kong Trade Development Council (HKTDC) ist eine halbstaatliche Non-Profit-Organisation zur Förderung der internationalen Wirtschaftsbeziehungen Hongkongs und verfügt über ein weltweites Netz von über 40 Niederlassungen. In Frankfurt ist das HKTDC seit über 40 Jahren ansässig, seit 2008 mit dem Regionalbüro für Europa.

Pressekontakt:

Hong Kong Trade Development Council
Frau Christiane Koesling
Kreuzerhohl 5-7
60439 Frankfurt

fon ..: +49-69-95 77 20
web ..: http://www.hktdc.com
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Wieso ein Coaching für Sie?

BildRoggwil im Januar 2020 – Insbesondere innovativ und hilfreich wird der Service „Coaching“ von Licht LRC AG zu einer Ausnahmeerscheinung gemacht. Diese Innovation kommt der Nachfrage entgegen und der Markt wird, das bestätigen Branchenkenner, durch den Service „Coaching“ von Licht LRC AG tiefgreifend und nachhaltig beeinflusst. Verkaufen ist wirtschaftlicher Hochleistungssport. Es geht darum zu gewinnen. Nicht mehr der schnelle Geschäftsabschluss verspricht nachhaltigen Erfolg, sondern der wertschätzende, geduldige Aufbau von Beziehungen zu den potenziellen Kunden und Partnern. Alles Training und alle Schulung nützen nicht viel, wenn sie nicht Anwendung im Alltag finden. Mehr über den Service „Coaching“ von Licht LRC AG finden Sie ab sofort im Internet: https://licht-lrc.ch/coaching/

Ungeduldig warteten seit Wochen die Fans von Licht LRC AG auf deren Neuentwicklung. Jetzt wurde das neue Angebot vorgestellt: der Service „Coaching“. Sind die ersten Reaktionen repräsentativ, wird der neue Service einen Siegeszug antreten. Mit dem neuen nützlichen Service „Coaching“ finden die Kunden Wege, das während der Schulungen und Kurse Erlernte in der Praxis umzusetzen, sowie erfolgreich zu sein und sich damit wohlfühlen. Mögliche Themen des Coachings sind: Aufspüren und Lösen von inneren Blockaden, Finden von Wegen im Einklang mit der eigenen Persönlichkeit erfolgreich zu sein, Leitfäden für Telefonakquise und Terminierung erstellen, Leitfäden überarbeiten, Einwandbehandlung, Üben von Verkaufsgesprächen. Dieser neue Service zeigt den Kunden detailliert die wichtigsten Faktoren, die man heutzutage beachten muss, wenn sie Erfolg beim Verkaufen haben wollen: https://licht-lrc.ch/coaching/

Das Angebot richtet sein Augenmerk mit besonderer Fokussierung darauf, wieso Mitarbeiter die Umsätze nicht bringen und darauf, was erfolgreiches Marketing ausmacht! Nachhaltigkeit schlägt das kurzfristige Denken – auch im Vertrieb. In vielen Fällen kann der Mitarbeiter durch ein Coaching schnell und nachhaltig entwickelt werden. Der Service „Coaching“ ist nicht nur unterhaltsam, sondern vermittelt Ihrem Verkaufsteam mehr Sicherheit für den täglichen Einsatz zu mehr Verkaufsabschlüssen und zufriedenen Kunden.

Licht LRC AG stärkt mit dem nützlichen Service „Coaching“ seine Position und kann seine Marktanteile weiter festigen. Bereits 2004 wurde Licht LRC AG gegründet. Seitdem gab es ständig Neuerungen und Verbesserungen. Das Unternehmen zählt zu den wichtigsten Anbietern im Bereich Verkaufen und Verkaufsorganisation und hat seinen Sitz in Roggwil, die Schweiz.

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

Licht LRC AG
Herr Mark Widmer
Rütistrasse 12a
9325 Roggwil
Schweiz

fon ..: +41 (0)71 440 13 79
web ..: https://licht-lrc.ch/
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Wir, Roland P. Lichtensteiger und Mark D. Widmer, ergänzen uns auf persönlicher sowie geschäftlicher Ebene ideal. Unser breiter Erfahrungsschatz bringt Ihnen als Mandant die maximale Sicherheit für Erfolg.

Pressekontakt:

Licht LRC AG
Herr Mark Widmer
Rütistrasse 12a
9325 Roggwil

fon ..: +41 (0)71 440 13 79
web ..: https://licht-lrc.ch/
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

In „Blutspur durch die Oberpfalz“ erzählt der Autor Manfred Hirschleb von einem bizarren Mord. Dabei werden die Ermittler mit der Frage konfrontiert, ob sie den Täter wirklich aufhalten wollen.

BildPolizeihauptkommissar Ludwig Hiermeier wollte sich eigentlich seiner Familie widmen. Doch er wird in eine SOKO aufgenommen, die einen besonders bizarren Mord aufklären muss. In der Folge bekommt er nicht nur Ärger mit seiner Familie, sondern rückt auch in den Fokus des Täters. Dieser hat es sich zur Aufgabe gemacht, Filme oder Videos, die Kindesmissbrauch verbreiten, auf seine Weise zu bekämpfen: Er tötet die Verantwortlichen. Schnell sehen sich die Ermittler mit der Frage konfrontiert, ob sie den Mörder überhaupt aufhalten wollen, schließlich beschafft ihnen der Täter wertvolle Informationen über diese dunkle Schatten-Welt, auch wenn er an diese durch illegale Datenspionage, Diebstahl und Folter gelangt. Doch eines Tages ändert der Täter sein Verhalten und steuert auf ein Finale zu, welches Hiermeier und sein Team unbedingt verhindern müssen.

Der Autor Manfred Hirschleb war bis zu seiner Rente als Psychiatrie- und Krankenpfleger tätig. Im Ruhestand findet er nun endlich die Zeit, sich seiner wahren Leidenschaft, dem Schreiben, zu widmen. Nach seinem Erstlingswerk, dem Science-Fiction-Roman „Die Rückkehrer“, sowie vier weiteren Kriminalromanen ist „Blutspur durch die Oberpfalz“ bereits sein sechstes Buch.

„Blutspur durch die Oberpfalz“ von Manfred Hirschleb ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7497-9350-1 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto-De Giovanni
Halenreie 40-44
22359 Hamburg
Deutschland

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
fax ..: +49 (0)40 / 28 48 425-99
web ..: https://tredition.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt

Die tredition GmbH für Verlags- und Publikations-Dienstleistungen zeichnet sich seit ihrer Gründung 2006 durch eine auf Innovationen basierenden Strategie aus. Das moderne Verlagskonzept von tredition verbindet die Freiheiten des Self-Publishings mit aktiver Vermarktung sowie Service- und Produktqualität eines Verlages. Autoren steht tredition bei allen Aspekten der Buchveröffentlichung als kompetenter Partner zur Seite. Durch state-of-the-art-Technologien wie das Veröffentlichungstool „publish-Books“ bietet tredition Autoren die beste, schnellste und fairste Veröffentlichungsmöglichkeit. Mit der Veröffentlichung von Paperbacks, Hardcover und e-Books, flächendeckendem Vertrieb im internationalen Buchhandel, individueller Autorenbetreuung und einem einmaligen Marketingpaket stellt tredition die Weichen für Ihren Bucherfolg und sorgt für umfassende Auffindbarkeit jedes Buches. Passende Publishing-Lösung hält tredition darüber hinaus auch für Unternehmen und Verlage bereit. Mit über 40.000 veröffentlichten Büchern ist tredition damit eines der führenden Unternehmen in dieser Branche.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto-De Giovanni
Halenreie 40-44
22359 Hamburg

fon ..: +49 (0)40 / 28 48 425-0
web ..: https://tredition.de
email : E-Mail-Adresse verborgen; JavaScript benötigt